Auto News: Der neue Opel Astra bekommt 5 Sterne beim NCAP Crashtest

Opel-Astra-K-CDTI-Turbo-Red-Diesel-Fahrbericht-Test-Kritik-jens-stratmann-3

5 Sterne Deluxe für den Opel Astra K! Wer hätte daran gezweifelt? Ich nicht! Der neue Opel Astra hat im Euro NCAP Crashtest die Höchstwertung von 5 Sternen bekommen. Beim Insassenschutz von erwachsenen Passagieren genauso wie von Kindern, beim Fußgängerschutz und bei den unterstützenden Sicherheitssystemen ist er also State of the Art. Im Innenraum glänzt der Opel Astra mit einem dreifachen Airbagsystem: Frontairbags, Thorax-Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer sowie Kopfairbags in der ersten und zweiten Reihe. Zusammen mit den Dreipunkt-Sicherheitsgurten auf allen Plätzen, den Gurtkraftbegrenzern, den doppelten Gurtstraffern und pyrotechnischen Gurtschlossstraffern vorn sowie Gurtstraffern hinten wirkt im neuen Astra ein Schutzverbund, der das Verletzungsrisiko für alle Fahrgäste minimieren soll. Hinzu kommen weitere hochmoderne Sicherheits- und Fahrerassistenz-Systeme, die den Schutz aller Verkehrsteilnehmer erhöhen. Lest hier meinen Fahrbericht zum neuen Opel Astra, erfahrt dort auch mehr über das Infotainmentsystem vom neuen Opel Astra und hier gibt es natürlich auch noch technische Informationen zu den neuen LED-Scheinwerfern vom Opel Astra K.


Hier seht ihr das Video vom NCAP Crashtest – Opel Astra 2015:
Den ganzen Artikel lesen

Auto News: Porsche 911 Turbo und Turbo S – Elfer Reloaded!

911 Turbo S

Der Jahresbeginn 2016 wird auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit von Porsche mit zwei besonders scharfen Modellen gefeiert. Der Porsche 911 Turbo und 911 Turbo S bieten nicht nur 20 PS mehr Leistung, sondern auch ein geschärftes Design und eine verbesserte Ausstattung. Vom Start weg werden die beiden Supersportler als Coupé und Cabriolet erhältlich sein. Ganz gleich ob Turbo oder Turbo S: Beide holen ihre Leistung aus einem Biturbo-Sechszylinder mit 3,8 Litern Hubraum.

Der Einstieg in die schöne neue Porsche 911 Turbo-Welt beginnt jetzt mit wahnwitzigen 397 kW (540 PS). Dank geänderter Einlasskanäle im Zylinderkopf, neuer Einspritzdüsen und erhöhtem Kraftstoffdruck bietet der Allradler nun 20 Rassepferde mehr als das Vorgängermodell. Eine Stufe darüber rangiert der 911 Turbo S, der mithilfe neuer Turbolader mit größerem Verdichter nun 427 kW (580 PS) auf die angetriebenen Räder loslässt. Dabei vertraut Porsche, als einziger Autobauer überhaupt, auf die Verbindung von Benzin-Aggregaten mit Turboladern mit variabler Turbinengeometrie. So ausgerüstet kommen nahezu unglaubliche Fahrleistungen zustande: 2,9 Sekunden vergehen für den Standardsprint im 911 Turbo S Coupé. Der Turbo ohne das „S“ auf der Motorabdeckung braucht nur eine Zehntel weniger. In der Endgeschwindigkeit fallen die Unterscheide etwas größer aus. 330km/h sind es beim S, 320km/h beim schwächeren Turbo. Beiden gemein ist der niedrige NEFZ-Verbrauch von 9,1 l/100 km. Die Cabriolets verbrauchen etwa ein Saftglas mehr. Dabei warten die Zuffenhausener mit einigen technischen Finessen auf, die das Fahrerlebnis noch herausragender machen sollen. Die Dynamic Boost-Funktion soll das Ansprechverhalten noch weiter verbessern, indem der Ladedruck beim Lastwechsel erhalten bleibt. Im Sport- und Sport Plus-Modus ist diese Funktion deutlicher ausgeprägt als im Normal-Modus. Den ganzen Artikel lesen

Auto News: Skoda Fabia Combi Cool Edition – Clever, aber auch simpel?

Rad-Ab-Skoda-Fabia-Cool-Edition (1)

Auch die Autohersteller feiern Weihnachten und versuchen zurzeit attraktive Angebotspakete zu schnüren. So auch die Tschechen: Der Skoda Fabia Combi Cool Edition – ein ganz schön langer Name – bietet viele sinnvolle Extras in einem Paket und soll bis zu 1.340 Euro Preisvorteil bieten. Gerade mit dem Einstiegsmotor ist er der Kleinwagenkombi für kühle Rechner. Ordert man den Fabia Combi als Extrovertierte Red & Grey Variante, wird aus ihn sogar ein ansehnlicher Kombi, mit dem man sich nicht zu erstecken braucht.

Den ganzen Artikel lesen

Auto News: Aston Martin Vulcan – Der Leichtathlet

Rad-Ab-Aston-Martin-Vulcan

Understatement sieht anders aus: Der Aston Martin Vulcan ist ein waschechter Rennwagen, bei dem nur das klassische British Racing Green von der vornehmen Unterkühltheit zeugt. Das dachte sich auch der Auto-Sammler Bernie Moreno und bestellte den Supersportler in einem rassigen Rot – vielleicht als Anspielung auf die Konkurrenz aus Maranello?

Den ganzen Artikel lesen

Fahrbericht: Mercedes-Benz GLS 350d / 400 / 500 [VIDEO]

Mercedes-Benz-GLS-Fahrbericht-Jens-Stratmann-GLS350d-GLS400-GLS500-2

Der GL bekommt etwas mehr von allem – zunächst aber erstmal einen Buchstaben. Das S steht natürlich nicht für Stratmann, sondern für die Zugehörigkeit zur S-Klasse. Mercedes-Benz GLS! Die neue Generation soll, wie immer, alles etwas besser können, ist auf dem zweiten Blick allerdings keine Revolution. Nur ein Facelift, eine Evolution. Aber eine schöne, mit Mehrwert für den Kunden: So bietet der einzige vollwertige Siebensitzer in der europäischen Premium-SUV-Klasse nicht nur üppige Platzverhältnisse, wie man es von ihm gewohnt ist, sondern auch einen einzigartigen Komfort und eine technische und dynamische Weiterentwicklung.

Den ganzen Artikel lesen

Deutsche Darda Meisterschaft – meine Teilnahme!

Anzeige

Welcome back Darda! Obwohl die Marke “nie richtig weg” war, ist sie nun aber mit einer neuen Webseite und diversen Social-Media Kanälen zurück und bläst auch zum Angriff. Ich kann mich noch gut an meine ersten Darda Fahrzeuge erinnern, ich hatte einen weißen Polizei Porsche und den habe ich als Kind geliebt. So sehr, dass er nicht nur auf der Darda Bahn sondern auch auf der Straße fahren durfte. Zur Bergrennstrecke wurde damals auch oft mein Bett. Ja, ich darf bestätigen, dass dieses analoge Spielzeug auch meine Jugend bereichert hat und auch meine Kinder hatten nun schon Kontakt mit der Traditionsmarke.

deutsche-darda-meisterschaft-darda-bahn-spielzeug-test-meinung-3

Ich habe übrigens mit nachfolgendem Video bei der Deutschen Darda Meisterschaft teilgenommen, hier war die Aufgabe recht simpel:

Tuning: Peugeot auf der Motorshow in Essen 2015

Rad-Ab-Peugeot-EMS (1)

In Essen zeigen die Franzosen Ihre besonders dynamischen Vertreter. Das Motto von Peugeot für die Motorshow steht unter dem Stern „Peugeot Racing Lab“ und zeigt den Peugeot 308 GTI by Peugeot Sport, 308 SW GT, 208 GTi und 208 GT-Line. Um die Brücke zur Vergangenheit zu schlagen, sind auch ein Rylle-205 Turbo 16, sowie Peugeot 208 T16 Pikes Peak ausgestllt.

Vor über 30 Jahren setzte der Peugeot 205 GTI einen Meilenstein in der Modellgeschichte und wurde damit nicht nur zur Legende, sondern mittlerweile auch zum echten Sammlerstück mit Kultstatus. Daran wollen die aktuellen Modelle des Jahres 2015 anschließen. Den ganzen Artikel lesen

Forza 6: Mercedes-AMG C63 Coupé – Olé!

Mercedes-AMG-C63-S-Coupe-2016-2

Mist! Warum nur habe ich eine PlayStation und keine Xbox One? Hätte ich die Spielekonsole von Microsoft, dann könnte ich nun dank Forza 6 jeden Tag den Mercedes-AMG C63 als Coupé fahren, doch seht selbst:

Den ganzen Artikel lesen

Auto News: Land Rover Defender – Versteigerung!

Rad-Ab-Land-Rover-Defender-Versteigerung

Der Land Rover Defender: Als Serie I, II und III seit 1948 gebaut, 1989 dann schließlich zum „Defender“ umbenannt, eroberte die entlegensten Flecken der Erde. Kaum ein zweiter ist so geländegängig, wie der Brite. Zur Feier des zweimillionsten Exemplars gibt es nun eine Versteigerung.

Den ganzen Artikel lesen

Tuning: AC Schnitzer ACS1 5.0d – Drei Turbos für ein Halleluja

Rad-Ab-AC-Schnitzer-1.50d

Auf den ersten Blick erwartet man nicht diese brutale Power von einem BMW der 1er-Serie mit Diesel-Motor. Das ändert sich aber, wenn das Team von AC Schnitzer am Werk ist: Die Aachener implantierten den 3.0 Sechszylinder-Diesel aus dem BMW M550d in den Kompaktwagen und unterzogen ihn zusätzlich einer kleinen Leistungskur. Wir werfen einen Blick auf die Details und die groben technischen Details des Selbstzünders.

Den ganzen Artikel lesen

Auto News: Der neue Bugatti heißt Bugatti Chiron!

bugatti-chiron-2016

Der neue Bugatti heißt Chiron und er feiert seine Weltpremiere auf dem Genfer Automobil-Salon 2016. Der Namensgeber? Ein erfolgreicher Bugatti-Werksfahrer, der in den 20er und 30er Jahren quasi alles abräumte was man so gewinnen kann. Der Bugatti Chiron soll der leistungsstärkste, schnellste, luxuriöseste und exklusivste Serien-Supersportwagen der Welt sein und Wolgang Dürheimer (Bugatti-Präsident) geht noch einen Schritt weiter, denn er sagt, dass der Bugatti Chiron das kürzeste Lastenheft der Autoindustrie hat: “Das Beste spürbar besser machen!”.

Den ganzen Artikel lesen

Tuning: Skoda auf der Motorshow Essen 2015

Rad-Ab-Skoda-Essen-Motorshow (2)

Skoda auf der Essen Motorshow? Skoda Tuning? Die Tschechen im Zeichen des Luxus und des Rallye-Sports! Ist „Simply Clever“ auch „just sporty“? Das will die tschechische Marke mit dem geflügelten Pfeil als Markensymbol auf der diesjährigen Essen Motorshow unter Beweis stellen. Ausgestellt werden neben dem Skoda Superb als Show-Car „Goldie“ das Rallye-Modell Skoda Fabia R5, der schnellste Serien-Octavia der Unternehmensgeschichte – der RS230 – sowie diverse Monte Carlo-Modelle. Zehn Autos sind es insgesamt, die auf die Besucher warten. Wir verraten, wie sportlich Skodas Anspruch tatsächlich ist.

Den ganzen Artikel lesen

Auto News: Lada 4×4 Urban – Wenn weniger mehr ist

Rad-Ab-Lada-4x4 (1)

Der Lada Niva bzw. Lada Taiga, wie der russische Ur-Kraxler umbenannt wurde, zählt seit 38 Jahren zu den geländegängigsten Alternativen, die man mit einem kleinen Budget realisieren kann. Nun wurde der kleine Geländewagen erneut umbenannt und bekam zugleich ein Facelift spendiert. Dennoch ist er sich treu geblieben: Der kastige Aufbau ist nach wie vor sein Aushängeschild.

Eckig ist er, der Niva…pardon: 4×4 Urban. Der Name ist stylischer geworden, geblieben ist aber der urtümliche Look. Die steil stehende Fahrzeugfront, die sehr aufrecht stehenden Scheiben, die nahezu horizontal geführte Motorhaube, die großen runden Scheinwerfer und die darüber angebrachten Blinker, die wie Augenbrauen wirken, charakterisieren den russischen Allradler. Den ganzen Artikel lesen

Auto News: Mercedes-Benz A45 AMG 4Matic – Sondermodell zum Weltmeistertitel

Mercedes-AMG A 45 4MATIC Champions Edition

Mercedes AMG Petronas hat in diesem Jahr Grund genug zum Feiern: Der Gewinn der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft, sowie der Weltmeister- und Vizeweltmeistertitel für die beiden Fahrer Lewis Hamilton und Nico Rosberg wurde verbucht. Um diese dreifache Spitzenleistung gebührend zu würdigen, hat Mercedes-AMG ein Sondermodell des A45 AMG aufgelegt – die Mercedes AMG Petronas 2015 Champions Edition.

Von außen erkennt man das Editionsmodell an seinem ausgefeilten Aerodynamikpaket. Es beinhaltet einen größeren Splitter, spezielle Flics sowie einen Formel-1-inspirierten Dachspoiler. Dazu sind spezielle Lackierungen für den Mercedes-Benz A45 AMG im AMG-Petronas Forumula 1 Team-Trimm vorgesehen. Der Kunde kann zwischen Mountaingrau metallic, designo Mountaingrau metallic und Polarsilber metallic wählen. Serienmäßig steht der übersportliche Kompakte auf 19-Toll-Felgen im Kreuzspeichen-Design in titangrau. Die Felgenhörner weisen, neben vielen anderen Elementen, eine stilbildende petrolgrüne Färbung auf. Hinzu gesellt sich eine charakteristische Folierung im Mercedes-AMG-Petronas-Look, die petrolgrüne und schwarze Akzente im Design des Rennwagens „F1 W06 Hybrid“ trägt. Den ganzen Artikel lesen

Tuning: Ford auf der Motorshow in Essen 2015

Focus_RedBlack

Sportlichkeit ist Trumpf bei Ford. Das zeigen die Kölner nicht erst seit gestern und bringen auf der Essen Motor Show ein ganz besonderes Modell zum Vorschein: Den neuen Ford Focus RS. Neben diesem Allrad-Boliden soll es aber auch einen zahmen Ford Focus Sport, weitere sportliche Derivate und ein Offroad-Tuning-Konzept geben. Begleitet wird der Auftritt von den beiden Tuning-Experten Jean Pierre Kraemer und Sindey Hoffmann.

Die sportlichen Modelle aus fast jeder Baureihen stehen beim Auftritt von Ford bei der Essen Motor Show zwar im Mittelpunkt, doch neuerdings bieten die Kölner auch attraktive Nachrüstlösungen, mit denen man sein Fahrzeug individualisieren oder optimieren kann. Hinzu gesellten sich Artikel der Ford Lifestyle Collection. Den ganzen Artikel lesen

Tuning: Die TUNE IT! SAFE! Chevrolet Corvette 2016

TUNE-IT-SAFE-CORVETTE-02

TIKT Performance hat das diesjährige TUNE IT! SAFE! Fahrzeug aufgebaut. Eine veränderte Frontspoilerlippe, Heckspoiler, Seitenschweller und Radhausverbreiterung bestehende Vollcarbon-Body-Kit „Undercut“ in Modular-Bauweise machen der Corvette Flügel. Beflügelt wird das Geschoss durch den 6.2l V8-Motor. Leistungsdaten gefällig? 343 kW (466 PS) und ein Drehmoment von 630 Nm.

In 4,2 Sekunden sprintet die TIKT Performance Corvette von 0 auf 100 Stundenkilometer und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 290 km/h. Individuell für diese Chevrolet Corvette wurden von TIKT Performance graue Schmiederäder des Typs RR-1 entwickelt. “Damit die Räder auch richtig zur Geltung kommen, hat Premium-Reifenhersteller Hankook der Corvette High Performance Reifen des Typs „Ventus S1 evo“ verpasst. Der Hochleistungsreifen bietet optimalen Komfort und beste Performance – er setzt neue Maßstäbe. An der Vorderachse strahlen die Hankook-Pneus in der Größe 285/30 R19, während an der Hinterachse die Reifen in der Dimension 345/25 ZR20 angebracht sind.” Signalanlage und offizielles Foliendekor verwandeln die Corvette in das TUNE IT! SAFE!-Polizeifahrzeug und dürfte somit auf der Motorshow in Essen sämtliche Augen auf sich ziehen. Den ganzen Artikel lesen

Auto News: Konkurrenz für das Establishment – Der Volvo S90

Volvo S90 teaser
Volvo S90 Seite

Nicht allzu lange ist es her, da zeigten wir die ersten Erlkönig-Fotos zum Volvo S90. Nun locken uns die Schweden mit Vorab-Fotos, die Lust auf mehr machen. Zwar sieht man noch keine Details, doch das Gezeigte macht klar, dass die Volvo-Designer wieder einen großen Wurf gelandet haben.

In Detroit soll es soweit sein: Der neue Volvo S90 wird vorgestellt. Die Limousine soll den Platzhirschen à la Mercedes-Benz E-Klasse, BMW 5er und Audi A6 Paroli bieten und stellt sich mit einem klassisch-kühlen Design vor. Die weiche Linienführung des in der oberen Mittelklasse eingestuften Schweden wird allerdings noch nicht vollends beleuchtet. Dunkel und geheimnisvoll zeigen die Fotos jedoch, in welche Richtung es gehen wird. Eine lange Frontpartie, ein kurzes Heck und die geschwungene, Coupé-hafte Dachform lassen den S90 dynamisch und elegant auftreten. Dabei erinnert der Anstieg der unteren Dachlinie im hinteren Fahrzeugbereich ein wenig an das Design eines bekannten bayerischen Herstellers. Eigenständigkeit signalisieren die Schweden aber mit den Thor-Hammer-Scheinwerfern, die wir bereits vom XC90 kennen. Den ganzen Artikel lesen

Fahrbericht: 2016 Lexus GS-F!

Lexus-GS-F-2016-Fahrbericht-Test-Jens-Stratmann-rad-ab-com-1

Rock´n Roll. Ich war auf dem nun auf dem Flugplatz in Mendig, auf dem 2015 das Festival Rock am Ring ausgerichtet wurde. Ja, Nürburgring-Betreiber, das habt ihr nun davon, denn erst wurde hier die Musik gespielt und heute wird sogar noch getanzt. Besser gesagt gewedelt, denn gefahren bin ich den Lexus GS-F!

Den ganzen Artikel lesen

Auto News: VW baute den 66.666sten Volkswagen T6 – Eine teuflisch gute Zahl?!

Volkswagen-T6-Generation-Six-der-neue-Bulli-Bus-Transporter-Caravelle-Multivan-2015-42

Am 19.November war es soweit: Der 66.666ste Volkswagen T6 lief vom Band. Dazu war es auch noch das Sondermodell „Generation Six“ in der Zweifarblackierung Candyweiß/Kirschrot. Eine Zahl, die für den großen Erfolg der Baureihe steht, schließlich rollt der Hannoveraner erst seit Mitte des Jahres in die Garagen und Hallen der Besitzer. Für diesen Erfolg steht auch die Auszeichnung zum „Van of the Year“, die der Volkswagen T6 von Journalisten aus 24 Ländern erhielt.

Den ganzen Artikel lesen

Die haben doch ein Rad ab: Goodyear wird Sponsor vom FC Bayern München

Bayern-Googyear-Kooperation-2016

“Goodyear und der FC Bayern München gehen in Zukunft gemeinsame Wege: Ab dem 1. Januar 2016 ist der internationale Premiumhersteller von High Performance-Reifen Platinpartner des deutschen Rekordmeisters. Die auf mehrere Jahre geschlossene Vereinbarung beinhaltet unter anderem die Bandenwerbung bei allen Bundesliga-Heimspielen, diverse Werberechte sowie zahlreiche Aktivierungsmaßnahmen für Handel und Endverbraucher.”

das vermeldet die Pressemitteilung von Goodyear und lässt natürlich mein Borussia Dortmund Herz herzlich kalt, da kann Goodyear aber froh sein, dass die bevorzugte Fussball-Marke keinen Einfluss auf die Reifenwahl hat, sonst würde ich die Goodyears aber sofort runter machen. By the way, sind sogar schon runter. Der Caddy steht im Winter – derzeitig – auf Michelin, Rolf auf Toyos (immer noch Sommerreifen drauf, ich Flegel) und Birdy dürfte auf Bridgestone rollen, da bin ich mir aber gar nicht so sicher. Doch warum unterstützt Goodyear nun den FC Bayern München? Den ganzen Artikel lesen