50 Jahre Essen Motor Show + 50 Jahre AMG = Mercedes-FanWorld 2017!

Anzeige

Es gibt weitere News von der Essen Motor Show 2017 zu verkünden. Mehr als 500 Aussteller werden auf der 50. Essen Motor Show in diesem Jahr vertreten sein und kurz nach dem offiziellen Anmeldeschluss kann ich euch heute schon weitere Aussteller nennen und bestätigen, dass auch die Mercedes-FanWorld 2017 wieder am Start ist.

Im letzten Beitrag habe ich schon erwähnt, dass Skoda vor Ort ist. Nun bestätigten auch die Ford-Werke, Peugeot und Renault ihre Teilnahme an dem PS-Festival unter den weltweiten Automobilmessen.

Peugeot ist nicht einmal auf der IAA 2017 vertreten, soviel also zur Relevanz der Essen Motor Show als Endkunden-Messe. Hinzu kommen die Reifenhersteller Continental und Toyo Tires.

Mercedes-FanWorld 2017:

Ich freue mich sehr darüber, dass auch die Mercedes-FanWorld 2017 im Jahr des 50. AMG-Jubiläums auf der Essen Motor Show vertreten ist, da wächst zusammen was zusammen gehört. AMG – diese drei Buchstaben stehen weltweit für automobile Höchstleistung, Exklusivität, Effizienz und hochdynamischen Fahrspaß. Das Unternehmen feiert 2017 sein 50. Jubiläum. Im Laufe dieses halben Jahrhunderts hat Mercedes-AMG über zahlreiche Erfolge im Motorsport und durch die Entwicklung einzigartiger Straßenfahrzeuge seine Stellung als überaus erfolgreiche Sportwagen- und Performance-Marke immer wieder unter Beweis gestellt.Das Affalterbacher Unternehmen steht international für überragende Motorenkompetenz, bei der ein Triebwerk von je einem Motorenbauer im Manufaktur-Charakter montiert wird. 50 Jahre EMS, 50 Jahre AMG – das passt doch oder? Ich bin gespannt auf die Mercedes-FanWorld 2017!

Weitere Aussteller:

BBS, Borbet, RaceChip Chiptuning, SONAX und Wolf Racing Neuenstein sind übrigens auch vor Ort. Mit Brock Alloy Wheels, Keskin Tuning und Spath Wheels präsentieren sich weitere Spezialisten für Felgen und Räder auf der Essen Motor Show. Die Felgen-Halle ist ja immer ein Publikumsmagnet.
Außerdem erwartet die Besucher mit Alpine Electronics einer der weltweit führenden Hersteller von Audio-, Navigations- und Multimediasystemen für Fahrzeuge.

Zahlreiche weitere Hersteller und Verbände komplettieren den Reigen attraktiver Marken in der Messe Essen und ihr erfahrt bald schon mehr bei mir, keine Angst. Ich halte euch bis zur Essen Motor Show 2017 stets auf dem Laufenden!

Ich bin ein besonderer Freund der tuningXperience, die findet man auch in diesem Jahr wieder in der Halle 1A! Dort zeigen private Besitzer aus ganz Europa ihre oft preisgekrönten Fahrzeuge, an denen die Besucher viele der auf der Messe angebotenen Produkte im montierten Zustand sehen können. Ideen holen und ggf. direkt shoppen, auf welcher Messe kann man das denn sonst noch?

Demnächst also mehr, hier auf rad-ab.com eurem Automobil-Blog! Als kleinen Service-Beitrag verlinke ich euch unter jedem Essen Motorshow 2017 Beitrag direkt den Essen Motor Show Ticket-Shop: Hier könnt ihr also Eintrittskarten für die EMS 2017 bestellen.

Wer online die Eintrittskarten kauft, erspart sich das Anstellen an der Tageskasse und auch bares Geld. Es gibt auch ein cooles Kombi-Ticket, aber schaut doch einfach mal selbst nach. Auf der Webseite der Messe Essen gibt es auch weitere Informationen und natürlich empfehle ich euch auch weiterhin meinen Instagram-Kanal, denn da zählen wir nun gemeinsam die Tage runter bis zum 02.12.2017 – quasi ein Essen Motorshow 2017 Countdown!


Zehn Fakten zum Mercedes-AMG GLC 63

googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

V8 Biturbo 4.0 Liter Hubraum, 510 PS, von null auf 100 in 3,8 Sekunden: Das klingt nach ausgewachsenem Sportwagen. Für den Kenner klingt das sogar nach einem Mercedes-AMG GT. Falsch geraten, hier ist die Rede von einem Mittelklassse-SUV. Das hat es aber offensichtlich faustdick unter der Haube. Und auch optisch macht das neue Top-Modell der Baureihe nicht gerade einen lahmen Eindruck. Hier kommen die zehn Fakten zum Mercedes-AMG GLC 63 und seinem kräftigen Bruder, der zusätzlich ein „S“ in der Modellbezeichnung trägt.

googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1480156163351-0'); }); Den ganzen Artikel lesen

Genf 2017: Mercedes-AMG GT Concept – Die Nummer Drei!

Pünktlich zu seinem 50. Jubiläums blickt Mercedes-AMG nicht nur mit zahlreichen Detailverbesserungen des Sportwagens AMG GT in die Zukunft. Nein, die Affalterbacher präsentieren eine weitere Baureihe, die zunächst nur als Showcar auf dem Genfer Automobilsalon zu sehen ist – das Mercedes-AMG GT Concept. Es soll einen Ausblick darauf geben, welche alternativen Antriebskonzepte AMG konzipiert. Wir schauen uns das viertürige Coupé, das den Ausbau der AMG GT-Familie vorantreiben soll, genauer an.

RaceChip AMG C43 – Der Aufsteiger

Der Mercedes-Benz AMG C43 ist von Haus aus schon kein Kind von Traurigkeit. 367 PS und 520 Nm presst der Turbolader aus dem V6 und pachtet für das T-Modell damit die linke Spur der Autobahn. Doch ein namhafter Tuner aus Baden-Württemberg sah Anlass für mehr Leistung und Optik und machte aus dem schnellen Stuttgarter den RaceChip AMG C43. Spotlight auf den nachgeschärften Sportkombi.

NAIAS 2017: Mercedes-AMG GT Modellpflege

Das Sondermodell Edition 50 markiert den Einstand des Mercedes-AMG GT C
Das Sondermodell Edition 50 markiert den Einstand des Mercedes-AMG GT C

„50 Years of Driving Pleasure”

Mercedes-AMG hat 50. Geburtstag und steckt damit direkt in der Midlife-Crisis. Und was macht man so in dieser Lebensphase? Genau, man legt sich einen Sportwagen zu – aber was für einen! Und so machen es auch die Affalterbacher von AMG: Sie liften nicht nur die Optik ihres Boliden, sondern gönnen sich direkt ein neues Modell: Den Mercedes-AMG GT C als Coupé. Dabei stellt diese Ausbaustufe nur die logische Konsequenz des bisherigen Portfolios dar, schließlich gab es den 557 PS starken V8 bereits im jüngst vorgestellten GT Roadster. Vorhang auf für die Mercedes-AMG GT Modellfamilie.

Sieben an der Zahl sind es nun, die eine reine Eigenentwicklung von AMG darstellen. Die Rede ist von den Mercedes-AMG GT Modellen. Mit Ausnahme des GT3-Renners vertrauen alle auf einen aufgeladenen 4.0 V8, der wirklich schmutzige Töne parat hat. Los geht es mit dem GT mit neuerdings 476 PS und 630 Nm maximalem Drehmoment unter der langen Motorhaube, was ein Plus von 14 PS und 30 Nm darstellt. Darüber ist auch weiterhin der AMG GT S angesiedelt, der ebenfalls erstarkte: Seine Leistung beträgt nun 522 PS und 670 Nm. Neu in der Nahrungskette ist der Mercedes-AMG GT C als Coupé. Er leistet 557 PS 680 Nm, während es beim AMG GT R beim Alten bleibt: 585 PS und runde 700 Nm Drehmoment. Addiert man die jeweilige Roadster-Variante hinzu, kommt man nun auf sieben Varianten. Den ganzen Artikel lesen

Weltpremiere: Mercedes AMG GTR | Fotos & Fakten

mercedes-amg-gt-r-2016-weltpremiere-technische-fakten-sportwagen-1

“Von der anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt direkt auf die Straße…” das verspricht uns Mercedes-AMG vom neuen Mercedes-AMG GTR und wenn ein Fahrzeug einen Großteil seiner Entwicklungszeit in der “Grünen Hölle”, also auf dem Nürburgring verbracht hat, dann glaube ich das ungesehen. Vor einen paar Tagen hatte ich euch schon den Teaser zum Mercedes-AMG GTR gezeigt, nun gibt es endlich die Bilder und vor allem weitere Fakten zum Überflieger von Mercedes-Benz / Mercedes-AMG!

Den ganzen Artikel lesen

Auto News: Mercedes-Benz GLC Coupé – Wenn das mal kein Abgang ist

Mercedes-Benz GLC Coupé

Crossover, man kann es schon fast nicht mehr hören. Nische hier, Nische da – Hauptsache nicht gewöhnlich. Das geht beim Opel Karl los, betrifft den Nissan Juke, den Mercedes-Benz CLA und zieht sich durch alle Klassen. Was BMW mit dem X4 begann, ahmen die Stuttgarter von Mercedes nun nach und kupieren dem GLC das Heck. Das sieht dem GLE auf den ersten Blick vielleicht ähnlich, aber auf den zweiten Blick ist das Mercedes-Benz GLC Coupé viel eleganter, als sein großer Bruder.

Den ganzen Artikel lesen

Auto News: MoPf für Mercedes-Benz CLA [VIDEO]

Mercedes-AMG CLA 45 (C/X117), 2016

Facelift? Was ist das? Bei den Stuttgartern von Mercedes-Benz heißt das seit jeher MoPf. Diese Abkürzung steht für die Modellpflege, die nun auch der Mercedes-Benz CLA und Mercedes-Benz CLA Shooting Brake erfahren haben. Das war nur eine logische Konsequenz, schließlich wurde die A-Klasse – der Plattform- und Organspender der beiden – unlängst überarbeitet. Ein kurzer Überblick über das MoPf.

Den ganzen Artikel lesen

Auto News: Mercedes-AMG GLC 43 4MATIC [VIDEO]

Mercedes-AMG GLC 43 (X 253), 2016 Exterieur: Obsidianschwarz; Interieur: Leder Schwarz, Performance Sitze Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km): 8,3 CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 189 exterior: obsidian black; interior: leather black, performace seats Fuel consumption, combined (l/100 km): 8.3 CO2 emissions, combined (g/km): 189

Wir haben ihn schon neulich im E 43 4MATIC thematisiert, die C-Klasse treibt das Aggregat zudem an, nun halt er also im GLC Einzug als Mercedes-AMG GLC 43. Klar, wir sprechen hier vom 3.0 V6 mit Biturbo. Das passt, schließlich basiert der GLC auf der C-Klasse und kann sich dementsprechend mit dieser die Motoren teilen. So vereinen die beiden dieselben Leistungsdaten, wie etwa 367 PS und 520 Nm. Aber braucht wirklich jemand einen Mercedes-AMG GLC 43 mit dieser Leistung in der Liga der Mittelklasse-SUV?

Den ganzen Artikel lesen

Preview: Mercedes-Benz E43 AMG 4Matic – Vorläufiges Topmodell

Mercedes-AMG E 43 4MATIC (W 213) 2016

Kaum gibt es Informationen zur neuen Mercedes-Benz E-Klasse, schon macht sich AMG ans Werk und haucht der Stuttgarter Business-Limousine Leben ein. Aber das stimmt nicht so ganz, die Nomenklatur bei Mercedes-Benz ist neu und stiftet etwas Verwirrung. Ein vollständiges AMG-Modell ist der Mercedes-Benz E43 nämlich nicht. Die Affalterbacher Sportschmiede optimiert den 3.0 Liter V6-Biturbo mit etwas Soft- und Hardware, sodass am Ende 295 kW bzw. 401 PS dabei herauskommen.

Den ganzen Artikel lesen

Forza 6: Mercedes-AMG C63 Coupé – Olé!

Mercedes-AMG-C63-S-Coupe-2016-2

Mist! Warum nur habe ich eine PlayStation und keine Xbox One? Hätte ich die Spielekonsole von Microsoft, dann könnte ich nun dank Forza 6 jeden Tag den Mercedes-AMG C63 als Coupé fahren, doch seht selbst:

Den ganzen Artikel lesen