Seat Leon Cristobal – Der fahrende Schutzengel

Ablenkung herrscht im Verkehr nicht nur durch das allgegenwärtige Smartphone
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Eigentlich sieht er aus, wie ein ganz normaler Seat Leon – nur ist er das nicht. Nein, der Seat Leon Cristobal ist ein Concept-Fahrzeug, das einen eingebauten Schutzengel parat hält. Warum? Weil Ablenkung, Müdigkeit, zu hohes Tempo und Alkohol die Ursache für rund 80 Prozent aller Verkehrsunfälle sind. Grund genug für Seat, ein Fahrzeug auf die Beine zu stellen, das genau hier ansetzt.

Sicherheit auf Knopfdruck

Seat will wissen, dass man rund 40 Prozent aller Unfälle vermeiden könnte, wenn jedes zweite Fahrzeug auf der Straße mit Assistenzsystemen ausgerüstet wäre. So bringt der Seat Leon Cristobal beispielsweise einen eingebauten Alkohol-Tester mit, der die Zündung erst freigibt, wenn kein Alkohol im Atem des Fahrers ausgemacht werden konnte. Was aber, wenn ein Beifahrer in den Alkotester atmet? Den ganzen Artikel lesen