Ich bin vom Wastegate – also vom VW Skandal betroffen! Was tun? Was nun?

vw-abgas-skandal
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Oh ja, ich bin auch vom VW Skandal betroffen. Unser Familienfahrzeug hat den Zauber-Chip verbaut. Wie ich das herausgefunden habe? Das ist ganz einfach. Auf der Webseite von Audi, Seat, Skoda, Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge findet man sehr schnell die Überprüfungsmöglichkeit.

Weiterlesen

Fahrbericht: 2015 Opel Astra K (1.6 CDTI mit 136 PS)

Opel-Astra-K-CDTI-Turbo-Red-Diesel-Fahrbericht-Test-Kritik-jens-stratmann-1
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Opel fahr´n ist wie wennze fliegst!“ – das war ein Spruch, als ich noch jung war. Der klebte damals auf zahlreichen Fahrzeugen der Marke mit dem Blitz. Ich bin gestern mit einem modernen und gleichzeitig sparsamen Mittelstreckenflugzeug von Hannover nach Wien geflogen. Genauer gesagt mit einem Airbus 320-200. Der ist mit der sogenannten Fly-by-wire-Technologie ausgerüstet, d. h. die Kraftübertragung von vorne, also vom Cockpit, nach hinten (also auf die Ruder) erfolgt in dem Fall nicht mehr mechanisch, sondern elektronisch.

Weiterlesen

In Wolfsburg brennt der Baum: Die Abgas-Affäre kann nun teuer werden!

winterkorn-paris-2014-hyundai-bernhard-voss

Da feiert man in Deutschland die IAA 2015, feiert dort auch die Weltpremiere vom neuen VW Tiguan und von weiteren attraktiven Fahrzeugen und kommt trotzdem negativ in die Schlagzeilen. Damit hat man wohl nicht gerechnet, trotz positiven Um- und Absätzen rutscht die VW Aktie die Erfolgstreppe hinunter als gäbe es unten Freibier. Die Abgas-Affäre von Volkswagen!

Was ist eigentlich passiert? Die US-Umweltbehörde EPA hatte bereits am Freitag mitgeteilt,  dass Volkswagen eine Software entwickelt habe. Okay, das ist nichts ungewöhnliches, aber die Software hat es in sich. Das Steuergerät soll die Vorgaben zur Luftverschmutzung bei Tests erfüllen. Im normalen Betrieb aber nicht und genau das ist natürlich ein Problem.

Weiterlesen

Der perfekte Mann isst Fleisch, fährt Audi und liebt Shopping!

jens_vorm_platzen2

Die Berliner Zeitung schreibt über den perfekten Mann! 2000 Frauen wurden befragt, also nicht besonders repräsentativ diese Umfrage, da hätte ich genauso gut 20 fragen und das Ergebnis hochrechnen können. Also der perfekte Mann ist 1,83 Meter groß. Damit bin ich ca. 8 cm zu klein, muskulös, trainiert und athletisch bin ich auch (noch) nicht und anstatt braunen Augen habe ich blau. Mein Haar ist kurz, aber nicht dunkel sondern grau.

Ich trage „gute Kleidung“, die ist aber vermutlich nicht stylisch. Frauen mögen nichtrauchende Biertrinker (aber keinen Bierbauch), damit kann ich mich anfreunden. Jeans ist in, auch bei mir doch über das T-Shirt kommt kein V-Ausschnitt Pullover sondern eher ein Hoodie. In 17 Minuten soll der Mann ausgehfertig sein. Unter uns? Schaffe ich in 5!

Weiterlesen

Fahrbericht / Test: 2015 Audi RS3 Sportback – 367 PS im Kompaktwagen!

Fahrbericht-Test-Audi-RS3-2015-1

Fünf Zylinder, Turbo und Quattroantrieb – ich kann es nicht oft genug sagen: Danke Audi! Denn in einem RS3 hätte ich nun keine 2.0 Liter Luftpumpe gewollt, obwohl Mercedes-AMG ja mit den 45er AMG Motoren bewiesen hat, dass man damit auch Fahrspaß hinterm Frontscheibenglas verspüren kann. Mit der Mercedes-AMG A 45 A-Klasse müssten wir das Modell wohl auch vergleichen, in dem Fall hat Audi nun Leistungstechnisch die Nase vorn, hat mehr Hubraum aber genauso viel Drehmoment. Am Ende entscheidet hier aber wohl eher der Geschmack und darüber sollten wir bekanntlich nicht streiten. Ich hab mal behauptet, dass den Audi RS3 kein Mensch braucht. Stimmt: Brauchen tut man den wirklich nicht – aber wollen!

Was bei Mercedes die Marke AMG ist, ist bei Audi die Quattro GmbH in Neckarulm. Der letzte Audi RS3 kam vor knapp 4 Jahren auf den Markt, Zeit für ein Facelift mit etwas mehr Leistung.

Weiterlesen

IAA 2015: Miele und Nokia präsentieren eigenes Elektrofahrzeug!

Miki-i6610-Finished-Blue

Bis 2020 sollen, laut Bundesregierung, 1.000.000 Elektro-Fahrzeuge und Fahrzeuge mit Plus-In-Hybrid auf unseren Straßen rollen. Kein Wunder also, dass die Hersteller derzeitig alles tun um dafür auch die passenden Fahrzeuge anzubieten. Von Audi gibt es z.B. den Audi A3 Sportback e-tron, den Audi A4 e-tron und den Audi Q7 e-tron. Bei BMW verfügt man über den BMW i3 und den i8 und baut auch das Plug-In Sortiment konsequent aus. Da folgt der BMW 2er Active Tourer mit eDrive, der BMW 3er eDrive und der BMW X5 eDrive. Bei Mercedes-Benz gibt es den C350 Plus-In-Hybrid oder aber auch die hybridische S-Klasse, den S 500 Plus-In-Hybrid. Mitsubishi brachte mit dem Outlander PHEV den ersten Hybrid-SUV auf den Markt, Porsche mit dem 918 Spyder den Supersportwagen und bei Volkswagen gibt es den VW Golf GTE, den e-Golf, den VW Passat GTE und und und…

Jeder möchte einen Teil vom Elektro- und Hybridkuchen abbekommen und neue Unternehmen schießen derzeitig wie Pilze aus dem Boden. Aber es gibt auch alte Hasen, die sich derzeitig zusammenschließen um den Markt zu revolutionieren.

Weiterlesen

Leserfragen zum Audi A3 Sportback e-tron Teil 2: Beantwortet!

2015-Audi-A3-Sportback-e-tron-meinung-kritik-fahrbericht-jens-stratmann-17

So, weiter geht es mit den Leserfragen zum Audi A3 Sportback e-tron. Hier könnt ihr bereits die ersten Fragen und Antworten nachlesen, machen wir also direkt weiter und natürlich kam auch die Frage nach dem Namen. e-tron bedeutet, frei übersetzt, im französischen so etwas wie „Kothaufen“, daher wollte Jott Ha gerne wissen: „Wie fährt es sich in einem Auto, dessen Name ins Deutsche übersetzt „Scheiße“ heißt?“

Weiterlesen

audi-a3-sportback-e-tron

Leserfragen zum Audi A3 Sportback e-tron: Beantwortet!

audi-a3-sportback-e-tron

„Was wollt ihr über den Audi A3 Sportback e-tron wissen?“ hatte ich gefragt und einige Fragen sind zusammengekommen. Ich habe nun mal versucht alle zusammen zu stellen und beantworten zu lassen. Vorher gibt es hier noch mein Video-Clip zum Audi A3 e-tron, quasi zur Einstimmung:

Weiterlesen

Den neuen Audi RS3 Sportback braucht kein Mensch!

neuer-audi-rs3-sportback-2015-catalunya-rot-technische-daten-2

Kein Mensch braucht einen Audi RS 3 Sportback. Kein Mensch braucht einen Audi A3 mit 367 PS und einem maximalen Drehmoment von 465 Nm. Kein Mensch braucht einen 2,5 Liter 5-Zylinder Motor, der durch einen Turbolader zwangsbeatmet wird. Kein Mensch muss innerhalb von 4,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen und eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h erleben. Kein Mensch braucht das, aber es gibt Menschen – die wollen das und genau für diese Menschen hat Audi ein großes Herz.

Weiterlesen

Audi A3 Sportback e-tron Special

Weiterlesen

Probe gefahren – Meinung gesagt: Audi A3 Sportback e-tron

Weiterlesen

Produktvorstellung Audi A3 Sportback e-tron

Audi-A3-Sportback-etron-e-tron-elektro-a3-hybrid-2014

Anzeige

Vorstellung und technische Daten | Audi A3 e-tron Werbespot | Produktvorstellung Audi A3 Sportback e-tron

Weiterlesen

Der Audi A3 Sportback e-tron Werbespot

Weiterlesen

Vorstellung und technische Daten: Audi A3 Sportback e-tron

Audi-A3-Sportback-etron-e-tron-elektro-a3-hybrid-2014-4

Anzeige

Vorstellung und technische Daten | Audi A3 e-tron Werbespot | Produktvorstellung Audi A3 Sportback e-tron

Weiterlesen

Elektrofahrzeuge – Elektroautos – eine Übersicht!

audi-r8-etron-elektro-audi-sportwagen-2013-01

Eigentlich ist dieser Beitrag nur der Versuch mal eine Art Übersicht zu schaffen, welche Elektrofahrzeuge es nun schon gibt, welche noch kommen und welche so unsagbar teuer sind, dass wir diese uns vermutlich sowieso nie leisten können.

Weiterlesen

Zukunftsangst: Wird Audi dem Claim „Vorsprung durch Technik“ noch gerecht?

Audi-TT-Workshop-Karosserie-neuer-Audi-TT-2014-2

Es war am Wörthersee, da sprach Ferdinand Piech Vorsitzender des Aufsichtsrates der Volkswagen AG) zu den VW-Jüngern im Beisein von Rupert Stadler (Vorstandsvorsitzender der Audi AG) und neben privaten Informationen (wann sein Großvater das Haus am Wörthersee erworben hatte) vermeldete er, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass in der Zukunft auch die „wertvolleren Marken“ zum legendären Wörthersee-Treffen kommen könnten. Ich habe nicht in das Gesicht von Herrn Stadler blicken können, doch wenn es meines gewesen wäre, ich hätte meine gute Miene verzogen. Ist Audi etwa keine wertvolle Marke? Diese Gedanken kamen nicht nur bei der Rede von Herrn Piech, denn die Marke Audi präsentierte sich auch beim 33. Wörtherseetreffen mit einem sehr ansprechenden Stand. Das taten allerdings auch Seat, Skoda und Volkswagen und mit den drei Marken teilt sich Audi ja auch den MQB und was viele gar nicht wissen, der MQB wurde sogar mit einem Audi eingeführt!

Weiterlesen

Angesehen / Angetestet: Das neue Audi S3 Cabriolet

audi-s3-cabrio-weiß-1

Die Audi A3 Familie wächst! Zunächst gab es den Audi A3 als Zweitürer, dann folgte der Audi A3 Sportback, anschließend die Audi A3 Limousine und sämtliche Modelle auch noch mal als nachgeschärfte „S“-Version! Das „S“ steht für Sport – oder halt für Stig Blomquist der damals den ersten „S“ bewegte. Wie dem auch sei, auch das Audi A3 Cabrio bekommt nun sportliche Gene verpasst. 300 PS unter die Haube, damit wird das 1,6 Tonnen Cabriolet innerhalb von 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Die Auspuffanlage sorgt für eine nette, klangliche Untermalung, hin und wieder rotzt es beim Gangwechsel sogar und der Vortrieb endet – wie gehabt – bei 250 km/h.

Weiterlesen

Das große Cabrio Spezial 2014 – powered by Transparo!

Die ersten wunderschönen Sonnenstunden konnten wir schon genießen, im Januar mussten wir dafür noch in ferne Destinationen reisen. 2014 startet die Cabrio-Saison auch in Deutschland früh und daher wird es jetzt schon Zeit für das große Cabrio-Spezial, welches auch in diesem Jahr wieder durch Transparo unterstützt wird. Transparo? KFZ-Versicherungs-Vergleich und auch wenn in der Regel die Cabrio-Versicherungstarife günstiger geworden sind, lohnt sich auch weiterhin der Vergleich, denn das Geld was man bei der Versicherung spart, kann man ja quasi in schöne Sonnenstunden investieren.

Hier mal eine ganz interessante Studie, gemessen an den Versicherungsanträgen, die über Transparo vermittelt wurden, gibt es eine Top 10 Liste. Hier seht ihr die Cabrio-Hauptstädte in Deutschland: Auf Platz 10: Berlin, Platz 9: Dortmund, Platz 8: Stuttgart, Platz 7: Köln, Platz 6: Düsseldorf, Platz 5: Frankfurt, Platz 4: Hamburg, Platz 3: Bremen, Platz 2: München und Essen, die Stadt aus dem Ruhrgebiet, landet auf Platz 1.

Weiterlesen

Blogger Auto Award 2014 – Die Gewinner und Verlierer!

opel-adam-blogger-auto-award-2013

Jan Gleitsmann (auto-geil.de), Sebastian Bauer (passiondriving.de), Matthias Lehming (fahrrueckt.de), Verena Reuber (Drive-Blog), Markus Jordan (mbpassion.de), Tom Schwede (1300ccm.de), Sarah Sauer (ausfahrt.TV), Fabian Meßner (autophorie.de), Thomas Majchrzak (autogefuehl.de), Oliver Hartmann (autoblogger.ch), Ulli und Peter Pölzlbauer (faszination-autos.com), Mikhail Bievetskiy (NewCarz.de), Mario Lehmann (autoaid.de/blog), Axel Griesinger (bigblogg.com), Moritz Nolte (Automobil-Blog.de), Matthias Luft (motoreport.de), David Hofmann (smartpit.de), Nicole Y. Männl (auto-diva.de), Alex Kahl (DLimP.de), Thomas Gigold (autokarma), Lisa Schwarz (hyyperlic.com), Stefan Sprick (WeltderGadgets.de), Benny (BimmerToday.de) , Florian Roser (Uberding), Mario-Roman Lambrecht und Don Dahlmann haben eines gemeinsam: Sie haben sich bei der Wahl zum Auto Blogger Award 2014 beteiligt!

Auf der Auto Blogger Awards 2014 Hauptseite findet man auch die Erklärung worum es hier geht, bzw. aus welchen Fahrzeugen gewählt werden konnte. In meinem Beitrag geht es um die Gewinner und unter jedem Absatz eine kurze Erklärung über meine eigene Abstimmung. Hinter den Links findet ihr meine Berichte zu den jeweiligen Fahrzeugen versteckt.

Weiterlesen

Meine ganz persönlichen Top 3 der Testwagen 2013 – inkl. Blogger-Auswertung

mercedes-benz-sls-amg-gt-coupe-2012-2013-foto-bilder-test-jens-stratmann-mercedes-blog-01

Und? Welches sind deine Top 3 Testfahrzeuge dieses Jahr? Pah! Was für eine schwierige Frage! Ist doch jedes Fahrzeug irgendwie ein kleines Highlight gewesen. Ein paar waren vernünftiger, einige total unvernünftig und andere dafür wieder sehr praktisch. Ein Auto hat sich in mein Herz gefahren: Das ist der SLS AMG GT von Mercedes-Benz. Der schoss sich direkt vorbei an allen anderen auf den ersten Platz und hätte ich nicht den A 45 AMG vor ein paar Wochen noch hier in Bielefeld gehabt, dann wäre auf dem dritten Platz die S-Klasse von Mercedes-Benz. Auf dem zweiten? Da ist ebenfalls ein Fahrzeug aus Stuttgart vertreten! Aus der Sportwagenschmiede Porsche in Zuffenhausen findet man dort den Porsche 911 turbo S der mich nicht nur durch die Leistung, die Hinterachslenkung sondern vor allem durch die Beschleunigung überzeugt hat. Wo es Gewinner gibt (also die ersten 3) gibt es auch immer Verlierer (alle hinter dem dritten) doch die haben eigentlich gar nicht verloren. Ich hätte die ersten Plätze doppelt und dreifach belegen können, denn mein automobiles Jahr war großartig.

Weiterlesen