Audi RSQ3 Performance – Kompakte Speerspitze

Audi RSQ3 Performance
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Audi wird ja demnächst einen neuen Sproß der Q-Familie präsentieren. Das neue Topmodell der Q3-Baureihe ist nun allerdings erst einmal der Audi RSQ3 Performance. Das Kompakt-SUV bietet nun mit mehr Power und eine noch exklusivere Ausstattung. Zudem bleibt es beim Alleinstellungsmerkmal in dieser Klasse: 370 PS und dazu noch einen 2,5-Liter-Fünfzylinder bietet sonst keiner. Ab sofort ist der Ingolstädter bestellbar, kostet aber mindestens 61.000 Euro.

Audi zündet eine Leistungsstufe nach der anderen und spendiert dem ohnehin schon nicht gerade ärmlich motorisierten RSQ3 27 zusätzliche Pferdchen. Damit sollte es im Kompakt-SUV-Segment keine Konkurrenten, die der Audi RSQ3 Performance zu fürchten hat. Aus den 2,5 Litern Hubraum holt der Dynamiker 465Nm. Damit soll der Standard-Spurt in 4,4 Sekunden erledigt sein. Eine Beschränkung auf 250 km/h? Nicht mit dem RSQ3 Performance: Der Sportsfreund rennt bis 270 km/h weiter. Sechsmal in Folge hat es der 2,5 TFSI übrigens schon geschafft den Titel „International Engine of the Year“ zu holen – das könnte mit der gesteigerten Leistung auch in diesem Jahr klappen.

Weiterlesen