Autos mit Schiebetüren – Diese Fahrzeuge sind ideal für Familien!

2015-VW-Caddy-4-Comfortline-Silber-150-PS-Diesel-Fahrbericht-Test-Jens-Stratmann-60
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

In unserer Familie haben wir nun seit 4 Jahren einen VW Caddy. Ein Auto mit Schiebetüren! Ich kann euch versichern: Wenn ihr kleine Kinder habt, dann erleichtert euch das wirklich den Alltag im Straßenverkehr, schont Nerven und vermutlich auch den Geldbeutel. Eine Sache muss man natürlich beachten: Ihr dürft mit dem seitlichen Heck nicht nah an irgendwelchen Pfeilern stehen, auch nicht an Mauern oder hohen Randsteinen, denn ansonsten schiebt ihr euch die Türen davor und das kann auch teuer werden.

Autos mit Schiebetüren! Familien mit jüngeren Kindern werden begeistert sein von den Hochdach-Kombis, da bin ich mir ziemlich sicher, denn neben ausreichend Platz im Kofferraum gibt es in der Regel einen robusten Innenraum und viel Platz für Kind(er) und Kegel.

Weiterlesen

Elektromobilität? Immer nur Kritik? Bessere Vorschläge?

googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Ich habe mir mal so meine Gedanken gemacht. Das mache ich häufiger, aber in dem heutigen Fall geht es um das Thema Elektromobilität und ich habe mir auch die Frage gestellt wann ich mir denn so ein Fahrzeug kaufen würde.

Zwei Anwendungsfälle gibt es hier in unserem Familienverbund, zum einen die Festangestellte die zwischendurch noch einkaufen, zum Kindergarten und zur Schule fährt. Die Routen sind quasi fest vorgegeben und liegen unter 80 km am Tag.  Meine Freundin wäre somit ideal dafür geeignet für ein Elektrofahrzeug. Ein smart ED fällt raus, denn wir brauchen mindestens 4 Sitzplätze. Davon müssen zwei für Kindersitze geeignet sein und es wäre nicht schlecht wenn der Kofferraum auch noch etwas Platz mit sich bringen würde. Ein Nissan Leaf? Ein Opel Ampera? Ein BMW i3?

Weiterlesen

#ABkauftwas – Was für ein Auto würde ich kaufen?

citroen-berlingo-dauertest-familientest (16)

So, bevor es gleich weitergeht mit den News aus Detroit noch schnell eine kleine, aber feine, Blog-Aktion. In diesem „Stöckchen“ wurde zunächst nach den persönlichen Lebensumständen gefragt, anschließend sollte man die Frage beantworten was für ein Auto man sich kaufen würde, wenn man ein Budget von 10.000, 30.000 oder 55.000 Euro hätte.

Ich bin 34 Jahre alt, in meiner Familie leben 4 Personen, davon zwei Kinder unter 8 Jahren. Dazu kommt noch ein Hund und eigentlich – wenn Zeit vorhanden – auch noch das Hobby, dass meine Freundin und ich mit dem Mountainbike fahren. Kurz: Wir brauchen Platz!

Weiterlesen

Dank Bosch schnell und einfach den richtigen Neuwagen finden? Mit welchem fährt man unterm Strich günstiger?

vergleich-vw-caddy-gegen-citroen-berlingo-fuel-pilot-bosch
Advertorial

Einige werden mitbekommen haben, dass ich in diesem Jahr sehr häufig über den Citroen Berlingo geschrieben habe. Das hatte zwei besondere Gründe. Grund 1: Es war ein Langzeit-Testfahrzeug welches mir von Citroen Deutschland zur Verfügung gestellt wurde. Grund 2: Das persönliche Interesse an diesem Fahrzeug. Denn nachdem ich die ersten Vorurteile abgelegt hatte, hab ich schnell gemerkt, dass der Citroen Berlingo in einigen Punkten tatsächlich besser ist, wie mein eigenes Fahrzeug. Diese Punkte wären z.B. Ablagen, Halterungen, die zweigeteilte Heckklappe und der durchgehende Boden im Fond. Ich selbst fahre einen VW Caddy 1.6 Liter Diesel mit BlueMotion Technologie und irgendwann stand nun zur Debatte: „VW Caddy verkaufen und den Berlingo einfach nicht wieder abgeben?“ – Den VW Caddy habe ich damals (im Verbund der Familie) unter ganz rationalen Gründen gekauft: Platz, Preis, Verbrauch. Nicht bedacht habe ich z.B. höhere Inspektionskosten, denn beim freundlichen VW Händler gibt es für die „Nutzfahrzeuge“ keine – oder nur seltene – Paketangebote. Den Berlingo habe ich übrigens, genau wie mein eigenes Fahrzeug zur ersten Inspektion begleitet.

Weiterlesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 14: Mit dem Berlingo in den Urlaub!

citroen-berlingo-dauertest-familientest (1)

Es gibt Fahrzeuge, die verfügen über die Gabe Kraftstoff in Glückgefühle umzuwandeln. Dann wieder gibt es Fahrzeuge, die können eine komplette Familie samt Gepäck in den Urlaub befördern. Der Citroen Berlingo gehört zur 2. Gattung, denn Hand aufs Herz – sportlich ist er nun nicht gerade und Fahrspaß im Sinne von Kurven räubern ist mit dem Hochdachkombi auch nicht drin. Dafür bietet er 4 Personen und einem Hund ausreichend Platz, selbst wenn man noch Gepäck mitschleppt.

Einen Sitzplatz hätten wir hinten gerne für den Hund ausgebaut. Vom VW Caddy verwöhnt, hatte ich gedacht: „Das ist leicht gemacht!“ und ich hatte mich geirrt, denn die Sitze lassen sich zwar umklappen (nach vorne), aber nicht „mal eben so“ ausbauen. Pech für den Hund, hatte er weniger Platz. Pech für den Citroen Berlingo, denn unser Hund haart zur Zeit.

Weiterlesen

Angesehen: Citroen C4 Picasso

citroen-c4-picasso-test-fahrbericht-review-fotos-bilder-01

…auf der IAA wird der große Picasso stehen, also der mit 7 Sitzplätzen. Heute kam, ganz überraschend, das Team von Citroen auf einen Sprung vorbei und zeigten Jan und mir mal den Citroen C4 Picasso. Aus Zeitmangel konnten wir heute nur eine Runde um den Block (nicht Blog) fahren, dennoch möchte ich schon ein paar Statements abgeben, quasi die Testerfahrungen der kurzen Proberunde so wie ich sie mir notiert hätte.

Neu im Blog: Das Neuwagen-ABC – Heute mit dem Citroen C4 Picasso:

Weiterlesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 13: Passen drei Kindersitze auf die Rückbank?

drei-kindersitze-rückbank-citroen-berlingo-test-familientest-familienauto-jens-stratmann-blog

„Sag mal, passen da auch drei Kindersitze auf die Rückbank?“ – eine gute und vor allem auch berechtigte Frage. Bis dato habe ich mir diese, auf Grund der Tatsache, dass ich nur zwei Kinder habe, nie gestellt. Eine Mutter sah mich mit dem Citroen Berlingo vorm Kindergarten und wer mich kennt der weiß, dass ich ein Mann der schnellen Entscheidungen bin. Die Frage ging mir nicht mehr aus dem Kopf und somit wurde schnell einer dritter Kindersitz besorgt und ja, nun kann ich euch auch erzählen:

In den Citroen Berlingo passen hinten drei Kindersitze. Damit soll das Fahrzeug, so die eben schon zitierte Mutter, zu einer ganz besonders seltenen Gattung in der Preisklasse gehören. Ich werde in der Zukunft mal darauf achten wie sich andere Fahrzeuge in der Testkategorie so schlagen.

Weiterlesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 12: Test: Indoorspielplatz Herford: Springolino

citroen-berlingo-familien-test-springolino-herford-01

Eigentlich, ja eigentlich wollte die komplette Familie in den Zoo nach Münster. Der als Allwetterzoo, über die Stadtgrenzen – ach was sag ich Landesgrenzen, bekannte Zoo steht schon länger auf der Liste der noch zu besuchenden Attraktionen 2013. Hättet ihr Lust bei strömenden Regen Tiere zu beobachten? Ne, im Zoo möchte ich auch mal die Seele baumeln lassen, dass kann ich nicht wenn stets das kühle Nass von oben auf mein Kopf (oder das Dach der Gehege) prasselt.

Gut, Zoo fiel also (mal wieder) ins Wasser. Alternative? Indoorspielplatz! Schnell konnte Kind 1.0 davon überzeugt werden, Kind 2.0 hat noch kein Stimmrecht und somit ging die Fahrt über die Autobahn A2 nach Herford. Nach dem Wechsel von Winter- und Sommerbereifung ist mir übrigens aufgefallen, dass der Citroen Berlingo nun 1-1,5 Liter weniger verbraucht. Stellt euch nur mal vor, ich hätte das Fahrzeug nun nur im Winter gefahren, ich hätte ihm vermutlich unterstellt etwas zu durstig zu sein. Nun pendelt er sich in einem Rahmen ein, den ich durchaus vertreten kann.

Weiterlesen

Opel Treffen Oschersleben 2013: Mit diesem Auto fahre ich hin…

Mit was für einem Auto fahre ich nur? Sollte ich einen Opel Ampera den Vorzug geben? Das neue Opel Cascada Cabrio testen? Eventuell in der Folge auf den eigenen VW Caddy (steinigt mich) und dem Citroen Berlingo den Opel Combo fahren? Nein, nein, nein… ich möchte einen Klassiker, ein Fahrzeug was mindestens 40 Jahre alt ist  und eine Geschichte erzählt. Schließlich fliege ich nicht nach Oschersleben (geht das überhaupt?) sondern fahre – wie es sich für ein Opel-Treffen gehört – mit dem Fahrzeug da hin.

(mehr …)

Weiterlesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 11: Die erste Inspektion!

citroen-berlingo-dauertest-erste-inspektion-citroen-bielefeld-01

Das erste Mal ist immer etwas besonders, oder? Der erste Kuss, die erste Liebe, der erste eigene Wagen… eigentlich freut man sich über viele erste Male im Leben. Dann gibt es Sachen die man lieber nicht gerne hätte, so z.B. das erste Knöllchen, der erste Kratzer im Lack oder halt die erste Inspektion. Warum hat man die nicht gerne? Nun, Inspektionen kosten Geld, Zeit und vor allem ist das Fahrzeug spätestens dann auch schon nicht mehr „Neu“. Ich war heute gerne bei einer Inspektion dabei, denn es war nicht mein eigenes Fahrzeug (wobei, da müsste ich auch mal einen Termin machen so langsam) sondern mit dem Citroen Berlingo, der als Dauertest-Fahrzeug unsere Familie ja nun schon ein paar Wochen begleitet. Im Display zeigte mir der Schraubenschlüssel klar an: „Zeit für den ersten Ölwechsel!“

Weiterlesen

Citroen C4 Picasso – niedriger Einstiegspreis… aber?!

citroen-c4-picasso-2013-attraction-seduction-exklusive-intensive-01

Citroen gab nun den Einstiegspreis vom neuen Citroen C4 Picasso bekannt. Ab 19.990 Euro tritt er an im Kampf um die Gunst der Kunden. Machen wir uns nichts vor, mit etwas Ausstattung und etwas Leistung unter der Motorhaube wird man sicherlich 30% draufschlagen müssen, aber so ist das nun mal in der Automobilbranche. Man könnte auch inzwischen so Faustregeln erstellen: Basispreis + 30 %, NEFZ-Wert + 2 Liter – irgendwann nähert man sich schon der Realität.

Beim neuen Citroen C4 Picasso stehen vier Ausstattungsniveaus (Attraction, Seduction, Intensive und Exclusive) sowie zwei Benzin- und fünf Diesel-Motorisierungen zur Auswahl. Macht ja irgendwie auch Sinn so ein Fahrzeug mit einem Diesel-Motor zu fahren. Früher galt die Devise: „Hubraum statt Spoiler“ – heute ist es eher: „Drehmoment ist nur durch noch mehr Drehmoment zu ersetzen“. Beim Autoquartett gewannen damals stets die Fahrzeuge mit der höchsten Leistung gemessen in Pferdestärken, heute zählen andere Werte – denn viel Leistung muss man sich erstmal leisten können.

Weiterlesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 10: Safaripark Stukenbrock

Der Safaripark in Stukenbrock ist nicht wirklich weit von Bielefeld entfernt. Eigentlich hätten wir dort auch eine Fahrradtour hinmachen können, doch ohne schützende Karosserie wollte ich nicht (und man darf es auch nicht) durch das Löwengehege fahren. Meine kleine Tochter liebt Katzen, zuhause haben wir „nur“ einen Hund und beim letzten mal war sie ganz angetan von den Löwen und den Tigern die man im Safaripark bewundern kann (ohne durch Gitterstäbe zu blicken).

Am letzten Sonntag war es soweit, schnell noch einen Gutschein ausgedruckt (der Fahrer kommt damit kostenlos rein und spart 27 Euro) und ab ging die wilde Fahrt. Es kam wie es kommen musste: Kaum waren wir hinter dem ersten Tor schlief meine Tochter auch schon ein. Erst als wir bei den Zebras angekommen sind ist sie wieder aufgewacht und hat somit die Löwen, die Tiger und auch viele weitere Wildtiere verpasst. Dem sechsjährigen hat das gefallen, denn er war sowieso schon die ganze Zeit heiß auf die „sonstigen Attraktionen“.

Weiterlesen

Angetestet? Chevrolet Trax Fahrbericht!

Kroatien bietet tolle Kulissen...
Kroatien bietet tolle Kulissen…

Was für eine perfekte Fahrveranstaltung. Genug Zeit um Content zu erstellen, ein motiviertes Chevrolet-Team, eine tolle Location und sogar Foto-Tipps gab es obendrauf. Uns Bloggern (ich war zwar der einzige Deutsche, aber dennoch nicht allein vor Ort) hat es Chevrolet nicht nur schön, sondern auch leicht gemacht die Fahrzeuge in Szene zu setzen. Ich muss gestehen, ich habe mich verliebt! Nicht in den Chevrolet Trax, so schnell kann ein „Vernunftsauto“ nicht mehr mein Herz erobern… …ich meine das Land. Gefahren sind wir in Kroatien, zwischen Zadar und Pag und was soll ich sagen? Aus dem Staunen kam ich nicht mehr raus! So habe ich fast sämtliche Zeit genutzt und bin den Chevrolet Trax gefahren, insg. 550 km – daher kommt heute auch schon ein umfassendere Fahrbericht und kein typischer Angetestet-Beitrag.

Über den Chevrolet Trax habe ich in diesem Blog ja bereits ein paar Worte verloren, von Freitag bis Sonntag hatte ich die Chance das Fahrzeug auf Herz und Nieren zu testen. Als Gesprächspartner hatte ich nicht nur ein kompetentes Chevrolet-Team vor Ort sondern auch Blogger aus Frankreich und Italien, die mich herzlich in ihren Kreisen aufgenommen hatten. Auf einmal fühlte sich der „Deutsche“ auch gar nicht mehr so allein, sondern eher wie bei Freunden. Genug der Vorworte, kommen wir zum Chevrolet Trax:

Weiterlesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 9: Ruhe vor dem Sturm…

citroen-berlingo-familientest-2013-auto-blog-rad-ab-01

Krank! Wir! Also alle! Die komplette Familie! Angefangen hatte es mit Kind 2.0 welches dann sogar mit Mutter ins Krankenhaus musste und uns mehrere schlaflose Nächte bescherte. Kind 1.0 hat es inzwischen auch erwischt und wer sich die Beiträge der letzten Tage ansieht, der weiß, dass es mir auch nicht wirklich gut geht. Magen-Darm! Fies! Ganz fies! Aus dem Grund stand der Citroen Berlingo auch nur auf der Stelle und wurde nicht bewegt.

Weiterlesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 8: Das Radio – ein Schwachpunkt!

20130403-141416.jpg

Hah! Ich hab was zu meckern! Jetzt bekommt der Citroen Berlingo aber die volle Breitseite! Ich übe nun mal richtig viel Kritik! Ganz ehrlich? Ich suche mittlerweile die Nadel im Heuhaufen und ja, es gibt in der Tat drei Sachen am Citroen Berlingo die mich stören:

Punkt 1:

Weiterlesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 7: Der Winter hat unsfest im Griff!

20130321-142909.jpg

In 278 Tagen ist Weihnachten! 39 Wochen und 5 Tage sind das noch! Seit gestern ist angeblich Frühjahrsanfang doch irgendwie kann Frau Holle den Kalender nicht lesen. Eventuell hat die Hexe Versteckse diesen aber auch verbrannt oder Hänsel und Gretel haben den Kalender im tiefen finsteren Wald verloren. Wer weiß das schon. Mit dem Citroen Berlingo unternehmen wir weiterhin die Alltagsfahrten, sprich meine Freundin fährt zur Arbeit und zurück, die Kinder werden zur Schule und zum Kindergarten gebracht und ich? Ich darf tanken fahren! Immerhin! Unser eigenes Fahrzeug steht inzwischen nicht mehr auf der Straße gegenüber von unserer Garage sondern fast 100 Meter weiter die Straße runter…

Weiterlesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 6: Gekratzt, geplatzt, genervt!

Grummel! Ich schaue auf den Kalender: März! Ich schaue aus dem Fenster: Sonne! Ich schaue auf das Thermometer: -9°C! Kein Wunder, dass meine Freundin mich heute morgen so freundlich gebeten hat die Kinder in die Schule bzw. den Kindergarten zu bringen – „Auf den Rückweg kannst du unseren Wagen auch noch tanken!“ hatte sie gesagt und mir gesagt wo ich den Schlüssel vom Berlingo finde. „Unserer Wagen?“ – Gestern hatte ich mich noch darüber aufgeregt, dass unser VW Caddy nun auf der Straße (nicht unweit von einer Baustelle) steht und der Berlingo den Stammplatz vor der Garage bekommen hat, nun ist der Franzose schon „unser Auto“?

(mehr …)

Weiterlesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 5: Mit der Bahn oder dem Berlingo?

20130308-094700.jpg

Heute ist Freitag, viele Menschen freuen sich über diesen Tag, denn in der Regel läutet er das Wochenende ein. Ich weiß nicht genau was mich geritten hat, aber ich habe für heute einen Termin angenommen. Um 10 Uhr sollte ich in Wiesbaden sein, es sind drei, zwei, eins – meins – genau 321 km von Haustür zu Haustür und somit ca. 3 Stunden Fahrt über die Autobahn – pro Weg.

Ich weiß nicht welche Schnappsidee mich gestern dazu geritten hatte, aber ich hatte wirklich mal kurz ins Auge gefasst mit der Bahn zu fahren (um im Zug etwas weiterzuarbeiten). Ich nutze für solche Suchen immer ganz gerne die Seite verkehrsmittelvergleich.de – die zeigen mir auch gleich die Preise und Alternativen an. Ein Weg mit der Bahn hätte pro Person zwischen 72-77 Euro gekostet. Hätte? Ja! Es gab keine passende Verbindung.

Weiterlesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 4: Einparken & Schmuddelwetter

20130302-182118.jpg

Es wird doch wahrlich Zeit, dass es Frühling wird, oder? Ich kann dieses Schmuddelwetter nicht mehr sehen. Das Schmuddelwetter hat noch ein Nachteil: Der Verbrauch von Scheibenreinigung-Flüssigkeit steigt ins Unermessliche. Da haut man mal gerne innerhalb von einer Woche 2-3 Liter durch den Wischwassertank. Ärgerlich ist es dann wenn man „als Mann“ dann vergessen hat es rechtzeitig aufzufüllen. So habe ich mich gestern Abend an der Tankstelle mit einem „Fertiggemisch“ eingedeckt, bzw. habe ich dieses direkt in den Behälter gekippt. 2 Liter passen da ohne Probleme hinein, mit dem Frostschutz also nicht sparsam sein. Das fertige Gemisch soll nun bis -20° funktionieren und hoffentlich wird es nicht mehr so kalt.

Motorhaube öffnen vom Citroen Berlingo ist kein Problem. Da gibt es wirklich Fahrzeuge bei denen diese schwieriger gestaltet ist. Die Haubenstange sitzt links an der Motorhaube und wird unten einfach eingesteckt. Die Haube öffnet weit genug, so könnte man auch ohne Probleme einen Blick auf das Kühlwasser werfen oder den Ölstand kontrollieren. Mit Freunden (insg. saßen gestern 5 Erwachsene im Citroen Berlingo, die beiden Kindersitze fuhren (ohne Kinder) im Kofferraum mit) wollten wir allerdings keinen Rundum-Check machen sondern zum Restaurant fahren.

Weiterlesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 3: Die ersten Highlights!

citroen-berlingo-familientest-langzeittest-test-01

Quereinsteiger lesen bitte erst noch den ersten und den zweiten Betrag, denn hier sind wir schon beim dritten. Mit den dritten Zähnen kann man nicht mehr so gut beißen, doch wir sind ja hier auch beim Familientest vom Citroen Berlingo und nicht beim Zahnarzt. Zähne ausbeißen, ja… das passt teilweise auch:

„Würdest du den Berlingo gegen unseren Caddy tauschen?“ – „Ja!“ – meine Freundin hat nicht einmal gezögert… nicht einmal kurz überlegt und das nach gerade mal einer Woche mit dem Berlingo, wo soll das noch hinführen? In Gedanken sehe ich mich nun schon auf dem Gebrauchtwagenmarkt umsehen was unser VW Caddy denn noch so bringt, doch soweit ist es noch nicht, denn ich hab auch was zu kritisieren! Bestimmt! Also da bin ich mir sicher, ziemlich sicher sogar.

Weiterlesen

12