Auto News: Lotus Exige Sport 350 – Alles neu, oder was?

Lotus-Exige-Sport-350-2015-Rad-Ab-Com (1)
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Lange ist es her, dass man etwas vom britischen Sportwagenhersteller Lotus gehört hat – sehr lange. Umso erfreulicher, dass es nun etwas zu berichten gibt: Der Lotus Exige Sport 350 soll sich als würdiger Nachfolger des Exige S positionieren und soll dabei an die alten Firmenwerte anknüpfen. Welche das sind und was den neuen Briten auszeichnet, zeigen die nächsten Zeilen.

Fangen wir von vorne an: Gegründet wurde Lotus 1952 von Colin Chapman. Eines der ersten Modelle war der Lotus 6, von dem es allerdings nur 100 Exemplare gab. Doch schon damals kristallisierte sich die Firmenphilosophie klar heraus: Leichtbau, Leichtbau und nochmals Leichtbau. So sind alle Modelle von Lotus nicht gerade dafür bekannt schwerfällig oder überdimensioniert zu sein – auch nicht der Lotus Exige Sport 350. Doch der Reihe nach. 1996 wurde der britische Kleinserienhersteller an den malaysischen Konzern Proton verkauft. Dieser wiederum wurde kurze Zeit später vom ebenfalls malaysischen Konzern DRB-HICOM geschluckt. Der Mischkonzern konzentriert sich aber nicht nur auf die Produktion von Autos, Montage und Vermarktung von Autos sondern auch auf die Entwicklung von Immobilien sowie von Infrastruktur. Vielleicht liegt es daran, dass man seit längerem nichts mehr von Lotus gehört hat; damit ist es nun aber vorbei.

Weiterlesen