E3QgfP1KNuY.jpg

Weltpremiere Mercedes-Benz E-Klasse Langversion V213

googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Das Ausfahrt.TV war auf der Auto China 2016 in Peking. Am Vorabend zur Eröffnung der Auto China 2016 wurde ganz nebenbei auch noch die Weltpremiere der Langversion der Mercedes-Benz E-Klasse V213 gefeiert. Die E-Klasse Langversion der Mercedes-Benz E-Klasse wird in China für den chinesischen Markt produziert und ist nicht für uns in Deutschland, also für unseren Markt, relevant. Trotzdem kann man sich die lange E-Klasse doch gut ansehen und wer weiß, eventuell gibt es ja bald ganz verrückte Import-Ideen.

Die speziell für China entwickelte, um 140 Millimeter gestreckte Langversion der Business-Limousine, bietet im Fond einen großzügig erweiterten Fußraum auf einer Sitzanlage mit vielen Komfortfunktionen. Das Interieur inszeniert modernen Luxus, der für den chinesischen Markt stilsicher neu interpretiert wurde.

Weiterlesen

Mercedes-Benz E-Klasse 2016 – Videos!

mercedes-benz-e-klasse-2016-test-fahrbericht-video-e400-4matic-w213
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Der neue Mercedes-Benz E-Klasse 2016 im Fahrbericht. Im Internet kann man schon viel über das Fahrzeug lesen.

Weiterlesen

Preview: Mercedes-Benz E43 AMG 4Matic – Vorläufiges Topmodell

Mercedes-AMG E 43 4MATIC (W 213) 2016

Kaum gibt es Informationen zur neuen Mercedes-Benz E-Klasse, schon macht sich AMG ans Werk und haucht der Stuttgarter Business-Limousine Leben ein. Aber das stimmt nicht so ganz, die Nomenklatur bei Mercedes-Benz ist neu und stiftet etwas Verwirrung. Ein vollständiges AMG-Modell ist der Mercedes-Benz E43 nämlich nicht. Die Affalterbacher Sportschmiede optimiert den 3.0 Liter V6-Biturbo mit etwas Soft- und Hardware, sodass am Ende 295 kW bzw. 401 PS dabei herauskommen.

Weiterlesen

Interview: Sajjad Khan – Vice President Digital Vehicle & Mobility bei Daimler

mercedes-benz-e-350-d-fahrbericht-test-2016-6

Die neue Mercedes-Benz E-Klasse ist sein Ziehkind und soll den Fahrer auf einfache Art und Weise vernetzen und ihm das Leben erleichtern, wie kein zweites Auto. Seit März 2015 arbeitet Sajjad Khan beim Stuttgarter Autobauer und konnte damit nur in den laufenden Prozess der E-Klasse Entwicklung einsteigen, aber nicht von vorn herein am Bedien-Konzept des Business-Modells mitwirken.

Weiterlesen

Mercedes-Benz E-Klasse E 350d Fahrbericht (2016)

mercedes-benz-e-350-d-fahrbericht-test-2016-6

Update vom 10.03.2016:

Etwas weiter unten findet ich ja den geschrieben Fahrbericht zur Mercedes-Benz E-Klasse mit dem E 350d Diesel Motor. Gefahren bin ich aber auch den E 220 D und den Plugin-Hybriden E 350e. Wie sich die beiden Fahrzeuge geschlagen haben? Das seht ihr in diesem kleinen Video:

Weiterlesen

Weltpremiere: Die neue Mercedes-Benz E-Klasse (W213) / NAIAS 2016

mercedes-benz-e-klasse-2016-naias-jens-stratmann-video-1

Wow! Was für eine Show! Am Vorabend zur NAIAS 2016 enthüllte Mercedes-Benz (nun auch offiziell) die neue Mercedes-Benz E-Klasse der Baureihe W213 und die Show war wirklich gut. Ein 360° Display, Dr. Z, ein Professor vom MIT – was will man eigentlich mehr? Ach ja, ein richtig gutes Auto. Die Menschen lieben die S-Klasse und auch die C-Klasse kommt da draußen gut an, wenn es mit der E-Klasse nun anders laufen wird, verstehe ich die Welt nicht mehr.

Weiterlesen

CES 2016: Mercedes-Benz E-Klasse besser als die First Class der Lufthansa?

weltpremiere-2016-mercedes-benz-e-klasse-w213-fotos-16

5 Gründe – warum ich finde, dass die neue Mercedes-Benz E-Klasse besser ist, als die First Class der Lufthansa.

Weiterlesen

Angesehen und Sehenswert: Die neue Mercedes-Benz E-Klasse!

mercedes-benz-e-klasse-multibeam-led-scheinwerfer-w213-ces-2016-naias-2016

Update: Hier seht ihr die Front von der neuen Mercedes-Benz E-Klasse und die neuen Scheinwerfer, bzw. die MULTIBEAM LED Scheinwerfer in Aktion:

Weiterlesen

Meine Meinung zum Mercedes-Benz C-Klasse C 350 Hybrid

mercedes-benz-c-350-hybrid-3

Nach der Premiere in der S-Klasse bietet Mercedes-Benz nun seine fortschrittlichste Hybrid-Technik in der C-Klasse und zusätzlich zur Limousine auch als T-Modell an.

Der Vierzylinder-Ottomotor des C 350 PLUG-IN HYBRID schöpft aus knapp zwei Litern Hubraum 155 kW (211 PS) und ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmetern. Im Verbund mit dem kraftvollen Elektromotor mit bis zu 60 kW und 340 Nm, der in der serienmäßigen 7-Gang-Automatik 7G-TRONIC PLUS integriert ist, stellt er eine Systemleistung von 205 kW (279 PS) und ein Systemdrehmoment von 600 Nm bereit. Damit soll der neue C 350 PLUG-IN HYBRID Fahrleistungen eines Sportwagens erzielen und dennoch nur 2,1 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer verbrauchen. Das entspricht einer CO2-Emission von 48 Gramm (T-Modell 49 Gramm) pro Kilometer und ist natürlich nur dem schwachsinnigen Reglement zu verdanken, in der Realität wird mehr Kraftstoff durch die Brennräume gejagt. Den Sprint von null auf 100 km/h absolviert die Limousine in 5,9 Sekunden, das T-Modell ist mit 6,2 Sekunden fast ebenso spritzig. Die Limousine erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h, das T-Modell ist bis zu 246 km/h schnell.

Weiterlesen

Blogger Auto Award 2015 – das sind die Gewinner

opel-adam-s-fahrbericht-test-probefahrt-meinung-kritik-fotos-jens-stratmann-13

Die Auto-Blogger haben wieder gewählt. Wer sich das hier gar nicht komplett durchlesen möchte, kann sich auch bei Voice over Cars darüber informieren! Grundlage der Wahl ist immer die Auto, Motor & Sport Wahl und somit haben wir nicht die Fahrzeuge zusammengestellt die zur Wahl standen, sondern nur gewählt. Hier meine ganz persönlichen Gewinner, diese Fahrzeuge habe ich gewählt:

In der Rubrik Minicars habe ich 5 Punkte für den Opel Adam vergeben. Der gefällt mir als normale Version, als Rocks und natürlich auch als Opel Adam S. 3 Punkte gab es von mir für den Fiat Abarth 595 und einen Punkt für den Renault Twingo, aber nur weil er so niedlich ist. Wer hat in der Gesamtwahl gewonnen? Natürlich der Opel Adam und nun seht ihr mal wie toll mein Geschmack ist, denn der Fiat Abarth 595 landete auch in der Blogger-Gunst auf dem 2. Platz. Auf dem dritten parkt das Mini Coupé.

Weiterlesen

Die kommentierte Pressemitteilung zum Mercedes GLE Coupé!

Mercedes-Benz GLE Coupé (2014)

Mehr Sport wagen! Was für eine witzige Überschrift für eine Pressemitteilung oder? Ja, stimmt. Wir sollten alle mehr Sport wagen, doch auch durch diesen Wortwitz wird aus einem SUV kein Sportwagen, nicht einmal ein sportlicher Wagen, oder? Mercedes verändert sich. Nicht von der Qualität, nein – die ist gleichbleibend gut bzw. wird immer noch besser. Vom Design! In den letzten Jahren gefällt mir Mercedes-Benz persönlich ausgesprochen gut. Die Fahrzeuge sind modern, ja schon fast jugendlich und nun geht Mercedes-Benz noch einen Schritt weiter und tut etwas, was man nicht alle Jahre macht: Die Namen werden verändert. Die Karten werden neu gemischt und somit darf ich nun ein neues Fahrzeug präsentieren. Live gesehen habe ich es noch nicht, von daher gibt es nun die Pressemitteilung von Mercedes-Benz in Anführungsstrichen und meine fett gedruckten Ausführungen / Meinungen / Bemerkungen / Kommentare:

„Mercedes-Benz kombiniert zwei höchst unterschiedliche Fahrzeugklassen zu einem neuen Modell – dem Mercedes-Benz GLE Coupe. Dabei dominieren eher sportliche Coupé-Gene als die markanten Züge eines robusten SUV. Neben der überzeugenden Fahrdynamik onroad beeindruckt auch der optische Auftritt. Mit fließender Seitenlinie, gestrecktem und flachem Greenhouse, dem markanten Kühlergrill mit zentraler Chromlamelle und der Heckgestaltung zitiert das Mercedes GLE Coupe typische Stilelemente besonders sportlicher Mercedes-Benz Modelle. Zur Premiere steht das GLE Coupé mit einer Leistungsbreite von 190 kW (258 PS) bis 270 kW (367 PS) als Diesel- oder Benzinmodell zur Verfügung. Besonders attraktiv ist dabei das Topmodell GLE 450 AMG, das erstmals eine neue Produktlinie bei Mercedes-AMG repräsentiert – die AMG Sportmodelle. Immer an Bord des GLE 450 AMG ist neben der üppigen Serienausstattung mit dem Fahrdynamiksystem DYNAMIC SELECT, der Sport-Direktlenkung oder den markentypischen Fahrerassistenzsystemen auch das neunstufige Automatikgetriebe 9G-TRONIC und der permanente Allradantrieb 4MATIC.“ Na? Aufgefallen? Einen GLE 450 AMG gab es bis dato auch noch nicht. Ich fahre einen GLE 450 AMG – das klingt doch direkt nach 4,5 Liter Hubraum oder? Es sind aber „nur“ drei!

Weiterlesen

Test – Fahrbericht – Fotos: Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell C 250 2014

rad-ab-mercedes-benz-c-klasse-t-modell-s205-2014-2

Es gibt Fahrzeuge, die interessieren mich einfach etwas mehr. Dazu gehört auch die Mercedes-Benz C-Klasse, der ich ja schon beim Vorgänger viel Zeit gewidmet habe. Inzwischen hat sich meine private Situation verändert, anstatt einem sportlichem Coupé müsste ich nun zu einem sportlichen Kombi schielen.

Kombis heißen bei Mercedes-Benz T-Modell, das T steht für Transport und ich hatte heute die Gelegenheit das aktuelle Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell zu fahren.

Weiterlesen

Video: Weltpremiere 2014 Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell S205 – Kombi

mercedes-benz-c-klasse-t-modell-2014-neu-c250-kombi-jens-stratmann-video-10

Was verbindet man mit Bremen? Die Weser? Die Bremer Stadtmusikanten? Werder Bremen? Den Bremer Roland? …und die Tatsache, dass Mercedes-Benz Fahrzeuge in Bremen herstellt. Nun läuft auch die neue C-Klasse als T-Modell dort vom Band und ich kann euch versichern, dass die Qualität stimmt! Doch bevor ich euch nun ein paar technische Fakten, Daten und auch meine subjektive Meinung um die Ohren haue gibt es direkt ein Video von der Weltpremiere der neuen Mercedes-Benz C-Klasse als T-Modell:

Weiterlesen

Das große Cabrio Spezial 2014 – powered by Transparo!

Die ersten wunderschönen Sonnenstunden konnten wir schon genießen, im Januar mussten wir dafür noch in ferne Destinationen reisen. 2014 startet die Cabrio-Saison auch in Deutschland früh und daher wird es jetzt schon Zeit für das große Cabrio-Spezial, welches auch in diesem Jahr wieder durch Transparo unterstützt wird. Transparo? KFZ-Versicherungs-Vergleich und auch wenn in der Regel die Cabrio-Versicherungstarife günstiger geworden sind, lohnt sich auch weiterhin der Vergleich, denn das Geld was man bei der Versicherung spart, kann man ja quasi in schöne Sonnenstunden investieren.

Hier mal eine ganz interessante Studie, gemessen an den Versicherungsanträgen, die über Transparo vermittelt wurden, gibt es eine Top 10 Liste. Hier seht ihr die Cabrio-Hauptstädte in Deutschland: Auf Platz 10: Berlin, Platz 9: Dortmund, Platz 8: Stuttgart, Platz 7: Köln, Platz 6: Düsseldorf, Platz 5: Frankfurt, Platz 4: Hamburg, Platz 3: Bremen, Platz 2: München und Essen, die Stadt aus dem Ruhrgebiet, landet auf Platz 1.

Weiterlesen

Fahrbericht / Test: Neue Mercedes-Benz C-Klasse C400 4MATIC 2014

Mercedes-Benz-C-Klasse-C400-4MATIC-2014-1

Pure Anziehungskraft soll die neue Mercedes-Benz C-Klasse ausstrahlen. Durch das emotionale Design anziehend wirken. Durch bessere Effizienzwerte, Ausstattungsmöglichkeiten und den Sicherheitsfeatures glänzen. Tut sie das? Nach der statischen Präsentation in Detroit und Genf, hatte ich nun die Gelegenheit die neue Mercedes-Benz C-Klasse zu fahren.
Optional ist das Zauberwort bei der neuen C-Klasse, denn optional gibt eine Luftfederung, optional gibt es ein Head-Up Display und optional gibt es auch neue LED-Scheinwerfer. Serienmäßig sind Stahlfedern montiert, der Fahrer liest die Geschwindigkeit von einem gut erkennbaren Kombi-Instrument ab und lässt sich bei einbrechender Dunkelheit durch H7-Scheinwerfer den Weg leuchten.

Weiterlesen

Blogger Auto Award 2014 – Die Gewinner und Verlierer!

opel-adam-blogger-auto-award-2013

Jan Gleitsmann (auto-geil.de), Sebastian Bauer (passiondriving.de), Matthias Lehming (fahrrueckt.de), Verena Reuber (Drive-Blog), Markus Jordan (mbpassion.de), Tom Schwede (1300ccm.de), Sarah Sauer (ausfahrt.TV), Fabian Meßner (autophorie.de), Thomas Majchrzak (autogefuehl.de), Oliver Hartmann (autoblogger.ch), Ulli und Peter Pölzlbauer (faszination-autos.com), Mikhail Bievetskiy (NewCarz.de), Mario Lehmann (autoaid.de/blog), Axel Griesinger (bigblogg.com), Moritz Nolte (Automobil-Blog.de), Matthias Luft (motoreport.de), David Hofmann (smartpit.de), Nicole Y. Männl (auto-diva.de), Alex Kahl (DLimP.de), Thomas Gigold (autokarma), Lisa Schwarz (hyyperlic.com), Stefan Sprick (WeltderGadgets.de), Benny (BimmerToday.de) , Florian Roser (Uberding), Mario-Roman Lambrecht und Don Dahlmann haben eines gemeinsam: Sie haben sich bei der Wahl zum Auto Blogger Award 2014 beteiligt!

Auf der Auto Blogger Awards 2014 Hauptseite findet man auch die Erklärung worum es hier geht, bzw. aus welchen Fahrzeugen gewählt werden konnte. In meinem Beitrag geht es um die Gewinner und unter jedem Absatz eine kurze Erklärung über meine eigene Abstimmung. Hinter den Links findet ihr meine Berichte zu den jeweiligen Fahrzeugen versteckt.

Weiterlesen

Weltpremiere: Die neue Mercedes-Benz V-Klasse 2014

neue-mercedes-benz-v-klasse-2014-van-transporter-grossraumlimousine-01

Mit der neuen V-Klasse bringt Mercedes-Benz eine Vielzahl von Innovationen und Ausstattungsmöglichkeiten in das Segment, welche man vorher nur von Fahrzeugen wie der E-, der S- oder nun der neuen C-Klasse gewohnt war. Bei der Weltpremiere der neuen Mercedes-Benz V-Klasse konnte ich mir einen ersten Eindruck davon verschaffen.

Weiterlesen

#MBRT14 – Tag 0 & Tag 1 – von Houston nach Meridian

mercedes-benz-e63-amg-s-mbrt14-photo-by-des-gtspirit

Ich liebe Amerika! Das Land, in dem eine Mercedes-Benz S-Klasse klein ist, hat mich bereits nach wenigen Stunden wieder komplett eingefangen. Selbst bei der (nervigen) Immigration hatte ich dieses mal Spaß, denn der Officer war richtig gut drauf und machte sogar Witze. Nach der Immigration (zu nennt man quasi den Durchgang über die Staatsgrenze am Flughafen – dort werden ein paar Fragen gestellt, man gibt seine Fingerabdrücke ab und bekommt zu hören, dass man nun grauere Haare hat als auf dem Passbild) ging es mit einem Transfer-Fahrzeug zum ersten Hotel.

Gelandet sind wir gegen 14 Uhr Ortszeit, also hieß es sowieso noch ein paar Stunden wach bleiben um keinen Jetlag zu bekommen. Gegessen haben wir gegen 18:30, anschließend bin ich dann ins Bett gefallen. Allerdings konnte ich dort nicht lange bleiben. Feueralarm! Der erste um 22 Uhr. Es stellte sich ein Fehlalarm auf unserer Etage (11. Stock) heraus. Der zweite dann ein paar Stunden später. Da hatte ich dann auf einmal unzählige Amerikaner in meinem Zimmer. So lernt man halt auch Land und Leute kennen, denn die waren alle ziemlich entspannt. Beim dritten mal bin ich dann auch einfach liegen geblieben. Schuld war wohl ein defekter Rauchmelder – kann ja mal passieren.

Weiterlesen

Die kommentierte Pressemitteilung: Neue Mercedes-Benz C-Klasse W205 – 2014

neue-mercedes-benz-c-klasse-w205-2014-fakten-preise-motoren-ausstattungen-mercedes-blog-rad-ab-jens-stratmann-01

Optisch gesehen ist die neue C-Klasse für mich die perfekte Mischung aus Mercedes-Benz CLA und der neuen Mercedes S-Klasse, technisch gesehen auf dem aktuellsten Stand – wenn die C-Klasse kein Hit wird, dann verstehe ich die automobile Welt nicht mehr! Die vierzehn seitige Pressemitteilung von Mercedes-Benz gibt einige Informationen über die neue Mercedes-Benz C-Klasse der Baureihe W205 bekannt. Weltpremiere feiert das neue Objekt der Begierde zwar erst in ca. 4 Wochen doch ich kann euch heute schon Fotos / Bilder und ein paar Informationen mitteilen. In Anführungsstrichen der Text aus der Pressemitteilung, fett & kursiv dann stets meine Anmerkungen.

Zuvor lohnt sich aber auch noch einen Blick auf das Interieur der neuen Mercedes-Benz C-Klasse, auch wenn der Beitrag schon ein paar Tage älter ist, alleine der Innenraum bekam ja schon so viele Vorschusslorbeeren, dass die Lobeshymnen nun ja eigentlich gar nicht abreißen dürften, oder?

Weiterlesen

Ein Blick in das Interieur der neuen Mercedes-Benz C-Klasse (W205)

neue-mercedes-benz-c-klasse-w205-innenraum-lenkrad-navi-display-02

Man kann nicht auf allen Hochzeiten tanzen und gleichzeitig noch die Musik spielen. Aus dem Grund musste ich die freundliche Einladung von Mercedes-Benz, mir heute einmal die neue C-Klasse aus der Nähe anzusehen, leider absagen. Bildmaterial und Text habe ich trotzdem bekommen und was soll ich sagen? Hier meine ersten Gedanken:

Wow! Kleine S-Klasse! Burmester? Head-Up? Gesten-Steuerung? Ein frei schwebendes Display? Was für ein sportliches Lenkrad! Schaut euch mal die Boxen da an, wie die eingearbeitet sind in das komplette Interieur-Design.

Weiterlesen