Auto des Jahres – Car of the Year 2017: Der PEUGEOT 3008!

Anzeige

Jedes Jahr in Genf wird das “Auto des Jahres” gekürt! In Fachkreisen wird der Preis auch “COTY” genannt, “Car of the Year”. Der Preis wird seit 1964 vergeben und gilt als renommierteste Auszeichnung im Automobil-Bereich. In diesem Jahr wurde der PEUGEOT 3008 von 58 Journalisten aus insgesamt 22 Ländern gekürt. PEUGEOT kann sich darüber freuen, denn der PEUGEOT 3008 ist nicht nur der zweite Preisträger innerhalb von drei Jahren, sondern auch bereits der fünfte Peugeot der diesen Award bekommen hat. Die Auszeichnung ist nicht nur ein Beleg für die Qualität des Produktes, sondern vor allem auch für die Relevanz des SUV-Segments. Der PEUGEOT 3008 ist der erste SUV der die Auszeichnung “Auto des Jahres” bekommen hat, der französische Hersteller leistet hier also Pionier-Arbeit und ist jetzt offiziell die Nr. 1 unter allen Nominierten.


Peugeot hat für das SUV Segment eine fast vollständige Modellreihe mit den Modellen PEUGEOT 2008, PEUGEOT 3008 und – im Laufe des Jahres – auch den PEUGEOT 5008 im Programm.

 

Stil und Komfort, gepaart mit dem passenden Handling. Das sind die Grundrezepte vom PEUGEOT 3008. Der Fahrersitz wurde dank des i-Cockpits komplett neu definiert, das werden wir in einem weiteren Beitrag noch einmal detailliert vorstellen.

Die Jury zeigte sich vor allem in Sachen Gesamtkonzept, Innenraumkonzept (kompaktes Lenkrad, leicht zu bedienender und individualisierbarer Touchscreen, ergonomische Tasten) und vom Design beeindruckt.

Stolz war in Genf vor allem auch Peugeot-Chef Jean-Philippe Imparato, denn der sagte auf dem Autosalon, als er den Preis entgegen nahm: “Wir sind so stolz, wieder zurück zu sein! Es ist eine fantastische Ehre!“

Der PEUGEOT 3008, wurde also zum Liebling für die Mehrheit der Jury: 21 Einzelgewinne bei den Juroren und 319 Punkte. Den Juroren gefiel besonders, dass der PEUGEOT 3008 nun größer und geräumiger ist als sein Vorgänger. Auch die lange Front, mit der flachen Motorhaube und dem senkrechtem Heck ernteten Lob. Der PEUGEOT 3008 bietet ausreichend Platz auf den vorderen und hinteren Sitzen und dazu noch ausreichend Platz für das Gepäck. Kurz: Der PEUGEOT 3008 sammelte viele Plus-Punkte und ist somit zu Recht das “Auto des Jahres” 2017!

Neben der Auszeichnung ist aber vor allem die hohe Zahl an Vorbestellungen in Europa ein Beweis für die erfolgreiche Neupositionierung der Marke und des PEUGEOT 3008.

 

Über 100.000 Vorbestellungen liegen vor und die Erfolgsgeschichte wird weitergeschrieben, denn neben dem City-SUV PEUGEOT 2008 und dem 3008 steht mit dem Adventure-SUV PEUGEOT 5008 der nächste Neuzugang bereits in den Startlöchern. Erfolgreich ist Peugeot aber nicht nur bei den Kunden und bei der renommierten Jury, sondern auch im Motorsport. Der PEUGEOT 3008 ist als PEUGEOT 3008DKR bereits stolzer Rallye Dakar-Sieger 2017.