RaceChip AMG C43 – Der Aufsteiger

googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Der Mercedes-Benz AMG C43 ist von Haus aus schon kein Kind von Traurigkeit. 367 PS und 520 Nm presst der Turbolader aus dem V6 und pachtet für das T-Modell damit die linke Spur der Autobahn. Doch ein namhafter Tuner aus Baden-Württemberg sah Anlass für mehr Leistung und Optik und machte aus dem schnellen Stuttgarter den RaceChip AMG C43. Spotlight auf den nachgeschärften Sportkombi.

googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1480156163351-0'); });

RaceChip feiert Erfolge durch Kundenaustausch

racechip-mclaren-porsche-panamera-tuning-highlights-essen-motorshow-2016-1
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Eine vergrößerte Standfläche, zwei Showcar Premieren, die als wahre Publikumsmagnete gelten, und ein neuer Rekord an verkauftem Chiptuning und Gaspedal-Tuning – RaceChip feiert Erfolge auf der Essen Motor Show, die sich sehen lassen können. Doch für den Tuner ist die Messe nicht nur eine gute Gelegenheit sein Programm vorzustellen, sondern sich mit den Kunden auszutauschen und Inspiration zu holen.

200 verkaufte Tuning-Module

Auf der diesjährigen Essen Motor Show konnte eine Zahl sich für RaceChip besonders hervorheben: Die 200. So viele Einheiten verkauften die Göppinger auf der Tuningmesse an Chiptuning und Gaspedaltuning Module – ein neuer Rekord. Zudem bekamen die Motortuner viel positives Feedback für ihre Showcars. Sie demonstrieren optimal, dass Chiptuning nicht nur für einige, wenige Modelle erhältlich ist, sondern für eine Vielzahl an Marken und Modellen. Selbst für ungewöhnliche Fahrzeuge.

RaceChip und Euromaster – Hand in Hand

Das kleine Wunderwerk für Fahrfreude: Das Zusatzsteuergerät
Das kleine Wunderwerk für Fahrfreude: Das Zusatzsteuergerät

RaceChip Chiptuning, die kleine Tuning-Schmiede aus Göppingen, ist Euch sicherlich noch ein Begriff. Gesteigerte Leistung, ein homogenes Fahrverhalten und Preise, die sich nicht zu verstecken brauchen. Aber von wegen klein! RaceChip und Euromaster haben nun einen Deal abgeschlossen, der aus den Experten für Leistungssteigerungen einen deutschlandweit starken vertretenen Partner macht. So kann man durch die Kooperation in 189 bundesweiten Euromaster-Werkstätten die Chiptuning-Module erhalten und muss dafür keine lange Fahrt nach Süddeutschland antreten.

Bis zu 30 Prozent mehr Leistung bei einem gleichzeitig um bis zu 15 Prozent verringerten Verbrauch – klingt nach Hokuspokus, macht aber Sinn. Durch Chiptuning von RaceChip werden das Drehmoment, der Durchzug, die Beschleunigung sowie das Ansprechverhalten verbessert – soweit bekannt. Durch die gesteigerte Leistung kann man aber auch früher hochschalten und damit einen niedrigeren Verbrauch einfahren. Die Kooperation von RaceChip und Euromaster macht es nun möglich, zwischen drei verschiedenen Varianten der Leistungssteigerung zu wählen.