enjoy-2-drive-seat-fahrsicherheitskurs

Fahrsicherheitskurs – Richtig Auto fahren bei Nässe – Seat Enjoy to Drive 2016

seat-enjoy-to-drive-fahrsicherheitskurs-2016
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Fahren bei Nässe – nicht immer ein Vergnügen! Ich selber habe da ja schon recht schlechte Erfahrungen gemacht. Ich sag nur: A Q U A P L A N I N G! Hier habe ich ein paar Tipps und Tricks zum Thema Autofahren bei Nässe. Doch bevor ihr euch meine Punkte durchlest, empfehle ich euch das Video, welches ich im Anschluss zum Fahrsicherheitskurs von SEAT aufgenommen habe, denn da bekommt ihr auch ziemlich gute Ratschläge:

Weiterlesen

Seat auf der Techno Classica – Die Spanier im Zeichen des Cup Racings

Seat-Techno-Classica-Ibiza-Toledo-Cupra-WRC-2016-Rad-Ab-Com (1)-1
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Die weltgrößte Oldtimermesser, die Techno Classica, feiert dieses Jahr ihre 28. Wiederholung und findet vom 06. bis zum 10. April in Essen statt. Neben zahlreichen Herstellern darf natürlich auf Seat nicht fehlen, schließlich feiert der spanische Hersteller in diesem Jahr das 20. Jubiläum seiner Cupra-Modelle.

Weiterlesen

IAA 2015: Seat Leon Cross Sport

Seat-Leon-Cross-Sport-Concept-IAA-2015-2

Weiter geht es mit den Highlights von der IAA 2015 in Frankfurt. Am Stand von Seat gab es neben dem neuen Seat Leon Cupra und dem Seat Ibiza Cupra eine Concept-Studie zu sehen. Darf ich vorstellen? Das ist der Seat Leon Cross Sport:

Weiterlesen

IAA 2015: Seat Ibiza Cupra (2015)

IAA-2015-Autos-Highlights-Fotos-Bilder-225

Die IAA 2015 gleicht ja sowieso schon einem Fitness-Studio. An jeder Ecke stehen sportliche Modelle. Auf dem Stand von SEAT habe ich allerdings das Gefühl, dass es nur sportliche Modelle sind. So gibt es zum Beispiel den neuen Seat Ibiza Cupra zu sehen, der ist meiner Meinung nach optisch ziemlich gelungen und schreit förmlich nach einer Probefahrt.

Weiterlesen

IAA 2015: Seat Leon Cupra (2015)

Seat-Leon-ST-Cupra-290-IAA-2015-Jens-Stratmann-1

Den Seat Ibiza Cupra hatte ich euch ja schon vorgestellt, doch in Sachen Sportlichkeit kann der spanische Automobilhersteller mit den deutschen Wurzeln (ihr wisst schon wie ich das meine) da noch einen drauf legen. Hier auf der IAA 2015 steht auch der neue Seat Leon Cupra und der hat es wirklich in sich. Optisch sehr gelungen, technisch auf dem aktuellsten Stand und unter der Haube? Stärker als der VW Golf GTI! Ja sogar stärker als das neue Juni-Modell vom VW Golf 7 GTI. Mit 290 PS und Sperre garantiert er ja quasi Fahrspaß hinterm Frontscheibenglas.

Weiterlesen

Die Vorteile vom neuen Seat Ibiza (2015) auf einen Blick

DE_Countries_With AppleCarPlay-AndroidAuto_v4

Ich bin kein großer Freund von Infografiken, aber diese hier von SEAT bringt die Vorteile vom neuen Seat Ibiza auf den Punkt, von daher ist die Grafik relevant und wird hier natürlich auch gespielt. Color Packs, okay. Rückfahrkamera, okay. 7 Lautsprecher, okay. Doch das Beste kommt fast zum Schluss: Apple CarPlay, Android Auto, Mirror Link… ja, das kann der neue Seat Ibiza auch und ich kann euch versprechen, dass das gut funktioniert! Plug-in & Play! Fantastisch, genau so muss die Verbindung zwischen Smartphone und Fahrzeug funktionieren und während die ganz großen Automobilhersteller den Trend meiner Meinung nach verschlafen, zeigen SEAT und Co. wo der Konnektivitäts-Hammer hängt.

Weiterlesen

PM-Quatsch: Pro7: „Die Band“ powered by Samu Haber & SEAT

seat-leon-st-fahrbericht-test-bilder-fotos-video-jens-stratmann- (15)

„Mit der ProSieben-Musikshow „Die Band“ haben erstmals Musiker und Musikerinnen die Chance, im deutschen TV die große Bühne zu rocken. Niemand geringeres als „Sunrise Avenue“-Sänger Samu Haber unterstützt die jungen Drummer, Keyboarder, Bassisten, Gitarristen und Frontfrauen und -männer. Neben dem Promi-Support steigt auch SEAT mit ein. Die spanische Automobilmarke rückt neben den jungen Talenten auch den neuen Ibiza und den Leon ST CUPRA ins Rampenlicht.“

Da haben die aber Glück, dass die direkt in Barcelona drehen, oder?

Weiterlesen

Was hat der neue Seat Ibiza mit dem Skoda Superb und dem VW T6 gemein?

neuer-seat-ibiza-facelift-carplay-dcc-2015-3

Auf dem ersten Blick hat der Seat Ibiza mit dem VW T5 nicht viel gemein, doch anders ist es wenn man sich das Facelift bzw. den Modellwechsel ansieht. Denn wie schon der VW T6 zeigt sich auch der neue Seat Ibiza rein optisch nur leicht verändert. Das mag bei Konzernmarken wie Porsche und dem 911er funktionieren, doch sehnt man sich teilweise dann doch nicht nach etwas radikaleren Schritten? Wie dem auch sei, ich bin kein Designer, ich bin kein Zukunftsforscher und vor allem bin ich nicht der Kunde der jedes Fahrzeug kaufen muss / wird. Aber es gibt noch eine Verbindung zwischen dem VW T6 und dem neuen Seat Ibiza: Beide Fahrzeuge wurden technisch überarbeitet!

Weiterlesen

SEAT lässt mit den SUN Sondermodellen die Sonne scheinen…

Seat-Sun-Sondermodelle

Lass die Sonne in dein Herz! Sommer, Sonne, Sonnenschein. Sommer lass die Sonne rein! Ich liebe die Sonne. Ich freue mich auch immer beim fliegen auf den Moment, wenn das Flugzeug durch die Wolkendecke stößt und ich die Sonne sehen kann. Die Wintermonate machen mich depressiv, glücklicherweise habe ich dieses Jahr viel Sonnenlicht bekommen und musste mein Geld dafür nicht einmal in Solarien schleppen.

Mit den SUN Sondermodellen kann man nun auch bei SEAT Geld sparen. Die spanische Marke mit den neuen deutschen Wurzeln bringt „SUN“ Sondermodelle für die Baureihen Mii, Ibiza, Toledo, Altea und Alhambra auf den Markt. SEAT verspricht umfangreichen Komfortausstattungen und erheblichen Preisvorteilen gegenüber den vergleichbaren Serienmodellen. Außerdem soll der Kunde sein Sondermodell über die reichhaltige Ausstattung hinaus weiter individualisieren können.

Weiterlesen

2015 Seat Leon ST Cupra – Ja wie geil ist das denn?

seat-leon-st-cupra-kombi-2015-2

Seat Leon ST Cupra – DAS wurde aber auch Zeit! Schöne Kombis heißen Avant sagt Audi, schöne Kombis heißen T-Modell sagt Mercedes, schöne Kombis heißen Todring sagt BMW und günstige Kombis werden mit C geschrieben, so ist man sich bei Skoda sicher. Bei VW spricht man gerne vom Variant und bei Opel war es früher der Caravan. Bei Seat heißen Kombis ST und der Seat Leon ST bekommt nun (endlich) auch den Vorsprung durch Leistung.

Weiterlesen

Seat Werksteam bei der Creme 21 2014: Platz 66 mit dem Seat Ibiza 1.5 GLX

1506506_838833349489913_5764571604874659800_n

Respekt! Den 66. Platz fuhren Simone Amores und Patrick Broich auf dem Seat Ibiza 1.5 GLX bei der Creme 21 ein. Ein verdammt guter Platz für das junge, dynamische, nicht eingespielte Team. Seat war nach 2013 das zweite Mal mit einem Team bei der Creme 21 dabei.

Weiterlesen

Rock´n´Heim 2014: Hauptsponsor Seat!

SEAT-Markenbotschafter-Janina-mit-SEAT-Leon-CUPRA-280

Die „junge, sportliche Marke SEAT“ engagiert sich in diesem Jahr erstmals bei dem Festival im legendären Hockenheim-Motodrom. Das Festival Rock’n’Heim geht in die zweite Runde! 2013 feierten mehr als 40.000 enthusiastische Fans die Premiere der eklektischen Mischung von Modern Rock, Elektro, HipHop und Urban. Headliner wie die Beatsteaks, Placebo oder The Prodigy garantieren auch beim „Return to Rock’n’Heim“ (15. bis 17. August 2014) ein unvergessliches Erlebnis.

Weiterlesen

Wörtherseetour / Autonews / GTI-Treffen 2014 – und der Blick in die Glaskugel!

GTI-Roadster-Woerthersee-2014

Nichts ist so wie es mal war und man muss aufhören immer in der Vergangenheit zu leben. Früher, damals, jaja – da war alles besser… das Treffen war voll, die Besucher voller, die Fahrzeuge toll, die halb nackten Frauen im GoGo-Zelt toller. Stop! Früher war nicht alles besser, man hat nur inzwischen eine verschwommene Vision vor Augen der man nachtrauert und sieht natürlich auch nur die guten Zeiten – die allerdings auch schon damals schlechte Seiten hatten…

Der See ruft! Doch viele kommen zu früh…

Weiterlesen

Blogger Auto Award 2014 – Die Gewinner und Verlierer!

opel-adam-blogger-auto-award-2013

Jan Gleitsmann (auto-geil.de), Sebastian Bauer (passiondriving.de), Matthias Lehming (fahrrueckt.de), Verena Reuber (Drive-Blog), Markus Jordan (mbpassion.de), Tom Schwede (1300ccm.de), Sarah Sauer (ausfahrt.TV), Fabian Meßner (autophorie.de), Thomas Majchrzak (autogefuehl.de), Oliver Hartmann (autoblogger.ch), Ulli und Peter Pölzlbauer (faszination-autos.com), Mikhail Bievetskiy (NewCarz.de), Mario Lehmann (autoaid.de/blog), Axel Griesinger (bigblogg.com), Moritz Nolte (Automobil-Blog.de), Matthias Luft (motoreport.de), David Hofmann (smartpit.de), Nicole Y. Männl (auto-diva.de), Alex Kahl (DLimP.de), Thomas Gigold (autokarma), Lisa Schwarz (hyyperlic.com), Stefan Sprick (WeltderGadgets.de), Benny (BimmerToday.de) , Florian Roser (Uberding), Mario-Roman Lambrecht und Don Dahlmann haben eines gemeinsam: Sie haben sich bei der Wahl zum Auto Blogger Award 2014 beteiligt!

Auf der Auto Blogger Awards 2014 Hauptseite findet man auch die Erklärung worum es hier geht, bzw. aus welchen Fahrzeugen gewählt werden konnte. In meinem Beitrag geht es um die Gewinner und unter jedem Absatz eine kurze Erklärung über meine eigene Abstimmung. Hinter den Links findet ihr meine Berichte zu den jeweiligen Fahrzeugen versteckt.

Weiterlesen

Dank Bosch schnell und einfach den richtigen Neuwagen finden? Mit welchem fährt man unterm Strich günstiger?

vergleich-vw-caddy-gegen-citroen-berlingo-fuel-pilot-bosch
Advertorial

Einige werden mitbekommen haben, dass ich in diesem Jahr sehr häufig über den Citroen Berlingo geschrieben habe. Das hatte zwei besondere Gründe. Grund 1: Es war ein Langzeit-Testfahrzeug welches mir von Citroen Deutschland zur Verfügung gestellt wurde. Grund 2: Das persönliche Interesse an diesem Fahrzeug. Denn nachdem ich die ersten Vorurteile abgelegt hatte, hab ich schnell gemerkt, dass der Citroen Berlingo in einigen Punkten tatsächlich besser ist, wie mein eigenes Fahrzeug. Diese Punkte wären z.B. Ablagen, Halterungen, die zweigeteilte Heckklappe und der durchgehende Boden im Fond. Ich selbst fahre einen VW Caddy 1.6 Liter Diesel mit BlueMotion Technologie und irgendwann stand nun zur Debatte: „VW Caddy verkaufen und den Berlingo einfach nicht wieder abgeben?“ – Den VW Caddy habe ich damals (im Verbund der Familie) unter ganz rationalen Gründen gekauft: Platz, Preis, Verbrauch. Nicht bedacht habe ich z.B. höhere Inspektionskosten, denn beim freundlichen VW Händler gibt es für die „Nutzfahrzeuge“ keine – oder nur seltene – Paketangebote. Den Berlingo habe ich übrigens, genau wie mein eigenes Fahrzeug zur ersten Inspektion begleitet.

Weiterlesen

Angetestet: Skoda Octavia RS 2013 – 2.0 TSI – 220 PS Benziner – Limousine!

skoda-octavia-rs-limousine-2013-benziner-220ps-kaufberatung-fahrbericht-test-front

220 PS und 350 Nm – die Werte kennt man vom VW Golf 7 GTI und auch im Skoda Octavia RS darf optional das DSG-Getriebe die Gangwahl übernehmen. Der Benziner fährt nicht nur auf dem Messblatt schneller als der Diesel, er fühlt sich auch sportlicher an als der Skoda Octavia RS mit Diesel-Aggregat. Bevor man nun weiter liest, sollte man sich erstmal umfassend über den „normalen“ Skoda Octavia informieren, hier ein Bericht über den Skoda Octavia Kombi (und hier über die Limousine).

Weiterlesen

Fahrbericht Seat Leon FR 1.8 TSI

seat-leon-fahrbericht-test-rad-ab-jens-stratmann

Wenn man mir die Augen verbunden hätte, ich hätte nich gemerkt, dass ich in einem Seat sitze. Das meine ich nun ganz und gar nicht abwertend, ich sehe das als Kompliment. Die Schwestermarke von Skoda und Audi, die Tochter von VW hat sich gemausert. Denke ich an Seat, dann habe ich immer noch den alten, eckigen Seat Ibiza vor Augen. Ein ehemaliger Arbeitskollege hatte so einen und war stolz wie Oskar, dass auf dem Motor der „Porsche Schriftzug“ angebracht wurde. Was soll ich sagen, das Ding war nicht nur gefühlt eine Klapperkiste und obwohl der Kollege ein paar DM (damals gab es in Deutschland eine Währung die DM (Deutsche Mark) hieß) in die Anlage gesteckt hatte, klang diese auch nicht ausgesprochen harmonisch abgestimmt. Bass war da, der Rest war eher Mangelware.

Zeitsprung! Das Seat inzwischen weit von dem entfernt ist, was ich da noch in meiner Erinnerung habe, hatte ja bereit der Seat Ibiza Cupra bewiesen, das Fahrzeug bewegt sich in der Polo-Klasse und wildert da auch ganz gut rum. Eine Klasse höher, nämlich in der sogenannten Golf-Klasse positioniert sich ein Fahrzeug von Seat namens Leon und der räumt aktuell richtig kräftig ab was Preise betrifft. Mal hier eine Auszeichnung, mal hier eine Wertung, mal dort ein Vergleichstest. Grund genug sich den Seat Leon anzusehen, natürlich in rot, selbstverständlich als FR und weil ich ja einen verdammt schweren Gasfuß habe: Als 1.8 TSI mit 7 Gang DSG, 180 PS und 250 Nm. Ich soll ja lernen mich kurz zu fassen, wer mag braucht gar nicht weiterlesen, er erfährt auch alles was ich zu sagen habe im nachfolgendem Video:

Weiterlesen

Fahrbericht – Kritik – Test: Seat Ibiza Cupra – 2013

seat-ibiza-cupra-test-kritik-fahrbericht-video-jens-stratmann-seat-blog-01

„Lasst uns mal einen Motor für ein Fahrzeug bauen was 1,2 Tonnen wiegt. Wie viel Leistung hätten wir gerne? Fast 200 PS? 180? Okay, nehmen wir 180! Dann muss der natürlich unten rum gut gehen, aber oben rum soll ihm auch nicht die Luft ausgehen. Wie wäre es mit einem BiTurbo? Ach ne, komm Kompressor ist schon irgendwie geiler! Also für den unteren Drehzahlbereich nehmen wir den Kompressor und für die höheren? Da darf der Turbolader die Ladeluft in die Verbrennungsräume schießen. Ach Mist! Der Umweltschutz, gut – Leistung, Kompressor und Turbo haben wir ja nun schon festgelegt, dann sparen wir halt am Hubraum. 1,4 Liter muss reichen und damit sich der Aufwand auch lohnt, bauen wir den gleich in mehrere Fahrzeuge ein!“ – so ähnlich wird es wohl gewesen sein, das Gespräch um den Motor vom Cupra!

Weiterlesen

Seat Leon – der Schönste aus dem MQB-VAG Stall?

© SEAT S. A. - SEAT Deutschland GmbH

Seit heute gibt es die ersten offiziellen Fotos vom neuen Seat Leon. Er ist kürzer, hat einen längeren Radstand, kommt mit einer Leistung von bis zu 184 PS um die Ecke und überzeugt mich durch die sportliche Optik. Ich kenne noch keine Preise, vermute aber, dass er günstiger als der VW Golf und ebenfalls günstiger als der Audi A3 lanciert wird. Optional kann man den neuen SEAT Leon dann noch mit LED Scheinwerfern bekommen, in dem Segment ist der Leon also ein Streber. Erstrebenswert sind auch die formschönen LED Rückleuchten die mit der Formgebung der Heckscheibe für eine gelungene Heckoptik sorgt.

Vor ein paar Tagen habe ich noch in einem privaten Gespräch etwas über die „Kunstmarke SEAT“ gesprochen, dass SEAT ja eigentlich gar keine Tradition hat. Das stimmt so ja auch, denn zunächst baute Seat nur Lizenz Fahrzeuge. Erst in den 80er Jahren führte SEAT das erste eigens entwickelte Fahrzeug auf den Markt. Das war der SEAT Ibiza! Seit 1986 gehört SEAT zum VW Konzern und anschließend wurde SEAT mit den Modellen die auf VW oder AUDI Fahrzeugen basierten bekannt, berühmt und teilweise auch berüchtigt.

Weiterlesen