Das ist das neue Shell V-Power – der Premiumkraftstoff der neuesten Generation

Anzeige

Ich habe ja bekanntlich ein Rad-ab, daher ja auch der Domain-Name. Ich liebe mein Auto und das was man liebt, das hegt und pflegt man auch. So wasche ich es häufiger als der Durchschnitt, die Ölwechsel fallen auch häufiger aus als beim Durchschnitt und beim Tanken sieht das ganz ähnlich aus: Ich tanke – und das schwöre ich – in meine Fahrzeuge, egal an welcher Tankstelle ich bin, immer nur den besten Kraftstoff. Das hat sicherlich was mit meiner gesteigerten Affinität zu den Fahrzeugen zu tun, aber vor allem mit dem gestiegenen Qualitätsanspruch. Denn ich möchte meinen Autos, die mich von A nach B bringen, die mich nur selten in Stich gelassen haben, doch auch etwas Gutes zurückgeben. Klingt komisch, ist aber so. Die paar Cent an der Zapfsäule mehr, die fallen nicht ins Gewicht, aber das gute Gefühl – das fährt einfach mit – und auf dem Prüfstand kann man es dann sogar sehen. Motoren, die stets mit Premiumkraftstoffen gefahren wurden, sind sauberer als Vergleichsmotoren, bei denen man auf die zusätzlichen Additive verzichtet hat.

Machen wir uns nichts vor: In Sachen Kraftstoffentwicklung gilt der Mineralölkonzern Shell seit Jahren als maßgebliche Größe. Die Marke Shell gibt es bereits seit 1891. Damals verkaufte eine kleine Firma in London in der Tat Muscheln, so erklärt sich das heutige Firmenlogo. Die Shell-Muschel dürfte eines der bekanntesten Logos der Welt sein. Ähnlich bekannt wie das Ferrari-Pferd. Zusammen mit der Sportwagen-Schmiede Ferrari hat Shell den Premiumkraftstoff Shell V-Power verbessert. Diesen bekommt man übrigens durch den Stell V-Power SmartDeal recht günstig an der Zapfsäule, den Hauptkritikpunkt, dass Premiumkraftstoff viel teuer ist, hat Shell damit eliminiert.

Warum Shell V-Power tanken?

Der Begriff Downsizing ist geläufig? Übersetzt bedeutet das, die Motoren werden – was Bauraum und Hubraum betrifft – immer kleiner. Dennoch müssen sie in der Leistung immer stärker und vor allem effizienter werden. Das bedeutet für die “kleineren Motoren”: höhere Drehzahlen, höhere Drücke, höhere Lasten. Und das wiederum bedeutet häufig: mögliche Bildung von leistungsmindernden Ablagerungen und Effizienzverlust. Im Umkehrschluss: Die Verminderung der Motorreibung und die Verringerung oder Entfernung von Ablagerungen führen zu mehr Effizienz und Leistung. Genau darauf zielen die DYNAFLEX Technologien1,2 ab, die im neuen Shell V-Power Racing enthalten sind.

Wie schafft Shell das? Durch sensationelle Technologien!

Es liest sich alles sehr einleuchtend: “Die verbesserte Kraftstoffformulation3 von Shell V-Power Racing mit neuen DYNAFLEX Technologien2 bildet einen Schutzfilm auf der Zylinderwand und vermindert so die Reibung zwischen Zylinderwand und oberem Kolbenring.1 Der Reibungsminderer im neuen Shell V-Power Racing ist eine technische Neuentwicklung, denn er vermindert Reibung auch unter höheren Drehzahlen und unter erschwerten Bedingungen.1″ …und dass weniger Reibung im Umkehrschluss auch mehr Energie für den Antrieb bedeutet, dürfte klar sein.

Was wollen wir alle? Verbesserte Motorleistung! 

Das neue Shell V-Power Racing enthält nun also deutlich mehr Reinigungsmoleküle als bisher. Das Ziel ist eine verbesserte Leistung und Effizienzdes Fahrzeuges, dadurch, dass bestehende Ablagerungen nun noch besser abgebaut werden und gleichzeitig Neuablagerungen verhindert werden, konnte Shell seinen V-Power Racing Kraftstoff in den Punkten noch einmal verbessern.

Shell hat ein Angebot für leidenschaftliche Autofahrer!

In Deutschland gibt es ein attraktives Angebot: In Deutschland registrierte Shell ClubSmart Mitglieder können auch die neuen Shell V-Power Kraftstoffe zum Preis der Shell Standardkraftstoffe erwerben.4 Drei Tarife stehen zur Verfügung, die auf unterschiedliche Tankverhalten zugeschnitten wurden. Kleines Rechenspiel gefällig? “Der Shell V-Power SmartDeal Monats-Tarif zum Beispiel, rechnet sich bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 8 l / 100 km bereits ab einer Jahresfahrleistung ab 7.900 km.”

Das Kleingedruckte:

Vorteile können je nach Fahrsituation, Fahrstil und Fahrzeug variieren.

Informationen zu DYNAFLEX Technologien finden Sie unter www.shell.de/v-power

Im Vergleich zu unseren vorherigen Kraftstoffformulationen.

Der Shell V-Power SmartDeal berechtigt Sie, Shell V-Power Diesel zum jeweils aktuellen Zapfsäulen-Literpreis von Shell Diesel FuelSave und Shell V-Power Racing zum jeweils aktuellen Zapfsäulen-Literpreis von Shell Super FuelSave 95 im von Ihnen gebuchten Zeitraum und für die von Ihnen gebuchte Menge zu tanken. Teilnehmende Shell Stationen finden Sie unter www.shell.de. Die Höhe der Shell ClubSmart Punkte richtet sich nach der Höhe der für Shell Diesel FuelSave bzw. Shell Super FuelSave 95 jeweils aktuell ausgelobten Punkte. Es besteht kein Anspruch, dass Shell V-Power Diesel und/oder Shell V-Power Racing jederzeit an allen teilnehmenden Shell Stationen verfügbar sind. Nur für in Deutschland registrierte Shell ClubSmart Mitglieder. Die Nutzung von euroShell Flottenkarten oder sonstigen Tank- und Servicekarten ist im Rahmen der Nutzung des Shell V-Power SmartDeals in Kombination mit der Shell ClubSmart Karte ausgeschlossen. Keine Kombination mit anderen Rabatten/Aktionen möglich. Weitere Infos und die AGB unter www.shellsmart.com/vpowerdeal

Nicht vergessen: Shell V-Power SmartDeal abschließen und Geld sparen!

Anzeige

Gute Vorsätze für das Jahr 2016? Ich schmiede keine guten Vorsätze mehr, die halte ich in der Regel sowieso nicht. Anstatt 2015 abzunehmen habe ich noch mal zugelegt, kein guter Umstand. Anstatt Geld zu sparen, habe ich noch mehr Geld ausgegeben und anstatt weniger Cola zu trinken, ach lassen wir das. Einen guten Vorsatz habe ich 2015 aber eingehalten:

Meine Fahrzeuge wurden stets mit dem besten Kraftstoff getankt und wie ich euch vor ein paar Tagen ja bereits erzählt hatte, gibt es da nun auch die Möglichkeit Geld zu sparen. Zwei Fliegen mit einer Klappe?

Warum solltet auch ihr stets den besten Kraftstoff tanken? Die Reibung an kritischen Motorteilen werden durch die beigefügten Additive vermindert. Ich war ja mal bei einem Formel1 Rennen und konnte mir ansehen was allein dort vor Ort für ein Aufwand betrieben wird. Diese Erfahrungen aus dem Motorsport fließen übrigens auch in den Serienkraftstoff ein.

Ferrari-Formel-1-Shell-2015-Spa-Franchorcamps-Sebastian-Vettel-Kimi-15

Dennoch gibt es – egal ob im Motorsport oder für Serienfahrzeuge – eine einfache Grundregel: Weniger Reibung = Mehr Leistung und für diejenigen die nun sagen, dass der bessere Kraftstoff teurer ist, gibt es seit dem 09.11.2015 ja die Shell- Lösung. Auf die Gefahr, dass ich mich wiederhole: Ich informiere euch nun über den Shell V-Power SmartDeal.

shell-v-power-tanken-geld-sparen

Was ist der Shell V-Power SmartDeal? Ihr bekommt, für eine monatliche oder jährliche Pauschale (9,99 Euro im Monat oder 99 Euro im Jahr), ein interessantes Angebot: Ihr tankt Shell V-Power Produkte (Shell V-Power Racing und Shell V-Power Diesel) und bezahlt dafür die Preise der Standard-Kraftstoffe Shell Super FuelSave 95 bzw. Shell Diesel FuelSave Kraftstoffe.

shell-v-power-smartdeal

Für wen lohnt sich der Shell V-Power SmartDeal? Der Shell V-Power SmartDeal lohnt sich nicht für diejenigen, die sowieso nur einmal im Monat tanken, auch wenn ich denen umso mehr empfehle das Fahrzeug mit dem besten Kraftstoff zu betanken, denn die Additive schützen auch die Leitungen und den Tank. Wer, so wie meine Wenigkeit, an der Tankstelle schon mit Namen begrüßt wird, für den lohnt sich der Deal mehr als doppelt und dreifach. Also für alle die ihr Fahrzeug mehr als drei Mal im Monat tanken, rechnet es sich unterm Strich.

Shell ClubSmart Karte

…viele weitere Informationen zum Kraftstoff selber, aber natürlich auch zum Shell V-Power SmartDeal findet ihr hier.

Shell V-Power tanken und Geld sparen? Shell V-Power SmartDeal!

Anzeige

Es ist kein Geheimnis: Ich liebe meine Autos! Sogar den bald 27 Jahre alten Nissan Bluebird betanke ich, auch aus diesem Grund, mit Super-Plus Kraftstoff. Das gilt auch für den VW Golf GTI der hier vor der Tür steht und nun könnte ich mir sogar vorstellen, den VW Caddy mit dem Premium-Kraftstoff zu betanken.

shell-v-power-tanken-geld-sparen

Warum tanke ich Super-Plus?

Zum einen ist das eine Kopfsache, denn ich will den Motoren etwas “Gutes” gönnen. Zum anderen aber, ist es natürlich die technische Überlegenheit des Kraftstoffs. Wer z. B. Shell V-Power tankt, wird die Reibung an kritischen Motorenteilen vermindern können. Umkehrschluss? Weniger Reibung = mehr Leistung! Doch das ist gar nicht mein Hauptargument. Normalerweise bezahle ich etwas mehr für den Plus-Kraftstoff, da diese mit besonderen Additiven ausgestattet sind. Die einen reduzieren die Ablagerungen an den Ventilen, die anderen sorgen sich um die Reibungsminimierung usw. und ja, so wie ich mir selbst mal ein gutes Essen gönne, so gönne ich meinen Fahrzeugen den besseren Kraftstoff.

Shell V-Power tanken

Einen Punkt gibt es da aber, der mich dabei immer etwas stört. Ich gehöre nicht mehr zu den 20 Euro-Menschen. Kennt ihr nicht? 20-Euro-Menschen tanken immer für 20 Euro, egal wie teuer der Kraftstoff ist. Ich gehöre aber auch nicht mehr zu denjenigen die Kraftstoffpreise vergleichen, ist der Tank leer, dann fahre ich zur Tankstelle – Tank voll – toll. Dennoch spürt man den Aufpreis zwischen normalen Kraftstoff und z. B. Shell V-Power Racing schon deutlich. Doch dafür gibt es nun die Lösung: Seit dem 10.12.2015 gibt es bei Shell den sogenannten Shell V-Power SmartDeal.

Was ist der Shell V-Power SmartDeal?

Man könnte es als Vernunfts-Club bezeichnen, nach der Begleichung von einer monatlichen oder jährlichen Pauschale (9,99 Euro im Monat oder 99 Euro im Jahr) bekommt man eine interessante Möglichkeit: Man tankt Shell V-Power Produkte (Shell V-Power Racing und Shell V-Power Diesel) und bezahlt dafür die Preise der Standard-Kraftstoffe Shell Super FuelSave 95 respektive Shell Diesel FuelSave. Der SmartDeal lohnt sich somit natürlich nicht für diejenigen die nur eine Tankfüllung im Monat verfahren, aber wer – so wie ich – an der Tankstelle schon mit Namen begrüßt wird – der kann so seinem Fahrzeug etwas Gutes tun, bezahlt dafür nicht mehr und kann das somit gesparte Geld zum Beispiel in eine Autowäsche investieren. Das ist übrigens ein guter Punkt, denn dort wo ich tanke, wasche ich in der Regel auch. Ich bin sogar ein relativ guter Shop-Kunde, denn da wandert immer noch etwas mit auf die Tankrechnung, eigentlich bin ich die ideale Person für den SmartDeal. Ihr auch? Dann schaut doch hier auf dieser Liste ob eure bevorzugte Shell-Tankstelle auch schon den Shell V-Power SmartDeal unterstützt, auf dieser Webseite hier könnt ihr euch anmelden und das Beste kommt zum Schluss:

Ich sammle seit Jahren – das ist kein Witz – die Shell Clubsmart Punkte – dafür reicht auch wenn man die ADAC Karte vorlegt – da habe ich mir schon das ein oder andere Präsent ertankt und das Punkte sparen geht weiter…

Shell ClubSmart Karte

…viele weitere Informationen zum Kraftstoff selber, aber natürlich auch zum Shell V-Power SmartDeal findet ihr hier.