Die Skoda Joy-Modelle: 3+3 Clever-Pakete für Schnellentschlossene

Skoda_Joy-Modelle-2015-Rad-Ab-Com

Über die Volkswagen Allstar Modelle hatten wir bereits berichtet aber auch Skoda feuert ein Feuerwerk der Sondermodelle und Sonderausstattungen ab. Cool-Edition, Zubehör, RS230 oder jetzt die Joy-Modell mit Cleverpaket: Es rieselt Extras. Ob der Diesel-Skandal bei der Konzern-Mutter dafür verantwortlich ist? Aber, um Spekulationen aus dem Weg zu gehen, konzentrieren wir uns lieber auf die Fakten. Die Tschechen haben nicht nur ein attraktives Sondermodell in Petto, sondern rüsten dieses für Schnellentschlossene zudem mit einem Garantiepaket auf. Vor allem der Privat-Fahrer wird sich darüber freuen.

Weiterlesen

Car-Hack – DIY Auto Tipps & Tricks: Auto Mülleimer zum nachrüsten!

abfalleimer-skoda

Weiter geht es im Sommer-Ferien-Programm von rad-ab.com, heute habe ich mal einen kleinen Car-Hack für euch. Okay, das ist eigentlich übertrieben, aber ich habe von einem anderen Hersteller ein quasi universales Bauteil gefunden, welches nun in (fast) jedem Fahrzeug von uns eingezogen ist.

Manchmal ist es so einfach und man läuft Jahrelang mit Scheuklappen durch die Gegend. Ich war auf der Suche nach einem kleinen Mülleimer fürs Auto. Der Grund: Kaugummi-Papier, Parktickets, Taschentücher… die müssen ja früher oder später mal irgendwo hin wandern. Aktuell vermüllte ich damit meine Türtasche. Wer dort schon mal ein Kaugummi kleben hatte, der weiß wo der Frosch die Locken hat, bzw. was das für eine scheiss Maloche ist die Türtasche wieder sauber zu bekommen.

Weiterlesen

Video: Die Highlights vom 34. GTI Treffen am Wörthersee 2015

GTI-Treffen-2015-Woerthersee-Skoda-13

Ohne viele Worte, dafür mit viel Inhalt: Ihr seht den VW Golf GTI Clubsport, den VW Golf GTE Sport, den Skoda Fabia R5, den Skoda Fabia Combi R5, den Skoda FUNStar, den Skoda Octavia RS 230, die Seat Leon Cupra Familie mit dem schnellsten Kombi auf der Nordschleife und den Audi TT Clubsport turbo. Dazwischen etwas Gummi, ein paar O-Töne und etwas Stimmung – viel Spaß:

Weiterlesen

Warum macht Skoda die Fans so unglücklich? Skoda Octavia RS 230!

skoda-ovtavia-rs-230

Skoda wird in Genf eine „neue“ Version vom Skoda Octavia RS präsentieren. Man was haben wir geträumt von einen 265 oder gar 280 PS starken Octavia RS, schön mit Allradantrieb. Das wäre was gewesen. Doch was kommt nun in Genf? 10 PS mehr! 10! ZEHN! Warum? Die Technik ist da, die Technik funktioniert, werden da doch eventuell irgendwo noch die Fäden der Marionette gezogen? Während man beim Skoda Superb scheinbar machen darf, was gut und richtig ist, fühlt es sich so an als hätten man beim Skoda Octavia RS die Bremse getreten. Auch die Tatsache, dass es keinen neuen Skoda Fabia RS geben wird, kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Aber gut, es ist ja auch bekannt, dass nichts in Stein gemeisselt ist, denn schließlich wird es im neuen Skoda Fabia nun doch bald wieder ein Navi geben.

Gut, werfen wir dennoch ein Blick auf die Werte vom Skoda Octavia RS 230: Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h, von 0 auf 100 geht es in 6,7 Sekunden und das ganze wird immer noch durch einen 2.0 Liter Motor realisiert. Weitere Informationen folgen dann in Genf.

Weiterlesen

Blogger Auto Award 2015 – das sind die Gewinner

opel-adam-s-fahrbericht-test-probefahrt-meinung-kritik-fotos-jens-stratmann-13

Die Auto-Blogger haben wieder gewählt. Wer sich das hier gar nicht komplett durchlesen möchte, kann sich auch bei Voice over Cars darüber informieren! Grundlage der Wahl ist immer die Auto, Motor & Sport Wahl und somit haben wir nicht die Fahrzeuge zusammengestellt die zur Wahl standen, sondern nur gewählt. Hier meine ganz persönlichen Gewinner, diese Fahrzeuge habe ich gewählt:

In der Rubrik Minicars habe ich 5 Punkte für den Opel Adam vergeben. Der gefällt mir als normale Version, als Rocks und natürlich auch als Opel Adam S. 3 Punkte gab es von mir für den Fiat Abarth 595 und einen Punkt für den Renault Twingo, aber nur weil er so niedlich ist. Wer hat in der Gesamtwahl gewonnen? Natürlich der Opel Adam und nun seht ihr mal wie toll mein Geschmack ist, denn der Fiat Abarth 595 landete auch in der Blogger-Gunst auf dem 2. Platz. Auf dem dritten parkt das Mini Coupé.

Weiterlesen

Meine Top 3: Die Autos des Jahres 2014!

rad-ab-mercedes-benz-c-klasse-t-modell-s205-2014-6

Viele Blogger glauben, daß man den Blog so einrichten müsse, dass er möglichst viel Ertrag abwerfe. Das ist ein falscher Glaube. Man muß den Blog so einrichten, daß er die Menschen beglückt, der Ertrag kommt dann von ganz allein. Frei nach Paul Ernst! Ich habe mit diesem Blog hier vor einigen Jahren angefangen um zu schreiben, um mein Wissen (und mein Nichtwissen) zu teilen, um ein Mehrwert zu bieten. Leser, die bei Google nach etwas suchen, sollten hier fündig werden.

Das konnten Fotos sein, Geschichten, technische Informationen oder halt auch Videos. In den letzten Jahren hat sich mein Blog verändert. Leider zum negativen. Es wurde weniger gebloggt. Ich gestehe: Ich habe versucht zu schreiben wie ein Automobil-Journalist. (und es ist mir nur selten geglückt) Doch bin ich das? Ich habe einen Presseausweis, doch macht mich das zum Journalisten? Nein, ich bin ein selbstbestimmender Publizist. Diese Bezeichnung habe ich bei Karsten Lohmeyer aufgeschnappt, er schreibt unter anderem für LousyPennies.de und ist ein echt guter Typ. Er ist aber nicht nur ein Blogger, er ist auch ein Journalist. Aber einer, der modern denkt und mit der Zeit geht, denn wir wissen ja alle: Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit.

Weiterlesen

2015 Skoda Superb III – Mit dem 3. fährt man besser?

skoda-superb-3-2015-erlkoenig-foto-erste-informationen-front

Der Countdown läuft, Baby! Halt Dich fest wenn der Skoda Superb das Jahr verlässt. Der neue Skoda Superb steht schon seit mehreren Wochen in den Startlöchern und ich habe aus Konzernkreisen gehört: „Der ist Hammer!“ – „Den musst du dir ansehen!“ und einer sprach sogar von „Der ist richtig gut geworden!“. Diese Woche absolvierte das Skoda Flaggschiff das abschließende Testprogramm und fuhr dabei auch durch Südeuropa. Früher haben Erlkönig-Fotografen sich noch eine goldene Nase verdient, heute werden wir von den Herstellern direkt beliefert:

Weiterlesen

Blogger Auto Award 2014 – Die Gewinner und Verlierer!

opel-adam-blogger-auto-award-2013

Jan Gleitsmann (auto-geil.de), Sebastian Bauer (passiondriving.de), Matthias Lehming (fahrrueckt.de), Verena Reuber (Drive-Blog), Markus Jordan (mbpassion.de), Tom Schwede (1300ccm.de), Sarah Sauer (ausfahrt.TV), Fabian Meßner (autophorie.de), Thomas Majchrzak (autogefuehl.de), Oliver Hartmann (autoblogger.ch), Ulli und Peter Pölzlbauer (faszination-autos.com), Mikhail Bievetskiy (NewCarz.de), Mario Lehmann (autoaid.de/blog), Axel Griesinger (bigblogg.com), Moritz Nolte (Automobil-Blog.de), Matthias Luft (motoreport.de), David Hofmann (smartpit.de), Nicole Y. Männl (auto-diva.de), Alex Kahl (DLimP.de), Thomas Gigold (autokarma), Lisa Schwarz (hyyperlic.com), Stefan Sprick (WeltderGadgets.de), Benny (BimmerToday.de) , Florian Roser (Uberding), Mario-Roman Lambrecht und Don Dahlmann haben eines gemeinsam: Sie haben sich bei der Wahl zum Auto Blogger Award 2014 beteiligt!

Auf der Auto Blogger Awards 2014 Hauptseite findet man auch die Erklärung worum es hier geht, bzw. aus welchen Fahrzeugen gewählt werden konnte. In meinem Beitrag geht es um die Gewinner und unter jedem Absatz eine kurze Erklärung über meine eigene Abstimmung. Hinter den Links findet ihr meine Berichte zu den jeweiligen Fahrzeugen versteckt.

Weiterlesen

Meine ganz persönlichen Top 3 der Testwagen 2013 – inkl. Blogger-Auswertung

mercedes-benz-sls-amg-gt-coupe-2012-2013-foto-bilder-test-jens-stratmann-mercedes-blog-01

Und? Welches sind deine Top 3 Testfahrzeuge dieses Jahr? Pah! Was für eine schwierige Frage! Ist doch jedes Fahrzeug irgendwie ein kleines Highlight gewesen. Ein paar waren vernünftiger, einige total unvernünftig und andere dafür wieder sehr praktisch. Ein Auto hat sich in mein Herz gefahren: Das ist der SLS AMG GT von Mercedes-Benz. Der schoss sich direkt vorbei an allen anderen auf den ersten Platz und hätte ich nicht den A 45 AMG vor ein paar Wochen noch hier in Bielefeld gehabt, dann wäre auf dem dritten Platz die S-Klasse von Mercedes-Benz. Auf dem zweiten? Da ist ebenfalls ein Fahrzeug aus Stuttgart vertreten! Aus der Sportwagenschmiede Porsche in Zuffenhausen findet man dort den Porsche 911 turbo S der mich nicht nur durch die Leistung, die Hinterachslenkung sondern vor allem durch die Beschleunigung überzeugt hat. Wo es Gewinner gibt (also die ersten 3) gibt es auch immer Verlierer (alle hinter dem dritten) doch die haben eigentlich gar nicht verloren. Ich hätte die ersten Plätze doppelt und dreifach belegen können, denn mein automobiles Jahr war großartig.

Weiterlesen

Seat Leon ST Fahrbericht – Angetestet: Spanischer Flair – Deutsche Qualität?

seat-leon-st-fahrbericht-test-bilder-fotos-video-jens-stratmann- (5)

Die Verbindung aus Engineering und Enjoyment nennt der spanische Hersteller SEAT „Enjoyneering“. Gemeint sei damit die höchste Ingenieurskunst die für wahre Freude sorgen soll und das Kunstwort „Enjoyneering“ soll auch den Kern der Marke beschreiben: beste Qualität, ästhetische Formen, ein hoher Nutzwert und das ganze zu einem bezahlbaren Preis. Als Teil der Volkswagen Gruppe übernimmt die Marke SEAT bestehende und gut funktionierende Techniken, verfeinert diese jedoch raffiniert bzw. geht optisch eigene Wege. Im Hauptquartier Martorell, eine Stadt in der Nähe von Barcelona, wird auch der neue Seat Leon ST gefertigt, der all die gerade angesprochenen Versprechen erfüllen soll.

Weiterlesen

IAA 2013: Skoda Rapid Sport – Studie!

skoda-rapid-sport-studie-concept-iaa-2013 (2)

Für mich eine kleine Premiere, denn ich habe den Skoda Rapid Sport vorher selber noch nicht gesehen. Den Skoda Rapid Sport könnte ich mir sehr gut vorstellen, die sportlich gezeichnete Limousine überzeugt bereits im Stand. Die passenden Motoren hätte der Konzern auch im Regal. Hier hat die Design-Abteilung von Skoda durch leichte Veränderungen doch wahrlich ein schönes, sportliches, Fahrzeug auf die 19″ Räder gestellt.

Weiterlesen

Angetestet: Skoda Octavia RS 2013 – 2.0 TSI – 220 PS Benziner – Limousine!

skoda-octavia-rs-limousine-2013-benziner-220ps-kaufberatung-fahrbericht-test-front

220 PS und 350 Nm – die Werte kennt man vom VW Golf 7 GTI und auch im Skoda Octavia RS darf optional das DSG-Getriebe die Gangwahl übernehmen. Der Benziner fährt nicht nur auf dem Messblatt schneller als der Diesel, er fühlt sich auch sportlicher an als der Skoda Octavia RS mit Diesel-Aggregat. Bevor man nun weiter liest, sollte man sich erstmal umfassend über den „normalen“ Skoda Octavia informieren, hier ein Bericht über den Skoda Octavia Kombi (und hier über die Limousine).

Weiterlesen

Angetestet: Skoda Octavia RS 2013 – 2.0 TDI – 184 PS Diesel – Kombi!

skoda-octavia-rs-kombi-combi-2013-diesel-184ps-kaufberatung-fahrbericht-test-front

Im Zuge einer eintägigen Fahrveranstaltung von Skoda Deutschland hatten einige Journalisten, Blogger und Online-Multiplikatoren die Gelegenheit, den neuen Skoda Octavia RS zu fahren. Zusammen mit Jan Gleitsmann (mit wem auch sonst?) habe ich mir die Fahrzeuge geteilt. Die Fahrzeuge? Neben dem 2.0 TDI mit 184 PS sind wir natürlich auch den 2.0 Benziner mit 220 PS gefahren. Die Unterschiede könnten nicht größer sein. Der Diesel kam mit einem manuellen Getriebe und als Kombi „um die Ecke“ während der Benziner die Limousine befeuern durfte. Die Gangwahl übernahm in dem Fahrzeug das DSG-Getriebe. Doch nun zunächst mehr über den Diesel bzw. den Kombi:

Weiterlesen

Advertorial: Goodwood und der Spass an der Geschwindigkeit!

IMG_7551

Es war einmal ein Lord, der hatte ein ganz besonderes Fable für Automobile. Weil der Lord in der Nähe von Brighton in England ein nicht gerade kleines Anwesen hat, hat er sich überlegt: „Nutze ich meine 1,86 km lange Hofeinfahrt mal etwas anders…“ und seit dem Jahre 1993 findet dort das „Festival of Speed“ statt. Goodwood! DAS Treffen für Automobilisten. DAS Festival für diejenigen die Benzin im Blut und Gummi und den Geruch von verbrannten Öl in der Nase haben. Neben einer wundervollen Ausstellung gibt es immer wieder „Demonstrationen“, da streikt man nicht gegen die zu hohen Spritpreise, sondern zeigt auf der Hofeinfahrt wie schnell man diese bezwingen kann. Dabei ist es vollkommen egal ob man nun mit einem Renault Twizzy die 9 Kurven meistert, oder mit einem Formel 1 Wagen. Es ist eigentlich auch egal ob es Sir Stirling Moss ist, der gerade in einem unbezahlbaren Rennwagen aus dem Museum die Kurven meistert, oder ein nigelnagelneuer Audi R8 und das spürt man auch bei den Besuchern. Nachfolgendes Video (präsentiert vom Reifenhersteller Michelin) bringt das Feeling ganz gut auf den Punkt. Goodwood muss man mal erlebt haben!

Weiterlesen

Goodwood Festival of Speed 2013: Video – neuer Skoda Octavia RS – Weltpremiere

neuer-skoda-octavia-rs-vrs-goodwood-2013 (1)

Der tschechische Hersteller Skoda nutzte Goodwood – also das Festival of Speed 2013 – ganz besonders. Der familientaugliche Skoda Octavia, bekam durch die neue Skoda Octavia RS (in England vRS genannt) Version „etwas“ mehr Leistung unter die Haube. Wo kann man so ein Fahrzeug besser vorstellen, als auf dem Festival of Speed? Die Kollegen von Skoda UK haben einen riesigen Stand mit 4D Kino aufgebaut. Schaut man jedoch auch mal unter die Motorhaube, dann sieht man schnell: Das war „nur“ der 184 PS starke Diesel Motor, bekannt aus dem VW Golf GTD und nicht der 220 PS starke Benziner aus dem VW Golf GTI. Da die Fahrzeuge sowieso nur statisch vorgestellt wurden, bzw. nur ein erlesenere Kreis die Fahrzeuge bis dato fahren durfte, ist das natürlich nicht weiter schlimm. Im nachfolgenden Video seht ihr ein paar optische Veränderungen vom Skoda Octavia RS zum Serienfahrzeug. Bei den Seitenschwellern habe ich mich übrigens vertan, da wollte ich sagen, dass wir an den Seitenschwellern entlang zum Heck kommen, wo wir dann den Heckspoiler, die Heckstoßstange und die Sportauspuffanlage mit den beiden anders gestalteten Endrohren kommen. Die Steppnähte im Innenraum gibt es übrigens auch in anderen Farben, im sportlichen Rot gefallen sie mir allerdings am Besten.

Weiterlesen

Goodwood Festival of Speed 2013: Citroen DS3 Racing Cabrio Studie!

citroen-ds3-cabrio-racing

In ein paar Tagen beginnt das Goodwood Festival of Speed 2013, eigentlich ein Treffen von historischen Rennwagen, aber seit Jahren auch immer der Platz für besondere Präsentationen. Skoda z.B. zeigt den Skoda Octavia RS und Citroen? Das Citroen DS3 Cabrio Racing. Ja, es ist nur ein Concept Car, ja es ist derzeitig noch ein Einzelstück, doch das Fahrzeug wird nicht nur auf der IAA in Frankfurt sondern auch auf dem Festival ausgestellt!

Das Concept Car möchte die Stärken des Citroën DS3 Racing und die Raffinesse des Citroën DS3 Cabrio vereinen. Diese Kombination soll überzeugen: „Das Citroën DS3 Cabrio bietet zahlreiche
Personalisierungsmöglichkeiten und besticht dank seiner optimal ausgelegten Karosseriestruktur (nur 25 Kilogramm mehr Gewicht im Vergleich zur Limousine) durch Agilität und Wendigkeit. Sébastien Loeb hat dies unter Beweis gestellt, als er vor einigen Wochen das Citroën DS3 Cabrio auf den Passstraßen des Col du Corbier in der Haute-Savoie getestet hat. Vom ersten Augenblick an taucht man mit dem Citroën DS3 Cabrio Racing ein in die Welt der Individualisierung und Sportlichkeit – es bietet eine matte Effektlackierung, schwarz glänzende 19-Zoll-Felgen sowie Chromelemente an den Türgriffen, an der Zierblende am Kofferraum und an den Außenspiegeln.“

Weiterlesen

Die 4 Neuwagen der Woche – Monat Juni 2013

skoda-octavia-combi-2013-fahrbericht-test-blog-beitrag-4x4 (3)

Die glorreichen 4? Die fantastischen 4? Die 4 Neuwagen der Woche – Monat Juni 2013 für den Drive-Blog:

Fangen wir chronologisch an, den Anfang machte der Skoda Octavia Combi. Hier hatte ich bereits über den Lademeister aus Tschechien geschrieben der nicht nur eine große Klappe hat, sondern auch hält was er verspricht. Wie der Zufall es will sollte das Fahrzeug auch mein erster Neuwagen-Bericht für den Drive-Blog werden: Neuwagen der Woche – Skoda Octavia Combi

Weiterlesen

Skoda seit 10 Jahren Hauptsponsor bei der Tour de France

skoda-tour-de-france-2013

ŠKODA zum zehnten Mal Hauptsponsor der Tour de France! Bei einigen ist der Radsport ja als Doping-Sport verschrien, ich schaue die Läufe vom vermutlich „berühmtesten Radrennen der Welt“ trotzdem ganz gerne an.

In diesem Jahr findet die Tour vom 29. Juni bis zum 21. Juli statt und der ehemalige Fahrradhersteller (nein, ich meine nicht Opel) hat eine 250 Fahrzeug starke Flotte im Einsatz. Viele neue Skoda Octavia Combi werden ebenfalls zu sehen sein.

Weiterlesen

Skoda Octavia RS – Der Preis ist heiß!

neue-skoda-octavia-rs-limousine-2013-front

Der schnellste Serien-Octavia aller Zeiten, bekommt ja den Konzern-Motor vom VW Golf GTI unter die Haube und steht daher als Limousine mit dem besonders leistungsstarken 2,0 TSI 162 kW (220 PS) zu einem Preis ab 29.390 Euro bereit. Den Kombi, gibt es mit der gleichen Motorisierung ab 30.040 Euro. Trotzdem gibt es einen kleinen Unterschied. Während man den Skoda Octavia Combi als RS ab sofort bei den ŠKODA Händlern bestellt kann müssen die RS-Limousinen-Käufer noch bis August warten. Neben dem Benziner gibt es auch einen 184 PS starken 2,0 TDI im RS zur Auswahl. Hier starten die Preise ab 29.890 Euro. Beide Motoren gibt es optional mit enem 6-Gang DSG.

Weiterlesen

neue-skoda-octavia-rs-limousine-2013-heck

Recht gehabt! Der neue Skoda Octavia RS 2013…

neue-skoda-octavia-rs-limousine-2013

…wird in Goodwood gezeigt! Man, ich muss meine Glaskugel besser schützen, sonst will mir die noch jemand wegnehmen.

„Vorhang auf für den schnellsten Serien-Octavia aller Zeiten: der neue ŠKODA Octavia RS feiert auf dem Goodwood Festival of Speed am 10. Juli seine Weltpremiere. Mit dem jüngsten Modell setzt der tschechische Automobilhersteller die größte Modelloffensive seiner Unternehmensgeschichte fort. Die dritte RS-Generation besticht als Limousine und als Kombi durch leistungsstarke und zugleich effiziente Motoren, rassiges Design und innovative Technik.“

Weiterlesen

Angetestet: Audi RS4 Avant – die familientaugliche Sportskanone aus Ingolstadt!

audi-rs4-avant-2013-test-fahrbericht-fotos-01

Natürlich braucht man keinen Familienkombi mit 450 PS! Natürlich benötigt man keine 19″ oder gar 20″ Felgen im Radkasten! Selbstverständlich ist ein 8 Zylinder viel zu groß und verbraucht natürlich auch viel zu viel Kraftstoff. Doch es gibt diese Tage, da gewinnt der Teufel auf der rechten Schulter gegen den Engel auf der linken. Da wird der Soundknopf gedrückt, die S-Tronic auf sportlich geschaltet und ordentlich Gas gegeben. Verzeihung: Das Fahrpedal wird von der Stellung 0 in die Stellung 1 gebracht. So ein Kombi macht mit seinem Kofferraum (490-1430 Liter) sowieso immer Sinn und ich bin bei keinem, der sich diesen Wagen oder aber auch nur die Leasingrate leisten kann neidisch. Ich gönne es jedem RS4 Fahrer! Wirklich! Jedem! Und natürlich auch dem örtlichen Tankwart, aber das ist eine andere Geschichte!

Weiterlesen

Angetestet: Skoda Octavia Combi Fahrbericht

skoda-octavia-combi-2013-fahrbericht-test-blog-beitrag-4x4 (3)

Skoda Octavia gewinnt im Auto Bild Vergleichstest gegen die Mercedes-Benz C-Klasse. Puh! Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, hat man da nicht eventuell Äpfel mit Birnen verglichen? Ich möchte nun gar nicht irgendeine Marken-Brille aufsetzen, aber darf man das? Darf man ein Fahrzeug, welches sich preislich deutlich günstiger positioniert und somit eine komplett andere Zielgruppe anspricht? Scheinbar geht heutzutage fast alles und so bin ich nun nach München geflogen um mir ein Bild von dem neuen Skoda Octavia Combi zu machen. (die Mercedes-Benz C-Klasse bin ich als T-Modell ja bereits gefahren und somit kann ich diesen Vergleichstest sehr gut „nachempfinden“). Es ist natürlich etwas gemein, ein nigelnagelneues Fahrzeug wie dem Skoda Octavia Combi gegen ein bereits bestehendes Modell (welches seit 5 Jahren auf dem Markt ist und demnächst ein Modellwechsel bekommt) antreten zu lassen, aber wir sind nicht bei Wünsch dir was, sondern bei so ist es.

Der Tester der Auto Bild (Stefan Voswinkel) lobte bei der Vergleichs-Bewertung die bessere Raumausnutzung und das damit verbundene größere Platzangebot in zweiter Reihe und im Kofferraum. Ja, da punktet ohne Frage der Skoda Octavia, denn mit einem Volumen von 610-1740 Litern setzt der Combi (schreibt man bei Skoda so) eine Benchmark. Gefühlt war beim Mercedes-Benz der Kofferraum nach dem umlegen der Rücksitze allerdings etwas ebener, aber das kann täuschen. Der Vorteil für ältere Damen und Herren liegt übrigens beim Mercedes, denn die Ladekante ist niedriger!

Weiterlesen

Skoda Rapid Sport – der Vorläufer vom Skoda Rapid RS?

skoda-rapid-sport-gti-treffen-woerthersee-2013-04

„Die Studie ŠKODA Rapid SPORT feiert ihre Weltpremiere auf dem diesjährigen GTI-Treffen am Wörthersee. Mit der besonders sportlichen Version der Kompaktlimousine ŠKODA Rapid zeigt der tschechische Autobauer erneut die Vielseitigkeit seiner Modellpalette. Die 32. Auflage der legendären Volkswagen Tuning-Veranstaltung findet vom 8. bis zum 12. Mai 2013 statt.“ – das vermeldet die Pressemitteilung von Skoda und man erfährt natürlich auch, dass: „jedes Jahr am langen Wochenende um Christi Himmelfahrt bis zu 200.000 Tuning-Fans zum Volkswagen Kulttreffen im österreichischen Reifnitz kommen.“

„Das GTI-Treffen ist das Mekka für alle Tuning- und Motorsportfans“, sagt der ŠKODA Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland. „Mit dem ŠKODA Rapid SPORT zeigen wir erstmals eine ausgesprochen dynamische und emotionale Variante unserer neuen Kompaktlimousine Rapid. Wir unterstreichen damit aufs Neue die Kompetenz unserer Mannschaft in punkto sportliche Fahrzeuge und Motorsport“, so Werner Eichhorn, ŠKODA Vorstand Vertrieb und Marketing.

Weiterlesen

Shanghai 2013: Skoda zeigt neuen Superb & Superb Combi 2013

neuer-skoda-superb-2013

Shanghaiiiiiiii, oh mei oh mei… da dreht sich dieses Jahr was! Skoda präsentiert dort z.B. das Facelift vom Skoda Superb und vom Skoda Superb Kombi. Am Vorabend zur Shanghai Motorshow 2013 gibt es dort für ausgewählte Gäste (wartet mal, warum bin ich nicht dort? Ach ja, wegen der Einbindung des Videos hatte ich nun kein Visum mehr bekommen!) die Möglichkeit sich das „neue, frische, attraktive“ (ich zitier hier nur die Pressemitteilung) anzusehen und sich vom neuen Interieur verzaubern zu lassen. In Europa startet der neue Skoda Superb übrigens passen zu meinem Geburtstag: Ende Juni 2013 geht es los!

Weiterlesen

Neuer Skoda Octavia RS 2013 feiert Premiere in Goodwood!

neuer-skoda-octavia-3-rs-kühlergrill-2013

Am 29.01. sagte mir meine Glaskugel, dass der neue Skoda Octavia RS in Goodwood beim legendären Festival of Speed präsentiert wird. Diese Meldung hatten mir nicht viele geglaubt, in einigen Foren wurde ich sogar als jemand tituliert der ja „gar keine Ahnung hätte“ – ähm: Eat this:

Schnellster ŠKODA Octavia aller Zeiten: Weltpremiere des Octavia RS beim „Goodwood Festival of Speed 2013“

Weiterlesen

Angetestet: Mercedes-Benz CLA 250 – Kein richtiger CLA Fahrbericht!

20130316-000451.jpg

Man munkelt, dass der Mercedes CLA der kleinere Bruder vom CLS ist, eventuell auch der kleinere Bruder von der C-Klasse doch eigentlich ist er der Bruder der A-Klasse und das vergessen wohl auch einige bei der Bewertung dieses Fahrzeuges. Der Mercedes-Benz CLA ist eine A-Klasse mit „Kofferraum“, aktuell sogar ein paar Zentimeter länger als die aktuelle Mercedes-Benz C-Klasse (das wird sich sicherlich erledigt haben, sobald die neue Mercedes C-Klasse auf den Markt gekommen ist).

Einige haben es ja schon gemerkt, ich mag den CLA und so sind in diesem Blog auch schon einige Beiträge über dieses Fahrzeug entstanden:

Weiterlesen

Genf 2013: Skoda Octavia Combi 2013

skoda-octavia-kombi-combi-genf-2013-03

Zack, da ist er, der neue Skoda Octavia Combi:

„Der Combi steht für alle guten ŠKODA Werte und hat an dem Erfolg dieser Modellreihe einen großen Anteil. Mit der dritten Generation macht der Octavia Combi einen großen Sprung nach vorne. Das Auto ist eine Klasse für sich und bietet Mittelklasse-Qualitäten zum Preis eines kompakten Kombi“, sagte Vahland und soll damit vermutlich auch recht behalten. Der Skoda Octavia Combi ist im Vergleich zum Vorgänger klar gewachsen, zeigt sich noch eleganter und dabei sehr bodenständig. Auffallen möchte das Fahrzeug nicht durch extravagante Innovationen sondern durch Beständigkeit und clevere Lösungen.

Weiterlesen

Genf 2013: Volvo V70

volvo-v70-genf-2013-01

Die Kombi-Tradition des schwedischen Premium-Herstellers begann 1953 mit dem Volvo Duett. Fast genau 60 Jahre später setzt der aktuelle Volvo V70 die Tradition dieser besonders schönen Verbindung von Form und Funktion fort und wird in Genf 2013 beim Automobilsalon ausgestellt. Als außergewöhnlich geräumiger Familienkombi soll er laut Hersteller erstklassigen Komfort und höchste Fahrkultur bieten. Mit einem Kofferraumvolumen von 575 Litern kommt er zwar nicht an den Skoda Octavia heran, ist allerdings großzügig genug dimensioniert. Die Rücksitze können im Verhältnis 40:20:40 umgelegt werden, um das Ladevolumen auf bis zu 1.600 Liter zu erhöhen. Praktisch: Die Heckklappe lässt sich elektrisch öffnen, entweder mit der Schlüssel-Fernbedienung oder vom Cockpit aus.

„Das subtil überarbeitete Design betont die elegante und moderne Präsenz des Volvo V70. Die breiteren Proportionen des Kühlergrills sowie die Tagfahrleuchten und zusätzliche Chromelemente unterstreichen die luxuriöse Anmutung der Fahrzeugfront. Die Heckansicht prägen ein neuer Stoßfänger, neu gestaltete Rückleuchten und Endrohre sowie zusätzliche Chromdetails. Die Seitenansicht dominieren exklusive Leichtmetallfelgen, die erstmals auch in 19 Zoll verfügbar sind.“ , so der Hersteller Volvo über den neuen Volvo V70. Ihr habt nun die Möglichkeit euch anhand de Fotos ein eigenes Bild zu machen:

Weiterlesen

Genf 2013: Skoda Octavia kommt 2013 natürlich auch als Kombi!

20130219-183412.jpg

Vor einigen Wochen bin ich die neue Skoda Octavia Limousine gefahren und hatte im Fahrbericht ja schon durchblicken lassen, dass der Skoda Octavia Combi (ja, den schreibt man mit C – wie clever) seine Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon 2013 feiern wird. Professor Dr. h.c. Winfried Vahland zum neuen Musterschüler:

„Der ŠKODA Octavia ist das Herzstück der Marke und unser mit Abstand meistverkauftes Modell. Der Combi steht für alle guten ŠKODA Werte und hat an dem Erfolg dieser Modellreihe einen großen Anteil. Mit der dritten Generation macht der Octavia Combi einen großen Sprung nach vorne. Das Auto ist eine Klasse für sich und bietet Mittelklasse-Qualitäten zum Preis eines kompakten Kombi.“

Weiterlesen

Video: Fahrbericht neuer Skoda Octavia III

20130129-212107.jpg

Schneller als der Blitz, nein diesmal rede ich nicht von dem Škoda Octavia 3, den ich heute morgen noch gefahren bin, dieses mal meine ich wirklich den Jan Gleitsmann. Der hat den Rückflug dafür benutzt das gemeinsam erstellte Video fertig zu schneiden und anschließend online zu stellen. Hier sieht man auch den neuen Spurhalte-Assistent bei der Arbeit:

Weiterlesen

Fahrbericht Skoda Octavia III – Mit dem 3. fährt man besser!

skoda-octavia-2013-fahrbericht-test

Im Dezember 1994 vereinbarten der Volkswagen Konzern und Škoda die Erhöhung der Škoda Produktionskapazität auf 340.000 Fahrzeuge pro Jahr und den Bau eines ganz neuen Modells der oberen Kompaktklasse: Der Škoda Octavia. Der Name kam aus dem eigenen Fundus, denn in den Jahren 1959 bis 1971 hatte der Hersteller einen geräumigen Zweitürer namens Octavia gebaut.

Weiterlesen

Galerie: Fotos von der Skoda Octavia 3.0 Präsentation

Herzlich Willkommen im Netz, die einen nennen es Web 2.0, heimlich schraubt man schon am Netz 3.0 und beim dritten Octavia sind wir inzwischen auch angekommen.  In ein paar Minuten werde ich in den neuen Octavia einsteigen und meine ersten Probefahrten machen. Gestern Abend wurde er uns präsentiert. Hier einige Fakten, die ich euch von der Pressekonferenz mitbringen konnte. Die Fotos hat übrigens Jan Gleitsmann gemacht, vielen Dank dafür.

2012 war erneut ein Rekordjahr für Škoda, ca. 939.200 Fahrzeuge konnten abgesetzt werden. Das entspricht im Vergleich zum Jahr 2011 einen Zuwachs von 6,8 %. In Deutschland konnten 147.179 Fahrzeuge abgesetzt werden, auch hier ein Zuwachs von 3 % und damit hat Škoda sich besser entwickelt als der eigentliche Markt.

Weiterlesen

20130103-230602.jpg

Skoda Fabia und Skoda Roomster nun mit neuen Emblemen.

20130103-230514.jpg

Die Škoda Modelle Škoda Fabia und Škoda Roomster erhalten jetzt auch das aktuelle Škoda Fahrzeug-Logo und erstmals auch den Schriftzug Škoda. Markenname, der jeweilige Modellname am Fahrzeugheck sowie die ergänzende Modellbezeichnungen wie TSI oder TDI sind künftig in einer neuer Schrift gestaltet.

Im Zuge des bereits 2011 aufgefrischten Unternehmensdesigns wechselt der tschechische Autobauer sein Marken-Logo nach und nach bei den bestehenden Modellreihen. Als erstes Modell mit dem erneuerten Markenzeichen rollte der Kleinstwagen Škoda Citigo vom Band. Die im Herbst 2012 eingeführte Kompaktlimousine Škoda Rapid trägt ebenfalls bereits das neue Logo. Mit dem Škoda Fabia und dem Škoda Roomster folgen nun rein numerisch die Modelle Nummer drei und vier und natürlich prangt das neue Logo auch am neuen Škoda Octavia, man vermutet, dass der Škoda Yeti das neue Logo noch nicht bekommen hat, weil noch ein Facelift aussteht.

Weiterlesen

20121211-183708.jpg

Meine Meinung: Skoda Octavia 2013

20121211-183248.jpg

Ich mag Skoda! Ich mag Skoda wirklich! Die bauen Autos die vernünftig sind, ohne langweilig zu wirken, sind preislich „noch“ im Rahmen (wobei ich den Preis vom neuen Octavia natürlich noch nicht kenne). Der neue Skoda Octavia sieht für mich von vorne wie ein verbreiterter Skoda Rapid aus, von hinten hat er etwas vom Audi A4. Ein Stilmix der mir gefällt – vor allem wenn das Fahrzeug die optischen Versprechen hält. Ein Kofferraumvolumen von 690 Litern dürfte ausreichen für alle möglichen Alltagssituationen, im Innenraum dürfte Platz für Kind und Kegel sein und unter der Haube? Da geht die Post ab! Die Top-Motorisierung ist erstmal der 132 kW starke 1.8 TSI-Benziner, einen starken Selbstzünder wird es aber auch geben und Skoda verspricht: „Es wird ein Skoda Octavia RS geben!“

In der aktuellen Pressemitteilung verspricht Skoda neben den Tugenden und den cleveren Lösungen vor allem eins: Weniger Verbrauch, mehr Sicherheit und neue Assistenzsystem. Die haben alle (wie überall) englische Namen, doch wenn man da mal von ab sieht haben die Helferlein es wirklich in sich. So gibt es eine Notbremsfunktion, einen Spurhalte-Assistenten, intelligentes Licht (welches sich selber auf- und abblenden kann) und das ganze geht hin bis zu einem Assistenten der überwacht ob der Fahrer auch noch aufmerksam genug ist. Länger ist er geworden der neue Skoda Octavia, ich finde das steht ihm und damit man mit dem nun längeren Fahrzeug immer noch in die Parklücke kommt gibt es dafür auch einen Assistenten.

Weiterlesen

messe-essen-motorshow-essen-2012-news-highlights

Noch eine Woche! Der Countdown läuft: Motorshow Essen 2012!

Ein Feuerwerk an Neuheiten ist auf der 45. Essen Motor Show zu sehen: Welt-Premieren und Deutschland-Premieren bei den Automobil-Herstellern und Tunern gibt es ebenso wie bei für den Motorsport konzipierten Fahrzeugen. Insgesamt wurden bis eine Woche vor dem Start der Essen Motor Show 17 Welt-Premieren angekündigt, hauptsächlich aus der Tuning- und Motorsport-Branche. Dazu kommen mehrere Deutschland-Premieren. Es gibt also viel zu sehen in Essen. Was genau? Das werde ich euch natürlich zeigen! Denn ich bin für euch vor Ort unterwegs. Ich kann aber jetzt schon etwas in die Glaskugel schauen:

Am Stand von BMW steht die Welt-Premiere des BMW M Performance Zubehörs für den neuen BMW 3er Touring (erhältlich ab April 2013) im Mittelpunkt. Außerdem sind u.a. zu sehen: der neue BMW 125i, die BMW 535i Limousine und ein BMW M3 Coupé zu sehen. Alle Fahrzeuge sind natürlich im maximalem Umfang mit BMW M Performance Produkten bestückt, schließlich sind wir nicht bei einem Kindergartenfest sondern auf der Motorshow in Essen.

Weiterlesen

Behind the Scenes: Skoda Range Werbung Teil 2/4

20121023-134202.jpg

Ersten Teil gelesen? Gut! Dann könnt ihr jetzt weiterlesen, wenn nicht müsst ihr hier noch eine Runde nachsitzen und den ersten Teil von dieser aussergewöhnlichen Geschichte lesen: Behind the Scenes: Skoda Range Werbung Teil 1/4

So, weiter geht es mit der rasanten Geschichte rund um das komplette Produkt-Portfolio von Skoda. Danny, Paul und Slavek (ich habe mir übrigens sagen lassen, dass die drei Herren wohl auch sehr attraktiv seien). Die schwangere Braut im schneeweißen Brautkleid möchte natürlich schnellstmöglich zu ihrer Hochzeit.

Weiterlesen