Best Super Bowl Commercial 2017: Mercedes-AMG GT Roadster meets Easy Rider

googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Mich fragt ja keiner, aber wenn man mich fragen würde, dann hat dieser Werbeclip den Preis für das “Best Super Bowl Commercial 2017” mehr als nur verdient. Wenn heute das US-amerikanische Football-Finale im texanischen Houston Milliarden Menschen rund um den Globus vor die Fernseher lockt, zeigt Mercedes-Benz einen Clip der es in sich hat. Der Kursfilm mit dem Titel „Easy Driver“ ist eine Hommage an mehrere Legenden: “Wie in der Kultfilm-Vorlage von 1969 kam für den Film „Easy Driver“ nur Hauptdarsteller und Mercedes Fan Peter Fonda und der Song „Born to be Wild“ der Band Steppenwolf in Frage. Unter der Regie der Oscarpreisträger Joel und Ethan Coen treffen im Film die Schauspielerlegende und der neue Mercedes-AMG GT Roadster* aufeinander. Gemeinsam lassen sie das Gefühl von Freiheit und Abenteuer wieder aufleben, das Fonda früher bei Fahrten mit seinem Motorrad durch die Weiten Amerikas erlebt hat. Denn der Mercedes-AMG GT Roadster lässt seinen Fahrer die Nähe zur Straße und den Sound des 4,0‑Liter-V8-Biturbomotors in seiner extremsten Form spüren. Der Sportwagen ist „built to be wild“! – der Clip meiner Meinung nach Best Super Bowl Commercial 2017!