rad-ab.com

…das Auto-Blog für die ganze Familie!


1 Kommentar

Genf 2013: Volvo V70

Die Kombi-Tradition des schwedischen Premium-Herstellers begann 1953 mit dem Volvo Duett. Fast genau 60 Jahre später setzt der aktuelle Volvo V70 die Tradition dieser besonders schönen Verbindung von Form und Funktion fort und wird in Genf 2013 beim Automobilsalon ausgestellt. Als außergewöhnlich geräumiger Familienkombi soll er laut Hersteller erstklassigen Komfort und höchste Fahrkultur bieten. Mit einem Kofferraumvolumen von 575 Litern kommt er zwar nicht an den Skoda Octavia heran, ist allerdings großzügig genug dimensioniert. Die Rücksitze können im Verhältnis 40:20:40 umgelegt werden, um das Ladevolumen auf bis zu 1.600 Liter zu erhöhen. Praktisch: Die Heckklappe lässt sich elektrisch öffnen, entweder mit der Schlüssel-Fernbedienung oder vom Cockpit aus.

“Das subtil überarbeitete Design betont die elegante und moderne Präsenz des Volvo V70. Die breiteren Proportionen des Kühlergrills sowie die Tagfahrleuchten und zusätzliche Chromelemente unterstreichen die luxuriöse Anmutung der Fahrzeugfront. Die Heckansicht prägen ein neuer Stoßfänger, neu gestaltete Rückleuchten und Endrohre sowie zusätzliche Chromdetails. Die Seitenansicht dominieren exklusive Leichtmetallfelgen, die erstmals auch in 19 Zoll verfügbar sind.” , so der Hersteller Volvo über den neuen Volvo V70. Ihr habt nun die Möglichkeit euch anhand de Fotos ein eigenes Bild zu machen:

volvo-v70-genf-2013-01 volvo-v70-genf-2013-02 volvo-v70-genf-2013-03


1 Kommentar

Volvo ist auch auf der IAA 2011 und zeigt… ja was zeigt Volvo da eigentlich?

Ein Concept Auto, besser gesagt das Volvo Concept YOU! Also wenn das ein Concept Fahrzeug für mich wäre, würde es anders aussehen, aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache:

Die Rückleuchten finde ich ganz nett, die Scheinwerfer eventuell auch noch. Die Spiegel passen meiner Meinung nach gar nicht und was diese Stoßstange da darstellen soll entzieht sich meiner Vorstellungskraft. Macht aber nichts, denn Volvo hatte ja noch die bewährten Fahrzeuge am Stand, den Volvo C30 auch mit Stromanschluss:

Den Volvo V70 gab es dann auch in schwarz, sicherlich eine schöne Farbe doch schwer zu fotografieren bei den ganzen Spiegelungen:

Den Volvo S80 gab es dann in weiß, sieht doch gleich viel besser aus (das Foto), oder?

Kommt mir das nur so vor oder erinnern die gelben Blinker in den Scheinwerfern an amerikanische Fahrzeuge der 80er Jahre? Der Volvo V60 kam im satten blau, die Farbe sah live echt toll aus und wirkt hier auf dem Foto natürlich nicht so. Hier auf dem Bild sieht man auch die iPad Ständer, denn an jedem Fahrzeug gab es ein iPad mit den Informationen. Wohl dem, der Sagrotan Tücher in der Tasche hat, denn hygienisch sahen die schon nach ein paar Stunden nicht mehr aus ;).