Auto News: Volkswagen Golf Sportsvan R-Line – Dynamischer Hochsitz

Golf-Sportsvan-R-Line-2016-Rad-Ab-Com (1)
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Der Volkswagen Golf Sportsvan zielt auf zwei Käufergruppen ab: Ältere Kunden, die gern höher sitzen und den guten Einstieg zu schätzen wissen und kleine Familie, die den Raum benötigen. Wenn ein Volkswagen Touran also zu groß ist, dann passt der Sportsvan besonders gut. Jetzt bieten die Wolfsburger zwei dynamische R-Line-Pakete an. Ob aber überhaupt jemand danach gefragt hat? Nun, heute muss ja immer alles sportlicher werden und auch uns gefällt das Design sehr. Hier ist der Volkswagen Golf Sportsvan R-Line:

Weiterlesen

Die Volkswagen Allstar Sondermodelle: Bescherung vor dem Fest

Volkswagen-Allstar-Sondermodelle-2015-Rad-Ab-Com
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Die Wolfsburger ziehen die Spendierhosen an und bescheren Interessierten vieler Baureihen ein attraktives Paket. Für diverse Modelle des Konzerns gibt es nun das Allstar-Sondermodel, das bereits jetzt die Vorfreude auf die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich im kommenden Jahr bereiten soll. Welche Umfänge das Paket hat und für welche Modelle es verfügbar ist, zeigen die kommenden Zeilen.

Weiterlesen

Auto News: 25 Jahre VW Golf Country – Seiner Zeit voraus

Abenteurer für den Alltag ? 25 Jahre Golf Country

Was hat der VW Golf Country mit dem Audi A2 gemeinsam? Beide Modelle waren ihrer Zeit voraus!

Heute gibt es von nahezu jedem Modell auch eine Allradversion oder zumindest eine, die so aussieht als wäre sie geländegängig. Volvo V40? Den gibt es auch als Cross Country. Skoda Octavia? Dazu gehört der Scout. Volkswagen Golf? Die Allradvariante mit hohem Robustheitsgrad heißt Alltrack, so übrigens auch beim VW Passat Alltrack. Ja selbst den VW Caddy gibt es in einer Alltrack-Version. Vorreiter für SUV-Modelle und zahlreicher Crossover war der VW Golf Country. Er feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag und wir wollen ihm natürlich gratulieren.

Weiterlesen

Fotos / Bilder: VW Golf 3 GTI | TUNING

So, ich wollte euch mal etwas auf den aktuellen Stand der Technik bringen. Nachdem mein geliebter VW Golf 3 GTI, übrigens aus dem Jahre 1996, bereits die neuen (alten) Scheinwerfer bekommen hatte, wurden nun noch weitere „Tuning-Sünden“ zurückgerüstet.

1996-VW-Golf-3-GTI-Tuning-4

Vorher war eine „Eigenbau“ Stoßstange dran. Mein geschätzter Tuning-Kollege „Mr. D.“ hatte die damals extra umgebaut, die wurde nämlich verlängert. Dahinter verschwanden dann auch die Endrohre der originalen Abgasanlage. Da möchte ich übrigens früher oder später noch mal was dran ändern. Ein paar schönere Endrohre dürfen es dann schon noch sein.

(mehr …)

Weiterlesen

Fahrbericht: 2015 Opel Astra K (1.6 CDTI mit 136 PS)

Opel-Astra-K-CDTI-Turbo-Red-Diesel-Fahrbericht-Test-Kritik-jens-stratmann-1

Opel fahr´n ist wie wennze fliegst!“ – das war ein Spruch, als ich noch jung war. Der klebte damals auf zahlreichen Fahrzeugen der Marke mit dem Blitz. Ich bin gestern mit einem modernen und gleichzeitig sparsamen Mittelstreckenflugzeug von Hannover nach Wien geflogen. Genauer gesagt mit einem Airbus 320-200. Der ist mit der sogenannten Fly-by-wire-Technologie ausgerüstet, d. h. die Kraftübertragung von vorne, also vom Cockpit, nach hinten (also auf die Ruder) erfolgt in dem Fall nicht mehr mechanisch, sondern elektronisch.

Weiterlesen

Verkehrsunterricht: Zebrastreifen!

zebrastreifen

Ich weiß noch gar nicht ob ihr es wusstet, aber ich bin Familienvater. Unser Kind 1.0 ist inzwischen 9 Jahre alt, hat einen Fahrradführerschein und könnte eigentlich auch alleine zur Schule fahren / gehen. Allerdings kommt es im Straßenverkehr immer wieder zu gefährlichen Situation. Mit der Blogreihe Verkehrsunterricht möchte ich einfach mal an ein paar Verkehrsregeln erinnern und die grauen Zellen wieder in Wallung bringen.

Heute sprechen wir über den Zebrastreifen:

Weiterlesen

In Wolfsburg brennt der Baum: Die Abgas-Affäre kann nun teuer werden!

winterkorn-paris-2014-hyundai-bernhard-voss

Da feiert man in Deutschland die IAA 2015, feiert dort auch die Weltpremiere vom neuen VW Tiguan und von weiteren attraktiven Fahrzeugen und kommt trotzdem negativ in die Schlagzeilen. Damit hat man wohl nicht gerechnet, trotz positiven Um- und Absätzen rutscht die VW Aktie die Erfolgstreppe hinunter als gäbe es unten Freibier. Die Abgas-Affäre von Volkswagen!

Was ist eigentlich passiert? Die US-Umweltbehörde EPA hatte bereits am Freitag mitgeteilt,  dass Volkswagen eine Software entwickelt habe. Okay, das ist nichts ungewöhnliches, aber die Software hat es in sich. Das Steuergerät soll die Vorgaben zur Luftverschmutzung bei Tests erfüllen. Im normalen Betrieb aber nicht und genau das ist natürlich ein Problem.

Weiterlesen

IAA 2015: VW Golf 7 GTI Clubsport (2015)

IAA-2015-Autos-Highlights-Fotos-Bilder-23

Ich fahre einen VW Golf 3 GTI (inzwischen mit veränderter Front), ich bin der Meinung, dass der neue VW Golf 7 GTI besser, aber nicht perfekt ist. Unterm Strich ist er zu viel Golf und zu wenig GTI. Das weiß man wohl auch bei Volkswagen, denn passend zum 40. Geburtstag der Ikone bringt man nun ein neues Jubi-Modell auf den Markt. Man verspricht: „Abtriebswerte auf Motorsportniveau dank neuem Frontstoßfänger, Heckspoiler, Diffusor und Seitenschwellern.“ und „Zusatz-Power“ (temporär stehen dank Boost-Funktion 10 Prozent mehr Leistung zur Verfügung) – jedoch enttäuscht man mich.

Weiterlesen

IAA 2015: Seat Leon Cupra (2015)

Seat-Leon-ST-Cupra-290-IAA-2015-Jens-Stratmann-1

Den Seat Ibiza Cupra hatte ich euch ja schon vorgestellt, doch in Sachen Sportlichkeit kann der spanische Automobilhersteller mit den deutschen Wurzeln (ihr wisst schon wie ich das meine) da noch einen drauf legen. Hier auf der IAA 2015 steht auch der neue Seat Leon Cupra und der hat es wirklich in sich. Optisch sehr gelungen, technisch auf dem aktuellsten Stand und unter der Haube? Stärker als der VW Golf GTI! Ja sogar stärker als das neue Juni-Modell vom VW Golf 7 GTI. Mit 290 PS und Sperre garantiert er ja quasi Fahrspaß hinterm Frontscheibenglas.

Weiterlesen

Der unfaire Vergleich: VW Golf III GTI (1996) vs. Opel Corsa E OPC (2015)

opel-corsa-opc-2015-03

Man wird ja auch noch mal träumen dürfen. Bei Fahrzeugen, die mir bei Probefahrten besonders gut gefallen haben, werfe ich später auch noch mal den Konfigurator an und schaue, was mich das Fahrzeug denn so kosten würde. Der aktuelle Opel Corsa OPC wäre natürlich kein Fahrzeug für mich.

Denn ich habe ja Familie, zwei Kinder, einen Hund und was es da nicht noch alles für Gründe geben könnte die dagegen sprechen. Auf der anderen Seite stehen hier genügend Fahrzeuge herum, wir haben noch den Familienbomber. Warum also nicht ein kleines Spaßfahrzeug für den Papa? Problem? Das was ich haben eigentlich haben will ist weit entfernt, also schaut man mal bei realistischeren Fahrzeugen. Also doch ein Opel Corsa E OPC?

Weiterlesen

Der unfaire Vergleich: 1996 VW Golf 3 GTI (115 PS) vs. 2015 VW Golf 7 GTI (230 PS)

VW-Golf-3-GTI-vs-VW-Golf-7-GTI-230-PS-Vergleich-Test-Fahrbericht-9

Heute im unfairen Vergleich, der VW Golf 3 GTI aus dem Jahre 1996 und der aktuelle VW Golf 7 GTI. Ein guter Grund sich einmal vor Augen zu halten, was in den letzten 20 Jahren so alles passiert ist. Wir verdienen inzwischen alle mehr Geld (hoffentlich) und können uns deswegen ein Auto leisten, was inzwischen 10.740 Euro teurer geworden ist. Dafür gibt es auch genau doppelt so viel Leistung und ein Fahrzeug was in der Lage ist genau 54 km/h schneller zu fahren.

Weiterlesen

Der unfaire Vergleichstest: VW Golf III GTI (1996) vs. Cadillac Escalade (2015)

vw-golf-3-gti-vs-cadillac-escalade-2015-vergleich

Im letzten unfairen Vergleichstest hatte ich den 3er GTI ja gegen den neuen Audi R8 gestellt, nun geht es in eine ganz andere Richtung, darf ich vorstellen: VW Golf III GTI (1996) vs. Cadillac Escalade (2015) – der unfaire Vergleich, quasi das Sommer-Ferien-Programm von rad-ab.com

So, hier gewinnt also der VW Golf 3 GTI in den Punkten Gewicht (hier gewinnt er fast immer), Höchstgeschwindigkeit (übrigens zum ersten Mal), Verbrauch (nicht zum ersten Mal) und wie üblich beim Basispreis. Allerdings dominiert der Cadillac Escalade nicht nur beim Hubraum, sondern auch bei der Leistung, der Beschleunigung (Frechheit!) und natürlich beim Kofferraumvolumen. Klappt man beim Escalade alle Sitze um, da passt da vermutlich fast mein GTI hinein. Das Ding ist wirklich ein Geschoss, der braucht fast zwei Fahrspuren und wer den hier ohne Hilfsmittel einparken kann, der hat was drauf. Die 360° Kamera ist übrigens keine große Hilfe, die ist noch unschärfer als Uschi(s) Glas! Hier gibt es ein paar weitere Impressionen vom Cadillac Escalade:

Weiterlesen

Car-Hack – DIY Auto Tipps & Tricks: Auto Mülleimer zum nachrüsten!

abfalleimer-skoda

Weiter geht es im Sommer-Ferien-Programm von rad-ab.com, heute habe ich mal einen kleinen Car-Hack für euch. Okay, das ist eigentlich übertrieben, aber ich habe von einem anderen Hersteller ein quasi universales Bauteil gefunden, welches nun in (fast) jedem Fahrzeug von uns eingezogen ist.

Manchmal ist es so einfach und man läuft Jahrelang mit Scheuklappen durch die Gegend. Ich war auf der Suche nach einem kleinen Mülleimer fürs Auto. Der Grund: Kaugummi-Papier, Parktickets, Taschentücher… die müssen ja früher oder später mal irgendwo hin wandern. Aktuell vermüllte ich damit meine Türtasche. Wer dort schon mal ein Kaugummi kleben hatte, der weiß wo der Frosch die Locken hat, bzw. was das für eine scheiss Maloche ist die Türtasche wieder sauber zu bekommen.

Weiterlesen

Der unfaire Vergleichstest: VW Golf III GTI (1996) vs. Audi R8 plus (2015)

vw-golf-3-gti-vs-audi-r8-plus-2015-vergleich

So, während der Sommer-Zeit gibt es bei mir ja das Sommer-Ferien-Programm. Sprich keine aktuellen Fahrberichte, sondern den unfairen Vergleichstest. Aktuelle Fahrzeuge müssen sich mit meinem fast 20 Jahre alten VW Golf 3 GTI messen und heute, das kann ich euch versprechen, verliert der Neuwagen ;).

Na, da sieht man doch auf den ersten Blick, dass der VW Golf III GTI sich 4 Punkte holt, okay – das wäre dann quasi ein Stich, denn der Audi R8 schafft im direkten Vergleich auch nur 4 Punkte. Mist! Schafft es mein Golf also auch in diesem Vergleich nicht, die Mehrzahl der Punkte für sich zu gewinnen. In Sachen Leistung und Hubraum, da hat es der Audi mit 5,2 Liter V10 und 610 PS natürlich knüppeldick unter der Haube. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h und einen Sprintwert von 0 auf 100 in 3,2 Sekunden, da verweist er nicht nur meinen GTI auf die hinteren Ränge. Aber dann kommt Rolf, mit dem Leergewicht von 1110 kg ist mein Golf knapp 350 kg leichter als der Sportwagen mit Serienzulassung, mit einem Verbrauch von 8,1 Liter ist er um ca. 4 Liter sparsamer und mit einem Kofferraumvolumen von 320 Liter bietet er natürlich auch mehr Platz. Beim Preis, da kostet der Audi R8 fast 10 mal so viel… klarer Punkt für den GTI, oder? Seht nun ein paar Impressionen von Moritz Nolte:

Weiterlesen