Volkswagen Golf ? zweite Generation

VW Golf 2 Kaufberatung | Geschichte | Schwachstellen | typische Mängel

Volkswagen Golf ? zweite Generation
Ein typischer Golf, das weiß jedes Kind
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Der Golf 2, vielen von uns aus der Jugend bekannt. Und er ist – so, wie jedes Wolfsburger Kompaktklasse-Modell  – ein typischer, klassischer Golf. Kein Wunder, führt er schließlich die Golf-Identität der ersten Generation fort und machte damit einen weiteren Schritt zum Welterfolg. Durch diese Weiterführung der Design-Identität schaffte es die zweite Generation schließlich auch in allen Gesellschaftsschichten Bestseller zu werden: Vom Handwerker bis zum Professor, von der Verkäuferin bis zum Konzernchef – sie alle passen in den klassenlosen Golf. Das hat sich auch in der siebten Generation nicht geändert, angesichts derer wir alle Generationen im Detail zeigen. Weiter geht es mit Nummer Zwei! Unsere VW Golf 2 Kaufberatung!

Eine Klassengesellschaft gibt es im Golf II nicht

Der Golf: er lässt keine Rückschlüsse auf das Bankkonto zu, sondern ist einfach ein klassenloses Auto. Und das ist auch heute noch so. Grund dafür ist zum einen sein zeitloses Design und zum anderen die wohl wichtigste Entscheidung der End-Siebziger: Die Design-Identität der ersten Generation  auch beim Golf II beizubehalten und weiterzuentwickeln. Und daraus wuchs nach und nach das „Phänomen Golf“, das heutzutage das Spiegelbild der Marke darstellt.

Weiterlesen

volvo-c70-coup-2016-rad-ab-4

Volvo C70 – Weg mit der harten Kante

C70 Coupe, Triton, 426 Silver metallic
Den Linien des Volvo C70 konnte ich nie recht widerstehen. Verständlich, oder?
googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1462978136638-0'); });

Wir kennen ihn alle, den 850er – vor allem als Kombi. Eckig, kastig, praktisch, sicher, da kommt man schnell auf einen Schweden. Schaut man sich aber den Volvo C70 an, mag man gar nicht glauben, dass der weit verbreitete Volvo 850 die technische Basis für das formschöne Coupé und dessen offenen Bruder bildet. Sanft fließende, elegante Linien zeichnen den C70 aus und stellen einen Umbruch im Volvo-Design dar. Seit diesem Modell sind die Schweden davon abgerückt, ihre Autos mit der Axt zu designen.

20 Jahre ist es nun her, als der Volvo C70 als Coupé und Cabrio das Licht der Welt erblickte. Irre, wie die Zeit vergeht. Vor allem, da sein Design auch heute noch aktuell wirkt und die Blicke auf sich zieht. Und ich gebe gerne zu: Ich mochte das Coupé damals, ich mag es heute und ich werde es auch hin Zukunft mögen.

Weiterlesen