…und ich wusste doch, dass der up! Buggy mir bekannt vorkam: Citroen Buggy!

Kennt ihr das? Ihr seht ein Concept Fahrzeug und habt die ganze Zeit das Gefühl, dass ihr dieses schon mal (so ähnlich) irgendwo gesehen habt? Klar, die Automobil-Industrie kann das Rad nicht neu erfinden, auch wenn einige Reifenhersteller gerade fleissig daran arbeiten. Als der Volkswagen Konzern auf der letzten IAA den VW up! als Buggy Concept zeigte. buggy up! heißt das Concept Fahrzeug von VW welches auf der IAA 2011 gezeigt wurde:

© 2012 Volkswagen

Über 40 Jahre nach den ersten VW Buggy Modellen (damals noch GFK Karossen auf umgebauten VW Käfer Modellen) stand das Fahrzeug nun auf der IAA vor mir. Für mich persönlich kommt so ein Fahrzeug nicht in Frage, aber ich kann durchaus die Liebhaber dieser Modelle verstehen. Ich bin zwar ein Cabrio-Fan, doch ganz so luftig brauche ich es dann doch nicht. Auf der Internationalen Automobil Ausstellung 2011 grübelte ich dann schon vor mir hin und her. Der Ausschnitt unten in den Seiten vom buggy up! kam mir verdammt noch mal bekannt vor.


Heute fiel es mir dann wieder ein:

© Automobiles CITROËN

Das ist ein Citroen Concept Fahrzeug aus dem Jahre 2006. Dieses Fahrzeug (der C-Buggy) wurde auf dem AutoSalon in Madrid gezeigt. Nun sind wir schon ein paar Jahre weiter und wissen, dass dieses Fahrzeug so nie realisiert wurde. Ob es etwa an der fehlenden Windschutzscheibe gelegen hat? Am Spaßfaktor hätte es sicherlich nicht gemangelt. Die 17″ Räder hätten, dank einem 1,6 Liter Motor,  mit der Kraft von 155 Pferden, nicht an Unterversorgung gelitten. Der permanente Allradantrieb hätte sicherlich für den Vortrieb gesorgt… doch dieses Fahrzeug steht nun vermutlich als Concept Fahrzeug in irgendeiner Halle von Citroen und wartet auf den nächsten Frischlufteinsatz. Denn da gehört so ein Buggy hin, egal ob von Citroen oder VW – an die frische Luft. Wenn Cabrio fahren die dekadenteste Art der Obdachlosigkeit ist, dann ist Buggy fahren vermutlich die erfrischenste.

Anzeige|Werbung