Das Kanzlerduell 2013 und die Folgen für die Autofahrer!

Dürfen wir Angela Merkel und Peer Steinbrück Glauben schenken? Dann dürfte es in den nächsten Jahren KEINE PKW-MAUT in Deutschland geben. Was die Parteien sonst so für bzw. gegen die Autofahrer geplant haben, hatte ich ja bereits veröffentlicht. Wichtig ist mir noch einmal zu sagen: Geht wählen! Nutzt eure Stimme! Wir leben nicht umsonst in einem demokratischen Staat – der allerdings auch nur Sinn macht, wenn die Wahlbeteiligung nicht schneller fällt, als die Tanknadel von einem Bugatti Veyron bei Top-Speed!

“Mit mir wird es keine Pkw-Maut geben!” – das hat die Kanzlerin Angela Merkel gesagt und Peer Steinbrück konterte: “Dem stimme ich ausdrücklich zu und sende schöne Grüße nach München zu Herrn Seehofer!” – Der Grund dafür? Der CSU-Chef Seehofer will die PKW-Maut. Eigentlich nur für Transit-Fahrten. Sprich nur für Ausländer, die durch Deutschland fahren. Steinbrück sagt: “Das geht nicht!” – geht aber doch: Die deutschen Fahrzeughalter könnten doch die Vignette bei der Bezahlung der KFZ-Steuer bekommen, die ausländischen Fahrzeugführer dürfen ihre dann an der Tankstelle kaufen. Somit hätte dann übrigens auch Angela Merkel recht, denn eine PKW-Maut wäre es ja nur, wenn wir weniger Geld im Geldbeutel hätten. Dank Seehofer hätten wir nur eine Vignette mehr in der Frontscheibe!

Jens_kopf_kratzenSeehofer hatte vor ein paar Wochen gesagt, dass er einen Koalitionsvertrag mit der CDU nur unterschreiben würde, wenn dort eine PKW-Maut  für ausländische Autofahrer aufgeführt wäre. Es bleibt spannend. Eventuell kommt es aber auch zum Machtwechsel oder zu einer großen Koalition? Merkel hatte gestern der FDP ihr Vertrauen ausgesprochen, werden Radarwarner demnächst also doch legalisiert?

Anzeige|Werbung