Die SIKU Mercedes-Benz G65 AMG G-Klasse im Maßstab 1:50

[Anzeige|Werbung]

Heute stelle ich euch die SIKU Mercedes-Benz G65 AMG G-Klasse einmal im Detail vor. Die Mercedes-Benz G-Klasse ist eine inzwischen legendären Modellreihe von Mercedes-Benz. Wir haben einiges gemeinsam, denn auch die G-Klasse erblickte im Jahre 1979 das Licht der Welt und hat sich seit dem auch kaum verändert. Klar wurde das Modell technisch immer besser und auch an der Sicherheit wurde stets geschraubt, doch die Grundform blieb fast unberührt. Das letzte Top-Modell war ein G65. Ein 6.0 Liter V12 Biturbo-Motor trieb dieses Fahrzeug an. Was soll ich dazu sagen? Da schlagen die automobilen Herzen doch im Gleichtakt zu den Zündvorgängen. Über Vernunft und Unvernunft darf man bei solchen Fahrzeugen sowieso nicht nachdenken. 630 Pferdchen unter der Haube von 0-100 km/h innerhalb von 5,3 Sekunden. Das sind Sportwagen-Werte – in einem Fahrzeug welches einen cw-Wert von einem Würfel hat. Die Höchstgeschwindigkeit liegt beim Original bei Tempo 230 km/h und das Fahrzeug war – für die Normalsterblichen – leider unerschwinglich teuer.

SIKU Mercedes-Benz G65 AMG

Es gibt aber günstigere Alternativen, die haben dann zwar nicht das Geräusch wenn die Türen sich schließen und man sich sicher fühlt wie in Fort Knox, die haben auch nicht den blubbernden V12 unter der Haube aber können trotzdem für strahlende Gesichter sorgen. SIKU hat den Mercedes-Benz G65 AMG im Maßstab 1:50 auf den Markt gebracht. Für Preise um die 11.99 Euro gibt es den im knalligen Gelb lackierten Geländewagen fürs Kinderzimmer.

SIKU Mercedes-Benz G65 AMG

 

Die vorderen Türen sowie die Hecktür lassen sich öffnen, der Blick unter die Haube bleibt leider verwährt, dafür gibt es ein anderes Gimmick. Die Räder, beim Original übrigens 19″ groß, lassen sich zum abnehmen. Das gilt für alle vier Räder die den Kontakt zur Fahrbahn halten, sowie für das Reserverad, welches an der Hecktür befestigt ist. So können im Kinderzimmer Räderwechsel nachgespielt werden.

Der SIKU Mercedes-Benz G65 AMG besteht aus Metall und Kunststoff, es macht einen hochwertigen Eindruck. Vermisst habe ich die V12 Embleme auf dem Kühlergrill, gefreut habe ich mich über das detailgetreue AMG Emblem auf dem Heck. Auch die vordere Stoßstange vom AMG-Modell lässt das Fan-Herz höher schlagen. Das Mercedes-Benz G65 AMG Modellauto von SIKU macht sicherlich nicht nur im Kinderzimmer, sondern auch auf dem Schreibtisch eine gute Figur. Mercedes-Benz Fans können sofort zuschlagen, das Mercedes-Benz G65 AMG Modell eignet sich auch als Geschenkidee für G-Klasse Fans.

 

Auf Amazon gibt es das SIKU Mercedes-Benz G65 AMG Modellauto im Maßstab 1:50 für prime-Mitglieder Versandkostenfrei. Wer über nachfolgenden REF-Link das G65 AMG Modellauto bestellt bezahlt keinen Cent mehr, ich bekomme aber eine kleine Provision. Aus dem Grund habe ich den Beitrag oben als [Werbung|Anzeige] gekennzeichnet. Das Rezensionsexemplar habe ich von SIKU zur Verfügung gestellt bekommen, meine Meinung ist unbeeinflussbar.

Der Maßstab 1:50 bedeutet übrigens, dass ein cm beim Modell 50 cm in der Wirklichkeit sind. Das Modellauto ist also exakt 50 mal kleiner als das Original-Fahrzeug. Das SIKU Mercedes-Benz G65 AMG Fahrzeug mit der Artikel-Nummer 2350 trägt übrigens das Kennzeichen SI-KU 330. Der Hersteller aus Lüdenscheid, der vermutlich als größter Autohersteller in Europa bezeichnet werden dürfte, hatte früher LS, dann MK und nun SI im Kennzeichen stehen. Aus Lüdenscheid wurde MK und steht als Wunschkennzeichen halt SI-KU auf den Fahrzeugen. Ein schönes Detail wie ich finde.

SIKU stellt übrigens seit 1950 Modellautos her, zunächst aus Kunststoff, später dann auch die Fahrzeuge die heute vermutlich jedes Kind kennt, die Metall-Fahrzeuge die im Zinkdruckgussverfahren hergestellt werden. Inzwischen rollen die SIKU-Modelle in China vom Band, die Qualität ist aber überzeugend und ein gutes Relikt aus meiner eigenen Kindheit ist immer noch geblieben: Dreht man die Fahrzeuge um, dann findet man die wichtigsten Daten und konnte so quasi mit den SIKU-Autos auch Quartett spielen: 612 PS, 450 kW, 230 km/h, 12 Zylinder, 5980 ccm, 5600 U/min – viel mehr musste mal als Kind gar nicht wissen, oder?

Der originale Mercedes-Benz G65 AMG ist 4,67 Meter lang, 1,94 Meter hoch, ohne Außenspiegel 1,86 Meter breit. Wenn der V12 sein komplettes Drehmoment von bis zu 1000 Nm entfaltet und über die 7G-Tronic auf alle vier Räder abgibt, dann schreien die Räder schon mal nach Gnade. Wer sich einen gebrauchten G65 AMG zulegen möchte, der wird in den einschlägig bekannten Automobil-Börsen fündig, sollte allerdings beim Preis keinen Schock bekommen, denn diese Modelle werden gut gehandelt.

Nun kennt ihr aber eine Preisgünstige Alternative, die dann übrigens noch zwei weitere Vorteile mit sich bringt: Das SIKU Modell vom Mercedes-Benz G65 AMG genehmigt sich auf 100 km keine 17 Liter Kraftstoff und ist auch in der Versicherung, im Unterhalt und natürlich auch in der Anschaffung viel viel günstiger. Ich kann übrigens jetzt bereits spoilern, dass im März ein Mercedes-AMG G65 im Polizei-Design auf den Markt kommen wird. Das Modell mit der Artikel-Nummer 2308 verfügt dann über eine blau-weiße Lackierung und über ein Blaulicht!

 

Fazit: Der Mercedes-Benz G65 AMG von SIKU ist ein gut verarbeitetes Modellauto im Maßstab 1:50. Ich habe mich sehr über die detailgetreuen Schriftzüge am Heck gefreut (G65 und AMG) und im Innenraum gibt es sogar den obligtorischen Haltegriff für den Beifahrer. Vermisst habe ich das V12 Emblem auf den Kotflügeln und ich stelle mir die Frage wann SIKU wohl Ersatzräder ins Sortiment aufnimmt, denn ich könnte mir vorstellen, dass es durchaus einen Markt gibt für Ersatzräder von Modellautos. Die Demontage und Montage geht leicht von der Hand, kleinere Kinder könnten die Räder allerdings verschlucken. Daher empfehle ich das Modellfahrzeug für Kinder ab drei Jahren.

Anzeige|Werbung