SEAT Hauptsponsor der spanischen Fußballnationalmannschaft

Wenn man heute wetten würde, wer Weltmeister 2018 wird (Fussball, Ballsport), dann hätte man bei Spanien eine Quote zwischen 7,0 und 8,5 (je nach Wettanbieter). Schlechtere Quoten (also höhere Chancen bzw. Wahrscheinlichkeiten auf einen Weltmeistertitel) haben nur noch Argentinien, Frankreich, Brasilien und – hört hört – Deutschland. Das sind also die Favoriten der diesjährigen Fussball-WM in Russland.

Während Mercedes-Benz in diesem Jahr noch der Mobilitätspartner des DFB ist (ab dem nächsten Jahr übernimmt Volkswagen) hat sich die Konzern-Marke SEAT Spanien geschnappt:

Ab sofort unterstützt SEAT als neuer Sponsoringpartner (Hauptsponsor) die spanische Fußballnationalmannschaft. SEAT ist Partner in der Kategorie Hauptsponsor und das mindestens bis März 2021.

Der spanische Trainer Julen Lopetegui blickt ähnlich entschlossen wie der SEAT Ateca, oder?

Luca de Meo, Vorstandsvorsitzende von SEAT S.A.: “Als offizieller Unterstützer der spanischen Fußballnationalmannschaft ist SEAT eine Partnerschaft mit einem echten Gewinnerteam eingegangen – und das genau zu einem Zeitpunkt, an dem auch das Unternehmen große Erfolge feiert. Mit dieser Vereinbarung möchten wir SEAT als Marke des spanischen Volkes ins Bewusstsein rücken. Zugleich wollen wir unserer gemeinsamen Leidenschaft für den Fußball Ausdruck verleihen und so eine Verbindung schaffen: Die beliebteste Sportart der Welt bietet in unseren Augen die bestmögliche Plattform, um den Geist der Marke noch sichtbarer zu machen und unser Wachstum in Spanien, Europa und der ganzen Welt weiter voranzutreiben.”

Ich mag spanischen Fussball. David Silva, Pedro, Thiago, Sergio Ramos, Jordi Alba, De Gea, Morata, Diego Costa, Isco… viele Spieler der Nationalmannschaft kennen sich von Real Madrid, dem FC Barcelona oder aus englischen Fussballmannschaften und ich persönlich sehe Spanien als einer der Favoriten für die diesjährige WM. In der Gruppe B müssen Sie gemeinsam mit Portugal sich gegen den Iran und Marokko durchsetzen, eine durchaus lösbare Aufgabe. Spanien geht 2018 in die 15. WM Teilnahme, einmal wurden die Spanier bereits Weltmeister (2010) ob sich das wohl wiederholen wird?

In Prognosen, Wahrscheinlichkeitsrechnungen und Glücksspielen war ich stets nicht so gut, aber ich rechne ganz stark mit Spanien, Brasilien, Frankreich, Argentinien, Deutschland oder aber auch mit Belgien und nein, das war nun kein Witz.

Quelle: SEAT 2018

Anzeige|Werbung