Shazam im Auto nutzen – SEAT macht es möglich!

Shazam im Auto? Ich hatte es schon mal verkündet, nun gibt es weitere Informationen. SEAT wird als Partner von Shazam der erste Automobilhersteller sein, der die Musikerkennungs-App Shazam in die Fahrzeuge integriert. Auf Deutsch: Shazam-Nutzer mit nur einem Fingertipp in ihrem Fahrzeug darauf zugreifen und die potenziellen neuen Lieblings-Songs ganz einfach während der Fahrt identifizieren. Wichtig: Dabei müssen sie den Blick gar nicht so lange von der Fahrbahn abwenden, es geht mit einem Tastendruck und die Fahrer können sich während des Vorgangs auch weiterhin voll auf den Verkehr konzentrieren.

Luca de Meo, Vorstandsvorsitzender der SEAT S.A.: “Alle Musikliebhaber können von nun an mit nur einem Fingertipp während der Fahrt laufende Musik erkennen. Durch die Integration von Shazam machen wir weitere Fortschritte in Richtung unseres Ziels, den Kunden maximale Sicherheit zu bieten und die Zahl der Verkehrsunfälle auf null zu senken. Die Integration von Shazam in unser Angebot ist ein großer Impuls für das digitale Ökosystem und die Konnektivität von SEAT. Sie trägt mit Sicherheit dazu bei, die Marke als Vorreiter im Bereich der vernetzten Fahrzeuge zu positionieren.”

So bedient man Shazam im Auto:

“Die Verbindung zwischen Shazam und dem Fahrzeug ist einfach und sicher: Benutzer müssen nur die Android Auto™ Homepage auf ihrem Infotainment-Bildschirm aufrufen und mit einem einzigen Fingertipp im Menü öffnen. Von dort aus können sie auf Shazam zugreifen – die App übernimmt den Rest.”

Wie funktioniert Shazam im Auto?

“Shazam verwendet das eingebaute Mikrofon des Smartphones, um einen digitalen Fingerabdruck des gesuchten Titels zu erstellen und innerhalb von Sekunden mit seiner Datenbank von Millionen von Titeln abzugleichen. Die Benutzer erhalten dann den Titel, den Namen des Künstlers und zusätzliche Informationen wie Liedtexte oder empfohlene ähnliche Songs. Nicht zuletzt kann das Lied mit einem der Dienste von Shazam-Partnern schließlich gekauft oder angehört werden.”

Shazam im Auto

Was passiert wenn die Datenverbindung unterbrochen wird?

“Die Kunden müssen sich auch keine Sorgen machen, wenn ihre Datenverbindung unterwegs unterbrochen wird: Die Musikerkennung mittels Shazam bleibt erhalten. Der für die Suche in der Shazam-Datenbank benötigte Titel bleibt bis zur Wiederherstellung der Verbindung gespeichert. Anschließend wird er automatisch erkannt und der Liste „My Shazam“ hinzugefügt.”

In welchen Märkten wird Shazam ins Auto kommen?

“Die Technologie ist derzeit in Spanien, Deutschland und der Schweiz erhältlich und wird demnächst auch in Österreich, Frankreich, Italien und Großbritannien eingeführt. In naher Zukunft werden andere Märkte mit Android Auto™ kompatiblen Fahrzeugen folgen.”

…tja und die Apple Nutzer schauen wohl wieder in die Röhre, aber irgendwas ist ja bekanntlich immer!

Anzeige|Werbung