Dein Auto wird Shell V-Power lieben! Doch warum eigentlich?

[Anzeige|Werbung]

Wofür steht „v“ gleich nochmal? Wer im Physikunterricht anderweitig beschäftigt war, dem sei nochmal auf die Sprünge geholfen: „v“ steht für Geschwindigkeit. Und „V-Power“? Der besonders hochwertige Kraftstoff von Shell unterstützt den Motor Deines Autos – bei jeder Geschwindigkeit! Ich habe mich mal schlau gemacht, was V-Power kann, was es mit dem Super-Sprit auf sich hat und wie Ihr günstiger an Shell V-Power kommt!

Was es mit Shell V-Power auf sich hat

Ich möchte nicht sagen, dass unsere heutigen Motoren Mimosen sind – weiß Gott nicht! Doch die Anforderungen an sie sind nicht gerade gering. Hohe Temperaturen, steigende Drehzahlen, Aufladung per Turbo oder Kompressor und hohe Drücke – alles Belastungen, die zugenommen haben. Dazu immer geringere Toleranzen und Abgaswerte, die kaum zu erfüllen sind.

Die Folgen dieses Wandels können ein schleichender Energieverlust, erhöhter Verbrauch, also Effizienzabfall, und Motorreibung sein. Dazu kommen Ablagerungen – so genannte Schlacken –, die dem Motor überhaupt nicht guttun. Für Euren Geldbeutel ist das erst recht schlecht, da neben dem Verbrauch auch die Reparaturanfälligkeit steigt. Um diesem Phänomen entgegenzuwirken, hat Shell den Premium-Kraftstoff Shell V-Power entwickelt, der sowohl für Benziner, als auch für Diesel erhältlich ist. Für Ottomotoren muss man an der Zapfsäule also nach Shell V-Power Racing, für Selbstzünder nach dem Shell V-Power Diesel schauen.

Kraft kommt von Kraftstoff

Mich interessiert nicht nur, was Shell V-Power kann, sondern auch WIE der Premium-Kraftstoff funktioniert. Entwickelt hat Shell die verstärkte DYNAFLEX Technologie, um mit ihr die Motorreibung zu verringern, Ablagerungen abzubauen und es gar nicht erst zu deren Entstehung kommen zu lassen. Die DYNAFLEX Technologie im V-Power Kraftstoff besteht aus einer speziellen und hochkomplexen Mischung von Additiven – also Zusätzen –, die es in sich haben.

So ist im Shell V-Power Racing ein neuartiger Reibungsminderer enthalten, der einen Schutzfilm auf der Zylinderwand bildet. Resultat: Optimale Reibung zwischen der Zylinderwand und dem Kolben bzw. dem oberen Kolbenring. So entsteht weniger Abrieb, der Kreuzschliff der Zylinderlaufbahnen bleibt länger erhalten und die Motorenteile können freier drehen. Entsprechend mehr Power ist im Antrieb und weniger Potenzial für einen schleichenden Schaden ist vorhanden. Win-Win also!

Das Ganze kann man sich vorstellen wie am Wasserhahn in der Küche, an dessen Kalkrändern man sich schon fast schneiden kann. Nur wirklich viel Wasser kommt nicht mehr durch das Sieb. Auch der Druck lässt zu wünschen übrig. Entkalkt man diesen – sofern noch möglich – geht es gleich viel vehementer zur Sache: Ein kräftiger und gleichmäßiger Strahl ist das Resultat. Ähnlich kann Shell V-Power wirken und die Einspritzdüsen des Motors sinnbildlich „entkalken“. Die bestehenden, leistungsmindernden Ablagerungen führen in der Regel zu einer verringerten Leistung. Gut, dass sie mittels Shell V-Power entfernt werden und eurem Aggregat so wieder auf die Sprünge helfen können. Besser noch: Der Premium-Kraftstoff bietet einen verbesserten Schutz vor Korrosion der wichtigen Motorenteile und ermöglicht darüber hinaus eine schnellere Zündung.

Klopf, Klopf! Wer da?

Die Oktanzahl! Shell V-Power Racing ist mit 100 Oktan angegeben. Das wird vielen nichts sagen. Viel hilft viel, wird manch einer denken und hier trifft diese Philosophie vollkommen zu. Shell V-Power Racing kann mit seiner hohen Oktanzahl einen effizienten Verbrennungsvorgang unterstützen. Wie das geht? Nun, die Oktanzahl ist in allerster Linie ein Merkmal aller bleifreien Otto-Kraftstoffe, der in ROZ gemessen wird (Research-Oktanzahl). Je niedriger die Oktanzahl, desto größer die Chance für eine spontane Zündung des Kraftstoff-Luft-Gemischs – das sogenannte “Klopfen“. Dieses führt zu einer Zündzeitpunkt-Anpassung im Motor und damit zu verringerter Leistung. Shell V-Power Racing gewährleistet, aufgrund seiner 100 ROZ, einer höheren Verdichtung standzuhalten und einem unkontrollierten Verbrennen entgegenzuwirken. Und durch die höhere Verdichtung erhöht sich schließlich der Wirkungsgrad des Motors. Vereinfacht gesagt: Mehr POWER!

Aber Shell V-Power kostet doch viel mehr?

Das ist nicht ganz richtig, schließlich gibt es den Shell V-Power SmartDeal, der exklusiv für in Deutschland registrierte Shell ClubSmart Mitglieder angeboten wird. Damit kann man an allen teilnehmenden Shell Stationen Shell V-Power Racing und Shell V-Power Diesel zum Preis der aktuellen Shell Standardkraftstoffe,Shell Super FuelSave 95 und Shell Diesel FuelSave, tanken. Der Aufpreis für V-Power ist also verpufft.

Um zu diesem Vorteil zu kommen, muss man einfach seine Shell ClubSmart Karte vor dem Bezahlen an der Kasse vorzeigen. Der Rabatt wird dann automatisch abgezogen. In den Genuss des Rabatts kommen Kunden mit der Shell V-Power Club Karte oder registrierte ADAC Club-Mitglieder. Beachten sollte man aber, dass der SmartDeal nicht automatisch in der Shell ClubSmart Mitgliedschaft enthalten ist, sondern hinzugebucht werden muss. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kann man auf den monatlichen Shell V-Power SmartDeal für 11,99 € setzen. Zum anderen gibt es die Möglichkeit der jährlichen Variante für 119,99 €. Und dann wäre da noch der Vielfahrer-Tarif für bis zu 5.000 Liter im Jahr für 279,99 €. Zumeist lohnt der Deal schon bei der ersten, im schlechtesten Fall aber bei der zweiten Tankfüllung.

Wie Ihr Euch registriert?

Zum Shell V-Power SmartDeal geht es in drei einfachen Schritten. Zunächst müsst Ihr Euch bei Shell ClubSmart registrieren. Das geht ganz leicht, indem Ihr bei einer Shell Station eine ClubSmart Karte mitnehmt. Diese müsst Ihr dann unter www.shellsmart.com oder in der Shell App registrieren. Dann – und das kann Euch leider keiner ersparen – müsst ihr auf die Freischaltung warten, die allerdings maximal 72 Stunden dauert. Tschakka, das schafft Ihr!

Schritt zwei: Ihr bucht den Shell V-Power SmartDeal. Registrierte Shell ClubSmart Mitglieder loggen sich unter der obigen Web-Adresse ein und wählen den „SmartDeal“ aus, alles weitere erfolgt selbsterklärend.

Zu guter Letzt erfolgt die Aktivierung: Der Shell V-Power SmartDeal ist nach Zahlungseingang gültig. Natürlich wird alles in einer Bestätigungs-E-Mail zusammengefasst, damit Ihr besten Überblick habt. Ob ich selbst teilnehme? Klar! Ich tanke ohnehin oft bei Shell. Frei nach dem Motto „Love your car and it will love you back” bekommen meine “Boliden” immer nur das Beste, schließlich liegt mir daran, möglichst lange Spaß an ihnen zu haben. Und wenn ich das bessere V-Power zum selben Preis wie die Standard-Kraftstoffe bekommen kann, dann lasse ich mir diesen Vorteil nicht entgehen! Und das solltet Ihr auch nicht!