Interview mit Ari Vatanen!

“Listen to your heart” – das vermutlich beste Interview mit Ari Vatanen was ich a) je gesehen und b) gehört habe. Bjoern “Hobby” Habegger hat sich die Rallye-Rennfahrerlegende geschnappt und in knapp 15 Minuten meiner Meinung nach interessante Fragen gestellt. Ich schaue mir in letzter Zeit immer weniger Interview an, da diese in der Regel voll mit “Marketing-Bull-Shit-Bingo-Buzzwords” sind. Ich kann es nicht mehr hören / sehen… aber dieses Video / Interview mit Ari Vatanen ist komplett anders:

Ari Vatanen wurde am 27. April 1952 in Tuupovaara, Finnland geboren. Er lebt derzeitig in Frankreich und in Finnland, ist verheiratet mit seiner Frau Rita und hat vier Kinder.  Das erste Mal wurde er im Jahr 1981 Weltmeister. Da fuhr ich mit dem Bobby-Car im Drift gegen die Wohnzimmerschrankwand meiner Eltern. 2008 wurde er für sein Lebenswerk im Motorsport ausgezeichnet. Von 1999-2009 war er Mitglied im Europäischen Parlament. Zunächst für Finnland, anschließend für Frankreich. Darüber hinaus ist er auch in der FIA-Stiftung FAS aktiv. Die Stiftung gewährt Zuschüsse für Projekte, die entweder die Straßenverkehrssicherheit erhöhen oder versuchen, ein positives Image für den Straßenverkehr aufzubauen. Dazu gesellen sich dann noch ein paar Verdienstorden, aber wen juckt das schon?

Ari fuhr für Ford, Opel, Peugeot, Subaru, BMW, Mitsubishi oder aber auch für Citroën. 1988 holte er sich den Rekord für den Pikes Peak, er gewann vier mal die Rallye Dakar und heute kennen nur noch Insider Ari Vatanen und am Ende dreht sich auch in dem Video auch alles um die Frage: Wer ist schneller? Ari Vatanen oder Walter Röhrl? Schaut es euch an, hört es euch an. Ein Video voller Respekt, Überraschungen und… ach was soll ich sagen! Auch mit traurigen Geschichten. Wir erfahren, dass Ari seinen Vater bei einem Autounfall verloren hatte. Dabei saß er als achtjähriger Junge mit im Fahrzeug. Wir hören etwas über Ayton Senna und und und…

Soll ich euch was sagen? Genau so etwas will ich auf YouTube sehen. Ihr auch? Dann schreibt es Habby unter das Video!

Anzeige|Werbung