10 Fakten über den neuen VW Taigo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das erste SUV-Coupé von Volkswagen startet im Segment der Kleinwagen: Neuer sportlicher Crossover-Bodystyle mit coupéhafter Silhouette. Der VW Taigo soll durch eine expressive Karosserieform mit Fokus auf Style, Individualität und Emotion punkten.
Das Lifestyle-Modell startet im Volumensegment: Der VW Taigo ist das dritte MQB Modell im sogenannten A0-Segment nach Volkswagen Polo und T-Cross. Der VW Taigo ist volldigital und always on: Serienmäßiges „Digital Cockpit“ und Online-Infotainmentsysteme der neuesten Generation (MIB3). Er bietet teilautomatisiertes Fahren: „IQ.DRIVE Travel Assist“ unterstützt auf Wunsch beim Bremsen, Lenken und Beschleunigen. Der VW Taigo soll durch extravagante Designelemente punkten! Beispiele: Großes Panorama-Ausstell-/ Schiebedach, Projektionsleuchte in den Außenspiegeln und sportliche „R-Line“ mit optionalem Design-Paket „Black Style“.

Weitere Highlights: „IQ.LIGHT LED-Matrix-Scheinwerfer“ mit LED-Lichtleiste im Kühlergrill und Leuchtenband am Heck, innovative Bedienelemente: Moderne Touchfelder und Slider als Steuerungselemente der optionalen Climatronic Touch, individuelle Design-Highlights: Schwarz lackiertes Dach („Roof Pack“) und exklusives Interieur Design-Paket „Visual Green“, eine hohe Alltagstauglichkeit: Großes Kofferraumvolumen, viel Kopffreiheit im Fond und auf Wunsch Anhängerkupplung, digitaler Komfort: Wireless Charging und App-Connect Wireless, Keyless Entry und Touchscreens bis 9,2 und TSI-Antriebe: Effiziente 1,0- und 1,5-Liter-Benziner als emissionsarmer und wirtschaftlich sinnvoller Antrieb – so vermeldet es der Hersteller.