YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fest steht: Der Volkswagen ID. Buzz wird zum Marktstart in zwei Varianten auf den Markt kommen. Einmal als zunächst fünfsitziger Van und dann als Cargo-Variante und somit als rein elektrisch angetriebener Transporter. Wahlweise dann mit zwei oder drei Sitzplätzen in der ersten Reihe und einem großem Laderaum. Angekündigt hatte Volkswagen auch bereits einen längeren Radstand und auch andere Design-Variationen sind im Gespräch. So erwarten wir den ID. Buzz California, also eine Camping-Version des rein elektrisch angetriebenen Sympathieträgers.

Was fehlt noch? Ein VW e-Samba für noch mehr Retro-Style könnte uns gefallen, aber nun bringt Volkswagen-Konzern-Chefdesigner Klaus Zyciora eine weitere Idee ins Spiel. Wie wäre es mit einem VW ID. Buzz als Doppelkabine? Zwei Sitzreihen plus Ladefläche? Eine klassiche Doka mit Pritsche, ein Pritsch-E quasi. Klaus fragt auf seinem Instagram-Account: Shall we bring it to the next level? Sollen wir ihn auf die nächste Stufe bringen … und die Fans sind sich sicher, aber was meint ihr? Gibt es im Elektromarkt eine Chance für eine rein elektrisch angetrieben Doka? Wollt ihr den ID.Pritsch-E?