10. Internet Auto Award – die Preisträger – 4 Preise für Audi, 2 für Mercedes und 2 für den Opel Ampera

Audi ging bei der Verleihung vom 10. Internet Auto Award als großer Gewinner aus der Veranstaltung. Der Audi A1 ist Kleinwagen des Jahres geworden, in der Kompaktklasse wählten 162.000 Internet-Nutzer (der Seite Autoscout24) den Audi A3 zum Sieger. In der Mittelklasse siegte der Audi A5 Sportback und in der oberen Mitteklasse der Audi A6. In der Ober- und Luxusklasse gibt es den Porsche Panamera. Bei den Vans & Kompaktvans ergatterte sich die neue Mercedes-Benz B-Klasse die CAROLINA (so heißt der Preis).

Bei den Geländewagen und SUVs ging die Trophäe an den Range Rover Evoque, bei den Cabrios siegte der flotte Flitzer aus Maranello: Ferrari 458 Spider. Bei den Sportwagen und Coupés ging der 2. Preis nach Stuttgart, denn in der Kategorie wählten die Leser den Mercedes-Benz SLS AMG. Den ganzen Artikel lesen

TV Tipp für den 05.03.2012: Undercover Boss mit PIT-STOP Chef Stefan Kulas

Ihr interessiert euch dafür was hinter den Kulissen abgeht? Ihr möchtet gerne mal reinschnuppern in die Welt von einer Werkstatt-Kette? Dann solltet ihr euch am Montag den 05.03.2012 unbedingt um 21:15 Uhr die Folge Undercover Boss ansehen. Pit Stop Chef Stefan verwandelt sich für eine Woche in Christian Brandt und schaut sich sein Unternehmen mal von der Basis aus an.

Den ganzen Artikel lesen

Rad-ab.com beim Ford EcoBoost Power Drive

Ford Focus
Foto © Ford 2011

Zugegeben, als mir Jens die Rahmendaten wie “Dreizylinder” und “ein Liter Hubraum” vorlas, schoss mir direkt das Bild vom rosa-metallic farbenen Daihatsu Cuore des Auszubildenden in den Kopf, der Mitte der Neunziger in der Firma, in der ich damals arbeitete, anfing. Ein dreitüriger Elefantenrollschuh mit 44 PS, der seine Agilität einzig und allein der Tatsache zu verdanken hatte, dass das Gewicht aufgrund einer nicht existenten Ausstattung sehr gering war.

Doch weit gefehlt. Bei dieser Aktion hier geht es um ein fünftüriges Fahrzeug der Kompaktklasse, die hierzulande auch gerne als Golf-Klasse bezeichnet wird. Es geht um einen der beiden Konkurrenten von Wolfsburgs Dauerbrenner. Und nicht Opel, nein, Ford hat seinen aktuellen Focus der dritten Generation mit diesem ungewohnt kleinen Motor bestückt. Wer nun aber an eine geringe zweistellige PS-Zahl denkt, liegt weit daneben, denn die Leistung liegt mit 125 PS auf Augenhöhe mit einem vergleichbaren 1,6-Liter Benziner aus dem Hause Ford. Der neue Ford Focus 1.0 EcoBoost verfügt nämlich über eine Turboaufladung. Das sorgt auch für ein Drehmoment, das mit 170 Nm fast so groß ist, wie das des vergleichbaren 1,6-Liter-Dieselmotors. Den ganzen Artikel lesen

Video: Das Social Media Team von Ford erklärt uns: Smart Repair!

Ganz ehrlich? Ich weiß noch nicht genau was ich von der neuen Ford Telenovela – Webisode – Webserie halten soll, aber den Mutigen gehört die Welt und man macht sich die Welt ja wie sie einem gefällt, oder? Die beiden Mädels Anna und Janette sowie Aaron und Claus geben sich da ja wirklich Mühe. Die bezaubernde Janette und den “Mondeo-Fahrer” Aaron habe ich auf der Motorshow in Essen kurz kennen lernen dürfen, es sind hier also keine Schauspieler die euch etwas vorgaukeln sondern tatsächlich Mitglieder vom Ford Social Media Team:

Den ganzen Artikel lesen

Probefahrt mit dem Ford Kuga – 2.0 Diesel im Test

Dieser “SUV” Markt ist ja nun wahrlich hart umkämpft. Ich persönlich würde den Ford Kuga in einer Liga wie dem Opel Antara, dem VW Tiguan, den KIA Sportage oder aber auch den Chevrolet Captiva sehen. Wenn es so viele “Mitbewerber” gibt, muss sich der Hersteller ja auch ordentlich was einfallen lassen. So überzeugt der Ford Kuga mit einer kombinierten Heckklappe. Entweder kann man nur die Glasscheibe oder die komplette Heckklappe öffnen. Da hinter versteckt sich dann so oder so nur ein Volumen von ca. 350 Liter. Auf der Rückbank kommt auch die Ernüchterung, denn ein Maxi Cosi passt zwar rein, doch ohne Isofix Halterung macht hier die Montage nicht sonderlich viel Spaß. Der Grund dafür: Die Gurte sind zu kurz.

Den ganzen Artikel lesen

Ford zeigt in den USA den US Ford Fusion! Das wird zu 80% der Ford Mondeo 2013!

© 2012, Ford Motor Company

Das Ford mich in den letzten Jahren immer mehr überrascht hat, habe ich irgendwo schon mal erwähnt. Ford selber wäre früher, für mich, niemals in Frage gekommen. Doch in den letzten Jahren da überzeugt mich Ford nicht nur durch Qualität sondern auch durch Design. Aktuell stellt Ford in Detroit den neuen Ford Fusion vor. Dabei darf man nun nicht an den Kompaktwagen denken, den man hier aus Deutschland kennt. Der Ford Fusion in den USA ist quasi der Ford Mondeo in Deutschland. Klingt kompliziert, ist es aber eigentlich gar nicht:

Als Ford Mondeo feiert das neue Modell dann im Jahr 2013 seine Premiere in Europa. Der Ford Mondeo wird dann in Genk (Belgien) hergestellt. Die nächste Ford Mondeo-Generation soll zu 80% aus Gleichteilen bestehen, 10% müssen auf Grund von gesetzlichen Bestimmungen ausgetauscht werden. Die anderen 10% liegen dann an lokalen Ansprüchen und Geschmäcker der jeweiligen Märkte. In den USA wird es den Ford Mondeo, der dort natürlich dann Ford Fusion genannt wird, ausschließlich als Stufenheck-Fahrzeug auf den Markt kommen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es den Ford Mondeo später in Deutschland nicht auch als Kombi geben wird, denn in Deutschland gibt es immer etwas zu tun und die Zielgruppe braucht in der Regel auch immer viel Platz. Den ganzen Artikel lesen