Alufelgen reparieren – kann man – sollte man unter Umständen aber auch lassen…

…zumindestens wenn der Schaden zu groß ist, denn wenn man Beulen entfernt, Risse schweisst und / oder Material aufbringt. Bereits im Jahre 2004 hat sich das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung mit dem Thema beschäftigt und Ende letztens Jahres gab es erneut einen Sonderausschuss, der sich mit dem Thema Alufelgen Reparatur beschäftigt hat. Der Sonderausschuss ist der Meinung, dass auf Grund einer latenten Gefahr die von reparierten LM-Felgen ausgehen würden diese nicht mehr im Bereich der STVZO (sprich im normalen Straßenverkehr) genutzt und benutzt werden dürfen. Mit dem Wort Reparatur sind jegliche / alle Eingriffe in das Materialgefüge, Wärmebehandlungen und Rückverformungen gemeint, darunter fallen dann u.a. auch das Beseitigen von Beulen (Kaltverformungen) und das Instandsetzen von Rissen.

Die reine “oberflächliche, optische Aufbereitung” von Alufelgen wird allerdings für unbedenklich deklariert, so schreibt der VDAT auf der Webseite: Den ganzen Artikel lesen

Kann ich in mein Auto E10 Benzin tanken? Die ultimative Frage von jedem Autofahrer…

…denn ab 2011 wird es an den Tankstellen eine neue Kraftstoff-Sorte geben. Der neue grüne / Öko / Biospritträgt den Namen “Super E10” und ist ein Benzin für den Betrieb von Ottomotoren. Wie man dem Namen schon entnehmen kann, verfügt Super E10 einen höheren Bio Ethanolanteil, der lag bis dato bei 5% , Super E10 hat dann 10% und nicht alle Fahrzeuge kommen damit zurecht. Der neue “Biosprit” soll Erdölreserven sparen und den CO2-Ausstoß vermindern, ob das ganze funktioniert oder einfach nur wie die Umweltzonen ein “Testversuch” ist, sehen wir dann in ein paar Jahren.

Ihr als Autofahrer solltet euch auf jeden Fall vorher informieren, ob euer Auto mit dem neuen Kraftstoff E10 betankt werden darf, laut dem ADAC sind dazu ca. 90% aller Fahrzeuge in der Lage, Informationen bekommt ihr auf den Webseiten vom jeweiligen Hersteller. Den ganzen Artikel lesen