Fotos: D&W auf der Motorshow in Essen + der D&W Laden in Bochum!

Auf der Motorshow in Essen habe ich zunächst den Manta Manta gesehen. Dieser  trägt zwar das falsche Kennzeichen, denn Berti hatte damals HA-B 123, aber der Manta ist trotzdem ein Original aus dem Film Manta Manta:

Was habe ich diesen Film geliebt. In Tina Ruland habe ich mich damals sofort verliebt, den Manta wollte ich unbedingt haben und dabei hatte ich 1991 noch nicht einmal einen Führerschein. Den Film habe ich mir ungelogen 5 mal im Kino angesehen, hatte den Soundtrack auf Schallplatte und den Film später dann als VHS. Vor kurzem habe ich mir diesen dann noch auf DVD gekauft. Ironie des Schicksals: Die Disco aus dem Film sollte später auch meine Stammdiscothek werden (Tarm Center) allerdings war ich nicht im Tarm Center Köln / Frechen sondern in Bochum. Den ganzen Artikel lesen

Das Treffen der ungewöhnlichen Art vor der Motorshow Essen 2011

Ihr habt ja nun auch schon mitbekommen, dass wir zur Motorshow Essen 2011 gefahren sind. Es war am Kugelschreiber-Freitag, sprich am Pressetag. Der größte Vorteil von so einem Pressetag: Die Gänge sind relativ leer und man kann gut fotografieren. Der größte Nachteil von so einem Pressetag: Viele Stände sind auch noch leer, vor allem diejenigen die keine Pressetage brauchen weil sie nur in Essen sind um dort Geld zu verdienen. Bevor wir euch, wie Marco ja schon angekündigt hatte, hier die Bilder nach Fahrzeughersteller sortiert zeigen wollte ich auch noch mal meine Sicht der Dinge zum Besten geben.

Aktuell fahre ich ja ein Testfahrzeug aus dem Hause Mercedes Benz, es ist der C220 CDI als Coupé und mit diesem Fahrzeug ging es auch zur Motorshow nach Essen. Dort kam es dann auf dem Parkplatz zum Treffen der ungewöhnlichen Art: Den ganzen Artikel lesen

TECHART gibt Vollgas: Porsche Cayenne Turbo, Porsche 911 Turbo und Porsche Panamera Turbo

© TECHART 2011

TECHART gibt auf der Motorshow in Essen Vollgas. Der High-End Tuner steht in der Halle 3 am Stand der Continental AG (Standnummer 206). Ein Hightlight ist sicherlich der GTStreet R welcher auf der Basis vom Porsche 911 Turbo entstanden ist:

700 PS und 880 Nm Drehmoment – muss ich da noch mehr sagen? Ein Hingucker ist allerdigns auch der Porsche Cayenne Turbo im neuen TECHART Kleid. Wer den bulligen Boliden auf der IAA verpasst hat, bekommt nun auf der Motorshow eine neue Chance. Auch dem SUV kann TECHART ein Drehmoment von 880 Nm an die Räder legen. Den ganzen Artikel lesen

Video: StickerBombing leicht gemacht – Der Rad-ab.com Trend-Check / Test!

Wir von rad-ab.com gehen da hin, wo es brennt, und auch wenn wir persönlich nicht jeden Trend gut finden, wir wollen ihn zumindest mal am eigenen Leibe testen. Besser gesagt: An unseren eigenen Fahrzeugen. Dieses Jahr konnten wir auf den zahlreichen Veranstaltungen und Autotreffen (egal ob Opel oder VW, da sind sich die Tuning-Jünger scheinbar einig) einen Trend feststellen, der sich immer mehr durchsetzte. Klar! Wir reden hier vom sogenannten StickerBombing!

Was ist StickerBombing? Den ganzen Artikel lesen

HAMANN Motorsport macht aus dem Mercedes SLS AMG den HAMANN HAWK

…und verwandelt damit den geflügelten Schwan in einen edlen Donnerfalken! Der SLS AMG überzeugt ja schon in der Version am Werk mit Leistung und Eleganz, HAMANN setzt aber noch einen drauf. Aus dem 6,2 Liter Motor kitzelt die Motorenabteilung von HAMANN 636 PS und sorgt für ein maximales Drehmoment von 680 Nm. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt der sportliche Zweisitzer nur 3,6 Sekunden und beim HAMANN HAWK ist erst bei einer Geschwindigkeit von 320 km/h die Höchstgeschwindigkeit erreicht.

Optisch wurde der SLS auch etwas modifiziert, an der Front ersetzt die HAMANN HAWK Frontschürze die Stoßstange vom SLS und sorgt für weniger Auftrieb ab der Vorderachse. Die Lufteinlässe decken den gesteigerten Luftbedarf vom Motor, die warme Abluft darf aus der Carbon Motorhaube wieder zurück ins Freie. Die Kotflügelverbreiterungen und die Seitenschweller runden das Bild ab. Am Heck sorgt eine neue Heckschürze mit Diffusor für einen gelungen Auftritt und macht zudem noch Platz für die 4 Endrohre. Die Endrohre der Auspuffanlage haben jeweils einen Durchmesser von 90 mm. Etwas größer sind die 21″ Felgen, an der Vorderachse kommen 9×21″ Felgen mit 245/30 ZR21 Reifen zum Einsatz, hinten sind es 12,5×21″ Felgen mit einer 345/25 ZR21 Bereifung. Den ganzen Artikel lesen

356 Fotos / Bilder vom VW Treffen Kaunitz / Verl Kaunitz 2011 – das Saisonfinale – der Saisonabschluss – Tuning Treffen 2011

Bestes Wetter, tolle Temperaturen und einige wunderschöne Fahrzeuge lockten mich aus meinem stillen Kämmerlein ins Freie. Extra für euch bin ich heute früh aufgestanden, eigentlich wäre ich ja lieber liegen geblieben, aber ich wollte euch einfach ein paar Fotos vom VW Tuning Treffen zeigen. 356 Bilder sind es geworden, inkl. der Tänzerin, den Ratten und ein paar Oldtimern. Was fällt auf? Viele Tuner setzen wieder verstärkt auf originale Teile aus dem VW Katalog, einige erstellen aus ihren Fahrzeugen bunte Aufklebersammlungen und wiederum andere lassen die Fahrzeuge einfach verrosten. Während die Einen vermutlich jeden Cent in das Auto stecken, gönnen wiederum Andere dem geliebten Blech nicht mal eine Wäsche. So ist das nun mal, im Grunde haben sie aber Eines gemeinsam: Benzin im Blut. Beim VW Treffen in Verl Kaunitz sind ja immer alle gerne gesehen, die zum VW-Konzern gehören, sprich ihr findet in der Galerie nun auch modifizierte SEAT Fahrzeuge, Audi Tuning und natürlich auch ein paar ganz besondere Schätze.

Einer davon ist z.B. der Rieger GTO Breitbau am Corrado, sehr viele VW Caddy Modelle habe ich heute gesehen, sogar ein flammneuer VW Caddy Roncalli (nicht meiner) stand auf dem Veranstaltungsgelände. Die VW Tuner sind älter und reifer geworden, doch zwischen den Gassen sieht man hin und wieder auch ein paar Jungspunde. So muss es sein, so darf es bleiben… Den ganzen Artikel lesen

VW Treffen in Werne 2011 – am 26.06.2011 – Hier ein paar Fakten für Kurzentschlossene…

Am Sonntag findet in Werne ein VW Treffen statt welches vom legendären, berühmt, berüchtigten VW Golf Club Werne veranstaltet wird. Legendär sind die Pokale, ich will euch die Spannung nicht nehmen, aber die Pokale sind mal etwas ganz besonderes und insg. werden Pokale in insg. 46 Kategorien vergeben. Ich selber schaffe es leider nicht am Sonntag vor Ort zu sein und mein VW steht ja zur Zeit auch auf irgendeinem Produktionsband, von daher hier noch ein paar Fakten und ich wünsche allen die dort hinfahren viel Spaß:

Weitere Informationen findet ihr auf der Webseite vom Golf Club Werne. Den ganzen Artikel lesen

VW Golf 4 – Tuning Komplettumbau – Breitbau im W12 Style ! – [Teil 5 von 5]

Mit diesem Beitrag schließt die erste Tuning-Umbau Blog-Reihe, denn nach den ersten 4 Teilen folgt nun mit dem 5. Teil der krönende Abschluss: Das Photoshooting!

Teil 1: Der Plan, Teil 2: Die Montage vom Breitbau-Kit, Teil 3: Die Lackierung von GFK-Teilen und Teil 4: Die Montage von Tuning-Zubehör. Den ganzen Artikel lesen

VW Golf 4 – Tuning Komplettumbau – Breitbau im W12 Style ! – [Teil 4 von 5]

Puh, 4. Teil schon, na dann wird der Golf 4 ja auch heute wohl fertig, oder? Im Teil 1 konntet ihr was von dem Plan erfahren, im 2. Teil habe ich die Montage vom Breitbau-Kit beschrieben, im 3. Teil ging es um die Lackierung und nun geht es um die Montage der restlichen Tuning-Artikel:

Bei der Montage der Sportspiegel hat sich recht schnell herausgestellt, dass diese so ganz in weiß etwas verloren aussehen, bzw. am Gesamtkonzept nicht mehr wirken, also hat sich das Team 3 Tage vor der Messe dazu entschlossen, diese nochmal abzubauen und das Unterteil in schwarz zu lackieren, die Spiegel sollten also zweifarbig werden. Den ganzen Artikel lesen

VW Golf 3 dezentes Tuning , schwarze Scheinwerfer, schwarze Felgen, schwarze Rückleuchten und ein weißes Blechkleid…

Mit der dritten Generation wurde der Golf erwachsener, die Karosserie bot mehr Platz, der VR6 ist das Topmodell aber auch ein GTi lässt das Herz von Tuningherzen höher schlagen, leider werden diese Fahrzeuge oft verbastelt und verheizt, deswegen freue ich mich euch hier mal einen VW Golf 3 zeigen zu dürfen, der zwar auch dezent verändert wurde, aber gerade deswegen zum Blickfang wurde:

Das Fahrzeug wurde komplett neu lackiert, die Golf 4 R32 Felgen in der Größe 7,5 x 18″ schwarz gepulvert und an der Front übernehmen nun Dectane Scheinwerfer mit Tagfahrlicht-Optik die nötige Ausleuchtung bei Nacht.Die Nebelscheinwerfer und die Frontblinker sehen nun ebenfalls schwarz, obwohl ich bezweifel, dass dieser GTi oft bei Nebel unterwegs war ;) Den ganzen Artikel lesen

VW Golf 4 – Tuning Komplettumbau – Breitbau im W12 Style ! – [Teil 3 von 5]

Im 1. Teil hatte ich den Plan umschrieben, in Teil 2 ging es um die Montage des Breitbau-Kits, jetzt geht es hier im Teil 3 um die Lackierung von GFK – Produkten, denn das ist gar nicht so einfach wie man denkt und nicht jeder Lackierer kann wirklich gut GFK lackieren.

GFK Produkte müssen anders behandelt werden, sollten vorher in Spritzspachtel gesetzt werden und nach dem ganz normalen Lackaufbau sollte man diese auch nicht tempern, sprich den Lack nicht einbrennen. Wenn man GFK Artikel beim lackieren “aufhängt” ist dieses eher suboptimal, denn das GFK verbiegt sich und kommt so aus der Form. Den ganzen Artikel lesen

VW Golf 4 – Tuning Komplettumbau – Breitbau im W12 Style ! – [Teil 2 von 5]

Nachdem ich im Teil 1 ja schon den Plan beschrieben hatte, geht es hier im Teil 2 direkt weiter mit der Montage vom Breitbau-Kit. Wenn man so einen Haufen GFK geliefert bekommt steht man erst mal wie der Ochs vorm Berge, also heißt es erst mal sortieren und dann – ganz wichtig – anpassen! Auch wenn alle Hersteller immer etwas von “passgenau” schreiben, es gibt nun mal Werkstoleranzen und auch bei der Fertigung von GFK-Produkten kann nicht immer auf den mm genau gearbeitet werden, aus dem Grund gilt die Devise: Vor dem Lackieren – Anpassen!


Den ganzen Artikel lesen

VW Golf 4 – Tuning Komplettumbau – Breitbau im W12 Style ! – [Teil 1 von 5]

Gleich der erste Blogbeitrag wird zu einer Serie, denn für einen Blogbeitrag wäre der Inhalt wahrlich zu viel, denn ich habe von einem VW Golf 4 Tuning-Fahrzeug zahlreiches Bildmaterial hier, welches euch mal zeigen wird, wie so ein Breitbau verbaut wird, auf was man achten sollte und natürlich gebe ich hier auch ein paar Tipps und Tricks mit auf dem Weg.

Aus einem normalen VW Golf 4 (immerhin schon mit V5 Motor) wurde in kürzester Zeit ein W12 Breitbau gezaubert, der eigentlich nur einen Sinn und Zweck hatte: Tuning-Fans auf der Motorshow zu begeistern, doch bis zum Endziel war es ein langer beschwerlicher Weg. Den ganzen Artikel lesen