Blogger & Cars? Wer steckt eigentlich hinter den Autoblogs? Heute: Arild Eichbaum

arild

Morgähn, ja kein Witz, es ist schon wieder Montag! Das Wochenende ist vorbei und worauf kann man sich verlassen? Nach jedem Sonntag, kommt ein Montag und an jedem Montag kommt ein weiterer Beitrag aus der Reihe “Blogger & Cars“. Dieses mal hat es Arild Eichbaum erwischt, der sich in seinen Antworten allerdings etwas wortkarg zeigt. Normalerweise fasst er sich nicht so kurz ;).

Arild, dich kenne ich immer nur topgestyled, wie sah denn dein erstes Auto aus? Was bist du gefahren?
Golf III CL in Weiß mit 60 PS, ohne jegliche Extras Den ganzen Artikel lesen

Blogger & Cars? Wer steckt eigentlich hinter den Autoblogs? Heute: Tom Schwede von 1300ccm.

Tom_Schwede_Hockenheim

In dieser Blogreihe geht es mal nicht um Leistung, Drehmoment oder Sitzplätze, es geht eher um die anderen Automobil-Blogger. Ich muss gestehen, dass ich selbst – teilweise nicht wusste, welche Fahrzeuge die Auto-Blogger selbst fahren. Aus dem Grund habe ich einigen, einfach mal ein paar Fragen gestellt und natürlich auch Antworten bekommen. In der Blogreihe Blogger & Cars, demnächst also immer mal wieder eine Blogvorstellung. Zunächst habe ich mir ein paar Auto-Blogger vorgenommen, doch sicherlich werden auch ein paar Tech-Blogger, Lifestyler, Koch-Blogger oder Mode-Blogger hinzustoßen. Mal sehen wo die Reise hingeht. Heute geht sie erstmal ins Ruhrgebiet zu Tom Schwede:

Den ganzen Artikel lesen

rad-ab.com reloaded – Blogger & Cars – Auto News der Woche

jens-daumen-hoch

Ich habe in meinem Leben schon so einiges ausprobiert, getestet, erforscht. Einiges angefangen, dann liegen gelassen. Spätestens wenn man merkt, dass irgendetwas nicht funktioniert oder die eigenen Ziele nicht erreicht werden, dann sollte man sich auch trennen können. Früher habe ich den Erfolg von einem Blog in Kommentaren gemessen, die Zeiten sind dank Twitter, Facebook etc. vorbei – denn die Interaktions-Schienen verlagern sich. Inzwischen sind keine Kommentare teilweise sogar besser, denn dann hat man auch nicht viel falsch gemacht. Ich weiß nicht was die anderen Blogger antreibt zum Bloggen, bei mir ist es derzeitig die Passion: Automobil und auch wenn sich das hier gerade wie ein Abschied anhört – es ist ein Anfang.

Ab sofort werde ich jeden Montag einen Blogger “vorstellen”! Eigentlich muss ich das gar nicht tun, denn viele von denen werden schon bekannt sein. Aber ich habe allen Bloggern die gleichen Fragen gestellt und zeige nun quasi das Gesicht hinter den jeweiligen Blogs. Am Anfang beschränke ich mich bei Blogger & Cars auf reine Automobil-Blogger, doch ihr werdet schon sehen – und ich kann es euch versprechen – in den nächsten Wochen (die nächsten Wochen sind schon vorproduziert) wird es auch in andere Bereiche gehen. Technisch bleiben wir da natürlich ganz stark am Thema Automobil. Den ganzen Artikel lesen