Wir müssen reden – über das Thema Sicherheit! Passiv, aktiv, Kindersitze…

opel-corsa-d-maxicosi-ohne-isofix-befestigen

These: Deutsche Eltern verbringen mehr Zeit mit der Auswahl ihres Smartphones als mit der Suche nach dem richtigen Kindersitz

Eltern, wir müssen reden! Stimmt es, dass die deutschen Eltern sich wirklich mehr Zeit mit der Auswahl ihres Smartphones verbringen als mit der Suche nach dem richtigen Kindersitz? Bei mir persönlich war das nicht so, denn ich kaufe seit Jahren in der Regel den Nachfolger. Mein Smartphone-Werdegang sah so aus: iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 6 Plus – das 5er hatte ich übersprungen, weil ich keine Lust auf den Lightning Stecker hatte. So, weg vom Thema Smartphone, denn hier geht es ja um die Kinder. Den ganzen Artikel lesen

Blick hinter die Kulissen vom R+V24 Drive Blog

screenshot_drive

10 Fragen an Verena Reuber vom Drive Blog:

1. Stell dich und deine Funktion im Blog doch einmal kurz vor.
Ich bin Verena Reuber und arbeite als Social Media Manager bei R+V24, der Online Direktversicherung der R+V Versicherungsgruppe. Zur Betreuung der Social Media Kanäle gehört natürlich auch unser Blog “drive“. Den ganzen Artikel lesen

An der Zapfsäule geschnüffelt! Früher roch das Auto besser!

wer-hat-den-wunderbaum-erfunden

Hach, was habe ich früher an Tankstellen geschnüffelt. Schlecht für die Gesundheit, aber es roch leider so gut. Also diese Benzin-Dämpfe. Vermutlich war ich ein Tankstellen-Junky, aber es gibt auch weitere Betriebsstoffe von Automobilen die einen geilen Geruch haben. Nigelnagelneue Autos z.B. riechen ja auch geil. Der Geruch verfliegt allerdings schnell und unter uns? Diese ganzen Duftstoffe die “Neuwagenduft” heißen taugen (meiner Meinung nach) auch nicht die Bohne.

Den ganzen Artikel lesen

Drei Wochen Voice over Cars – der Blick hinter die Kulissen!

Voice-over-Cars-Logo-schwarz

Mein neues Video-Projekt Voice over Cars ist nun schon etwas über 3 Wochen alt. Zeit erneut, denn ich hatte euch ja bereits einen Einblick hinter die Kulissen gegeben, zu schauen was inzwischen alles passiert ist. Ich bringe noch mal kurz in Erinnerung: “Geplant waren 200 Videos im Jahr…” und mir ist immer noch klar, dass dieser Wert nur ein Richtwert ist. Aktuell sind wir bei genau 27, ich bin also nicht nur im Soll, ich bin sogar drüber. Vom iTunes Gedanken habe ich vorerst Abschied genommen, die Videos auf dem Server zu laden ist einfach momentan noch kein Workflow der mir gefällt, vor allem weil die Views dort zwar ggf. Reichweite bringen aber zum aktuellen Zeitpunkt sich nicht monetarisieren lassen. Also werden bei iTunes in Zukunft nur die Fahrberichte online gestellt. Quasi als Automobiler Podcast. Och, so unromantisch? Nein, aber ehrlich. Natürlich erhoffe ich mir, dass das Video-Projekt früher oder später sich zumindest selber trägt.

Ich bin quasi bei 0 gestartet. Kommen wir also nun zu den Besucherzahlen im Blog (voice-over-cars.com) der letzten 24 Tage, also etwas über 3 Wochen: Den ganzen Artikel lesen

Das ist mal ein Roadtrip: Mit dem Auto von Europa nach China

Streckenkarte_Europa_Sichuan

Die chinesische Provinz Sichuan lädt “Sonderbotschaftern” ein, mit dem PKW auf der südlichen Seidenstraße nach Chengdu zu reisen. Dabei werden die Reisenden entlang der südlichen Seidenstraße auf dem Weg in die Heimat der Pandabären unterwegs sein.

Die Sonderbotschafter, von den Organisatoren liebevoll auch “Panda-Fans” genannt, kommen aus verschiedenen europäischen Ländern, wie z.B. England, Frankreich, Österreich, Belgien oder Frankreich. Die insgesamt 12 Teilnehmer konnten sich vorher in verschiedenen Auswahlprozessen für die außergewöhnliche Reise qualifizieren. Zur Transparenz sei gesagt, dass sämtliche Reisekosten von der Tourismuszentrale der Provinz Sichuan übernommen werden. 65 Tage lang geht die Reise die von April bis Juni 2015 sich durch 15 Länder schlängelt. England, Frankreich, Spanien, Belgien, Deutschland, Österreich, Italien, Türkei, Griechenland, Iran, Pakistan, Indien, Bangladesch, Burma und China werden durchfahren. Höhepunkt der Reise? Laut Veranstalter die Sichuan Provinz im Südwestens China. Für mich wäre es vermutlich eher der Weg, anstatt das Ziel. Den ganzen Artikel lesen

Lufthansa Wassertank Streik: Von Detroit nach Frankfurt über New York

lufthansa-wassertank-detroit-frankfurt

Nach Hause. Gestern wollte ich nur noch nach Hause. Zu meinen Kindern, zu meiner Frau, zu meinem Hund. Nach Deutschland. Ich mag die USA, doch ich liebe meine Heimat und nach einem mehrtägigen Trip durch die USA sehnte ich mich nach einer Umarmung und nach normalem Essen.

Meine Sehnsucht war sogar so groß, dass ich mich bereits um 15 Uhr zum Flughafen hab shutteln lassen, obwohl das Boarding erst um 19:45 starten sollte. Wer den Flughafen von Detroit kennt, der weiß, dass dort der Hund begraben ist. Der Security-Check war in ein paar Minuten durchlaufen und dann ging es in die Lounge. Cola, Chips, US-Style halt. Noch schnell ein paar Worte mit Kollegen bzw. mit Mitarbeitern von Automobilkonzernen und schon mal die Fotos sortiert. Zeitvertreib. Mein Plan: Wach bleiben, im Flieger schlafen, Fit sein für die Kinder und die vom Kindergarten und der Schule abholen und einen schönen Nachmittag verbringen. Der Liebsten hatte ich bereits geschrieben: “Ich komme früh, du kannst Abends deinen Termin wahrnehmen…” – das hätte ich mal besser gelassen, denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Den ganzen Artikel lesen

Noch 6 Jahre bis 2020: Elektromobilität lohnt sich nicht!

rad-ab-com-exklusiv-mercedes-benz-b-klasse-electric-drive-fahrbericht-test-technische-daten-02

Noch 6 Jahre bis 2020: Elektromobilität lohnt sich nicht. Nicht für Privatkunden. Nicht für diejenigen die nur zwei grüne Daumen haben. Warum ich darauf komme? Ich habe einmal kurz nachgerechnet:

“Die Mercedes-Benz Bank bietet die B-Klasse Electric Drive für Privatkunden ab 399 Euro/Monat an, bei einem Kaufpreis von 39.151,00 Euro mit einer Laufzeit von 36 Monaten, einer Gesamtlaufleistung von 30.000 Kilometern und einer Leasingsonderzahlung von 8.473,31 Euro.” Quelle: MBPassion.de Den ganzen Artikel lesen

Warum Car2Go doch nicht so ganz clever ist…

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-46

…das liegt gar nicht am Konzept. Sondern am Validierungsprozess. Ich habe nun mal einen – sicherlich nicht ganz ungewöhnlichen – Fall. Ich wohne in der Stadt die es eigentlich gar nicht gibt. In Bielefeld. Ja! So genug gelacht. In Bielefeld gibt es außer den Kulissen gar nichts. Nicht mal Schnee. Auch kein Car2Go. In der Nähe von Bielefeld gibt es auch keine größeren Städte. Car2Go findet man in Hamburg, Berlin, Köln oder Düsseldorf. Die nächsten Städte sind also mindestens 2 Stunden entfernt. Nun fliege ich aber mal in eine Großstadt und hätte wirklich den Bedarf an dieser Art von Mobilität. Also angemeldet. Das geht Online. Ohne Probleme! Wirklich nette Homepage, selbst erklärend. Alles prima.

Den ganzen Artikel lesen

Bilster Berg News: Dezember 2014

bilster-berg-rennstrecke-teststrecke-bad-driburg-luftaufnahme

Ich muss es nicht verschweigen. Ich mag den Bilster Berg. Für mich die schönste Rennstrecke nördlich der Nordschleife. Ich mag die Atmosphäre vor Ort und war nun schon ein paar Mal dort. Mal auf Einladung von einem Hersteller (Porsche / Mercedes-Benz / Audi) mal auf eigener Faust. In den letzten Tagen hatte ich bezüglich des Bilster Bergs mal wieder etwas Magenschmerzen, denn die Gesellschafter hatten mehr oder weniger öffentlich über die internen Probleme gesprochen. 

Den ganzen Artikel lesen

rad-ab wörtlich genommen: 4 Winterreifen gleichzeitig verloren!

boxberg1

“Glück im Unglück hatte eine 21-jährige Ford-Fahrerin am frühen Dienstagabend im Stadtteil Boxberg. Bei ihrer Fahrt auf einer leichten Gefällstrecke “Im Eichwald” lösten sich gegen 19.30 Uhr in einer Kurve plötzlich alle vier Alu-Winterräder, worauf das Fahrzeug auf den Bremsscheiben über die Fahrbahn schleuderte. Zentimeter vor einer Mauer blieb das Fahrzeug liegen, sodass es bei einem geringen Sachschaden an den Radaufhängungen blieb und die junge Frau mit dem Schrecken davon kam.” so vermeldet es das Polizeipräsidium Mannheim die auch die Fotos freigaben.

Den ganzen Artikel lesen

Kleine Zeitreise zum 9. November 1989 – Heute vor 25 Jahren…

Porsche-911-Cabriolet-Dickie-Taiyo-ferngesteuert-Retro-80er-Jahre-Jens-Stratmann-1

Heute vor 25 Jahren wurde Geschichte geschrieben, zusammen mit weiteren Automobil-Bloggern möchte ich an dieses Datum erinnern und meine eigene Erinnerungen etwas niederschreiben.

Ich bin Baujahr 1979. Nach Adam Riese und Eva Zwerg war ich 1989 also genau 10 Jahre alt. Meine eigenen Fahrzeuge bis dato wurden hergestellt von Big (Bobby Car), Siku, Matchbox, Revell, Kettler (Kettcar) und Wiking – und dann gab es da noch den Porsche. Ich hatte damals einen ferngesteuerten Porsche. Ein Porsche 911 Cabriolet. In Rot! Ich kann mich noch gut an dieses ferngesteuerte Auto erinnern, ich hatte meine Mutter – die damals noch lebte – bekniet es mir doch zu kaufen. Bei Karstadt! In Münster! Ich wollte es so gerne. Dieses rote Cabriolet: Den ganzen Artikel lesen

rad-ab.com klärt auf: Versicherungsschutz auf der Nordschleife?

porsche-gt3-rs-40-iaa-2011

Immer wenn ich jemanden sagen höre, dass die Nordschleife (also diese legendäre Rennstrecke in der Eifel, die auch den Spitznamen “grüne Hölle” trägt) ja “nur eine Landstraße ist” und man deswegen doch da auch den ganz normalen Versicherungsschutz hat, dann bekomme ich Bauchschmerzen.

Recht gibt mir nun das Oberlandesgericht in Karlsruhe, denn laut dem Ur­teil vom 15.04.2014 (Az.: 12 U 149/13) ergeht, dass kein Versicherungsschutz besteht für Schäden, die bei der Beteiligung an Fahrtveranstaltungen entstehen, bei denen es auf Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit ankommt. Selbst Übungsfahrten sind dabei eingeschlossen und gar Schäden, die bei jeglichen Fahrten auf Motorsport-Rennstrecken entstehen, auch wenn es nicht auf einer Erzielung der Höchstgeschwindigkeit ankommt. Den ganzen Artikel lesen

Claudius Maintz von der AutoBild über “schreibende Autofans”

jens_baywatch

Die AutoBild feiert ja seit zwei Ausgaben das eigene Facelift. Bravo! Nein, nicht das ich das neue Layout mag, es erinnert mich an die Bravo! Große Überschriften, trendige Bilder, das beste aus Youtube und Facebook (inkl. Shortlinks im Heft zum abtippen). Tja, wir müssen alle jünger werden und das gilt auch für die AutoBild. Ich lese die AutoBild, ich kaufe sie mir sogar. Inzwischen kostet meine Klo-Lektüre 1,70 Euro.

Den ganzen Artikel lesen

Der automobile Irrsinn zum Wochenende: FoliaTec Pin Striping!

34394_PIN_Striping_n#43350F

Ich bekomme viele Pressemitteilungen. Einige landen ungelesen in der Rundablage, andere schaue ich mir an und über einige schreibe ich sogar. Heute morgen, ich trank gerade einen Schluck Cola aus meinem Lieblingsbecher, flatterte die Pressemitteilung von Folia-Tec ins “virtuelle Haus”.

Der Begriff “Pin Striping” ließ mich frohlocken und ich klickte auf “öffnen” um anschließend mein Mac-Book abzuwischen. Kein Scherz! Lesen – WTF denken und lachen sollte man nicht gleichzeitig versuchen, wenn man gerade noch etwas kohlensäurehaltige Limonade im Mund hat. Den ganzen Artikel lesen

Automobile Kolumne: ADAC nach dem Skandal? Was nun? Was tun?

adac-skandal-2014-meinung

Wenn man keine Ahnung hat, dann sollte man doch eigentlich die Klappe halten, oder? Von den unzähligen Mit- und Nichtmitgliedern hört man nun viele Stimmen. Einige wollen nun, nach dem “Skandal” austreten. Ich stelle mir die Frage: Warum?

Den ganzen Artikel lesen

Wer hat eigentlich den Wunderbaum erfunden?

wunderbaum-designer-edition-2013

Die Antwort fand ich nicht bei Wikipedia oder im Lexikon, nein im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart fand ich mein Glück. Denn dort verstecken sich “33 Extras” – das sind kurze Erklärungen. So wird z.B. das Thema Radarfalle beleuchtet, aber auch die Geschichte vom Wunderbaum. “Was tun, wenn die Sau stinkt?” soll der Farmer Rob Johnson den Beifahrer Julius Sämann gefragt haben.

Den ganzen Artikel lesen

Test / Video / Aufbau: Lego Technic Modell 42009: mobiler Schwerlastkran #02

lego-42009-test-schwerlastkran

Jan Gleitsmann hätte wohl besser auch mal chinesisch essen gehen sollen. In meinem Glückskeks stand geschrieben, dass ich ein Gewinner bin. Beim Aufbau vom LEGO Technic Schwerlastkran gegen die Zeit und vor allem “gegen Jan” habe ich allerdings öfters mal gedacht das ich verliere. Ich habe vorgelegt, also die Zeit und Jan musste nachziehen. Wieso, warum, weshalb und wie? Das seht ihr nun im nachfolgenden Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Den ganzen Artikel lesen

Automobile Kolumne: Eine Fahrt mit dem Nachtbus durch Bielefeld!

bielefeld-mobiel-stadtwerke-mercedes-benz-citaro-euro-6-busse

Vor zwei, drei Wochen hieß es für mich: Männerabend! Den Wagen parkten wir an der Endstation, denn ihr wisst ja: Don´t Drink and Drive! Mit der Straßenbahn ging es also zum Hauptbahnhof und von dort aus dann in die Feier-Locations. Nach einigen Kaltgetränken hieß es dann Nachtbus fahren. Ich darf gestehen: Ich mag Bus fahren nicht sonderlich, doch die Fahrt war Recht amüsant. Viele der Mitfahrer angeheitert, einer schlief ein, fiel um und fragte dann – als er am Boden lag – geistesgegenwärtig: “Hat das jemand gefilmt?” – Leider nicht! Wäre garantiert ein YouTube-Renner geworden. Eventuell mag ich das Fahren mit dem Bus nicht wegen den anderen Menschen, man ist diesen ausgeliefert. Im eigenen Fahrzeug hat man seinen Schutzraum um sich herum, seine Privatsphäre, doch spätestens wenn es mit mehren Leuten oder aber halt mit Alkohol-Genuss in die Stadt gehen soll, dann muss das Auto halt stehen bleiben.

Den ganzen Artikel lesen

10 Gründe gegen den BMW i3 – #TOP10Auto

bmw-i3-fahrbericht-test-kritik-meinung-bmw-blog-rad-ab-jens-stratmann-11

“Ich werde im Lauf der Woche zum Marktstart des BMW i3 am 16. einen “10 Gründe für den BMW i3″-Artikel veröffentlichen.” erzählte mir Thomas Gigold… lustig… ich finde wohl ganz schnell 10 Gründe dagegen, oder? Nein, ich möchte nun gar nicht wieder auf die Optik hinaus, das mir der BMW i3 rein optisch nicht gefällt, hatte ich euch ja bereits geschrieben. Hier geht es nun mal um ganz subjektive Gründe die (für mich) gegen den BMW i3 sprechen. Relativieren muss ich da heute nichts, denn die 10 Gründe die für einen BMW i3 sprechen gibt es ja (vermutlich, wahrscheinlich, eventuell) drüben bei Thomas zu lesen.

Den ganzen Artikel lesen

Blogger für mehr Sicherheit im Straßenverkehr: Don´t drink and Drive!

jens_baywatch

11.11. – um 11 Uhr 11! – In Köln und Düsseldorf dürfte nun bereits der Ausnahmezustand los sein. Die Narren sind los und damit verbunden gibt es lustige Lieder und das ein oder andere alkoholische Getränk, denn die Stimmbänder müssen ja geölt werden. Mit Karneval selber habe ich nicht besonders viel am Hut, gehe aber abends gerne auch mal raus und trinke dabei auch gerne mal das ein oder andere Kaltgetränk. Wenn ich mich verkleiden müsste, dann würde ich sicherlich rumlaufen wie David Hasselhoff in seiner zweitbesten Rolle ;)

Den ganzen Artikel lesen