Einbruch in das Mercedes Benz Museum? Viraler Hit oder Marketing-Shit?

einbruch-mercedes-benz-museum

Ein Stern der deinen Namen trägt ist ein Hit des österreichischen Sängers Nik P. aus dem Jahr 1998. Er wurde in der DJ Ötzi Version zu einem Erfolg im deutschsprachigen Raum. Ein Hit für Borussia Dortmund Fans ist der Song “Leuchte auf mein Stern Borussia” und im Jahre 2000 hatte ein gewisser Ayman einen Riesenhit mit dem Song “Mein Stern”.

Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz tragen einen Stern. Als ich jung war, sammelte man diese Sterne so wie die abreißbaren Cola-Dosen Verschlüsse. Die gibt es schon lange nicht mehr, ein Zeichen dafür, dass ich inzwischen ein Oldtimer bin. Du bist mein Stern dachten sich wohl nun auch zwei ganz besonders clevere Diebe die den ganz normalen Weg ins Mercedes-Benz Museum genommen haben. Den ganzen Artikel lesen

Interview: Tobias Moers – Leiter Entwicklung Mercedes-AMG

interview-tobias-moers-2013-genf-a-klasse-a-45-amg-cla-45-amg-jens-stratmann-02

Tobias Moers, Leiter Entwicklung Gesamtfahrzeuge bei Mercedes-AMG, hat das Glück AMG bereits seit 19 Jahren zu begleiten. In Genf hatten Jan und ich das Glück eine halbe Stunde lang mit Tobias Moers über Gott, die Welt, den Wald und natürlich auch über AMG zu sprechen. Wir haben bewusst das Interview nicht transkriptet sondern haben uns Antworten auf unsere Fragen geholt. Tobias Moers hat den Aufbau und Umbau von AMG nicht nur miterlebt sondern auch zum Teil mitgestaltet und man merkt ihm an, dass er nicht nur seinen Job sondern auch die Marke lebt und liebt.

Er hat einen Ruf als Perfektionist, im Beruf geht er gerne mal an die Borderline, sprich an die Grenzen. “Man muss an die Grenzen gehen, sonst kommt man nicht weiter” hörte ich ihn zwischendurch mal sagen und ich denke, das beschreibt es ganz gut. Er arbeitet ca. 14-16 Stunden am Tag, sieht das ganze allerdings wie folgt: “Wenn man in einem Unternehmen, das man zum Teil selbst mit aufgebaut hat, einen Job hat, der meistens viel Spaß macht, man hin und wieder mit seinem Team auf die Rennstrecke kommt, dann braucht man eigentlich keinen Ausgleich.” Im privaten Leben von Tobias Moers gibt es zwei wichtige Aspekte: Zum einen natürlich seine Familie, da ist er am Wochenende für seine Kids da und Holzfällen! Privat fährt er tatsächlich gerne mal in seinen Wald und fällt ein paar Bäume um einen Ausgleich zum Arbeitsalltag zu schaffen. Einmal im Monat muss er sich körperlich richtig austoben um Energie zu tanken für die alltäglichen Aufgaben. Über die haben wir gesprochen, hier möchte ich aber nur die Themen AMG und A-Klasse bzw. CLA aufgreifen und die anderen zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen. Den ganzen Artikel lesen

Piecha veredelt den Mercedes-Benz CLA 250 (W117)

mercedes-cla-tuning-piecha-front-yokohama-bodensee-tuning-world-01

Das der Mercedes-Benz CLA ein sportlich, elegantes Coupé auf der Basis der neuen A-Klasse ist weiß man auch bei Piecha. Die Tuningschmiede hat sich allerdings gedacht, dass das Fahrzeug, welches bereits ab Werk über den Diamant-Kühlergrill verfügt und bereits große Lufteinlässe hat gerne noch etwas sportlicher werden darf. Piecha setzt dabei auf Frontsplitter in der Farbe Matt Silber. Dieses soll die Front in die Breite ziehen, zusätzlich wurden an der Front sogenannte Cup-Wings montiert.

Am Heck vom “CLA 250 GT-R” dominiert die 4-Rohr Auspuffanlage und das neue Design der Heckstoßstange mit Diffusor. Die GTP-Sport Auspuffanlage verfügt über vier Endrohre mit 90 mm Durchmesser. Piecha gibt es übrigens bereits seit dem Jahre 1982! 31 Jahre Tuning getreu der Philosophie: “Weniger ist nie mehr – aber durch Fokus, Effizienz und den Einsatz der richtigen Komponenten und Materialien entsteht meist die beste Lösung!” – Tuning ist und bleibt Geschmacksache. Den Heckspoiler (auf der Heckklappe) finde ich etwas übertrieben, die Front aber schon passend (auch wenn mich Gordon Wagener für diese Aussage vermutlich bald schlagen wird). Den ganzen Artikel lesen

Angetestet: Audi S3

20130419-205624.jpg

Angetreten um zu verlieren? Denke ich an die Mitbewerber sehe ich auf der einen Seite eine 360 PS starke A-Klasse und auf der anderen Seite einen BMW 135i, der mit 320 PS auch nicht wirklich untermotorisiert ist. Der Audi S3 hat im direkten Vergleich den kürzeren gezogen und “nur” 300 PS unter der Haube. Klingt das dekadent? Ein Fahrzeug der Golf-Klasse mit 300 PS, danach hätten wir uns früher verzehrt, die Finger hätten wir uns geleckt und vermutlich auch das letzte Hemd gegeben. Als ich meinen Führerschein gemacht habe, hatte meinen Vater einen VW Golf GTI Jubi mit 150 PS und war damit der König der Autobahn wenn er mit Tempo 240 km/h die linke Spur eroberte. Heute beschleunigt man im Audi S3 etwas zügiger, wird trotzdem bei Tempo 250 km/h elektronisch abgebremst.

Es muss nicht immer schneller, höher, weiter gehen. Der Audi S3 basiert auf dem Audi A3 und ist ebenfalls als Sportback erhältlich und wird wohl früher oder später ein R vor das S3 bekommen. Der RS3 darf sich dann um die anderen beiden “Kollegen” aus München bzw. Stuttgart kümmern und in der Zeit erobert der S3 ganz andere Zielgruppen. Ich habe heute mit einem Chip-Tuner aus der Nähe von München gesprochen, er denkt es wäre kein Problem auch die “fehlende Leistung” aus dem S3 zu kitzeln um die “Lücke zu schließen” doch muss man das wirklich? Den ganzen Artikel lesen

Fotos vom Mercedes-Benz GLA

20130419-195913.jpg

Mmmh, ganz schön viel Mercedes-Benz GLA Content hier in den letzten Tagen, oder? Das liegt natürlich auf der einen Seite an der guten Versorgung mit News des Herstellers, an meinem grundsätzlichen Interesse an dem Fahrzeug und auf der anderen Seite, dass mein Kollege Jan Gleitsmann vor Ort in Shanghai ist und mich mit Fotos versorgt hat. Hier also ungeschönte Bilder, direkt von der Vorabendpräsentation von Mercedes-Benz:

Die Scheinwerfer mit Laser-Beamer muss man vermutlich live erlebt haben um diese richtig bewerten zu können, für mich ein schöner Blick in die Zukunft auch wenn ich die leicht bläuliche Farbe der Scheinwerfer nicht mag. Den ganzen Artikel lesen

Meine Glaskugel verspricht: Der Mercedes-Benz GLA 45 AMG kommt 2014 auf den Markt!

Mercedes-Benz GLA Showcar Studio; 2013

Ich habe heute meine Glaskugel etwas poliert, dort habe ich nachfolgendes kommen sehen: Ein kompakter SUV auf der Basis der neuen Mercedes-Benz A-Klasse (oh, damit wird dann wohl der Mercedes-Benz GLA gemeint sein, der gerade in Shanghai als Studie gezeigt wird). Unter der Haube hatte das Fahrzeug allerdings nicht die 211 PS Version vom 2.0 Liter Turbo Benziner, sondern den Antrieb aus dem CLA 45 AMG bzw. dem A 45 AMG. Sprich 360 PS aus 2.0 Liter Hubraum. Realisiert wurde das durch das obligatorische AMG Tuning, sprich auch der Motor vom GLA 45 AMG wird von Hand hergestellt, getreu dem Motto: One Man – One Engine!

Den ganzen Artikel lesen

Mercedes-Benz GLA Concept – Kommt ein GLA 45 AMG?

mercedes-benz-gla-45-amg-turbo-concept-shanghai-2013

Es war kein großes Geheimnis mehr: Mercedes-Benz zeigt auf der Automesse in Shanghai, die vom 21. bis zum 29. April stattfindet, ein neues Concept-Fahrzeug. Mit dem “Concept GLA” baut man nun konsequent die neue kompakte Baureihe rund um die neue A-Klasse aus. Unter der Motorhaube des Concept-Fahrzeuges findet man so den, aus der A-Klasse und auch dem CLA bekannten, 211 PS starken 2.0 Liter 4-Zylinder Turbo-Motor. Die Kraft bringt das Fahrzeug über das automatische Doppelkupplungsgetriebe 7G-DCT und dem Allradantrieb 4MATIC auf die Straße bzw. den fahrbaren Untergrund. Mit einer Länge von 4,38 Metern, einer Breite von 1,97 Metern und einer Höhe von 1,57 Metern zählt der Mercedes-Benz GLA zu den kompakten SUVs, der trotzdem dank der Technik über gewissen Offroad Qualitäten verfügen dürfte. Der montierte Unterfahrschutz wird sicherlich nicht nur optische Gründe haben.

Wie bei Concept-Fahrzeugen typisch sehen wir hier auch wieder ein paar Ideen, ein paar innovative Gedanken der Designer, die ja dafür bekannt sind immer etwas in der Zukunft zu leben. Die Scheinwerfer z.B. verfügen über Lasertechnik, die Türgriffe sind komplett versenkt und fahren erst auf Knopfdruck heraus. Hier dürfte vermutlich vor allem der TÜV zunächst noch etwas dagegen haben, denn viele Tuner hatten schon vor 20 Jahren versucht die Türgriffe “wegzucleanen” und sind dann in der Regel an der “Öffnung im Schadensfall” gescheitert. Ob die Türgriffe vom Mercedes-Benz GLA dann im Falle eines Unfalles automatisch hervorspringen? Wie sieht das aus bei einem Stromausfall? Fragen über Fragen, aber wir reden hier ja schließlich nur über ein Concept-Fahrzeug. Es wird wohl noch einige Zeit vergehen bis derartige Türgriffe auf den Markt kommen werden. Den ganzen Artikel lesen

Mercedes-Benz CLA 45 AMG – die ersten Fakten

Die Spatzen hatten es ja bereits von den Dächern gepfiffen, natürlich kommt der großartige (unbezahlte, eigene Meinung) CLA auch als AMG Version auf den Markt. Ich habe mir das Fahrzeug live in New York, besser gesagt auf der New York International Auto Show 2013 im Jacob Javits Convention Center, angesehen und darf bestätigen: Das Optik-Kit steht dem CLA, es ist nicht zu prollig aber setzt sich auch so schön vom serienmäßigen CLA ab.

Warum ich in diesem Beitrag Presse-Bilder von Mercedes-Benz benutze? Weil ich gerne um Punkt 17 Uhr euch schon die ersten Fakten präsentieren möchte und gerade die Menschen auf den Stand gesprungen sind. Eigene Fotos vom CLA 45 AMG folgen also in einem separaten Beitrag, ja ich weiß – die Fotos sind schon viel früher geleakt worden. Doch wenn ich mein Wort gegeben habe, dass ich mich an das Embargo halte, dann tue ich das auch. Den ganzen Artikel lesen

Neue A-Klasse und Mercedes CLA = red dot award Gewinner 2013

20130326-142432.jpg

Wenn im Werk ein Fahrzeug einen roten Punkt bekommt, dann ist das in der Regel bei der Endkontrolle. Bevor die Fahrzeuge die heiligen Werkhallen verlassen müssen die nämlich noch mal durch einen Lichtbogen. Dieser Lichtbogen ist verdammt fies, man sieht (fast) jede noch so kleine Macke, noch so jeden kleinen Kratzer und halt auch sonstige Fehler. Wo Menschen arbeiten passieren halt auch mal Fehler. Diese Fehler werden durch kleine Klebemarkierungen – bei einigen Herstellern halt rote Punkte – marktiert:

Ich muss gestehen, ich habe dort wo der Aufkleber saß nichts gesehen, entweder habe ich schlechte oder aber der Kontrolleur verdammt gute Augen. Also eigentlich freut sich der Automobilhersteller nicht wenn er rote Punkte verliehen bekommt. Anders sieht es aus beim begehrten Designpreis – dem “red dot Award”. Den ganzen Artikel lesen

Angetestet: Mercedes-Benz CLA 250 – Kein richtiger CLA Fahrbericht!

20130316-000451.jpg

Man munkelt, dass der Mercedes CLA der kleinere Bruder vom CLS ist, eventuell auch der kleinere Bruder von der C-Klasse doch eigentlich ist er der Bruder der A-Klasse und das vergessen wohl auch einige bei der Bewertung dieses Fahrzeuges. Der Mercedes-Benz CLA ist eine A-Klasse mit “Kofferraum”, aktuell sogar ein paar Zentimeter länger als die aktuelle Mercedes-Benz C-Klasse (das wird sich sicherlich erledigt haben, sobald die neue Mercedes C-Klasse auf den Markt gekommen ist).

Einige haben es ja schon gemerkt, ich mag den CLA und so sind in diesem Blog auch schon einige Beiträge über dieses Fahrzeug entstanden: Den ganzen Artikel lesen

Genf 2013: Mercedes A 45 AMG

20130304-220443.jpg

Mit dem Mercedes-Benz A 45 AMG startet Mercedes-AMG in eine neue Ära. Hand aufs Herz? Bis dato habe ich AMG für die großen V8 Saugmotoren geliebt, der Klang, die Beschleunigung, das kribbeln im Bauch. Bis dato hat Mercedes-AMG auch einen relativ großen Bogen um Fahrzeuge aus der Kompaktklasse gemacht. Wir erinnern uns? smart hat eine Kooperation mit Brabus und nicht mit der hauseigenen Performance Marke AMG. Nun, die Zeiten ändern sich, wer nicht mit der Zeit geht – der geht mit der Zeit und ehrlich? Ich bin ziemlich gespannt wie der A 45 AMG klingt, fährt und sich bewegen lässt.

Ich mach es kurz, der A 45 AMG hat 360 PS unter der Motorhaube, diese stammen nicht aus einem V8 (der so ja auch gar nicht unter die Motorhaube von der neuen A-Klasse gepasst hätte) sondern aus einem 2.0(!) Liter 4-Zylinder Motor der durch einen Turbolader zwangsbeatmet wird. Der Patient der stets mit Druck versorgt wird ist anschließend zu Höchstleistungen bereit und mit einem Drehmoment von 450 Nm angriffslustig unterwegs. Den ganzen Artikel lesen

Genf 2013: VW Golf 7 ist Car of the Year 2013!

VW Golf 7

Dabei hatte ich auf die neue A-Klasse gewettet und nun ein paar Kröten verloren, tja was soll man machen? Der neue Golf ist nun also das “Auto des Jahres 2013” geworden. Herzlichen Glückwunsch! Der renommierte und vor allem internationale “Car of the Year”-Award (auch intern COTY genannt) gilt als einer der wichtigsten Gradmesser in der Automobilindustrie und ist ähnlich begehrt wie der Auto Blogger Award (kleiner Scherz!). Im Vorfeld des Autosalon Genf 2013 wurden nun die Gewinner bekannt gegeben und der neue VW Golf ging mit sage und schreibe 414 Punkten auf den ersten Platz. Weitere News, direkt aus Genf ab morgen… hier… auf rad-ab.com!

Den ganzen Artikel lesen

Audi S3 Sportback 2013 – Ob Audi sich damit einen Gefallen getan hat?

audi-s3-sportback-2013-rad-ab-auto-blog

Der Audi S3 Sportback ist mit Sicherheit ein fantastisches Fahrzeug. Auch die Werte sprechen für sich, doch heute ist die Sternstunde vom A 45 AMG. Ich fühle mich leicht zurückversetzt nach Genf. Genf 2012 blickten alle Journalisten zur neuen A-Klasse, der Audi A3 im neuen Gewand fiel irgendwie nicht sonderlich auf, ein Kollege der schreibenden Zunft fragte sogar (ironisch) wann denn der neue Audi A3 auf die Bühne kommen würde.

Nun heute, am großen Tag vom A 45 AMG (die Sperrfrist der Pressemitteilung endete heute morgen um 9:00 Uhr, bei einigen schon gestern, vermutlich schreiben die von der Bananeninsel) bringt Audi die Pressemitteilung und zeigt den Audi S3 Sportback. Den ganzen Artikel lesen

360 PS in der neuen A-Klasse von Mercedes-Benz? A 45 AMG Fakten!

Über die neue A-Klasse hat man ja nun wahrlich schon viele Wörter verloren. Auch über den A 45 AMG hat man viel spekuliert. Von über 300 PS, über 350 PS, genau 354 PS hat man alles schon gelesen. 360 PS sind es geworden. dreihundertundsechzig Pferdestärken und ein maximales Drehmoment von 450 Newtonmetern. Wahnsinn! Noch beeindruckender wird diese Leistungsausbeute wenn ich nun noch erwähne, dass unter der Haube nur ein 2.0 Liter Vierzylinder Motor werkelt, der natürlich durch einen Turbolader zwangsbeatmet wird.

360 PS bei einem Hubraum von 2,0 Litern bedeutet, dass das Fahrzeug über eine Literleistung von 180 PS verfügt, der Toyota GT 86 z.B. hat hier gerade mal 100 PS und Sportwagen mit größeren Motoren verlieren hier an Boden. Effizient geht es zur Sache in der neuen A-Klasse und auch im A 45 AMG gaben die Ingenieure alles: EU-6 Abgasnorm? Wird erfüllt! Der Verbrauch soll bei 6,9 Litern im NEFZ Wert liegen, ich wette, dass ich diesen Wert ohne weiteres erreichen überbieten kann. Den ganzen Artikel lesen

Rad-ab.com hat gelauscht: Expertenstimmen über den Mercedes CLA

20130114-155310.jpg

Über den neuen Mercedes-Benz CLA hab ich hier ja schon ein paar Worte verloren, nun wird es Zeit auch mal andere Stimmen einzufangen:

“Wir übertragen das expressive Design des Concept Style Coupés nahtlos in die Serie. Ich bin sicher: Mit seiner unverwechselbaren Formensprache wird der CLA das Bild der Marke Mercedes-Benz mitprägen.” hörte man Dr. Dieter Zetsche sagen. Dr. Z ist Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und “ganz nebenbei” Leiter Mercedes-Benz Cars von dem man auch nachfolgenden Satz hörte: „Der CLA ist ein Auto, das Mittelklasse nicht mit Mittelmaß verwechselt. Sein kraftvolles Design unterstreicht die sportliche Seite der Marke Mercedes-Benz.“ Den ganzen Artikel lesen

Mercedes-Benz zeigte in Detroit den CLA!

20130114-002037.jpg

Als Mercedes-Benz “damals” das Concept-Fahrzeug zur neuen A-Klasse gezeigt hatte, hörte ich mich sagen: “Bitte baut dieses Auto genau so!” – es kam verblüffend Studiennah und der Erfolg gibt Mercedes-Benz Recht, der Mut hat sich gelohnt. Nun legt Mercedes-Benz noch eine Schüppe drauf und zeigt den CLA. Ein viertüriges Coupé auf nächster Rekordfahrt. Rekord? Nun der cw-Wert von 0,23 ist schon einmal ein Weltrekord (bei Serienfahrzeugen). Mit geänderten Felgen und noch weiteren leichten Modifikationen ist sogar ein Wert von 0,22 möglich.

0,22 Sekunden hat es damals vermutlich gedauert als mich der Blitz getroffen hatte, ich sah die Studie vom CLA (also das Concept Style Coupé) und es war um mich geschehen. Automobile Liebe auf den ersten Blick und auch damals hörte ich mich sagen: “Bitte baut dieses Auto genau so!” – und Mercedes blieb sich selber treu und stellte dieses Fahrzeug auch sehr Studiennah auf die Straße. Den ganzen Artikel lesen

Welches Fahrzeug ist mein Car of the Year 2012?

20121230-151221.jpg

Car of the Year 2012? Puh! Schwierige Wahl, oder? Letztes mal wurde der Opel Ampera gewählt. Meiner Meinung nach zu Recht, denn das Fahrzeug war mal etwas erfrischend anderes, wenn gleich es für “Otto Normal” (als auch für mich) zu teuer ist. Ich hab mir mal Gedanken gemacht: Welche Fahrzeuge haben mich 2012 überrascht?

Zum einen hätten wir da einen Ford. Nicht unbedingt das Fahrzeug, eher der Motor. Ein 1.0 Liter Dreizylinder werkelt im Ford Focus und der Motor soll auch irgendwann den Mondeo bewegen. Er soll flott und sparsam zugleich sein, ich selbst bin ihn noch nicht gefahren, werde dieses beizeiten aber nachholen. Den ganzen Artikel lesen

Dinner for Autofans – The same procedure as last year?

20121230-114441.jpg

The same procedure as last year? – The same procedure as every year!

Das Jahr ist nun wirklich am Ende, ausgelaugt geht es in das Jahr 2013 und auf was freut sich der Mensch? Natürlich auf “Dinner for One“. Ich gestehe, auch ich habe ziemlich häufig schon den 90. Geburtstag von Miss Sophie im Fernsehen gesehen und ich muss immer noch lachen, wenn James insg. 11 mal (zählt mal ruhig mit) über den Tigerkopf stolpert. Den ganzen Artikel lesen