Opel zurück beim 24h Rennen am Nürburgring? Am Ring sind sie schon mal…

Opel-Astra-OPC-CUP-24h-rennen-nuerburgring-2013

Vor ein paar Wochen witzelte ich noch beim gemeinsamen April-Scherz der Autoblogger, dass Opel zurück wäre in der Formel 1. Nun gut, ganz für die Königsklasse hat es nicht gereicht, doch beim 24 Stunden dürfen sich die Fans auf ca. 12 privat eingesetzte Opel Fahrzeuge freuen. Neben dem legendären Fuchschwanz-Manta wird es auch die aktuellen Opel Astra GTC OPC Cup Fahrzeuge zu sehen geben und einer davon ist ganz besonders:

“Einer der Astra OPC Renntourenwagen wird vom langjährigen Partner Kissling Motorsport in den traditionellen Opel-Rennsportfarben Weiß-Gelb eingesetzt. Dank On-Board-Kamera kommen Fernseh-Zuschauer (Sport1) in den Genuss von Bildern aus dem Cockpit. Für exklusive Informationen aus dem Renngeschehen sorgen die Live-Kommentare des Astra OPC-Piloten Alex Hofmann. Der Ex-Motorrad-GP-Pilot hat Erfahrung mit dieser Art der Live-Berichterstattung: “Ich freue mich riesig auf den Einsatz im Astra OPC bei den 24 Stunden am Ring. Das Auto lässt sich super fahren und ist dazu noch richtig schnell. Ich werde mir alle Mühe geben, den vielen Zuschauern die Rennatmosphäre direkt aus dem Cockpit ungefiltert widerzugeben.”” Den ganzen Artikel lesen

Hossa: Opel steigt 2014 in die Formel 1 ein!

opel-formel-1-2014-gelb-schwarzer-renner

Über eine Rückkehr in die DTM hätte ich mich mehr gefreut, denn so ein schöner Calibra Nachfolger hätte dem Unternehmen bestimmt gut zu Gesicht gestanden. Nach dem Opel ADAM Cup, der Opel ADAM R2 Version und dem Opel Astra GTC OPC Cup im Rahmen der VLN schießt Opel nun Insiderberichten zu Folge 2014 ganz weit am Ziel vorbei: FORMEL 1!

Welche Gerüchte sprechen sich rum? Ich habe mal ein paar Quellen unten verlinkt und hier die Details zusammengefasst: Den ganzen Artikel lesen

Der Opel ADAM Cup – Technische Fakten zum Fahrzeug!

20130326-124347.jpg

Opel und der Motorsport. Im Jahr 2013 gibt es da ja doch zahlreiche Überraschungen. Erst der Opel Astra GTC OPC Cup im Rahmen der VLN, nun auch noch der ADAC Opel Rallye CUP 2013 und meine Glaskugel verspricht mir, dass das noch nicht alles wahr. In der Saison 2013 wird der ADAM Rallye Cup zum ersten mal starten. Die 24 Teams haben bereits den Opel Adam übernommen. Ein guter Grund mal über das Fahrzeug zu sprechen, denn der Opel Adam Cup unterscheidet sich natürlich schon “etwas” von einem serienmäßigem Fahrzeug:

Der Opel ADAM Cup wurde von den Opel-Ingenieuren in enger Kooperation mit dem Engineering-Partner Holzer Motorsport aus Bobingen entwickelt. Unter der Haube sitzt ein 1,6-Liter-Saugmotor mit 140 PS und geschaltet wird über ein sequenzielles Sadev-Fünfganggetriebe. Ziel von Opel und Holzer Motorsport war es den Rallyesport bezahlbar zu machen. Mit einem Preis von weniger als 25.000 Euro (für das Fahrzeug) demonstriert das “Rallye-Dream-Team” das dieses durchaus funktioniert. Den ganzen Artikel lesen

Deutsche Fahrzeuge mit über 200 kW Leistung unter 45.000 Euro

20121222-134347.jpg

Aktuelle Fahrzeuge aus Deutschland mit einer Leistung von über 200kW (272 PS) zu finden ist relativ leicht, doch wenn diese nicht über 45.000 Euro kosten dürfen, dann wird die Wahl schon etwas schwieriger bzw. die Auswahl etwas geringer!

Audi A3 S3 Den ganzen Artikel lesen

Motorshow Essen Highlights 2012: Das VW Bus T1 RACE-TAXI

20121202-180320.jpg

Mein persönliches Messehighlight?

Tom Schwede von 1300ccm fragte mich auf der Messe: “Was ist dein Highlight? Über was hast du dich am meisten gefreut?” – ich antwortete recht schnell: “Die ganzen alten VW Busse, die T1…” denn damit hab ich nun wahrlich nicht gerechnet. Ausserdem finde ich die ganzen neuen Motorsportaktivitäten gut, sprich: Opel Astra OPC GTC CUP, den Opel Adam Rallye, den Citroen, den Renault Twingo… günstige Einstiegsdrogen für die Sucht Motorsport. Den ganzen Artikel lesen

Motorshow Essen Highlights 2012: Opel Astra GTC OPC CUP 2013

Im Rahmen der VLN Rennserie wird ab 2013 auch der Opel Astra OPC Cup, ein Markenpokal der Opel zurück bringt an den Ort wo Emotionen gelebt und Geschichten geschrieben worden sind. Ich persönlich freue mich sehr über das neue Engagement von Opel, zurück im Breitensport, zurück im Rennsport und das mit einem Fahrzeug welches es wirklich in sich hat. Wusstet ihr eigentlich, dass Opel (und GM) direkt in der Nähe von der Nordschleife / dem Nürgburgring / der grünen Hölle ein Testzentrum betrieben? Ist Tatsache, auch wenn ich noch nicht vor Ort war (im Testzentrum) hörte ich schon Volker Strycek und auch die anderen Mitarbeiter vom Opel Performance Center davon schwärmen wie genial es ist, das Handling direkt vor Ort zu prüfen und abzustimmen.

Ab 2013 gibt es nun also eine Rennversion vom Opel Astra GTC OPC, auf der Basis vom normalen Astra OPC wurde die Cup-Version aufgebaut. An wen könnte sich Opel in dem Fall wohl gewandt haben? Na klar! An Kissling Motorsport! Warum? Viele gemeinsame Erfolge in der Vergangenheit und ganz nebenbei gilt das Team von Kissling Motorsport als Nürburgring-Spezialist. Technisch wurde an dem ansonsten auch schon sehr gutem Opel Astra OPC noch etwas herumgefeilt. Die Fahrzeuge die, bei allen zehn Läufen der VLN-Saison antreten sollen, wurden noch etwas überarbeitet. Das zeigt sich nicht nur optisch, auch unter der Motorhaube und am Fahrwerk wurden die “heiligen Hände” angelegt. Den ganzen Artikel lesen

Fahrbericht / Probefahrt: Audi A3 Sportback 2.0 TDI 184 PS

20121122-195310.jpg

Der neue Audi A3 kommt im Februar 2013 (endlich) auch mit vier Türen auf den Markt. Dabei wurde allerdings nicht nur der Zweitürer mit zwei weiteren Türen bestückt, nein – im Audi A3 Sportback steckt mehr Entwicklungsarbeit. Der A3 Sportback bietet mehr Platz im Innenraum, es sind zwar nur ein paar Zentimeter, doch ein paar Zentimeter mehr können für manche schon die Welt sein.

Fast 75% der A3 Käufer entscheiden sich für ein Modell mit vier Türen, da fragt man sich doch zurecht, warum der Ingolstädter Hersteller erst den Zweitürer auf den Markt geworfen hat. Von außen zeigt sich der Viertürer mit einer klaren Linie. Sportlich, dynamisch, attraktiv. Experimente im Design sucht man beim Audi A3 vergebens und das finde ich sehr gut. Die Scheinwerfer sind sportlich gestaltet, die zweigeteilten LED-Rückleuchten schön flach und auch ansonsten überzeugt der Audi A3 durch seine formvollendete Designlinie. Den ganzen Artikel lesen

Opel Adam Rallye – Opel Astra OPC Cup!

20121122-114956.jpg

Da hat der Blick in die Glaskugel ja doch nicht getäuscht, Opel is back! Neue Motorsport-Aktivitäten “für den kleinen Mann”. Das meine ich Ernst, ich finde das gut! Mit dem neuen Opel Adam wird es ein Rallye-Programm geben (international ausgerichtet) und mit dem neuen Opel Astra GTC OPC fährt man die deutschen Rundstrecken-Kurse ab. Tradition, Kundensport, hohes Niveau und das zu bezahlbaren Preisen. Ziel: Nachwuchsfahrern eine Chance zu bieten um das Talent weiterzuentwickeln. Lesen Sie nun die offizielle Pressemitteilung von Opel:

Opel kehrt in den Motorsport zurück – in Form eines international ausgerichteten Rallyeprogramms mit dem neuen Opel ADAM und einem auf Deutschland konzentrierten Rundstreckenprogramm mit dem neuen Astra OPC. „Diese neuen Motorsport-Aktivitäten spielen bei der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens eine wichtige Rolle; sie sind ein tragendes Element in unserem Markenprofil“, sagt Dr. Thomas Sedran, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Adam Opel AG. Vor allem im Breiten- und Kundensport baut der Rüsselsheimer Automobilhersteller auf eine lange und erfolgreiche Tradition. Das Ziel dabei ist, Kundensport auf hohem technischen Niveau und zu überschaubaren Kosten zu ermöglichen und dabei ambitionierten Nachwuchsfahrern eine Plattform zu bieten, ihr Talent kontinuierlich weiterzuentwickeln. Den ganzen Artikel lesen

Opel auf Platz 1 – in Ungarn!

20121105-154521.jpg

Die ungarische Polizei hat sich für Opel entschieden. Sie erweitert ihre Fahrzeugflotte um 1.250 Opel Astra, die landesweit im täglichen Polizeidienst zum Einsatz kommen. Opel hatte sich in einer europaweiten Ausschreibung durchgesetzt.

Die 115 PS starken Fahrzeuge der Classic-Version, die mit maßgeschneiderter Spezialausrüstung ausgestattet sind, werden im Werk Bochum gebaut. Für den Großauftrag legt das Werk bis Jahresende acht Zusatzschichten an Wochenenden ein. Der Auftrag ist das größte Flottengeschäft für Opel Ungarn seit dem Eintritt der Marke in den ungarischen Markt im Jahr 1991. Den ganzen Artikel lesen

Fahrbericht / Test: Chevrolet Cruze Station Wagon

20121028-132517.jpg

-3°C und ich befinde mich auf der Straße. Der Grund: Ich hab den Chevrolet Cruze Station Wagon auf Herz und Nieren getestet, allerdings bis dato versäumt Fotos zu machen. Das habe ich nun nachgeholt und tippe nun mit eiskalten Fingern den Chevrolet Cruze SW Testbericht. Dieses mal halte ich mich an die “Angestestet-Formatierung”, denn ein paar Fragen über den Chevrolet Cruze müssen schließlich beantwortet werden.

Was ist das für ein Typ? Schon mal einen aktuellen Opel Astra gefahren? So ein Typ ist auch der Chevrolet Cruze Station Wagon. Das ist kein Wunder, denn es sind zahlreiche Teile vom Opel verbaut. Unter der Haube bewährte Opel Technik, im Innenraum zahlreiche Opel Teile und ansonsten? Kein typischer Opel! Während Opel mit einer Fülle von optionalen Assistenzsystemen und Sonderausstattungen wie Xenon-Scheinwerfern oder einem Flexride (verstellbares Fahrwerk) glänzt gibt sich Chevrolet dort etwas bescheidener. Den ganzen Artikel lesen

Opel gibt Geld-zurück-Garantie! 30 Tage bzw. 3000 Kilometer!

“Mit dem Versprechen „Begeistert oder einfach zurück“ gibt Opel seinen Kunden die Möglichkeit, Neufahrzeuge bis 30 Tage und maximal 3.000 Kilometern nach Kundenzulassung zurückzugeben. Das Angebot gilt für alle Modelle. „Mit diesem Angebot möchten wir neue Freunde für die Marke gewinnen. Wer einmal unsere Autos fährt, wird schnell von der Qualität und Innovationskraft unserer Fahrzeuge überzeugt sein“, erläutert Strategievorstand Dr. Thomas Sedran. „Wir setzen auf Wachstum und auf unsere Produktoffensive.“

Den ganzen Artikel lesen

Erlkönig: Opel Cascada – Fotos vom neuen Opel Cabrio!

Gestern wurde der Name vom neuen Opel Cabrio bekannt gegeben. Es wird kein Opel Astra Cabrio mehr sein, es wird auch kein Opel Astra TwinTop Nachfolger! Das neue Opel Cabrio lautet auf den Namen: Cascada! Die Frauen der Schöpfung könnten nun an Escada denken, die Herren event. an die blonde attraktive Sängerin der Band, doch eines hat der Name: Die Endung auf den Buchstaben A! Cascada bedeutet Wasserfall und wie man sehen kann wird dieser Wasserfall zur Zeit noch auf den schönsten Rennstrecken der Welt auf Herz und Nieren getestet. Viel erkennt man noch nicht, aber ich kann euch eines versichern, der Überrollbügel und die Helme sind nur für die Testfahrten vorgesehen. Ich will euch nun gar nicht erzählen über welche Umwege ich an dieses Foto gekommen bin, ich kann nur sagen, ich musste dafür nicht über Leichen gehen ;)

Hier ist er also, der Opel Cascada in einer Effekt-Folierung die es so später nicht beim freundlichen Opel-Händler zu kaufen gibt. Die Scheinwerfer versprechen ja schon, dass sich die Front vom Opel Cascada in die Opel Familie einfügen wird, der Bummerang ist ein wichtiges stilistisches Mittel in der Designsprache von Opel und auch hier kommt er wieder zum Einsatz. Ich hab das Gefühl, dass Opel wieder sportlicher wird, event. sogar etwas aggressiver, was meiner Meinung nach der aktuellen Fahrzeugpalette (und auch den kommenden Fahrzeugen) sehr gut steht: Den ganzen Artikel lesen

Opel Astra OPC – der Sieg der Unvernunft!

Sic itur ad astra! Na? Kein Latein gehabt oder den Leerstoff schon wieder vergessen? Frei übersetzt bedeutet das soviel wie: “So wird man Unsterblich!”. Das einzelne Wort Astra könnte man auch mit “Stern” übersetzen und das passt! Wenn der normale Opel Astra ein Stern ist, dann ist der Astra OPC eine Sternschnuppe. Ich habe gestern den ein oder anderen Opel Astra OPC an mir vorbeifliegen sehen, was ich mir gewünscht habe darf ich nicht schreiben, sonst geht es ja nicht in Erfüllung.

Den ganzen Artikel lesen

Lustiger Zufall – ich konnte den neuen Audi A3 direkt mit dem Opel Astra GTC vergleichen

…denn wie der Zufall (oder die Streckenplanung der Automobilhersteller) es will, fuhr ich quasi die gleiche Route mit beiden Fahrzeugen und dabei ist mir ein Kritikpunkt vom Opel Astra GTC wieder “vor Augen” geführt worden. In meinem Beitrag über den Opel Astra GTC habe ich die A-Säule bemängelt, denn in den engen Kurven auf Mallorca in Richtung Deja, hat diese mich doch arg gestört. Beim Audi A3 war dieses komplett anders, freie Sicht, keine störende A-Säule und das – obwohl beide Fahrzeuge eine ähnliche Coupé hafte Linienführung haben.

Auf den beiden Fotos hier sieht man aber nun den Unterschied dann doch sehr deutlich. Der Astra ist noch etwas flacher, noch mehr Coupé und daher rückt die A-Säule natürlich früher oder später in das Sichtfeld. Ein Kritikpunkt der mir hier auf deutschen Straßenverhältnissen übrigens nicht aufgefallen wäre. Den ganzen Artikel lesen

Mein Leben in Autos … die Facebook App von mobile.de

Die “Mein Leben in Autos” Facebook App!

Nette Idee von mobile.de – eine “Mein Leben in Autos” Facebook App, denn nicht jeder hat ein Blog, aber viele haben Facebook und ich denke jeder von uns hat schon unzählige Autos besessen. Ich hab mir gerade mal die Mühe gemacht und die Autos meines Lebens in der App einzugeben. Mühelos war es, da ich keine Fotos hochladen musste. Die App ist natürlich direkt mit mobile.de verlinkt, sprich das Foto aus dem Inserat wird hochgeladen und ist auch mit dem Inserat verlinkt. Ich habe mich gerade dabei ertappt anschließend sogar nach “alten Fahrzeugen” zu suchen. Den ganzen Artikel lesen

Entwarnung: Den Opel Astra GTC OPC wird es in Ardenblau geben!

20120307-174346.jpg

Diese Information habe ich von Volker Strycek heute am Stand von Opel in Genf bekommen, auch das typische “OPC-Rot” wird beim neuen Opel Astra OPC zum Einsatz kommen. Mit Volker Strycek habe ich auch noch ein (so wie ich finde) richtig interessantes Interview geführt. Das werde ich in den nächsten Tagen niederschreiben und anschließend wird es auf einem der Opel-Blogs veröffentlicht. Sobald dieses online ist werde ich das Interview mit Volker Strycek hier natürlich verlinken. Die Info, dass es den Opel Astra GTC auch im typischen OPC Blau sowie im OPC Rot geben wird musste ich nun einfach schon raushauen, denn da kamen ja doch zahlreiche Nachfragen.

Volker Strycek ist der Leiter vom Opel Performance Center und mit ihm habe ich mich über die technischen Unterschiede zwischen Opel Astra GTC und dem neuen Opel Astra GTC OPC unterhalten. Da ging es ganz schön in die “Tiefe” und damit meine ich nun nicht nur das Fahrwerk (welches natürlich auch etwas tiefer ist). Aber dazu demnächst dann mehr… Den ganzen Artikel lesen

Opel zeigt in Genf natürlich keinen kalten Kaffee – sondern einen Mokka!

20120307-102752.jpg

Neben dem Opel Astra GTC OPC zeigt Opel den neuen SUV Mokka auf dem 82. Internationalen Automobil-Salon in Genf. Opel bewies damit wieder einmal Pioniergeist, ist Opel doch der erste deutsche Hersteller der in das SUV-B-Segment eingestiegen ist. Ich gebe zu, der Name ist ungewöhnlich, doch eines hat Opel damit geschafft: Man spricht über den Mokka, schaut ihn sich an und kann sich dann von den Qualitäten überzeugen.

4,28 Meter ist der Opel Mokka lang, bietet fünf Personen Platz und verfügt vor allem über eine erhöhte Sitzposition. Der kleine SUV spielt nicht nur die Geländegängigkeit vor, er lebt diese. Denn um auch im Gelände die Traktion und das Handling zu verbessern gibt es den Opel Mokka auch mit einem Allradantrieb. Hierbei setzt Opel nicht auf ein permanentes Allrad-System sondern hat den Fokus auf die Wirtschaftlichkeit gelegt. Das AWD-System ist leicht (nur 65 kg schwer) und schaltet die hinteren Reifen bei Bedarf zu. Wenn kein Allrad benötigt wird, bekommt die angetriebene Vorderachse das gesamte Drehmoment. Ich habe einige Anfragen zum Innenraum bekommen, hier daher schnell mal ein kurzer Einblick: Den ganzen Artikel lesen

Bilder / Foto Wunschgalerie der Facebook User von Opel Deutschland

20120306-174456.jpg

Ihr glaubt gar nicht wieviele neue Facebook Freunde ich nun haben könnte, bitte habt Verständnis dafür, dass ich meinen “privaten Facebook-Account” etwas für mich behalten möchte. Mit der Flut an Anfragen habe ich ehrlich gesagt gar nicht gerechnet, aber was ich versprochen habe, werde ich nun auch erfüllen.

Vor den Fotos, hier noch eine Auskunft die ich vor allem Abood geben möchte, Abood fragte auf der Facebook Seite von Opel nämlich nach den Beschleunigungswerten vom Opel Astra GTC OPC. Ihm und euch kann ich nun verraten, dass nach 6,0 Sekunden die 100 km/h “Mauer” durchbrochen wird. Diese Info findet ihr übrigens nicht einmal in der Pressemitteilung von Opel. Den ganzen Artikel lesen

Behind the Scenes: Jetzt habe ich den Car of the Year Award 2012 ;)

20120306-161357.jpg

Der Opel Ampera hat ja (inzwischen) bekanntlich den Car of the Year Award 2012 gewonnen. In der letzten Zeit wurde der Ampera ja “wie die Sau” durchs Dorf getrieben, erst wurde er zu heiß und jetzt soll er angeblich nicht weggehen wie “warme Semmeln”. Das mag event. für den Chevrolet Volt stimmen, denn es entspricht der Tatsache, dass die Produktion “heruntergefahren” wurde. Der Chevrolet Volt und der Opel Ampera laufen vom gleichen Band und mit den Zahlen die Herr Stracke heute auf der Pressekonferenz veröffentlich hat, kann Opel eigentlich sehr zufrieden sein.

Über 30 Awards, über 7.500 Bestellungen (bei einer Schätzung von 10.000) – da hat Opel doch mal wieder Pioniergeist bewiesen und rechtzeitig auf das richtige Pferd gesetzt. Den ganzen Artikel lesen