2021 Dacia Spring Electric – Das günstigste Elektroauto in Europa?

LeasingMarkt.de

Erschwingliche Elektromobilität im attraktiven Look soll der neue Dacia Spring Electric vereinen. Er verfügt über einen rein elektrischen Antrieb mit schickem Design und zuverlässiger Technik zu einem unschlagbaren Preis-Wert-Verhältnis. Das vermeldet nun zumindest Dacia ohne genaue Preise zu nennen. Ich habe die anderen wichtigsten Fakten einmal für euch zusammen gefasst.

Der Elektromotor verfügt über eine Leistung von 33 kW. Das wären umgerechnet 44 PS. Die Batterie hat eine Kapazität von 26,8 kWh. Man kann sowie Gleich- und Wechselstromladen bis 30 kW und somit soll der Fünftürer alltagsgerechte Reichweiten im Stadtverkehr und urbanen Umfeld bieten. Den ganzen Artikel lesen

10 Fakten zum Mercedes Benz EQC 4×4²

LeasingMarkt.de

Wem die Bodenfreiheit vom serienmäßigen EQC, die liegt so zwischen 90-140 mm, nicht reicht, der könnte in der Zukunft einfach zum EQC mit Portalachsen greifen. Ich habe heute mal die zehn wichtigsten Fakten zu dieser Concept-Studie für euch vorbereitet.

Der EQC 4×4² verfügt über einen Böschungswinkel von 31,8° vorne und über einen Böschungswinkel von 33,0° hinten. Der Rampenwinkel beträgt 24,2°. Die Bodenfreiheit vom EQC 4×4² misst nun 293 mm und die Wattiefe beträgt satte 400 mm. Damit übertrumpft er natürlich das Serienmodell, wäre ja auch schlimm wenn das nicht der Fall wäre, doch wie macht Mercedes-Benz das? Den ganzen Artikel lesen

2020 CUPRA FORMENTOR Fahrbericht

LeasingMarkt.de

SEAT war für mich immer die sportlich, emotionale Marke im Volkswagen-Konzern. Nun haben die Spanier noch eine sportliche Submarke namens Cupra und vermarkten darunter die sportlichen Sperrspitzen.
Nach dem Cupra Leon und dem Cupra Ateca kommt der Cupra Formentor, das erste eigenständige Modell der Marke Cupra. Natürlich baut dieses Fahrzeug auf dem modularen Querbaukasten auf. Vom Band läuft er aber im spanischen Martorell, im Stammwerk von SEAT welches in der Nähe von Barcelona liegt.

Ein Kompakt-SUV, der es direkt ab Marktstart faustdick hinter den Ohren, bzw. unter der Motorhaube hat. Auch wenn dieses Fahrzeug eigenständig ist, werden wir viele bewährte Bauteile wiedersehen, die wir schon aus anderen, teilweise viel höherpreisigen, Fahrzeugen kennen. Den ganzen Artikel lesen

2021 SKODA ENYAQ iV – Weltpremiere!

Das ist der Skoda Enyaq IV. Der Druck ,der auf diesem Fahrzeug lastet, könnte gar nicht höher sein – denn er ist der Erste! Das erste rein batterielektrische SUV der Marke Skoda. Das basiert natürlich auf der gleichen Plattform wie der ID.3, der ID.4 oder der Audi e-Tron, hat aber schon so seine ganz persönlichen Eigenheiten.

Was bedeutet Enyaq? Den ganzen Artikel lesen

2020 Hyundai Kona Elektro Fahrbericht

Der Hyundai Kona Elektro ist 4,18 Meter lang und ohne Außenspiegel 1,80 Meter breit. Inkl. Außenspiegel sind es 2,07 Meter. Der Kona Elektro verfügt über einen Radstand von 2,60 Meter und das Fahrzeug ist 1,57 Meter hoch. Im Radkasten drehen sich 7,0 J x 17″ Leichmetallräder mit 215/55 R17″ Reifen. Dabei rollt der Kona mit einem eigenen, ungewöhnlichen aber wie ich finde nicht unattraktiven Äusseren vor. Natürlich gibt es SUV-typische Radlaufverplankungen und auch wenn man mit dem nicht ins Gelände fährt, fällt er auf jedem Gelände auf.

Kommen wir zum Antrieb. Wir haben hier bei unserem Modell einen 150 kW starken Elektromotor verbaut. Der ist vorne quer montiert und treibt die Vorderachse an. Im Sportmodus spürt man die Antriebskräfte, bzw. das maximale Drehmoment von 395 Nm, auch stark im Volant, das ESP hat nicht nur bei Nässe einiges zu tun in dem Fall. Legt man es drauf an, dann beschleunigt der Kona Elektro mit dem 150 kW Aggregat innerhalb von 7,9 Sekunden auf Tempo 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 167 km/h. Den ganzen Artikel lesen

2019 Nissan Juke II 1.0 DIG-T 117 – Weltpremiere & Sitzprobe

Nissan hat mich zur Sitzprobe im neuen 2019 Nissan Juke II eingeladen. Leider konnte ich da nicht, aber Jan hat sich den kleinen Crossover für Euch angesehen. Das ist jetzt kein Test zu dem Fahrzeug, aber Jan stellt Euch das Interieur und Exterieur vor und bringt alle relevanten Fakten mit. Eins kann Jan bereits nach der Sitzprobe festhalten: Der neue Nissan Juke II 2019 ist deutlich erwachsener geworden!

=&0=& Den ganzen Artikel lesen

2019 VW T-Cross Fahrbericht | Test Review Meinung Kritik – Voice over Cars Video

Serienmäßig Halogen-Funzeln, keine Haltegriffe mehr im Innenraum, hartes Plastik überall wo man hin sieht. Ja, das ist der neue VW T-Cross. Warum ich den kleinen SUV trotzdem gut finde? Das erfahrt ihr in dem Voice over Cars Video, denn da habe ich mir das Exterieur angesehen, habe einen Blick unter die Motorhaube und in die Zukunft gewagt, habe vorne und hinten Platz genommen und zeige euch auch das Platzangebot im Kofferraum.

Den Beifahrersitz vom VW T-Cross habe ich ebenfalls flachgelegt, somit eine Ladelänge von 2,30 Meter realisiert. Dann sprechen wir in dem Video noch über das Infotainment-System, über die Assistenten, über die Rückfahrkamera und über die fehlende 360° Kamera. Den ganzen Artikel lesen

2019 Skoda Kamiq Sitzprobe – Review – Test – Vorstellung – inkl. Video!

YouTube

Skoda bringt das dritte SUV-Modell in Europa auf die Straße. Darf ich vorstellen? Das ist der neue Skoda Kamiq! Das Fahrzeug stelle ich euch in dem knapp 15 Minuten langen Voice over Cars Video ausführlich vor, wir werfen einen Blick unter die Motorhaube, steigen vorne und hinten ein, sprechen über den Kofferraum und dann komme ich zu meinem Fazit. Hier könnt ihr euch das Video ansehen oder ganz einfach auch den Text dazu lesen. Was für ein Service, oder? Simply clever ;).

Skoda Kamiq Sitzprobe:

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren Den ganzen Artikel lesen

2019 Hyundai Nexo Fahrbericht – Test – Review – Probefahrt – Wasserstoffauto kaufen?

Wir schreiben das Jahr 2019 und ich darf mich fühlen wie ein Pionier auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Denn ich fahre heute ein Wasserstoff-Auto: Den Hyundai Nexo!

Wasserstoff gilt als Energieträger der Zukunft. Heute fahre ich also teilweise zurück in die Zukunft. Den ganzen Artikel lesen

2019 VW Touareg R-Line Black-Style – Lksrkr CarPorn

Der 2019 VW Touareg R-Line Black-Style im Lksrkr CarPorn denn: Black is beautiful! Das Design trifft genau ins Schwarze, denn durch das optional erhältliche Design-Paket “Black Style” für den neuen Touareg R-Line gibt es noch ein paar schwarz glänzende Akzente, die dem Fahrzeug meiner Meinung nach ausgesprochen gut stehen. Da hätten wir auf dem ersten Blick den schwarz glänzenden Kühlergrill. Mir persönlich fehlt nun noch mehr eine obere Strebe, aber irgendwo müssen die Sensoren ja hin. Daneben beinhaltet das Black-Style Paket schwarze Spiegelkappen und schwarze Zierleisten an den Fenstern.

Der von mir gefahrene 2019 VW Touareg R-Line Black-Style hat den 3.0 Liter TDI unter der Haube. 286 PS! 600 Nm! Von 0 auf 100 km/h innerhalb von 6,1 Sekunden. Hier wird das S in SUV also noch mal besonders unterstrichen. Was fehlt? Der typische V6-Klang! Klar, ist ein Diesel – der klingt halt anders. Was mir im Winter aufgefallen ist: Sämtliche Assistenten sind regelmäßig am meckern: “Halt! Stop! Ich sehe nichts!” – “Scheibe reinigen, die Sensoren sehen nichts!” – “Luftdruck prüfen!” – “System kann nicht gestartet werden…” – MECKER MECKER MECKER! – Vorteil! Wenn alle Systeme aus sind, dann fährt er sich auch ganz ohne nerviges Piepsen. Den ganzen Artikel lesen

BMW X5 Crash-Test Video (Euro NCAP Crash Test 2019 BMW X5)

YouTube

Der neue BMW X5 Crash-Test. Ich liebe diese Videos! Beim Euro NCAP Crash-Test werden die Fahrzeuge zwar nicht auf Herz und Nieren getestet (Riesen-Wortwitz, oder?) sondern erfolgreich gegen die Wand gefahren. Jedes getestete Modell muss gleich eine Reihe von Crash-Tests “überleben”. Bei einem Frontalaufpralltest schlägt das Auto auf eine starre Barriere ein, bei einem versetzten Frontalaufpralltest stoßen 40% der Fahrzeugbreite auf eine verformbare Barriere. Dann gibt es noch  einen Stangentest.

In dem Fall wird das von Euro NCAP getestete Auto seitlich in eine starre Stange getrieben und dann gibt es natürlich noch den Seitenaufpralltest. Bei dem Test schlägt eine bewegliche verformbare Barriere auf die Fahrertür ein. Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe von Fußgängertests die mit verschiedenen Impaktoren durchgeführt werden. Kopf-, Kopf- und Oberbeinform für Erwachsene und Kinder sowie Whiplash-Tests auf einem Schlitten. Darüber hinaus wird die aktive Sicherheit basierend auf der Ausstattung des Fahrzeugs getestet. Darunter auch die  autonome Notbremssysteme (Auto zu Auto mit Fußgänger- und Radfahrerziel), der Spurhalteassistent aber auch Geschwindigkeitsassistenztechnologien. In das Ergebnis fließen sogar Sicherheitsgurt-Erinnerungen ein, sprich wer hier durchfällt hat in der heutigen Zeit ernsthafte Probleme. Den ganzen Artikel lesen

2019 SEAT Tarraco Test – Fahrbericht und alle Einstiegspreise!

Einen SEAT Tarraco Test könnt ihr in dem Video sehen, dazu gibt es noch ein paar Informationen zu Barcelona, Autofahren in Spanien und natürlich noch mehr Infos über den SEAT Tarraco. Was der SEAT Tarraco mit dem SEAT Arosa gemeinsam hat erfahrt ihr übrigens auch. Im Video selbst gibt es viele schöne Ansichten, auf der einen Seite von Barcelona, auf der anderen Seite auch zum SEAT Tarraco – und ich geize auch nicht mit Kritik.

Dazu gibt es in diesem SEAT Tarraco Test noch den Check zum Infotainmentsystem und vor allem alle Preise vom neuen großen SUV von dem spanischen Hersteller. Denn ich bin über streng geheime Quellen dann doch noch an ein paar Preise gekommen. Wie im Video erwähnt, fängt der SEAT Tarraco 1.5 TSI mit 6-Gang Handschaltung bei 29.800 Euro an. Wählt man die Xcellence Ausstattung sind mindestens 33.650 Euro fällig. Tauscht man dann noch den Motor gegen den stärkeren 2.0 Liter, mit 7-Gang DSG und Allradantrieb investiert man mindestens 40.380 Euro für den SEAT Tarraco 2.0 TSI. An der Dieselfront startet man mit dem SEAT Tarraco 2.0 TDI mit 150 PS und 6-Gang Handschaltung ab 33.750 Euro, mit Allrad und 7-Gang DSG sind hier 38.450 Euro mindestens fällig. Mehr Leistung gibt es nur in der Xcellence Ausstattung, dort kostet der aktuell stärkste Antrieb in Sachen Leistung und Drehmoment mindestens 43.800 Euro.
Das beste Sound- und Infotainmentsystem kostet beim SEAT Tarraco 2090 Euro Aufpreis, die elektrische Heckklappe 715 Euro, eine Anhängerkupplung 850 Euro und so geht es optional mit dem Basispreis nach oben wie immer. Den ganzen Artikel lesen

Der etwas andere Mercedes-Benz GLE Blog Beitrag!

Heute ist Mercedes-Benz GLE Tag! Der Overload! An einem GLE kommt ihr heute nicht vorbei! Der Grund? Die Sperrfrist ist heute gefallen! Ich wollte etwas andere Wege gehen, daher hatte bei YouTube meine Community gefragt: “Was sind eure Fragen zum GLE V167?” Diese habe ich nun auch mal versucht zu beantworten. Unten gibt es dann noch mal die technischen Daten zum neuen Mercedes-Benz GLE und weil heute GLE-Tag ist, bekommt ihr auch gleich ganz viele Videos um die Ohren gehauen!

Wieso heißt der neue GLE denn nicht mehr W167 sondern V167? V-Modelle waren immer die mit dem verlängerten Radstand und der kommt hier natürlich auch zu tragen. Den ganzen Artikel lesen

2019 VW T-Cross – das neue Er-VOLKS-SUV?

YouTube

Der neue VW T-Cross feierte heute in Amsterdam seine Weltpremiere. Gemeinsam mit anderen Kollegen durfte ich mir das neue kleine SUV von Volkswagen vorher exklusiv in Wolfsburg ansehen. Hier ist der Bericht meiner Sitzprobe. Wer keine Lust hat viel zu lesen, der kann sich auch mein VW T-Cross Video ansehen:

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren Den ganzen Artikel lesen

2019 Mercedes-Benz GLE – Sitzprobe im neuen Mercedes GLE 450!

Bereits am Vorabend zum Automobil-Salon in Paris feierte das neuste Mitglied der Mercedes-Benz SUV-Familie seine Weltpremiere und ich darf gestehen: Im Innenraum ist der GLE, meiner Meinung nach, ein richtig attraktives Fahrzeug geworden. Bei der ersten Sitzprobe im neuen Mercedes GLE 450 hatte ich vorne und hinten definitiv ausreichend Platz. Der GLE bekommt die neuste Technik, das neue MBUX und darüber hinaus zahlreiche Assistenzsysteme.

Der neue Mercedes-Benz GLE erreicht mit cw-Werten ab 0,29 Bestwerte in seinem Segment, das dürfte vor allem auch dafür sorgen, dass der Innenraum bei der Fahrt angenehm leise ist. Ob das wirklich der Fall ist werde ich so schnell wie möglich “erfahren”. Den ganzen Artikel lesen

2019 Toyota RAV4! Keine Liebe auf den ersten Blick!

Vorsicht: Viel eigene Meinung, etwas Ironie und vor allem meine ganz subjektive Wahrheit zum 2019 Toyota RAV4: Die fünfte Generation vom Toyota RAV4 wurde in Paris an Land gespült. Dieses Stück automobiles Treibgut, welches seine Weltpremiere bereits in New York feierte, bietet nun etwas mehr an Breite, etwas mehr an Radstand und verfügt im Innenraum in der Tat über ausreichend Platz vorne, hinten sowie im Kofferraum ist meiner Meinung nach aber was das Design betrifft eher “schwierig”. Vermutlich verstehe ich das Design einfach nur nicht, habe keine Ahnung davon was ein attraktives und erfolgreiches Design ausmacht und vermutlich wird auch dieser 2019 Toyota RAV4 wieder Verkaufsrekorde in Amerika schreiben, die verwählen sich doch nie, doch mein erster Gedanke war: “Hat Toyota den Chefdesigner entlassen und das neue RAV4 Design bei fivvr.com für nen Heiermann gekauft?” – das ist Geschmacksache, darüber darf man bekanntlich nicht streiten. Wem es gefällt: Hier ist euer neuer Toyota RAV4 – Wem nicht: Willkommen auf meiner Seite.

Der 2019 Toyota RAV4 ist das erfolgreichste und meistverkaufte SUV der Welt. Das SUV-Segment wurde durch Toyota im Jahre 1994 quasi miterfunden. Doch machen wir uns nichts vor, das damalige Erfolgsmodell, der ehemalige Kult-SUV, war schon in der vierten Generation nun gerade kein Schönling und der Absatz ließ auch etwas zu wünschen übrig. Das Fahrzeug überzeugte aber durch seine Qualitäten. Das Fahrverhalten war zwar stets altbacken, die Optik wie erwähnt speziell, aber außer den Bremsanlagen und Auspuffanlagen ist nichts großartiges bei den TÜV-Untersuchungen aufgefallen. Den ganzen Artikel lesen

AUDI Q8 50 TDI Fahrbericht – Review – Kritik

Der neue Audi Q8 50 TDI im Voice over Cars Fahrbericht. Wie schlägt sich das SUV mit den Coupé-Genen? Wie groß ist dieses Fahrzeug wirklich? Wie sehen die Mitbewerber aus? Was kann man beim Audi Q8 50 TDI loben und was ggf. kritisieren? Das alles erfahrt ihr in diesem Voice over Cars Review.

2018 Audi Q3 – Das neue Modell – Die Sitzprobe und die wichtigsten Fakten!

Das ist er also, der neue 2018 Audi Q3! In dem kurzen Video zeige ich euch die optischen Veränderungen, wir werfen einen Blick unter die Motorhaube, dann in den Innenraum vorne und hinten und natürlich kommt auch der Kofferraum vor. Es hat sich doch einiges getan bei Audi, doch seht ruhig mal selbst!

2018 Skoda Kodiaq RS – Die ersten Fakten und Daten

Unter die Motorhaube vom Skoda Kodiaq RS kommt ein 2.0 Liter Biturbo-Diesel. Dieser leistet 176 kW oder wie wir in Deutschland zu sagen pflegen: 239 PS! Der Diesel kommt mit Dynamic Sound Boost, einem adaptiven Fahrwerk mit Fahrprofilauswahl, einer Progressivlenkung und natürlich Allradantrieb. Auf der Vorderachse und auf der Hinterachse war der Rekord-Kodiaq mit 235/45er 20″ Reifen bereift. Für die Übertragung der Leistung wählte man den Conti Sport Contact aus. Das Fahrzeug verfügt selbstverständlich über einen Start/Stop Knopf und über ein Doppelkupplungsgetriebe. Im Infotainment-System versteckt sich ein Laptimer. Weitere Infos dann passend zur Messe-Premiere in Paris.

2018 VW Touareg – Weltpremiere – Sitzprobe – technische Daten

2002 rollte der erste Touareg vom Band um den Weltmarkt zu erobern. Der Name stammt übrigens von den Touareg, einem in der afrikanischen Sahara lebenden Volk. Vor acht Jahren, kam die zweite Generation auf den Markt. Das war im Jahre 2010, und nun – nachdem die Konzernbrüder Audi Q7 oder Porsche Cayenne bereits auf die neue MLB-Evo Plattform umgesteigen sind, wird es doch auch wahrlich Zeit für einen neuen Volkswagen Touareg, oder? Hier ist der 2018 VW Touareg:

Die Mitbewerber dürften klar sein, der neue Touareg tritt gegen den Audi Q7, den BMW X5, den Porsche Cayenne, den Volvo XC90 und alle anderen luxuriösen SUVs an. Den ganzen Artikel lesen