Projekt Youngtimer 2014: “Der verbraucht doch viel zu viel…”

nissan-bluebird-tanken

Das waren die ersten Worte meiner Frau. Warum ich mir so einen Klotz denn ans Bein hänge. Der verbraucht doch viel zu viel. Klar, der 2.0 Liter Benziner mit 105 PS ist nicht gerade ein hochmoderner Motor, doch haben wir nicht damals schon das sparsame, vorausschauende fahren gelernt? Ich habe den Nissan Bluebird vor ca. 400 km vollgetankt und habe das gleiche heute wieder gemacht. Der Verbrauch liegt bei 8,88 Litern. Damit fahre ich bei den derzeitigen Kraftstoffkosten für unter 15 Euro immerhin 100 km weit und habe dabei keinen wirklichen Wertverlust zu befürchten.

Den ganzen Artikel lesen

Produkt-Test: Philips Color Vision H4 und H7 Leuchtmittel

philips-h4-h7-colorvision-pink-lila-blau-gruen-gelb-blue-purple-green-yellow

Hier im Blog gibt es ja schon zwei Advertorials zu dem Thema Philips Color Vision. Einmal habe ich euch die neuen Leuchtmittel vorgestellt und im zweiten Beitrag gibt es das Video von Philips zu bewundern. Ich gehöre zu der Generation, die damals blaue Kappen über ihre Standlichter gezogen hatten um vorne blaues Licht zu haben. Ja, ich weiß: Das ist verboten! Danach hatte ich auch hin und wieder mal die verbotenen Xenon-Leuchtmittel verbaut. Die sollen zwar eigentlich mehr Licht bringen aber im Grunde war das immer nur was für die Tonne. Inzwischen bin ich älter und reifer geworden, inzwischen habe ich auch keine Lust mehr auf Diskussionen mit TÜV und / oder Polizei und schlage daher lieber den legalen Weg ein.

Den ganzen Artikel lesen

Dank Bosch schnell und einfach den richtigen Neuwagen finden? Mit welchem fährt man unterm Strich günstiger?

vergleich-vw-caddy-gegen-citroen-berlingo-fuel-pilot-bosch
Advertorial

Einige werden mitbekommen haben, dass ich in diesem Jahr sehr häufig über den Citroen Berlingo geschrieben habe. Das hatte zwei besondere Gründe. Grund 1: Es war ein Langzeit-Testfahrzeug welches mir von Citroen Deutschland zur Verfügung gestellt wurde. Grund 2: Das persönliche Interesse an diesem Fahrzeug. Denn nachdem ich die ersten Vorurteile abgelegt hatte, hab ich schnell gemerkt, dass der Citroen Berlingo in einigen Punkten tatsächlich besser ist, wie mein eigenes Fahrzeug. Diese Punkte wären z.B. Ablagen, Halterungen, die zweigeteilte Heckklappe und der durchgehende Boden im Fond. Ich selbst fahre einen VW Caddy 1.6 Liter Diesel mit BlueMotion Technologie und irgendwann stand nun zur Debatte: “VW Caddy verkaufen und den Berlingo einfach nicht wieder abgeben?” – Den VW Caddy habe ich damals (im Verbund der Familie) unter ganz rationalen Gründen gekauft: Platz, Preis, Verbrauch. Nicht bedacht habe ich z.B. höhere Inspektionskosten, denn beim freundlichen VW Händler gibt es für die “Nutzfahrzeuge” keine – oder nur seltene – Paketangebote. Den Berlingo habe ich übrigens, genau wie mein eigenes Fahrzeug zur ersten Inspektion begleitet.

Den ganzen Artikel lesen

VW Caddy Langzeittest – Der erste Service-Intervall und die Kosten!

vw-caddy-langzeittest-test-blog

VW Caddy Langzeittest – Kilometer 27.560 

Auch interessant:  Der erste Teil des Langzeittests, geschrieben nach 4893 km Fahrt. Den ganzen Artikel lesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 14: Mit dem Berlingo in den Urlaub!

citroen-berlingo-dauertest-familientest (1)

Es gibt Fahrzeuge, die verfügen über die Gabe Kraftstoff in Glückgefühle umzuwandeln. Dann wieder gibt es Fahrzeuge, die können eine komplette Familie samt Gepäck in den Urlaub befördern. Der Citroen Berlingo gehört zur 2. Gattung, denn Hand aufs Herz – sportlich ist er nun nicht gerade und Fahrspaß im Sinne von Kurven räubern ist mit dem Hochdachkombi auch nicht drin. Dafür bietet er 4 Personen und einem Hund ausreichend Platz, selbst wenn man noch Gepäck mitschleppt.

Einen Sitzplatz hätten wir hinten gerne für den Hund ausgebaut. Vom VW Caddy verwöhnt, hatte ich gedacht: “Das ist leicht gemacht!” und ich hatte mich geirrt, denn die Sitze lassen sich zwar umklappen (nach vorne), aber nicht “mal eben so” ausbauen. Pech für den Hund, hatte er weniger Platz. Pech für den Citroen Berlingo, denn unser Hund haart zur Zeit. Den ganzen Artikel lesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 13: Passen drei Kindersitze auf die Rückbank?

drei-kindersitze-rückbank-citroen-berlingo-test-familientest-familienauto-jens-stratmann-blog

“Sag mal, passen da auch drei Kindersitze auf die Rückbank?” – eine gute und vor allem auch berechtigte Frage. Bis dato habe ich mir diese, auf Grund der Tatsache, dass ich nur zwei Kinder habe, nie gestellt. Eine Mutter sah mich mit dem Citroen Berlingo vorm Kindergarten und wer mich kennt der weiß, dass ich ein Mann der schnellen Entscheidungen bin. Die Frage ging mir nicht mehr aus dem Kopf und somit wurde schnell einer dritter Kindersitz besorgt und ja, nun kann ich euch auch erzählen:

In den Citroen Berlingo passen hinten drei Kindersitze. Damit soll das Fahrzeug, so die eben schon zitierte Mutter, zu einer ganz besonders seltenen Gattung in der Preisklasse gehören. Ich werde in der Zukunft mal darauf achten wie sich andere Fahrzeuge in der Testkategorie so schlagen. Den ganzen Artikel lesen

Angesehen: VW Cross Caddy 2013

vw-cross-caddy-2013

Es ist ja mehr oder weniger ein offenes Geheimnis: 2015 wird ein neuer VW Caddy bzw. ein Facelift auf den Markt kommen. Bis dahin verwöhnt man die Zielgruppe halt mit Sondereditionen oder gar Sondermodellen. Bei Volkswagen hat man Erfahrung damit “normale” Fahrzeuge einem Cross-Look zu geben und damit dann zusätzlich ein paar Euro zu verdienen. Warum eigentlich nicht, vor allem wenn man nicht nur Offroad spielt, sondern dank optionalen Allradantrieb sogar einen Mehrwert bietet?

Den ganzen Artikel lesen

Opel Treffen Oschersleben 2013: Mit diesem Auto fahre ich hin…

Mit was für einem Auto fahre ich nur? Sollte ich einen Opel Ampera den Vorzug geben? Das neue Opel Cascada Cabrio testen? Eventuell in der Folge auf den eigenen VW Caddy (steinigt mich) und dem Citroen Berlingo den Opel Combo fahren? Nein, nein, nein… ich möchte einen Klassiker, ein Fahrzeug was mindestens 40 Jahre alt ist  und eine Geschichte erzählt. Schließlich fliege ich nicht nach Oschersleben (geht das überhaupt?) sondern fahre – wie es sich für ein Opel-Treffen gehört – mit dem Fahrzeug da hin.

Den ganzen Artikel lesen

Fahrbericht: Toyota Prius Plus Life

toyota-prius-plus-fahrbericht

Der Toyota Prius und das CVT-Getriebe. Dritter Teil, neue Version? Ruckfrei schaltet das stufenlose Getriebe und wenn man das Gaspedal nur streichelt fährt man auch sicherlich mit einem optimalen Übersetzungsverhältnis. Der Motor bewegt sich dann mit niedrigen Drehzahlen und ist somit spritsparend unterwegs und das möchte der typische Prius Fahrer doch, oder? Ökologisch wertvoll, effizient von A nach B kommen. Für mich als Umsteiger heißt das umgewöhnen, denn einmal zu feste aufs Gaspedal gedrückt und schon dröhnt der Motor als wollte er einen Formel 1 Start gewinnen. Leider folgt die Karosserie dem Appell des Motors nicht und die erwartete Beschleunigungsorgie bleibt aus. Die Geräuschkulisse die der Toyota Prius in der hohen Übersetzung entwickelt kann wahrlich als “enorm” bezeichnet werden.

Den ganzen Artikel lesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 8: Das Radio – ein Schwachpunkt!

20130403-141416.jpg

Hah! Ich hab was zu meckern! Jetzt bekommt der Citroen Berlingo aber die volle Breitseite! Ich übe nun mal richtig viel Kritik! Ganz ehrlich? Ich suche mittlerweile die Nadel im Heuhaufen und ja, es gibt in der Tat drei Sachen am Citroen Berlingo die mich stören:

Punkt 1: Den ganzen Artikel lesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 7: Der Winter hat unsfest im Griff!

20130321-142909.jpg

In 278 Tagen ist Weihnachten! 39 Wochen und 5 Tage sind das noch! Seit gestern ist angeblich Frühjahrsanfang doch irgendwie kann Frau Holle den Kalender nicht lesen. Eventuell hat die Hexe Versteckse diesen aber auch verbrannt oder Hänsel und Gretel haben den Kalender im tiefen finsteren Wald verloren. Wer weiß das schon. Mit dem Citroen Berlingo unternehmen wir weiterhin die Alltagsfahrten, sprich meine Freundin fährt zur Arbeit und zurück, die Kinder werden zur Schule und zum Kindergarten gebracht und ich? Ich darf tanken fahren! Immerhin! Unser eigenes Fahrzeug steht inzwischen nicht mehr auf der Straße gegenüber von unserer Garage sondern fast 100 Meter weiter die Straße runter…

Den ganzen Artikel lesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 6: Gekratzt, geplatzt, genervt!

Grummel! Ich schaue auf den Kalender: März! Ich schaue aus dem Fenster: Sonne! Ich schaue auf das Thermometer: -9°C! Kein Wunder, dass meine Freundin mich heute morgen so freundlich gebeten hat die Kinder in die Schule bzw. den Kindergarten zu bringen – “Auf den Rückweg kannst du unseren Wagen auch noch tanken!” hatte sie gesagt und mir gesagt wo ich den Schlüssel vom Berlingo finde. “Unserer Wagen?” – Gestern hatte ich mich noch darüber aufgeregt, dass unser VW Caddy nun auf der Straße (nicht unweit von einer Baustelle) steht und der Berlingo den Stammplatz vor der Garage bekommen hat, nun ist der Franzose schon “unser Auto”?

Citroen Berlingo Familientest – Teil 5: Mit der Bahn oder dem Berlingo?

20130308-094700.jpg

Heute ist Freitag, viele Menschen freuen sich über diesen Tag, denn in der Regel läutet er das Wochenende ein. Ich weiß nicht genau was mich geritten hat, aber ich habe für heute einen Termin angenommen. Um 10 Uhr sollte ich in Wiesbaden sein, es sind drei, zwei, eins – meins – genau 321 km von Haustür zu Haustür und somit ca. 3 Stunden Fahrt über die Autobahn – pro Weg.

Ich weiß nicht welche Schnappsidee mich gestern dazu geritten hatte, aber ich hatte wirklich mal kurz ins Auge gefasst mit der Bahn zu fahren (um im Zug etwas weiterzuarbeiten). Ich nutze für solche Suchen immer ganz gerne die Seite verkehrsmittelvergleich.de – die zeigen mir auch gleich die Preise und Alternativen an. Ein Weg mit der Bahn hätte pro Person zwischen 72-77 Euro gekostet. Hätte? Ja! Es gab keine passende Verbindung. Den ganzen Artikel lesen

Mercedes-Benz CLA 2013 – So würde ich ihn mir konfigurieren…

niki-lauda-mercedes-cla-2013-genfer-autosalon-genf

Hach, das macht Spaß. Einfach mal Träume wagen, sich 15 Minuten Zeit gönnen und ein Fahrzeug konfigurieren. Was braucht man, was will man, auf was könnte man verzichten? Ich habe gerade mal mir meinen ganz persönlichen Mercedes-Benz CLA konfiguriert, ein Fahrzeug welches ich nun in Genf 2013 zum zweiten mal gesehen habe und welches ich bald fahren darf.

Einen positiven Eindruck habe ich vom CLA und ich darf euch sagen, dass ein ganz berühmter Rennfahrer ebenfalls sehr positiv über das Fahrzeug denkt “Hab´n se gut gemacht!” und Niki Lauda meinte damit sicherlich nicht mich und meine Fotokunst: Den ganzen Artikel lesen

18″ VW Beetle Disc Felgen auf dem VW Caddy?

vw-beetle-disc-felgen-auf-dem-vw-caddy

Ich hatte es in dem VW Beetle Cabriolet Beitrag ja schon geschrieben, dass ich der Meinung bin, dass die Disc Felgen die OEM Tuner garantiert beflügeln würden und ich auch glaube, dass die Felgen dem VW Caddy gut stehen würden. Ganz schneller und dreckiger Fotofake gefällig? Gerne:

Den ganzen Artikel lesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 3: Die ersten Highlights!

citroen-berlingo-familientest-langzeittest-test-01

Quereinsteiger lesen bitte erst noch den ersten und den zweiten Betrag, denn hier sind wir schon beim dritten. Mit den dritten Zähnen kann man nicht mehr so gut beißen, doch wir sind ja hier auch beim Familientest vom Citroen Berlingo und nicht beim Zahnarzt. Zähne ausbeißen, ja… das passt teilweise auch:

“Würdest du den Berlingo gegen unseren Caddy tauschen?” – “Ja!” – meine Freundin hat nicht einmal gezögert… nicht einmal kurz überlegt und das nach gerade mal einer Woche mit dem Berlingo, wo soll das noch hinführen? In Gedanken sehe ich mich nun schon auf dem Gebrauchtwagenmarkt umsehen was unser VW Caddy denn noch so bringt, doch soweit ist es noch nicht, denn ich hab auch was zu kritisieren! Bestimmt! Also da bin ich mir sicher, ziemlich sicher sogar. Den ganzen Artikel lesen

VW Beetle Cabrio 2013 – So würde ich es mir kaufen!

vw-beetle-cabriolet-2013-schwarz-kaufen-01

googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-gpt-ad-1365252973770-0'); });

Etwas traurig bin ich ja schon, eigentlich wäre ich jetzt gerade auf dem Weg nach Nizza. Nicht um dort Urlaub zu machen, nicht um dort die schöne Landschaft zu genießen sondern um dort das neue VW Beetle Cabrio zu fahren. Während die anderen Teilnehmer sich nun gerade auf dem Flug befinden, tingel ich zwischen Bett und Toilette hin und her, weitere Details erspare ich euch gerne. Den ganzen Artikel lesen

Citroen Berlingo Familientest – Teil 1: Herzlich Willkommen!

citroen-berlingo-familientest-2013-auto-blog-rad-ab-01

In unserer kleinen aber feinen Patchwork-Familie gibt es nun ein neues, temporäres, Mitglied. Darf ich vorstellen? Citroen Berlingo Kombi HDi 115 Selection! So ist “sein” offizieller Name, in der Zukunft werde ich ihn dann wohl doch lieber nur Berlingo nennen.

Dieser Berlingo wird unsere Familie (2 Erwachsene, 2 Kinder, 1 Hund) nun eine ganze Zeit lang begleiten, wir werden also nicht einfach irgendwelche familientypischen Szenen nachstellen, wir werden diese mit dem Berlingo erleben. Mit dem 114 PS Diesel geht es also nicht nur zum Einkauf, nein auch zu Ausflügen, event. in den Urlaub (will ja hier keine Überraschungen vorwegnehmen) und natürlich wird er auch als Transporteur benutzt. Den ganzen Artikel lesen

Fahrbericht Skoda Yeti 2.0 TDI – 4×4 – 140 PS! Der Yeti Test!

skoda-yeti-fahrbericht-rad-ab-auto-blog-01

Den Skoda Yeti gibt es ja nun schon seit ein paar Jahren und mit mehr oder weniger Erfolg schlägt er sich gegen seine Mitbewerber und davon gibt es inzwischen ja einige. Citroen DS4 Aircross, Ford Kuga, Honda CR-V, Kia Sportage, Mitsubishi ASX, Nissan Qashqai, Opel Mokka, Peugeot 3008, Renault Koleos, Suzuki Grand Vitara, Toyota RAV4, ja selbst den Konzernbruder Tiguan würde ich als Mitbewerber um die Gunst der Käufer nennen wollen. Machen wir es kurz: Der Markt ist auch in diesem Segment hart umkämpft! Wunschgemäß bekamen wir einen Skoda Yeti mit 2.0 TDI und 140 PS. Wir hatten uns extra gegen den größten Motor (mit 170 PS) entschieden, da wir der Meinung waren, dass die 140 PS Version die ideale Besetzung unter der Motorhaube ist für ein Familienwagen.

Den ganzen Artikel lesen