Der unfaire Vergleichstest: VW Golf III GTI (1996) vs. Audi R8 plus (2015)

vw-golf-3-gti-vs-audi-r8-plus-2015-vergleich

So, während der Sommer-Zeit gibt es bei mir ja das Sommer-Ferien-Programm. Sprich keine aktuellen Fahrberichte, sondern den unfairen Vergleichstest. Aktuelle Fahrzeuge müssen sich mit meinem fast 20 Jahre alten VW Golf 3 GTI messen und heute, das kann ich euch versprechen, verliert der Neuwagen ;).

Na, da sieht man doch auf den ersten Blick, dass der VW Golf III GTI sich 4 Punkte holt, okay – das wäre dann quasi ein Stich, denn der Audi R8 schafft im direkten Vergleich auch nur 4 Punkte. Mist! Schafft es mein Golf also auch in diesem Vergleich nicht, die Mehrzahl der Punkte für sich zu gewinnen. In Sachen Leistung und Hubraum, da hat es der Audi mit 5,2 Liter V10 und 610 PS natürlich knüppeldick unter der Haube. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h und einen Sprintwert von 0 auf 100 in 3,2 Sekunden, da verweist er nicht nur meinen GTI auf die hinteren Ränge. Aber dann kommt Rolf, mit dem Leergewicht von 1110 kg ist mein Golf knapp 350 kg leichter als der Sportwagen mit Serienzulassung, mit einem Verbrauch von 8,1 Liter ist er um ca. 4 Liter sparsamer und mit einem Kofferraumvolumen von 320 Liter bietet er natürlich auch mehr Platz. Beim Preis, da kostet der Audi R8 fast 10 mal so viel… klarer Punkt für den GTI, oder? Seht nun ein paar Impressionen von Moritz Nolte: Den ganzen Artikel lesen

Der unfaire Vergleichstest: VW Golf III GTI (1996) vs. Mercedes-Benz GLC (2015)

vw-golf-3-gti-vs-mercedes-benz-glc-vergleich-fahrbericht-test

Herzlich Willkommen im Sommer-Ferien-Programm von rad-ab.com – ich weile nun in meiner ganz persönlichen Sommerpause, für euch gibt es zwischendurch aber natürlich unterhaltsames. Ich habe mir dafür den unfairen Vergleichstest ausgedacht, bei dem ich aktuelle Fahrzeuge mit meinem, inzwischen etwas in die Jahre gekommenen, VW Golf GTI vergleichen werden. Wichtig ist nur, dass es mindestens eine Gemeinsamkeit gibt. In den meisten Fällen wird das wohl der Hubraum sein.

Den ganzen Artikel lesen

VW Golf III GTI – Tuning [Fotos]

1996-VW-Golf-3-GTI-Tuning-4

Warum kaufe ich mir einen fast 20 Jahre alten VW Golf GTI? Warum ist der auch noch modifiziert? Warum nicht original? Warum überhaupt einen 3er und kein 1er? Fragen über Fragen, hier gibt es ein paar Antworten:

Den ganzen Artikel lesen

Mercedes-Benz vor Volkswagen und Audi: Die Youngtimer Hitliste!

mercedes-benz-usa-roadtrip-2013-mbrt13-0 (384)

Gestern habe ich mich noch mit Moritz Nolte, dem Automobil-Blog(ger) über die Techno-Classica unterhalten. Bei der diesjähren Techno Classica haben wir uns ja quasi die Bälle hin und herumgeworfen und hatten viel Spaß bei der Aktion die dank der Unterstützung des Portals: “ichwillmeinautoloswerden.de” realisiert wurde. Umso spannender finde ich auch eine eigene Auswertung des Portals bzw. der gelisteten Fahrzeuge, denn da wird es nun richtig spannend.

Von Anfang 2014 bis zum März 2015 geht die Auswertung und etwas über 25 % der Fahrzeuge, also ein Viertel, waren zwischen 16 und 30 Jahre alt. Also entweder auf dem Weg zum Youngtimer oder schon fast ein Oldtimer. Zahlreiche Fahrzeuge wurden als Schrott- bzw. Exportfahrzeug verkauft, viele aber auch als Youngtimer und Liebhaberfahrzeug und das waren knapp 33%. Die Preise? Zwischen einigen hundert Euro bis zu hohen fünfstelligen Summen, der beste Preis? Den ganzen Artikel lesen

Video: Die Highlights vom 34. GTI Treffen am Wörthersee 2015

GTI-Treffen-2015-Woerthersee-Skoda-13

Ohne viele Worte, dafür mit viel Inhalt: Ihr seht den VW Golf GTI Clubsport, den VW Golf GTE Sport, den Skoda Fabia R5, den Skoda Fabia Combi R5, den Skoda FUNStar, den Skoda Octavia RS 230, die Seat Leon Cupra Familie mit dem schnellsten Kombi auf der Nordschleife und den Audi TT Clubsport turbo. Dazwischen etwas Gummi, ein paar O-Töne und etwas Stimmung – viel Spaß:

Den ganzen Artikel lesen

Nachgesehen: Das zeigen die anderen Auto-Blogger auf Instagram…

jan-instagram-log42

Interessant, dass viele gute Ideen aus Bielefeld kommen. Auch hier wieder die Idee einer gemeinsamen Aktion und die kam von Jan Gleitsmann. In diesem Beitrag zeige ich euch nun meine ganz persönlichen Highlights der anderen Auto-Blogger, aber nicht aus deren Fahrberichten, Tests, Vorstellungen – nein vom Instagram Kanal und damit ihr auch was davon habt, gibt es a) den Instagram Kanal verlinkt und b) natürlich auch den jeweiligen Blogbeitrag von dieser – nennen wir es mal – Autoblog-Parade.

Fangen wir also auch direkt an mit Jan Gleitsmann, er schreibt a) für auto-geil und b) unter Fredericken.com und dort hat er auch die seine schönsten Instagram Bilder der Auto Blogger veröffentlicht. Unter dem Pseudonym log42 findet man ihn auf der Bilder-Posting-Plattform und mein subjektives Highlight ist dieses: Den ganzen Artikel lesen

Techno Classica Highlights 2015: Mercedes-Benz 300 SL – der Flügeltürer!

Na? Interessiert jemand den Punktestand im Auto Trumpf Duell gegen Moritz Nolte? Vermutlich nicht, es steht 2:2 und so könnte es von mir aus auch bleiben, denn beim Thema Automobil muss es doch gar keinen Gewinner geben, schließlich geht es doch um die zweitschönste Nebensache der Welt. Im letzten Match musste sich der Kadett C von Moritz gegen meinen VW Golf I GTI geschlagen geben. Nun gibt es also das letzte Spiel mit den Fahrzeugen der Techno Classica und mit welchem Modell trete ich wohl an?

In Zusammenarbeit mit:=&0=& Den ganzen Artikel lesen

Techno Classica 2015 Highlights: Der VW Golf 1 GTI!

Gewinner! Ich bin ein Gewinner! Okay, nach zwei Niederlagen musste das aber nun auch mal sein. Ihr seid Quereinsteiger? Ich spiele gerade gegen Moritz Nolte vom Automobil-Blog Auto-Quartett. Mit Fahrzeugen die auf der Techno Classica ausgestellt werden und meim letzten Match gewann mein Lamborghini Countach gegen seinen De Tomaso. Es steht nach Punkten 2:1 – wobei hier liegt der Spaß ja eher im Vordergrund und der nicht Sieg.

In Zusammenarbeit mit:=&0=& Den ganzen Artikel lesen

Fotos: VW Golf GTI Supersport – der neue GTI für GT6!

Volkswagen_GTI_Supersport_Vision_Gran_Tusimo_05_klein

Es ist inzwischen ein guter Brauch: Hast du einen geilen GTI – dann zeigst du ihn auch! Und Volkswagen erweitert seinen GTI- Fuhrpark und bringt den VW Golf GTI Supersport auf die virtuelle Rennstrecke, besser gesagt auf die Playstation – denn für das Spiel GranTurismo gibt es nun ein neues Fahrzeug und das hat es in sich. Unter der Haube des Volkswagen GTI Supersport steckt ein (rein virtuell) 503 PS starker VR6 TSI-Motor der seine Kraft über ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) abgeben darf. Hach, ein Golf GTI mit VR6 Motor! Damals hieß sowas noch VW Golf VR6. Den nachfolgenden GTI, den kann man sich leider nicht kaufen, den kann man sich nur virtuell herunterladen:

Den ganzen Artikel lesen

IAA 2015: Miele und Nokia präsentieren eigenes Elektrofahrzeug!

Miki-i6610-Finished-Blue

Bis 2020 sollen, laut Bundesregierung, 1.000.000 Elektro-Fahrzeuge und Fahrzeuge mit Plus-In-Hybrid auf unseren Straßen rollen. Kein Wunder also, dass die Hersteller derzeitig alles tun um dafür auch die passenden Fahrzeuge anzubieten. Von Audi gibt es z.B. den Audi A3 Sportback e-tron, den Audi A4 e-tron und den Audi Q7 e-tron. Bei BMW verfügt man über den BMW i3 und den i8 und baut auch das Plug-In Sortiment konsequent aus. Da folgt der BMW 2er Active Tourer mit eDrive, der BMW 3er eDrive und der BMW X5 eDrive. Bei Mercedes-Benz gibt es den C350 Plus-In-Hybrid oder aber auch die hybridische S-Klasse, den S 500 Plus-In-Hybrid. Mitsubishi brachte mit dem Outlander PHEV den ersten Hybrid-SUV auf den Markt, Porsche mit dem 918 Spyder den Supersportwagen und bei Volkswagen gibt es den VW Golf GTE, den e-Golf, den VW Passat GTE und und und…

Jeder möchte einen Teil vom Elektro- und Hybridkuchen abbekommen und neue Unternehmen schießen derzeitig wie Pilze aus dem Boden. Aber es gibt auch alte Hasen, die sich derzeitig zusammenschließen um den Markt zu revolutionieren. Den ganzen Artikel lesen

Blogparade: Mein erster Führerschein…

mein-erster-fuehrerschein-rosa-lappen-jens-stratmann-blogparade-1

…wieso eigentlich erster? Ich habe doch nur einen? Ich wollte damals zwar den Motorradführerschein direkt mitmachen, aber mein Vater war – zu Recht – dagegen. Nun hat Marc Höttemann aufgerufen zur Blogparade “Mein erster Führerschein” und den habe ich ja tatsächlich immer noch. Ich habe einen rosa Lappen. Damals “schnell” gemacht und beim ersten Mal auch direkt durch die theoretische Prüfung gefallen. Kann ja auch keiner ahnen, dass so eine blöde Straßenbahn immer Vorfahrt hat ;).

Den ganzen Artikel lesen

Blogger Auto Award 2015 – das sind die Gewinner

opel-adam-s-fahrbericht-test-probefahrt-meinung-kritik-fotos-jens-stratmann-13

Die Auto-Blogger haben wieder gewählt. Wer sich das hier gar nicht komplett durchlesen möchte, kann sich auch bei Voice over Cars darüber informieren! Grundlage der Wahl ist immer die Auto, Motor & Sport Wahl und somit haben wir nicht die Fahrzeuge zusammengestellt die zur Wahl standen, sondern nur gewählt. Hier meine ganz persönlichen Gewinner, diese Fahrzeuge habe ich gewählt:

In der Rubrik Minicars habe ich 5 Punkte für den Opel Adam vergeben. Der gefällt mir als normale Version, als Rocks und natürlich auch als Opel Adam S. 3 Punkte gab es von mir für den Fiat Abarth 595 und einen Punkt für den Renault Twingo, aber nur weil er so niedlich ist. Wer hat in der Gesamtwahl gewonnen? Natürlich der Opel Adam und nun seht ihr mal wie toll mein Geschmack ist, denn der Fiat Abarth 595 landete auch in der Blogger-Gunst auf dem 2. Platz. Auf dem dritten parkt das Mini Coupé. Den ganzen Artikel lesen

Deutschland sucht den Super-Kombi: VW Golf R Variant!

vw-golf-r-variant

Auf der Suche nach dem Super-Kombi, da muss man sich ja die Frage stellen: Brauche ich viel Platz oder viel Leistung? Eine gute und günstige Mischung bekommt man ja z.B. beim Seat Leon ST den es ja auch als Cupra gibt oder wie wäre es mit dem Skoda Octavia RS als Kombi?

Den ganzen Artikel lesen

Noch 6 Jahre bis 2020: Elektromobilität lohnt sich nicht!

rad-ab-com-exklusiv-mercedes-benz-b-klasse-electric-drive-fahrbericht-test-technische-daten-02

Noch 6 Jahre bis 2020: Elektromobilität lohnt sich nicht. Nicht für Privatkunden. Nicht für diejenigen die nur zwei grüne Daumen haben. Warum ich darauf komme? Ich habe einmal kurz nachgerechnet:

“Die Mercedes-Benz Bank bietet die B-Klasse Electric Drive für Privatkunden ab 399 Euro/Monat an, bei einem Kaufpreis von 39.151,00 Euro mit einer Laufzeit von 36 Monaten, einer Gesamtlaufleistung von 30.000 Kilometern und einer Leasingsonderzahlung von 8.473,31 Euro.” Quelle: MBPassion.de Den ganzen Artikel lesen

Messe-Highlights: Fotos Motorshow Essen 2014 #05

vw-golf-1-caddy-jet-motorshow-essen-2014

In der Halle 9.1 – das ist dort wo sich selbst eingefleischte Motorshow-Essen-Messebesucher nur selten verirren – da steht ein VW Golf 1 Caddy. Ein ganz besonderer, bekannt aus Film, Funk und Fernsehen.

Den ganzen Artikel lesen

Warum ABT Sportsline auf Mobil 1 schwört und ihr euer Öl wechselt sollt

abt-sportsline-mobil-1-oel

Anzeige

Ein Abt war ursprünglich ein Ehrenname und ist seit dem 5./6. Jahrhundert den Vorstehern eines Klosters vorbehalten. Es sei denn man heißt Abt mit Nachnamen so wie z.B. Hans-Jürgen Abt. Name bekannt? Klar! ABT Sportsline dürfte jedem ein Begriff sein, der sich auch nur etwas in der Automobilen Szene bewegt. Aus einer ehemaligen Pferdeschmiede (gegründet im Jahre 1896) wurde Ende der 60er Jahre die Tuning-Schmiede. 1978 veredelte man den 1er Golf, zwei Jahre später programmierte man bereits Steuergeräte um und die Erfolgsgeschichte nahm seinen Lauf. Christian und Hans-Jürgen Abt gründeten die ABT Sportsline GmbH im Jahr 1991 und während Christian zahlreiche Rennen fährt, führt Hans-Jürgen die Erfolgsgeschichte fort, denn nun ist es sein Sohn der Rennen fährt. Tja, das läuft doch wie geschmiert, oder? Den ganzen Artikel lesen

Da macht SEAT aber was richtig! Fahrschul-Paket für Fahrschulen gratis!

seat-leon-st-fahrbericht-test-bilder-fotos-video-jens-stratmann- (19)

Den ersten Wagen vergisst man in der Regel nie. Damit meine ich nicht nur das erste eigene Auto, sondern auch das Fahrschulauto. Na? Welches auf welchem Fahrzeug habt ihr euren Führerschein gemacht? Bei mir war es ein Ford Escort. Kein Scherz! Während alle andere auf einem VW Golf gelernt haben, habe ich meine Pflichtstunden auf einem Ford Escort abgespult und ja, ich hatte später sogar Sympathien für das Fahrzeug und die Marke. Jetzt kommt SEAT zum Fahrlehrerkongress nach Berlin, stellt dort ein paar Fahrzeuge vor und spendiert für den neuen SEAT Leon ST das Fahrschulpaket von INTAX inkl. Montage. Das Fahrschul-Paket beinhaltet sämtliche notwendigen Bestandteile und die Fahrzeuge werden direkt vor Auslieferung von INTAX umgerüstet. Clever, wirklich clever… ich bin gespannt welche Fahrschule demnächst mit SEAT Fahrzeugen unterwegs ist, denn wo kann man die junge, Zielgruppe besser erreichen als hier im Blog und in einer Fahrschule? Ich fänd so ein SEAT Leon Cupra als Fahrschulauto übrigens interessant, aber praktischer dürfte da schon der ST sein ;). Dieses Angebot für das kostenlose Fahrschulpaket gilt vom 14. November bis zum 14. Dezember 2014 und kann in diesem Zeitraum, von Fahrschulen,  bei allen SEAT Partnern in Anspruch genommen werden.

Den ganzen Artikel lesen

Kleine Zeitreise zum 9. November 1989 – Heute vor 25 Jahren…

Porsche-911-Cabriolet-Dickie-Taiyo-ferngesteuert-Retro-80er-Jahre-Jens-Stratmann-1

Heute vor 25 Jahren wurde Geschichte geschrieben, zusammen mit weiteren Automobil-Bloggern möchte ich an dieses Datum erinnern und meine eigene Erinnerungen etwas niederschreiben.

Ich bin Baujahr 1979. Nach Adam Riese und Eva Zwerg war ich 1989 also genau 10 Jahre alt. Meine eigenen Fahrzeuge bis dato wurden hergestellt von Big (Bobby Car), Siku, Matchbox, Revell, Kettler (Kettcar) und Wiking – und dann gab es da noch den Porsche. Ich hatte damals einen ferngesteuerten Porsche. Ein Porsche 911 Cabriolet. In Rot! Ich kann mich noch gut an dieses ferngesteuerte Auto erinnern, ich hatte meine Mutter – die damals noch lebte – bekniet es mir doch zu kaufen. Bei Karstadt! In Münster! Ich wollte es so gerne. Dieses rote Cabriolet: Den ganzen Artikel lesen

Was kostet die Mercedes-Benz B-Klasse als Elektroauto?

B-Klasse Electric Drive (W 242) 2014B-Class Electric Drive (W 242) 2014

Der Preis ist heiß und das Geheimnis wurde bis dato auch (eigentlich) ganz gut gehütet. Mein-Auto-Blogger Bjoern Habegger hatte den Preis ja schon vorab verkündet und lag damit natürlich nicht ganz so falsch. Unter uns? Die Preise wurden hinter vorgehaltener Hand auch schon mal erwähnt, von daher war er nun keine ganz so große Überraschung. Die neue B-Klasse startet als Electric Drive bei 39.151 Euro. Interessanter dürfte sein: Die monatliche Leasingrate fängt bei 399 Euro an. Klar, viel Geld auf der einen Seite. Dafür aber auch ein unbeschreibliches, leises und lokal emissionsfreie Fahrgefühl auf der anderen Seite. Der 132 kW starke Elektromotor sorgt mit seinen 340 Nm für die Beschleunigung. Ihr könnt mit der Kilowatt Angabe nichts anfangen? 180 Pferdestärken wollen hier nach vorne. Von 0 auf 100 km/h benötigt die Elektro-B-Klasse 7,9 Sekunden.

Den ganzen Artikel lesen

Video-Fahrbericht: Volkswagen Golf Sportsvan – Wer oder Was ist hier sportlich?

vw-golf-sportsvan-2014-test-fahrbericht-meinung-kritik-jens-stratmann-drive-blog-13

Was ist 4.34 m lang, 1,58 m hoch und inkl. Aussenspiegel 2,05 m breit? Wer verfügt über ein Radstand von 2,68 m einem Wendekreis von 11,4 m und glänzt durch eine Zuladung von 571 kg bzw. 500-1520 Liter Volumen? Der VW Golf Sportsvan und der wäre meiner Meinung nach wirklich top, wenn man beim alten Namen geblieben wäre. Der VW Golf Plus war ein hochgezogener Golf. Mehr Platz, mehr Raumgefühl – fertig! Perfekt für die Best Ager und für diejenigen die etwas mehr Raum für ihre persönlichen Träume brauchen. Nun heißt er Sportsvan und enttäuscht. Nicht wegen dem Motor, nein der 2.0 Liter – 150 PS TDI macht einen guten Job, das Drehmoment von 340 Nm reicht vollkommen aus. Das Fahrwerk ist auch gut abgestimmt, die Bremsen lassen sich auch fein dosieren und der Rest ist sowieso Golf-technisch gut verarbeitet, aber er ist nicht sportlich. Sportlich müssten in dem Fall dann die Besitzer sein…

Hier ist der Ausfahrt.TV Video-Fahrbericht: Den ganzen Artikel lesen