Sind Blogs glaubwürdig?

Das würde Julia Bernauer gerne wissen, genauer gesagt geht es um die “Beurteilung von Relevanz und Glaubwürdigkeit von Weblogbeiträgen im Allgemeinen”. Ich hatte drüben in meinem privaten Blog ja schon mal darum gebeten an der Umfrage teilzunehmen und aus dem gleichen Grund wie drüben möchte ich euch nun auch bitten der Julia bei ihrer Studie zu helfen? Warum? Weil ich es sage! Weil wir Julia damit bei der wissenschaftlichen Forschungsarbeit an der Dualen Hochschule in Kooperation mit dem weltweit führenden Automobilzulieferer helfen können und weil ich dann auch die Ergebnisse bekomme, auf die ich schon mega mäßig gespannt bin.

Ich will euch da ja gar nicht beeinflussen, aber ich finde “Blogs” die von Personen geschrieben werden mit denen ich mit identifizieren kann ja glaubwürdiger als ein anderes Medium, bei dem ich schon anhand der Werbeblöcke die “Richtung” abschätzen kann. In der Regel liest man in den Blogs ja viel eigene Meinung und das nicht zur zwischen den Zeilen. Man darf nicht vergessen. Viele verdienen mit dem bloggen keinen Cent, machen also alles aus einer Art Passion und diese Passion die diejenigen dann antreibt sollte man wahrlich besser unterstützen und wenn es nur durch das Ausfüllen von solchen Fragebögen ist.

Der Jan hat übrigens auch schon mal darauf hingewiesen, der Sebastian auch und wenn das nicht genügend Gründe sind, es gibt auch noch Amazon Gutscheine zu gewinnen: Also zack zack: MITMACHEN! JETZT!

3 Gedanken zu „Sind Blogs glaubwürdig?

  1. nö ! weil mir auch hier zuviel pressetexte unkritisch wiedergegeben werden und wer auf autohersteller-kosten in aller welt geladen, nächtigt + fährt….
    nicht allzu persönlich nehmen….. ;o)

Kommentare sind geschlossen.