Am Sonntag startet die erste ED 1000 – Doch was steckt dahinter?

Elektromobilität hat mit vielen Vorurteilen zu kämpfen, eines davon ist die Langstreckentauglichkeit. Dass das nicht der Fall ist, werden am Sonntag, den 5. September gleich 18 Teams beweisen, die sich mit rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen auf eine 1.000 Kilometer lange Fahrt durch Deutschland begeben – die ED 1000. Den Namen verdankt der erste „Elektro-Marathon“ dieser Art dem Veranstalter, dem Magazin ELECTRIC DRIVE.

ED 1000: Bekannte Marken, prominente Fahrer

ELECTRIC DRIVE hat die Automobilindustrie zu diesem Event eingeladen und der Zuspruch war überragend. Auf Herstellerseite sind die Firmen Aiways, Hyundai, Jaguar, Kia, Opel, Peugeot, Polestar, Porsche, Skoda, Toyota, Volkswagen und Volvo vertreten. Damit zeigt sich schon zur ersten ED 1000 nahezu die komplette Bandbreite aktueller Modelle. An Bord der Fahrzeuge finden sich bekannte Namen aus der Musik- und Filmbranche wie auch aus dem Motorsport, darunter ein Sänger, die Schauspieler Gesine Cukrowski, Hannes Jaenicke, Lenn Kudrjawizki und Edin Hasanovic. Aus dem Motorsport bekannt sind die Rallye-Fahrerin Isolde Holderied, Laura-Marie Geissler und der Porsche-Werksfahrer Jörg Bergmeister. Komplettiert wird die illustre Runde der Fahrer von bekannten Moderatoren, Automobil-Youtuber, Journalisten und Influencern. Nicht als Fahrer, jedoch als Jaguar-Markenbotschafter wird am Samstag um 14:00 Uhr der Schauspieler Jürgen Vogel erwartet. Den ganzen Artikel lesen

2021 Opel Crossland 1.5 D Fahrbericht

Der neue Opel Crossland soll mehr bieten mehr als nur einen großartigen SUV-Stil. Innovative Fahrerassistenzsysteme wie den Spurassistent, die Verkehrsschilderkennung, das Head-Up Display und die 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera sollen jede Fahrt sicherer und komfortabler machen und ich lege noch einen drauf. Wer sich für den Selbstzünder mit der Automatik entscheidet, der wird a) wenig verbrauchen und kommt b) entspannt ans Ziel. Der Crossland bietet ausreichend Platz, in der zweiten Reihe eine verschiebbare Rücksitzbank, eine SUV-typische hohe Sitzposition und das ganze bei kompakten Abmessungen.

Sprechen wir ganz kurz über die Abmessungen. Das Fahrzeug misst 4,22 Meter in der Gesamtlänge, mit ausgeklappten Außenspiegeln ist der Opel Crossland, dem nach dem Update nun übrigens das X fehlt, genau 1,98 Meter breit. Damit darf man also auch noch in den meisten Autobahnbaustellen auf die linke Spur. Mit einer Höhe von 1,61 Meter passt er auch in fast jede Garage. Die Ladekante liegt bei 72,8 cm und der Radstand beträgt 2,60 Meter. Den ganzen Artikel lesen

Neu bleibt treu und wer günstig kauft, kauft oft zwei Mal!

[Anzeige|Werbung]

Ich habe mir neue Kennzeichen besorgt und ein Bastelprojekt für die kommenden Monate. Warum? Weil ich gerne wieder etwas an einem Fahrzeug herumschrauben möchte um daraus Content zu erstellen. Es ist ein Fahrzeug aus der 1.000 Euro-Preisklasse mit zwei Jahren TÜV. Erwartet hier also keinen Sportwagen und schon gar kein Oldtimer, aber es ist ein Fahrzeug mit viel Charme aus dem VW-Konzern und ich freue mich auf das Projekt, denn den möchte richtig frisch machen. Den ganzen Artikel lesen

10 Fakten zum Hyundai Kona N

Der Hyundai Kona N ist 4,215 Meter lang, ohne Außenspiegel 1,80 Meter breit und gerade einmal 1,56 Meter hoch. Der Radstand liegt bei 2,60 Meter. Natürlich bekommt der Hyundai Kona N eine eigenständige Optik, doch mich interessieren da natürlich die inneren Werte. Unter die Haube kommt ein 2.0 Liter Benziner, der seine Kraft über ein 8-Gang Doppelkupplungsgetriebe an die Vorderachse abgeben darf. Die Leistung wird mit 206 kW, sprich 280 PS angegeben. Das maximale Drehmoment liegt bei 392 Nm und innerhalb von 5,5 Sekunden geht es auf Tempo 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit von dem ca. 1,5 Tonnen schweren Hyundai Kona N ist bei Tempo 240 km/h erreicht.

In den Radhäusern drehen sich 235/40 19″ Räder und ich finde nicht nur das Design rattenscharf. Den ganzen Artikel lesen

DAS ist der neue SKODA Fabia 2021

22 Jahre nach dem Debüt des ŠKODA FABIA schickt der tschechische Automobilhersteller die vierte Generation des beliebten Kleinwagens ins Rennen. Der Markt ist hart umkämpft, hier kann man nicht nur über den Preis, sondern vor allem auch mit der Ausstattung punkten. Der ŠKODA FABIA basiert nun auf dem Modularen Querbaukasten MQB-A0 aus dem Volkswagen Konzern und soll über das beste Platzangebot in der Klasse verfügen. ŠKODA möchte den Komfort verbessert haben und bringt zahlreiche neue Sicherheits- und Assistenzsysteme in das Segment.
Im Vergleich zu den ersten drei Modellgenerationen wächst der ŠKODA FABIA in allen Dimensionen, gleichzeitig bleibt das Gewicht nahezu unverändert.

Skoda Fabia Abmessungen Den ganzen Artikel lesen

2021 VW Golf GTI Clubsport 45!

Happy Birthday GTI! Im Sommer 1976 brachte der Automobil-Hersteller aus Wolfsburg einen besonders sportlichen Golf auf den Markt: den GTI. Ursprünglich waren 5.000 Stück geplant, inzwischen sind es über 2,3 Millionen GTI-Modelle geworden. Die Stil-Ikone wurde nun 45 Jahre alt und wie feiert man das am besten?

Natürlich mit einem Jubiläumsmodell. Das hat man damals auch schon gemacht und so geht es natürlich auch weiter. Den ganzen Artikel lesen

2021 Toyota GR Yaris Fahrbericht | Car of the Year 2021

Der Toyota Yaris ist «The Car of the Year 2021». Eine 59-köpfige Jury, besetzt mit Automobil-Journalistinnen und -Journalisten aus 22 Ländern, hat den Gewinner aus sieben Modellen gekürt, die es im ersten Wahlgang in die Runde der Finalisten geschafft hatten. Der Toyota Yaris dominierte mit 266 Punkten vor dem Fiat New 500 der 240 Punkte bekam. Auf dem dritten Platz landete mit 239 Punkten der Cupra Formentor. Volkswagen dürfte mit dem vierten Platz für den VW ID.3 nicht wirklich zufrieden sein, doch er fuhr nur 224 Punkte ein. Der neue Skoda Octavia bekam 199 Punkte und der neue Land Rover Defender – ja, der stand wirklich zur Wahl – hat mit 164 Punkten immer noch mehr als der Citroen C4, der bekam von der Fach-Jury nur 143 Punkte. Ich hab den Toyota GR Yaris ja bereits gestern zu meinem Car of the Year gekürt, da hatte ich wohl die richtige Spur ;).

Der Toyota GR Yaris im Fahrbericht, etwas Kritik, viel Lob und noch mehr Fahrspaß. In diesem Toyota GR Yaris Video erfahrt ihr etwas über die Leistung, über die Fahrwerte, über den Motor und natürlich auch über den Innenraum. Ich habe mir allerdings auch die Frage gestellt: Wie sparsam kann man einen Toyota GR Yaris fahren? Was verbraucht er im Alltag? Viel Spaß also mit diesem etwas anderem Voice over Cars Video zum 2021 Toyota GR Yaris – meiner Meinung nach schon jetzt der Anwärter für mein persönliches Auto des Jahres 2021! Den ganzen Artikel lesen

2021 Porsche 911 GT3

Es gibt nicht viele Autos mit dem Prädikat: “Traumwagen” – der Elfer gehört definitiv dazu, vor allem mit dem Zusatz GT3! Porsche hat den neuen 911 GT3 von der Leine gelassen und ich habe mal die wichtigsten Fakten zusammengefasst.

Das Doppelquerlenker-Vorderachs-Layout und die ausgefeilte Aerodynamik mit Schwanenhals-Heckflügel und markantem Diffusor stammen vom erfolgreichen GT-Rennwagen 911 RSR, der 375 kW (510 PS) starke Vierliter-Sechszylinder-Boxermotor basiert auf dem in Langstreckenrennen erprobten Antrieb des 911 GT3 R. Das akustisch eindrucksvolle Hochdrehzahl-Aggregat kommt praktisch unverändert auch im neuen 911 GT3 Cup zum Einsatz. Das Ergebnis soll eine fulminante Fahrmaschine sein, dazu noch effizient und emotional, präzise und hoch performant, perfekt für die Rundstrecke und problemlos im Alltag. Den ganzen Artikel lesen

2022 Mitsubishi Outlander | Kommt der neue Outlander auch nach Deutschland?

Der Outlander wurde erstmals 2002 in Nordamerika eingeführt, und dieses neue Modell ist die vierte Generation, die verkauft wird, ob er nach Deutschland kommt ist derzeitig allerdings noch nicht bekannt. Anschauen können wir ihn uns aber trotzdem mal, denn ich persönlich finde ihn wunderschön.

Das Exterieur zeigt die nächste Generation der Dynamic Shield-Front und die Designsprache der Marke, mit muskulösen Kotflügeln, kühnen Proportionen und 20-Zoll-Rädern hat er einen großen Auftritt. Den ganzen Artikel lesen

10 Fakten zum 2021 Cupra Formentor VZ5

Und wenn du denkst, es geht nicht mehr, dann kommt von irgendwo – der Cupra her. Schon bei der Präsentation vom Cupra Formentor hab ich gesagt, dass da noch mal ein größerer Motor unter die Haube kommt, heute feiert er Premiere.

Darf ich vorstellen? Das ist der Cupra Formentor VZ5 und ja, Nr. 5 lebt – und wie! Den ganzen Artikel lesen

2021 Hyundai Ioniq 5 | 800V Technik für 40.900 Euro

Heute hagelt es Videos vom neuen Ioniq 5, denn nun ist endlich die Sperrfrist gefallen. Ich hab mal versucht die vermeintlich wichtigsten Fakten zusammenzufassen.

Kommen wir zunächst mal zu den Abmessungen! Da stimmten die Vorhersagen schon sehr genau. Der Ioniq 5 ist 4,64 Meter lang, verfügt über einen Radstand von 3 Meter und ist ohne Außenspiegel 1,89 Meter breit. Mit einer Höhe von 1,60 Meter gehört er eigentlich in die SUV-Kategorie, doch Hyundai selbst nennt den Ioniq 5 CUV – ein Crossover also.
Den Ioniq 5 gibt es mit 58 oder 72,6 kWh-Batterie, mit 800 Volt – System und entweder mit Heckantrieb oder mit Allradantrieb. Den ganzen Artikel lesen

2021 Nissan Qashqai Sitzprobe

Ich hatte eine Stunde Zeit mir den neuen Nissan Qashqai einmal persönlich anzusehen, herausgekommen ist diese kurze Nissan Qashqai Sitzprobe und ein positiver erster Eindruck.

Der Qashqai ist 4,43 Meter lang, ohne Außenspiegel 1,84 Meter breit und 1,64 Meter hoch. Dabei verfügt er über einen Radstand von 2,67 Meter. An der Front kommen moderne Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer zum Einsatz. Am Heck sind es die Rückleuchten die mein Blick fesseln.
In den Radkästen drehen sich bis zu 20″ große Räder. Den neuen Qashqai gibt es in 11 Farben, in fünf Zweifarbkombinationen und natürlich gibt es auch viele Neuheiten im Innenraum. Den ganzen Artikel lesen

2021 Mazda CX-5 Fahrbericht

Ich zeige euch heute die zweite Generation vom Mazda CX-5 aus dem Modelljahr 2021 und beleuchte natürlich auch die Veränderungen und weil Mazda so schönes Videofootage hat, mixe ich in diesem Video meine Aufnahmen mit den Aufnahmen vom Hersteller um euch bestmögliche Aufnahmen zu zeigen und umfassend zu informieren.

Das Fahrzeug ist 4,55 Meter lang, inkl. Außenspiegel 2,12 Meter breit und damit etwas zu breit für die linke Spur der meisten Autobahnbaustellen. Die Höhe misst inkl. der Dachantenne 1,68 Meter und der Radstand wird mit 2,70 Meter angegeben. Da wir hier ein SUV haben, gibt es noch die Offroad-Werte von mir. Böschungswinkel vorne 17°, Böschungswinkel hinten 20°, Rampenwinkel 17° und eine Bodenfreiheit – die natürlich auch abhängig ist von der Bereifung, zwischen 18,5 und 19,3 cm. Der Wendekreis vom CX-5 wird mit 12 Meter angegeben. Den ganzen Artikel lesen

2021 Audi RS e-tron GT

Mit dem Audi e-tron GT und dem Audi RS e-tron GT bietet das Unternehmen aus Ingolstadt gleich zwei Versionen eines rein elektrisch angetriebenen Sportcoupé mit vier Türen und Allradantrieb an.

Der Gran Turismo basiert technisch auf dem Porsche Taycan und ist in den Leistungsstufen mit 350 kW oder 440 kW, was 476 beziehungsweise 598 PS entspricht, zu haben. In beiden Modellen kann die Hochvolt-Batterie netto 86 kWh Energie speichern. Brutto sind das 93 kWh… und hier gibt es nun ein ziemlich umfassendes Video zu dem rasanten Elektro-Gran-Turismo! Den ganzen Artikel lesen

2021 Nissan NV 300 Facelift – moderner Innenraum!

Darf ich vorstellen? Das ist der neue Nissan NV300 Combi, der ab Mai 2021 europaweit erhältlich sein wird. Der bis zu neunsitzige Transporter fährt mit neuen Komfort-, Konnektivitäts- und Sicherheitstechnologien vor. Den Vortrieb übernimmt ein neuer, in drei Leistungsstufen erhältlicher 2,0-Liter-Dieselmotor, der die Abgasnorm Euro 6d erfüllt.

Die komplett überarbeitete Fahrerkabine soll eine unverändert hohe Flexibilität bieten: Der Nissan NV300 ist wahlweise mit fünf, sechs, acht oder neun Sitzen konfigurierbar, sodass Kunden je nach Bedarf zwischen vielen Sitzplätzen oder noch mehr Transportraum wählen können.
Das Cockpit erinnert mit seinem Armaturenbrett, das von Chrom-Bedienknöpfen und einem dunklen Karbon-Muster geprägt ist, an hochwertige Pkw. Äußerlich verleiht der neue Kühlergrill dem NV300 ein ebenso robustes wie dynamisches Aussehen. Die Frontpartie mit integrierten LED-Scheinwerfern und dem markentypischen Tagfahrlicht unterstreicht diesen Eindruck ebenso wie die optionalen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen. Ob unterwegs mit der Familie, im Kollegenkreis oder als Personentransporter: Für mehr Sicherheit und Komfort sorgen fortschrittliche Fahrassistenzsysteme. Der NV300 fährt je nach Ausstattungslinie mit Tot-Winkel-Warner, Spurhalteassistent, Verkehrszeichen-Erkennung und Abstandswarner vor. Zwei verbesserte Front-Airbags für die Beifahrerseite sollen das passive Sicherheitsniveau erhöhen. Den ganzen Artikel lesen