Dank MAGNA zur Automobil-Marke – One-Stop-Shop! Wie kann MAGNA helfen? IAA Mobility 2021 News!

Auf der IAA-Mobility 2021 war ich am Stand von MAGNA und habe mich über das Thema “One-Stop-Shop” informiert, denn sind wir mal ehrlich: Wir hatten doch alle schon mal den Traum eine eigene Automarke zu gründen und eigene Modelle auf den Markt zu bringen, oder? Doch wie wird man Automobilhersteller? Wie bringt man das eigene Auto auf den Markt?
Wie das funktionieren könnte? Wie MAGNA da helfen kann? Das erfahrt ihr in diesem kleinen Video.

Am Sonntag startet die erste ED 1000 – Doch was steckt dahinter?

Elektromobilität hat mit vielen Vorurteilen zu kämpfen, eines davon ist die Langstreckentauglichkeit. Dass das nicht der Fall ist, werden am Sonntag, den 5. September gleich 18 Teams beweisen, die sich mit rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen auf eine 1.000 Kilometer lange Fahrt durch Deutschland begeben – die ED 1000. Den Namen verdankt der erste „Elektro-Marathon“ dieser Art dem Veranstalter, dem Magazin ELECTRIC DRIVE.

ED 1000: Bekannte Marken, prominente Fahrer

ELECTRIC DRIVE hat die Automobilindustrie zu diesem Event eingeladen und der Zuspruch war überragend. Auf Herstellerseite sind die Firmen Aiways, Hyundai, Jaguar, Kia, Opel, Peugeot, Polestar, Porsche, Skoda, Toyota, Volkswagen und Volvo vertreten. Damit zeigt sich schon zur ersten ED 1000 nahezu die komplette Bandbreite aktueller Modelle. An Bord der Fahrzeuge finden sich bekannte Namen aus der Musik- und Filmbranche wie auch aus dem Motorsport, darunter ein Sänger, die Schauspieler Gesine Cukrowski, Hannes Jaenicke, Lenn Kudrjawizki und Edin Hasanovic. Aus dem Motorsport bekannt sind die Rallye-Fahrerin Isolde Holderied, Laura-Marie Geissler und der Porsche-Werksfahrer Jörg Bergmeister. Komplettiert wird die illustre Runde der Fahrer von bekannten Moderatoren, Automobil-Youtuber, Journalisten und Influencern. Nicht als Fahrer, jedoch als Jaguar-Markenbotschafter wird am Samstag um 14:00 Uhr der Schauspieler Jürgen Vogel erwartet. Den ganzen Artikel lesen

Was braucht ein Motorrad-Fahrer? Die perfekte Grundausstattung! Polo Motorrad Oldenburg | Jens fährt

[Werbung]

Zweiter Teil meiner Video-Reihe “Jens fährt…” und für das heutige Video sind wir zum Polo-Motorrad Store in Oldenburg gefahren. Ich habe mir nämlich nachfolgende Fragen gestellt: Was gehört alles zur Grundausstattung? Auf was muss man beim Kauf achten? Welche unterschiedliche Helme gibt es? Worauf muss ich beim Helm achten? Wie finde ich die passende Größe heraus? Den ganzen Artikel lesen

2021 Nissan Qashqai 1.3 DIG-T (103kW|140PS) Fahrbericht

Der Nissan Qashqai ist DAS Fahrzeug von Nissan auf unserem Markt. Einer der wichtigsten Grundpfeiler und unterm Strich ein richtig gutes Auto. Wir sind das neue Modell im Alltag gefahren und der Qashqai hinterlässt nicht nur einen guten Eindruck, sondern steckt auch voller Überraschungen.

Unser Testfahrzeug ist mit der Einstiegsmotorisierung ausgestattet. Der 1.3 Liter Benziner bekommt Unterstützung durch ein kleinen Elektromotor, der zwischen 1.800 und 2.500 Umdrehungen eine maximale Leistung von 3,6 kW hinzusteuert – der Mild-Hybrid kann zwar nicht rein elektrisch fahren – aber definitiv Kraftstoff sparen! Den ganzen Artikel lesen

2023 Nissan Z! Der MUSS auch nach Deutschland kommen!

Ja ist denn heute schon Weihnachten? Da stellt Nissan in New York auf einmal – ganz plötzlich – aber nicht wirklich unerwartet – den neuen Nissan Z vor. Unter der Haube ein 3.0 Liter V6 Twin Turbo mit einer Leistung von 405 PS und 475 Nm Drehmoment. Die Leistung geht dann entweder handgerissen oder über eine 9-Gang Automatik über die Hinterachse auf die Straße. Das 4,38 Meter lange, ohne Außenspiegel 1,84 Meter breite und gerade einmal 1,31 Meter hohe Fahrzeug wird sicherlich dem ein oder anderen den Kopf verdrehen.

Der völlig neue Nissan Z der siebten Generation, der für mehr als 50 Jahre Leidenschaft und Hingabe für Fahrspaß steht, soll im Frühjahr 2022 bei den Nissan-Händlern in den USA in den Verkauf gehen. Neben der gesteigerten Leistung hat das Ingenieursteam das Fahrwerk, die Kühlung, die Aufhängung und die Lenkung optimiert, um sicherzustellen, dass der Z auch weiterhin die Absichten des Fahrers unterstützt. Hinter dem Lenkrad fühlt sich der Z neu und modern an, aber dennoch vertraut. Erstmals bei einem Nissan Fahrzeug mit Hinterradantrieb verfügt das 6-Gang-Schaltgetriebe über eine fortschrittliche Anfahrhilfe (Performance Grade), die eine sanfte Beschleunigung aus dem Stand ermöglicht. Alle Modelle mit Automatikgetriebe verfügen über das Launch-Control-System. Die Modelle mit Schaltgetriebe verfügen außerdem über eine Antriebswelle aus Kohlefaserverbundwerkstoff und Downshift Rev Matching. Den ganzen Artikel lesen

2021 Hyundai Staria Signature! Der schönste Van der Welt?

Mit dem neuen Hyundai STARIA rundet der koreanische Hersteller sein Angebotsportfolio mit einem futuristisch designten Van im M-Segment ab. Zur Markteinführung in Deutschland nennt Hyundai die ersten Preise des Siebensitzers. Die luxuriöse Variante Signature wird ab Mitte August bei deutschen Hyundai Vertragshändlern ab 56.150 Euro bestellbar sein.

Zur Markteinführung im August 2021 ist der neue Hyundai STARIA zunächst in der großzügig ausgestatteten Luxusbus-Variante Signature verfügbar. Zur Wahl stehen zwei Versionen entweder mit Front- oder Allradantrieb. Beide verfügen über sieben Sitzplätze, ein serienmäßiges Achtgang-Automatikgetriebe und einen kräftigen 177-PS-Dieselmotor (Kraftstoffverbrauch in l/100: niedrig [Kurzstrecke] 11,1-12,1; mittel [Stadtrand] 8,5–9,0; hoch [Landstraße] 7,2-7,4; Höchstwert [Autobahn] 8,6-8,8; kombiniert 8,5-8,9; CO2-Emissionen in g/km: 222-232). Den ganzen Artikel lesen

2022 Skoda Fabia Fahrbericht

Alles, was man braucht – und noch einen Tick mehr: Unter diesem Motto setzt die vierte Generation des ŠKODA FABIA eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte fort. 22 Jahre nach seinem Debüt tritt der beliebte Kleinwagen emotionaler und dynamischer auf als je zuvor. Der neue FABIA basiert erstmals auf dem Modularen Querbaukasten MQB-A0 des Volkswagen Konzerns und bietet neben dem besten Platzangebot seiner Klasse einen im Vergleich zu seinem Vorgänger gesteigerten Komfort und zahlreiche neue Sicherheits- und Assistenzsysteme. Klassische ŠKODA Tugenden wie das überzeugende Preis-Leistungs-Verhältnis, hohe Funktionalität und zahlreiche Simply Clever-Ideen runden den perfekten Einstieg in die ŠKODA Welt ab.

Manchmal läuft es nicht so, aus persönlichen Gründen kann ich den neuen Skoda Fabia leider nicht bei der ersten Fahrveranstaltung fahren, aber ihr könnt nun dank meinem geschätzten Kollegen Wolfgang Schäffer, den viele auch von Electric Drive kennen dürften, dennoch einen ersten Fahreindruck gewinnen. Den ganzen Artikel lesen

2022 Audi RS3 Limousine Rekord Nürburgring Nordschleife

Heute wird es eine Short-News, denn mit einer Zeit von 7:40,748 Minuten ist die neue Audi RS 3 Limousine das schnellste Kompaktmodell auf der Nürburgring-Nordschleife. Bereits im Juni, also noch vor dem Unwetter, verbesserte Frank Stippler, seines Zeichen Renn- und Entwicklungsfahrer bei Audi Sport den bisherigen Rundenrekord in dieser Klasse um 4,64 Sekunden.

Vor allem der Torque Splitter soll mit seiner vollvariablen Momentenverteilung an der Hinterachse zur gelungenen Rekordfahrt beigetragen haben. Doch was macht man eigentlich vor so einer Rekord-Fahrt? Baut man da ggf. noch die Sitze aus? Nein! Es wurde nur der Reifendruck der Pirelli P Zero “Trofeo R” Semi-Slicks an die Streckenbedingungen angepasst. Der richtige Reifendruck ist wichtiger als man denkt, da dieser auch die Arbeitsweise des Torque Splitters beeinflusst. Aber wie sieht so ein Rekord-Versuch aus? Den ganzen Artikel lesen

2021 Lamborghini Countach LPI 800-4

Das ich das noch mal erleben darf. Lamborghini bringt zum 50. Jubiläum des Countach eine Sonderserie auf den Markt. Streng limitiert auf nur 112 Stück fährt sich der Lamborghini Countach LPI 800-4  schneller in meine Wunsch- und Traumwagen-Liste als alles andere was in den letzten Jahren präsentiert wurde. Ich hab mal schnell die wichtigsten Daten und Fakten zusammengefasst.

Mit einer Höchstleistung von 814 PS – 780 Pferdchen schlummern im Saugmotor, 34 PS kommen vom 48V-Elektromotor der durch einen Superkondensator gespeist wird. Wenn diese Pferde nach vorne galoppieren, dann beschleunigt der Lamborghini Countach innerhalb von 2,8 Sekunden auf Tempo 100 km/h bzw. innerhalb von 8,6 Sekunden auf Tempo 200 um nur kurze Zeit später eine Höchstgeschwindigkeit von 355 km/h zu erreichen. Den ganzen Artikel lesen

10 Fakten über den neuen VW Taigo

Das erste SUV-Coupé von Volkswagen startet im Segment der Kleinwagen: Neuer sportlicher Crossover-Bodystyle mit coupéhafter Silhouette. Der VW Taigo soll durch eine expressive Karosserieform mit Fokus auf Style, Individualität und Emotion punkten.
Das Lifestyle-Modell startet im Volumensegment: Der VW Taigo ist das dritte MQB Modell im sogenannten A0-Segment nach Volkswagen Polo und T-Cross. Der VW Taigo ist volldigital und always on: Serienmäßiges „Digital Cockpit“ und Online-Infotainmentsysteme der neuesten Generation (MIB3). Er bietet teilautomatisiertes Fahren: „IQ.DRIVE Travel Assist“ unterstützt auf Wunsch beim Bremsen, Lenken und Beschleunigen. Der VW Taigo soll durch extravagante Designelemente punkten! Beispiele: Großes Panorama-Ausstell-/ Schiebedach, Projektionsleuchte in den Außenspiegeln und sportliche „R-Line“ mit optionalem Design-Paket „Black Style“.

Weitere Highlights: „IQ.LIGHT LED-Matrix-Scheinwerfer“ mit LED-Lichtleiste im Kühlergrill und Leuchtenband am Heck, innovative Bedienelemente: Moderne Touchfelder und Slider als Steuerungselemente der optionalen Climatronic Touch, individuelle Design-Highlights: Schwarz lackiertes Dach („Roof Pack“) und exklusives Interieur Design-Paket „Visual Green“, eine hohe Alltagstauglichkeit: Großes Kofferraumvolumen, viel Kopffreiheit im Fond und auf Wunsch Anhängerkupplung, digitaler Komfort: Wireless Charging und App-Connect Wireless, Keyless Entry und Touchscreens bis 9,2 und TSI-Antriebe: Effiziente 1,0- und 1,5-Liter-Benziner als emissionsarmer und wirtschaftlich sinnvoller Antrieb – so vermeldet es der Hersteller. Den ganzen Artikel lesen

10 Fakten über den neuen 2022 VW Polo GTI

Im April hat Volkswagen die neue Evolutionsstufe der sechsten Polo Generation präsentiert. Jetzt folgt seine sportlichste Variante: der neue VW Polo GTI. Der Träger des legendären Kürzels markiert die Speerspitze des Polo Segments in puncto Leistung, Technologie und Sport- lichkeit. Der durchzugsstarke 207-PS-TSI und das speziell auf den Polo GTI abgestimmte Sportfahrwerk machen aus dem kompakten Kleinwagen- Bestseller einen dynamischen Sportwagen mit vier Türen, der optional erstmals im Polo GTI auch teilautomatisiertes Fahren ermöglicht. Das iko- nische Design des optisch und technisch modellgepflegten Kompaktsport- lers prägen legendäre GTI-Insignien wie der rote Streifen im Kühlergrill, die Wabenstruktur des Lüftungsgitters sowie Topsportsitze mit dem charakte- ristischen Karomuster „Clark“ auf den Sitzmittelbahnen. Zahlreiche Assis- tenzsysteme der jüngsten Generation garantieren noch mehr Komfort und Sicherheit für alle Passagiere. Wie bei den übrigen Mitgliedern der neuen Polo Baureihe kommt die jüngste Ausbaustufe der Online- Infotainmentsysteme (MIB3.1) zum Einsatz. Damit ist der fünfsitzige Sportwagen „always on” und ermöglicht auf Wunsch Konnektivität auf höchstem Niveau. Für die brillante vollfarbige Darstellung digitaler Inhalte hat der neue Polo GTI jetzt serienmäßig das „Digital Cockpit Pro“ mit 10,25-Zoll-Display an Bord und das Infotainmentsystem „Ready2Discover“ inklusive „App-Connect Wireless“, Online-Control-Unit (eSIM), „Functions on Demand“ und 8-Zoll-Touchscreen. Optional stehen auch Radio- Navigationssysteme mit 9,2-Zoll-Touchscreen zur Wahl.

Moderner Sportwagen im Kompaktformat. In der Automobilwelt gibt es drei Buchstaben, die seit bald fünf Jahrzehnten einen geradezu magischen Klang haben: GTI. Grand Turismo Injektion. Seit dem Ur-GTI von 1976 steht dieses Kürzel dank Volkswagen für herausragenden Fahrspaß im Kompakt- segment. Der Polo trägt das GTI-Kürzel seit 1998 – als drittes Modell nach Golf und Scirocco. Die neueste Generation setzt die große GTI-Tradition nahtlos fort und etabliert neue Maßstäbe bei den kleinen Kompakten. Die technische Basis dafür liefert der Modulare Querbaukasten (MQB) von Volkswagen. Der MQB steht Baureihen übergreifend für technologischen Fortschritt sowie für eine hohe Karosseriefestigkeit, für ein vorbildlich niedriges Fahrzeuggewicht und für sehr gute Crasheigenschaften. Den ganzen Artikel lesen

2021 Opel Crossland 1.5 D Fahrbericht

Der neue Opel Crossland soll mehr bieten mehr als nur einen großartigen SUV-Stil. Innovative Fahrerassistenzsysteme wie den Spurassistent, die Verkehrsschilderkennung, das Head-Up Display und die 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera sollen jede Fahrt sicherer und komfortabler machen und ich lege noch einen drauf. Wer sich für den Selbstzünder mit der Automatik entscheidet, der wird a) wenig verbrauchen und kommt b) entspannt ans Ziel. Der Crossland bietet ausreichend Platz, in der zweiten Reihe eine verschiebbare Rücksitzbank, eine SUV-typische hohe Sitzposition und das ganze bei kompakten Abmessungen.

Sprechen wir ganz kurz über die Abmessungen. Das Fahrzeug misst 4,22 Meter in der Gesamtlänge, mit ausgeklappten Außenspiegeln ist der Opel Crossland, dem nach dem Update nun übrigens das X fehlt, genau 1,98 Meter breit. Damit darf man also auch noch in den meisten Autobahnbaustellen auf die linke Spur. Mit einer Höhe von 1,61 Meter passt er auch in fast jede Garage. Die Ladekante liegt bei 72,8 cm und der Radstand beträgt 2,60 Meter. Den ganzen Artikel lesen

2021 Dacia Duster Facelift Modellpflege | die erste Infos

Modellpflege für den Dacia Duster: Mit neu gestalteter Frontpartie, überarbeitetem Innenraum und aktualisiertem On-Board-Infotainment startet der erfolgreiche Kompakt-SUV in seinen nächsten Lebenszyklus. Modernisierte Antriebe für nochmals höhere Effizienz runden die Liste der Neuerungen ab. Marktstart für die neue Evolutionsstufe des Duster ist im September 2021.

Dank des neu gestalteten Dachspoilers und neuer 16- und 17-Zoll-Leichtmetallräder zeichnet sich der aktualisierte Duster auch durch eine höhere aerodynamische Effizienz aus. Die verbesserte Windschlüpfigkeit schlägt sich bei der Version mit Allradantrieb in einer Verringerung des CO2-Austoßes um 5,9 Gramm pro Kilometer nieder. Den ganzen Artikel lesen

Porsche PCM 6.0 Funktionen | Android Auto zieht in den Porsche ein!

Porsche ist wie die Clubhouse-App. Damit meine ich nun nicht, dass Porsche nicht mehr trendy, im absoluten Hype ist oder überrannt wird, sondern dass das Porsche Communcation Managment-System, sprich das Infotainmentsystem sich nun auch für die Android Nutzer öffnet. Kein Scherz. Das Porsche PCM war bis dato, ganz ähnlich wie Clubhouse, nur für die pseudo-elitären iPhone Nutzer zugänglich. Einen kleinen Klassen-Unterschied gibt es aber im Porsche PCM 6.0 weiterhin, während die Apple-Jünger ihr Device over the Air verbinden können, müssen die Androiden noch das Kabel anschließen. Im heutigen Video lassen wir uns die Porsche PCM 6.0 Funktionen einmal in Ruhe erklären.

…unter uns? Ich finde das ja echt geil! Also die Intergration vom eigenen Smartphone mit dem Fahrzeug. Ich würde mir sogar wünschen, dass es noch tiefer gehen würde in Sachen Integration, also noch mehr Apps, noch mehr Möglichkeiten. Das ist sicherlich noch alles eine Frage der Zeit und der Sicherheitsbarrieren, aber irgendwann – dann wird es vermutlich so sein, wie ich es mir gerade vorstelle. Welche Funktion hättet ihr gerne? Schreibt mir eure Wünsche mal in die Kommentare. Den ganzen Artikel lesen

VW Golf 8 GTI Clubsport 45 – der Preis ist hoch!

Im Sommer 1976 brachte Volkswagen einen besonders sportlichen Golf auf den Markt: den GTI. Niemand bei Volkswagen ahnte damals, dass sich der Golf GTI zum erfolgreichsten Kompakt-Sportwagen der Welt entwickelte würde. Der Neue wurde Kult. Sofort. Weil der erschwingliche Golf GTI von einem Tag auf den anderen die automobile Ordnung auf den Kopf stellte, indem er in die Liga der teuren Sportwagen eindrang und die Fahrdynamik demokratisierte. Längst wurde aus dem ersten VW Golf 1 GTI ein über die Zeit erhabener Klassiker.

Zusammen mit seinen bislang sechs Nachfolgern avancierte er zum erfolgreichsten Kompaktsport- wagen der Welt. Mehr als 2,3 Millionen produzierte Golf GTI waren es bis Ende 2019. Ein Phänomen und eine Erfolgsgeschichte, die ehrlicherweise kein anderer Hersteller geschafft hat. Den ganzen Artikel lesen

Mercedes-Benz EQT Concept | die neue T-Klasse kommt auch elektrisch

Mit dem Mercedes-Benz EQT Concept gibt Mercedes-Benz Vans einen konkreten Ausblick auf das erste Premium- Fahrzeug für Familien und freizeitorientierte Privatkunden im Small-Van-Segment: die T-Klasse und ihre vollelektrische Variante. Das seriennahe Konzeptfahrzeug verbindet ein geräumiges und variables Platzangebot für bis zu sieben Personen und üppigem Gepäckvolumen mit dem Mercedes-typischen Design und Anspruch an Wertanmutung, Komfort, Funktionalität, Konnektivität und Sicherheit. Damit überträgt Mercedes-Benz Vans das Erfolgsrezept der V-Klasse in ein kompaktes Format und bringt eine neue Hochwertigkeit in das Segment der Small Vans. Die einzigartige Verbindung von Premiumkomfort und kompromissloser Funktionalität mit elektrischem Fahrspaß unterstreicht das Mercedes-Benz EQT Concept mit einem E-Longboard, das passgenau im Laderaum integriert ist.

Markentypisches Design mit hoher Wertanmutung

Das Mercedes-Benz EQT Concept ist auf Anhieb als Mitglied der Mercedes-EQ Familie zu erkennen. Ausgewogene Proportionen und sinnliche Flächengestaltung kennzeichnen das Design. Muskulöse Schultern und ausgeprägte Radhäuser betonen Kraft und Emotionalität. Die charakteristische Black-Panel-Front fließt nahtlos aus der Motorhaube und erstrahlt mit einem Sternenpattern. Die Sterne mit 3D-Effekt ziehen sich in unterschiedlicher Größe von der Front über die 21 Zoll großen, glanzgedrehten Leichtmetallräder und das Panoramadach bis zum E-Longboard im Heck. Hinzu kommt ein Leuchtband, das die LED-Scheinwerfer sowie die LED-Heckleuchten miteinander verbindet. In Kombination mit der Fahrzeuglackierung in Hochglanzschwarz entsteht ein faszinierender Kontrast, der eine besonders hochwertige Ästhetik erzeugt. Den ganzen Artikel lesen

2021 Ferrari 812 Competizione V12

Ich möchte es gar nicht verschweigen, ich bin nicht der größte Ferrari-Fan der Welt, aber eine gewisse Anziehungskraft entfalten einige Modelle halt doch auf mich. Das ist der neue Ferrari 812 Competizione und ich habe heute mehr als nur zehn Fakten für euch.

Stellen wir uns zunächst mal die wichtigste Frage: Passt der eigentlich in die Einfahrt? Der Ferrari 812 Competizione ist 4,70 Meter lang, 1,97 Meter breit und gerade mal 1,28 Meter flach. Der Radstand beträgt 2,72 Meter – viel Platz also für Pilot und Copilot. Trocken bringt der Ferrari 812 Competizione gerade einmal 1487 Kilo auf die Waage, bevor ich gleich was über den Antrieb sage, wir haben hier ein Leistungsgewicht von 1,79 kg pro PS. Mal sehen wer schneller ist, ihr im Rechnen oder ich beim Erzählen. Den ganzen Artikel lesen

2021 Suzuki Jimny NFZ

Suzuki hat heute vermutlich die ehrlichste Pressemitteilungen aller Zeiten rausgehauen, aber fangen wir erst mal mit den positiven Nachrichten an: Der Suzuki Jimny rollt als leichtes Nutzfahrzeug (NFZ) auf die deutschen Straßen. Das hatte ich euch bereits vor Wochen, ach was sag ich Monaten mitgeteilt.

Was kostet der Suzuki Jimny NFZ? Den ganzen Artikel lesen