Die Probefahrt mit dem Prototyp: Das VW Amarok Tuning “Red Rok” Show-Fahrzeug im Fahrbericht!

Automobil-Journalisten leben immer etwas in der Zukunft, auf Fahrveranstaltungen werden häufig Vorserien-Modelle gefahren und oft sieht man irgendwo Fahrzeuge, die erst Wochen, Monate oder gar Jahre später in die Verkaufsräume rollen. Ein Prototyp bzw. ein Show-Car fährt man als Automobil-Journalist eher seltener, ich durfte nun aber hinter das veredelte Volant vom Red Rok. Gebaut von der Messeabteilung von Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover, und meiner Meinung nach der schönste Amarok, den ich kenne.

Was bedeutet eigentlich Amarok?

Amarok ist übrigens der Name eines riesigen Wolfes aus der Mythologie der kanadischen Ureinwohner. Überliefert würde dieser einsame Wolf jeden jagen und fressen, der töricht genug sei, bei Nacht allein auf die Jagd zu gehen. Den ganzen Artikel lesen

VW Amarok Tuning – Essen Motorshow 2016

volkswagen-amarok-tuning-highlights-essen-motorshow-2016-1

VW Amarok Tuning? Zugegeben, hatte ich bis dato auch nicht so auf dem Schirm. Aber jetzt: Wow! Was für ein – sorry – geiler VW Amarok. Wir haben hier ein Modell aus dem Jahre 2011. Unter der Motorhaube werkelt ein 2.0 Liter TDI “mit Softwareoptimierung”. 211 PS und 460 Nm sollen zur Verfügung stehen. Dank einem selbst angefertigtem Luftfahrwerk (welches in Zusammenarbeit mit Airlift Performance Austria gefertigt wurde) wurde der Amarok nun der Erde etwas näher gebracht. Er dürfte der erste Amarok in Europa sein mit einem Luftfahrwerk an Vorder- und Hinterachse. An der Vorderachse ging es um 160 mm runter, an der Hinterachse sogar um 180 mm.

Den ganzen Artikel lesen