Liebling? Wo haben wir das Auto vergraben? Welchen? Den Datsun oder den Käfer?

Cherry, Cherry Lady? Naja, gepflückt werden kann diese Kirsche wohl nicht mehr und wie eine Lady wird dieser Nissan Cherry F-II vermutlich auch nie wieder aussehen. Das hier sind die Überreste von einem Datsun Cherry F10, der damals ja auch nach Kanada und in die USA exportiert wurde. In dem F10 gab es den 1.4 Liter Motor aus der A-14 Baureihe und der “neue Cherry” war damals etwas größer. Außerhalb von Deutschland gab es den Cherry sogar als Fahrzeug ohne hintere Seitenscheiben, doch das hier vergrabene Modell in der Wüste von New Mexico ist ein ganz normaler F10 gewesen.

Der Datsun F10 zeigt sich in guter Gesellschaft, denn genau daneben war ein VW Käfer vergraben, das Klima in New Mexico ist scheinbar besser zu den Fahrzeugen als der Besitzer, der dem Krabbeltier auch noch sein Panzer genommen hatte: