Der schönste April-Scherz der keiner ist? Das McLaren 570S Coupe!

McLaren hat seine dreistufige Modellpalette mit dem McLaren 570S Coupé vervollständigt, der seine DNA mit der McLaren Super Series und der Ultimate Series teilt. Das Coupé ist die erste Modellvariante der Sports Series und wurde dem Publikum zum ersten Mal am 1.April 2015 auf der 115. Internationalen New York Auto Show vorgestellt. Warum bringe ich die News erst einen Tag später? Weil dieses Fahrzeug kein April-Scherz ist!

570S_Blade_Silver_Shot_06_HR resized MK edit

Der von McLaren weiterentwickelte 3,8 Liter V8 Biturbomotor liefert 570 PS und 600 Nm Drehmoment bei 5.000 – 6.5000 Umdrehungen pro Minute. Das klassenführende Leistungsgewicht von 434 PS pro Tonne beschleunigt den 570S in 3,2 Sekunden von 0 auf 100km/h, während die 200 km/h in nur 9,5 Sekunden geknackt werden. Sein Topspeed ist bei 328 km/h erreicht. Die Leistung wird vom 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe übertragen und über die angetriebene Hinterachse auf den Asphalt gebracht. Die serienmäßigen Karbon-Keramik-Bremsscheiben hinter den neuen 20“-Leichtmetallrädern sollen die kontrollierte Verzögerung des Coupés übernehmen. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch liegt, laut NEFZ, bei 11,1 Litern auf 100 Kilometer und die Emissionen bei 258 Gramm pro Kilometer.

570S_Blade_Silver_Shot_07_HR resized

Die Sports Series nutzt unabhängig voneinander arbeitende adaptive Dämpfer mit Querstabilisatoren vorne und hinten, hat doppelte Querlenker und verfügt über die Modi „Normal“, „Sport“ und „Track“, die beiden letzteren Modi sind mehr auf die Rennstrecke ausgerichtet.

Der McLaren 570S ist 4,53 m lang, 2,10 m breit und 1,20 m hoch. Das MonoCell II Chassis aus Karbonfaser soll nun einen erleichterten Ein- und Ausstieg bieten, was der Alltagstauglichkeit dienen soll. McLaren spricht von einem stabilen und steifen Chassis, obwohl es weniger als 80 kg wiegt. Mit der leichten Struktur und der Verwendung von Aluminiumkomponenten hat der 570S ein Trockengewicht von nur 1.313 kg und das Fahrzeug hat den bisher größten Stauraum eines McLaren Modells, sein vorderer Gepäckraum bietet ein Volumen von 150 Litern. Da spreche ich ja fast von einem alltagstauglichen Kleinfamilien-Fahrzeug ;).

Links und rechts der großen Motorhaube befinden sich große LED Frontscheinwerfer, serienmäßig bei allen Modellen der Sports Series. Die für McLaren charakteristischen V-förmigen Türen haben eine dreidimensionale Form und eine fließend integrierte Luftführung, in der sich der Türknopf befindet. Die Luftführung teilt den Luftfluss auf und leitet ihn in die Seiteneinlässe und unter die freistehende C-Säule. Das sorgt für einen verringerten Luftwiderstand und darüber hinaus für eine Optimierung des Abtriebs und der Kühlung des V8 Mittelmotors.

Die freistehende C-Säule ist Teil des Aerodynamik-Paketes. Sie leitet die Luft über die Schulterlinie des 570S und über das Heck und unterstützt somit die Wärmeableitung aus dem offenliegenden Motorraum und das soll ebenfalls den Abtrieb erhöhen. Die hinteren Kotflügel aus Aluminium leiten die Luft zu dem starren Heckspoiler. Am Heck finden sich des weiteren LED Lampen, die der Form der Kotflügel folgen. Ein Aluminiumgeflecht sorgt für eine effektive Wärmeableitung und erlaubt den Blick in den Motorraum, der unterhalb des konkav geformten Heckfensters liegt. Unterhalb der Heckstoßstange, auf beiden Seiten des Heckdiffusors sitzt die zweiflutige Abgasanlage.

570S_Blade_Silver_Shot_14_HR resized

Ganz auf den Fahrer zugeschnitten soll sich der Innenraum des 570S zeigen, der Hersteller verspricht eine gute Übersicht und möglichst funktional. Alltagstauglichkeit und Platzangebot sollen im Vordergrund stehen. Ein ledernes Armaturenbrett und ein Lederlenkrad sind Seirie, außerdem komfortable Ledersitze, die sich optional auch gegen Rennsitze austauschen lassen. Das Infotainmentsystem des 570S ist mit einem digitalen TFT-Instrument ausgestattet, welches seine Konfiguration entsprechend des eingestellten Fahrmodus ändert. Über den 7“-Zoll Touchscreen auf der Mittelkonsole werden beispielsweise die Klimaanlage und die Audiofunktionen gesteuert. Für die Sports Series ist eine große Auswahl von Interieur-Optionen erhältlich, mit Alcantara, Nappaleder oder Karbonfaser, außerdem die maßgeschneiderten “By McLaren” Ausstattungsvarianten. Mehrere hochwertige Audiosysteme, zum Beispiel von Bowers & Wilkins, stehen auch noch auf der Aufpreisliste.

570S_Blade_Silver_Shot_13_HR CROPPED

Fotos: © McLaren