Scheibenwischer: Warum ich enttäuscht bin?!

In der Zeitschrift von gestern wird morgen toter Fisch eingewickelt, wen interessiert das Geschwätz von gestern? Aber wenn auf der Online-Seite der Autobild etwas von einer Prototypen-Mitfahrt steht und in der gedruckten Ausgabe die gleichen Fotos ein Serienfahrzeug im ersten Vergleichstest zeigen, dann darf man doch wohl sagen, dass die AutoBild die Leser verarscht, oder?

Was mich nun aber so richtig enttäuscht? Das ist die Tatsache, dass es “draußen” scheinbar kaum einen interessiert. Da hört man Sprüche wie “Was will man von der Bild schon erwarteten…” oder “Ich sag nur 4 Buchstaben” – scheinbar erwarten die Leser / bzw. die Nicht-Leser von der AutoBild gar nichts anderes. Wollen die quasi belogen werden?

Ich kann es nicht verstehen, nicht nachvollziehen. Wirklich nicht. Wie kann man ein derartiges Lügenkonstrukt abdrucken, während auf der eigenen Webseite die eigentlichen, unbearbeiteten Fotos zu sehen sind? Sind wir schon so weit? Nun, wie dem auch sei, hier bei rad-ab.com wird sich in den kommenden Wochen etwas ändern. Was genau? Das verrate ich zum heutigen Zeitpunkt noch nicht, kann aber sagen, dass ich ab dem 20.07 bis zum 10.08. in die Blog-Sommerpause gehen werde. Akkus aufladen, neue Ideen entwickeln, die Seele baumeln lassen. Damit der Blog hier nicht ganz einstaubt, gibt es zwischendurch vorgeplante Beiträge. Also, euch einen schönen Sommer… und lasst euch nicht verarschen!

jens_baywatch

Ein Kommentar zu “Scheibenwischer: Warum ich enttäuscht bin?!

  1. Jens, so ist das mit der BLÖD-Zeitung. Viele Leser sind entweder abgestumpft oder längst “umerzogen”. Ich erinnere an den großen Autohändlertest im Frühjahr, das war auch ganz großes Veralberungs-Kino. Dazu habe ich in meinem Blog was geschrieben: http://bit.ly/19G3vUL

    Gruß,
    Derek

Kommentare sind deaktiviert.