YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wow! Diese von Mercedes-Benz Spezialisten auf höchstem Niveau restaurierte Mercedes-Benz 280 SL Pagode fährt dank Everrati rein elektrisch vor, damit passt Sie perfekt zu unserem Kanal. Damit Hallo und Herzlich Willkommen auf Electric Drive, eurem YouTube Kanal zum gleichnamigen Printmagazin.

Vorgestellt wurde das zweisitzige Faltdach-Cabriolet im Jahr 1963 auf dem Genfer Automobilsalon. Die Pagode ist Paul Bracqs stilistisches Meisterwerk. Erhältlich war die Pagode als 230SL, als 250SL oder später auch als 280SL der auch hier die Basis für diesen Umbau darstellt. Die Bezeichnungen verieten damals die Motor-Größen, 2,3 – 2,8 Liter Hubraum waren damals für den Vortrieb verantwortlich. Die Leistungsrange lag zwischen 110-125 kW. John Lennon, John Travolta oder aber auch Kate Moss haben schon einmal eine Pagode besessen und im Film Knockin´on Heavens´s Door fuhr 1997 ein babyblauer 230 SL über die Kinoleinwand. Inzwischen sind die Fahrzeuge gesuchte und vor allem hochpreise Oldtimer, die im Bestzustand auf Oldtimer-Versteigerungen hohe Summen einspielen. Doch darf man so ein Fahrzeug elektrifizieren? Warum denn nicht? Die Kunden von Everrati eint der gemeinsame Wunsch, schöne Ikonen zu besitzen und in einer kohlenstoffarmen Welt nachhaltig zu fahren und durch den Erhalt der strukturellen Integrität ist der Elektro-Mod reversibel.