Fahrbericht: Skoda Citigo Elegance 1.0 60 PS 5-Türer 1/3

Den ersten Kontakt mit dem Skoda Citigo hatte ich in Hamburg bei der nationalen Fahrveranstaltung. Schon damals bescheinigte ich dem kleinen City-Flitzer eine recht hohe Alltagstauglichkeit, einen großen Kofferraum und eine gute Haptik. Nun muss sich der Skoda Citigo im Alltagstest beweisen.

20121104-110808.jpg

Die 60 PS vom 1.0 Liter Motor reichen um den kleinen Stadtwagen zügig zu beschleunigen, die Motorisierung reicht auch um gut im Verkehr mitzuschwimmen, auf der Autobahn oder bei Überholvorgängen auf der Landstraße muss man entsprechend “planen”. Wer das Gaspedal nicht komplett durchtritt kann mit Verbrauchswerten von unter 5 Liter auf 100 km glänzen, der Citigo gibt Schalthinweise für das 5-Gang Getriebe.

20121104-110845.jpg

Begeistert war ich von dem Infotainment-System. Die Navigon-Lösung bietet ein Navi, die Bedienung vom Radio (inkl. kleiner Sender-Logos), einen Bordcomputer und auch die Freisprechfunktion für das Telefon. Durch die leichte Bedienung findet hier wahrlich jeder schnell sein Ziel. Die Hifi-Qualität dürfte für unverwöhnte Ohren ausreichend sein.

20121104-111019.jpg

Im Innenraum gibt es nicht viel zu meckern, die Sitze sind bequem und bieten ausreichenden Seitenhalt. Das Lenkrad ist verstellbar und man kann sich leicht eine gute Sitzposition einstellen. Kritisieren möchte ich (erneut) den fehlenden Taster an der Fahrerseite für das Beifahrerfenster, wenn man(n) mal nach dem Weg fragen möchte (als ob ein Mann das tun würde) müsste man sich verrenken. Positiv: Sind die Seitenscheiben morgens “feucht” reicht ein herunter und wieder hoch fahren der Scheiben um für eine klare Durchsicht zu sorgen. Im Innenraum gibt es zahlreiche Ablagefächer, Becherhalter etc., an der Scheibe gibt es ein Parkticket / Parkscheiben-Halter.

Fahren? Ein Kinderspiel! Einparken? Auch! Der Skoda Citigo ist kompakt und übersichtlich! Hinten helfen optional Einparksensoren um “das Ende” zu finden.

Highlight? Das Navi! Definitiv! So eine kompakte Lösung hätte ich mir früher immer gewünscht! Vor allem auch die Möglichkeit das Navi als Bordcomputer bzw. zur Anzeige von z.B. Drehzahlmesser / Wassertemperatur etc.

20121104-111306.jpg

Schwachpunkt? Die fehlende Fensterheber-Bedienung und die fehlende Mittelarmlehne, doch da gibt es bestimmt etwas optionales als Nachrüstlösung. Mein rechter Arm muss einfach bequem irgendwo rumliegen…

20121104-110926.jpg

In den kommenden Tagen wird nun noch die Alltagstauglichkeit getestet, passen Kindersitze in den Skoda Citigo? Wie sieht es mit dem Einkauf aus? Wir werden es erfahren!

20121104-112355.jpg

Ein Gedanke zu „Fahrbericht: Skoda Citigo Elegance 1.0 60 PS 5-Türer 1/3

Kommentare sind geschlossen.