Škoda Yeti Adventure – der Alltags-Abenteurer!

Mit dem neuen Sondermodell ŠKODA Yeti Adventure ist man für alle Abenteuer des Alltags besonders gut gerüstet. Dafür sorgen viele praktische Ausstattungsmerkmale, die serienmäßig verbaut sind. Der Yeti Adventure basiert auf der Ausstattungslinie Ambition und bietet einen Preisvorteil von bis zu 2.220 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell. Mit der 1,2l TSI 77 kW* (105 PS) Motorisierung ist der Yeti Adventure für 22.490 Euro zu haben. Ab sofort kann man den Škoda Yeti bestellen.

20121105-211835.jpg

Zur Serienausstattung des neuen Sondermodells gehören unter anderem ein Berganfahrassistent, eine Reifendrucküberwachung und ein Drei-Speichen-Lederlenkrad. Elektrische Fensterheber vorn und hinten sowie elektrisch anklappbare Außenspiegel und Boarding-Spots (Einstiegsraumbeleuchtung) sind ebenfalls ab Werk mit an Bord. Für Wohlfühlatmosphäre sorgen die Klimaanlage Climatronic, beheizbare Vordersitze sowie die dunkel getönte Heck- und hinteren Seitenscheiben (Sunset). Zu den Käufern kommt der ŠKODA Yeti Adventure auf den 17-Zoll-Leichtmetallfelgen Matterhorn. Auf Wunsch können die schwarz-silbernen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen Annapurna montiert sein, die ebenfalls ohne Aufpreis bestellbar sind. Türeinstiegsleisten Adventure und Schriftzüge am Fahrzeug machen das Kompakt-SUV als Abenteurer erkennbar.

Den ŠKODA Yeti Adventure gibt es mit vier Benzin- und drei Dieselmotoren. Die Leistungspalette reicht von 77 kW (105 PS) bis 125 kW (170 PS). Im Angebot stehen Kombinationen mit Handschaltung, Doppelkupplungsgetriebe (DSG) oder Allradantrieb.

Soweit die Presse-Mitteilung von Škoda, es folgt mein Kommentar:

Den Yeti bin ich ja nun schon einmal kurz gefahren, der große Alltags-Test steht noch aus, meinen ersten Eindruck vom “normalen Yeti” können Sie hier nachlesen.

© Foto: Skoda 2012 / Quelle: Skoda