Superbowl Werbung VW – Rassismus? Color makes the World beautiful!

Wenn ich eines beim Mercedes-Benz Roadtrip (ihr wisst schon, einige Blogger hatten die neue E-Klasse von Carlsbad nach Detroit begleitet) gelernt habe, dann: “Color makes the World beautiful!” – Ich weiß nun auch gar nicht wie es offiziell heißt? Ist es farbig? Sind es Afro-Amerikaner? Ist es (inzwischen) nicht auch total egal? Stellt euch mal vor, wir wären alle gleich, dann würden wir alle den gleichen Geschmack haben und somit auch alle das gleiche Fahrzeug fahren. Wenn wir schon das gleiche Fahrzeug fahren würden, würde “Color makes the World beautiful” auch greifen.

Aktuell gibt es wohl ein paar “Probleme” bzgl. des Superbowl-Videos von VW 2013, einige behaupten, dass man da Rassismus entdecken könnte. Macht euch selber euer eigenes Bild, ich kann da nicht den Hauch von Rassimus entdecken, mir stellt sich eher die Frage warum der Chinese hinten sitzen muss ;)

So, ich hab nun wahrlich 20 Minuten meines Lebens damit verschwendet, mich in das Thema einzulesen. Überall liest man was von dem Rassismus-Vorwurf und das der Hersteller nun im “Kreuzfeuer der Kritik” stehen würde. Das nur weil der graue Typ (es gibt keine weißen Menschen!) spricht wie ein Jamaikaner? Da kann ich euch übrigens beruhigen, der Tourismus-Minister aus Jamaika findet den Spot gut.

Ja wo kommen wir denn dann hin? Würde mich nun nicht wundern wenn nun noch ganz schlaue Leute auf die Vergangenheit von Volkswagen hinweisen… man man man, aber eines hat VW damit nun definitiv geschafft. Der YouTube Clip ist in aller Munde, egal in welcher Sprache, Aussprache, egal in welchem Dialekt und egal mit welcher Hautfarbe.

Warum Dave nicht das neue VW Beetle Cabriolet fährt kann ich euch übrigens auch nicht sagen, vermutlich hätte es sonst auch noch Beiträge über die Diskriminierung von Obdachlosen gegeben, denn wir wissen doch alle: Cabrio fahren ist die dekadenteste Form der Obdachlosigkeit. Wie sich das neue VW Beetle Cabrio fährt? Werde ich bald er”fahren” – ich wünsche mir ein farbiges, denn: “Color makes the World beautiful!

Ihr wollt weitere Superbowl Werbeclips sehen? Euch kann geholfen werden: Superbowl Commercials 2013

 

Ein Gedanke zu „Superbowl Werbung VW – Rassismus? Color makes the World beautiful!

  1. #aufschrei auch dazu !….
    “Wer hätte das gedacht – Jamaika hat’ne Bob-Manschaft !” (sing)

    Oder dann darf auch kein Indiana Jones mehr gezeigt werden und deren verklärte darstellung unserer historie.

Kommentare sind geschlossen.