Motorshow Essen 2014? Da fehlt doch was? Der Untergang?

Zeit für Veränderungen. Nichts ist mehr so wie es einmal war. Das gilt nun entgültig auch für die Motorshow in Essen. Was soll ich sagen? Das ich enttäuscht bin? Das ich der Meinung bin, dass es die Motorshow in Essen so in 10 Jahren nicht mehr geben wird? Das ich bedauere, dass viele Aussteller ferngeblieben sind?

messe-essen-motorshow-essen-2012-news-highlights

Zunächst das Positive: Die liebevoll umgebauten Fahrzeuge sind aus dem Keller in die Halle 12 gezogen. Im VDA-Salon, also in den Hallen 10 und 11 sucht man Brabus und Konsorten nun allerdings vergebens. Dort findet man nun Elektroschrott die Mobilität der Zukunft und auch die Tune it Safe Aktion durfte sich ausweiten. Zahlreiche Polizeifahrzeuge werben für die Aktion.

brabus-fehlt-motorshow-essen-2014

Geht man dann die Truppen hinunter in die Halle 9, ja spätestens dann weiß man was los ist. Ein paar bekannte Gesichter, doch irgendwie fehlen auch viele. Für mich eine Enttäuschung, vermutlich auch für diejenigen die zur Motorshow fahren um dort Tuning-Teile zu kaufen.

halle-9-motorshow-essen-2014

In der Halle 4 kann man sich weiterhin Felgen ansehen, sofern die 17, 18, oder gar 19″ großen Brüste der anwesenden und leicht bekleideten Damen, die nicht nur den Rahmen sondern auch das Shirt sprengen, nicht davon ablenken. Die Damen tun mir leid, manche Männer ziehen sie förmlich mit den Augen aus und lassen auch gerne mal „tolle Kommentare“ dort. Ich verzichte freiwillig auf den Traffic und zeige hier keine Fotos der Hostessen von der Motorshow in Essen 2014.

Ein Lichtblick? Wie immer die Oldtimer-Halle, tolle Fahrzeuge, seltene dazu und in der Halle 3 gibt es die DTM Ausstellung und die Hersteller BMW und Skoda die sich viel Mühe gegeben haben.

skoda-fabia-premiere-deutschland-motorshow-essen-2014

Bei Skoda sieht man z.B. das Concept vom Skoda Fabia R 5 und auch dort findet auch die Deutschlandpremiere vom Skoda Fabia (Combi) statt. Noch mehr Mühe hat sich das Team von Mercedes-Fans.de gegeben die mit Mercedes-Benz dort zahlreiche Fahrzeuge ausstellen. Ein toller Stand.

mercedes-amg-gt-premiere-deutschland-motorshow-essen-2014

Der AMG GT ist auch dort. Am Stand von Ford Reinkes gibt es den neuen Ford Mustang zu sehen und natürlich gibt es auch wieder die Drift-Halle, dort riecht es nach Benzin, Abgase und ich habe auch Karts in der Ecke stehen sehen, vermutlich kann man dort auch Kart fahren.

ford-mustang-premiere-deutschland-motorshow-essen-2014

In der Galerie gibt es wieder Hot Rods, man kann sich aus der Hand lesen lassen oder in der Halle 8 Kuscheltiere kaufen.

kuscheltiere-motorshow-essen-2014-hello-kitty-hello-kitsch

Die Eintrittspreise? Überteuert, genauso wie die Parkgebühren, die Verpflegungskosten und und und…

Ich mache es kurz: Wer sich schöne Fahrzeuge ansehen möchte, der darf gerne nach Essen fahren, fürs Auge wird viel geboten. Wer sich attraktive Hostessen ansehen möchte, der darf gerne nach Essen fahren, auch hier wird sicherlich nicht nur die Kamera glühen.

Wer Tuning-Teile kaufen möchte, der wird nun weniger Auswahl vorfinden. Wer Felgen kaufen möchte, wird von der Auswahl erschlagen. Auspuffanlagen gibt es auch noch, genauso wie Fahrwerke und Spoiler. Ingo Noak ist z.B. vor Ort und der fertigt nun auch in ABS. Genauso wie Rieger, der natürlich auch mit zahlreichen Fahrzeugen vertreten ist, wobei so natürlich ist das auch nicht.

Wer allerdings wie ich, kein großer Freund von Veränderungen ist, der wird sehen, dass viele Hersteller / Aussteller fern geblieben sind. Die Messe reagierte, in dem man zahlreiche Sonderausstellungen auf den jeweiligen Flächen platzierte. Optisch ein Hingucker, aber irgendwie auch traurig. Früher war definitiv nicht alles besser, aber bei der Motorshow fühle ich genau das, denn die war früher definitiv besser. Die Motorshow hat mich begleitet über viele Jahre, ja sogar Jahrzehnte und es zerreißt mir irgendwie mein Herz, diese Messe nun so den Bach runter gehen zu sehen, aber das mag eventuell auch nur meine subjektive Meinung sein. Vermutlich stehe ich damit ganz alleine da, obwohl? Schaut mal hier: 1300ccm – Tom ist ähnlich enttäuscht.

Ich habe mir für die kommenden Beiträge ein paar Rosinen herausgepickt (subjektive Wahrnehmung) und die werde ich euch dann ab morgen hier täglich vorstellen. Die Motorshow Essen 2014 endet am 07.12.2014 – die Eintrittspreise liegen bei 16 Euro pro Person und für das Fahrzeug wird noch einmal 8 Euro verlang. Es gibt auch Ermäßigungen. In der Woche hat die Motorshow Essen 2014 von 10-18 Uhr geöffnet, am Wochenende geht es eine Stunde eher los.

5 Kommentare zu “Motorshow Essen 2014? Da fehlt doch was? Der Untergang?

  1. „Da fehlt doch was?“

    Genau, die Bilder von den Girls !…;-)

    Den wozu sonst sind genau solche mit „großen Brüste..leicht bekleideten…anwesend“ ?!?

    Jaja, wir werden reifer…

  2. Danke für die ehrlichen Worte!
    Im Vorfeld war die Preisgestalltung der Messe bei vielen Austellern übel aufgestossen.
    Das ist nun das Ergebniss!

Kommentare sind deaktiviert.