Volocopter mit dem rein elektrisch angetriebenen autonomen Flugtaxi in Richtung Zukunft

Vor ein paar Tagen fand erstmals in einer europäischen Innenstadt ein Flug des Flugtaxis Volocopter statt. Das vom gleichnamigen Bruchsaler Start-up entwickelte und gefertigte Flugtaxi bietet Platz für zwei Personen und die Bedeutung vom Mercedes-Stern macht weiterhin Sinn: Zu Lande, auf dem Wasser und in der Luft, denn Daimler unterstützt mit einer Beteiligung an der Volocopter GmbH die Entwicklung innovativer Mobilitätsprodukte und Services.

Mit dem Flugtaxi wird aus dem Traum vom Fahren der Traum vom Fliegen. Auch bei Daimler arbeitet man an der Mobilität der Zukunft: Bis zum Jahr 2022 soll das gesamte Mercedes-Portfolio unter Strom gesetzt werden. Bereits im Jahre 2030 sollen Autos mit Elektroantrieb mehr als die Hälfte der Verkäufe ausmachen.

Auch der Volocopter ist rein elektrisch angetrieben! Neun Wechselbatterien versorgen die 18 Motoren mit Energie. Die Batterien könnten so nach jeder Landung gegen voll geladene Akkus ausgetauscht werden.

Rein elektrisch von A nach B schweben, die aktuellen Volocopter schaffen derzeitig Distanzen von bis zu 35 km. Die Batterien können innerhalb von 5 Minuten gewechselt werden und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 110 km/h.

Ein paar Abmessungen habe ich auch noch für euch, der Volocopter ist 2,5 Meter hoch und hat einen Durchmesser – inkl. Rotoren – von 11,3 Meter. So ein Rotor hat übrigens ein Durchmesser von 2,3 Meter.

Anzeige|Werbung