CES 2018: MBUX – Der Überflieger in Sachen Infotainmentsystem?

Mercedes-Benz A-Klasse W177
Mercedes-Benz A-Klasse W177

Die Letzten werden die Ersten sein. Mercedes-Benz feiert derzeitig ja einen Erfolg nach dem anderen und in der kommenden A-Klasse wird das neue Infotainmentsystem einziehen. MBUX! Mercedes-Benz User Experience! Das UX steht hier für User Experience, denn das Nutzererlebnis soll im Vordergrund stehen. Das System selbst ist dank künstlicher Intelligenz (KI) so intelligent, dass es sich selbst etwas beibringt. Es soll sich aber auch auf den Nutzer einstellen können, darüber hinaus soll es individualisierbar sein. Updates? Die kommen in der Zukunft “over the air” – und das ist mit einer der wichtigsten Entscheidungen, denn wer will schon für jedes Update zum Händler fahren?

In der kommenden A-Klasse wird es keine klassischen Rundinstrumente mehr geben, hier ziehen Widescreen-Displays hinter das Lenkrad. Den Sprachassistenten von Mercedes-Benz wird mit “Hey Mercedes” aktiviert und im Gegensatz zu der Linguatronic soll die neue Sprachsteuerung von Mercedes-Benz über ein natürlichen Sprachverständnis verfügen. Den ganzen Artikel lesen